• Nachrichten
    AFP

    Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland steigt weiterhin stark

    Der Anstieg der Corona-Fallzahlen in Deutschland geht weiter: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts vom Samstag stieg die Zahl der Infizierten um 6294 auf 48.582. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) rechnet derweil frühestens zum Jahresende mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus.

  • Sport
    Sport1

    Darum war das Götze-Baby so lange ein Geheimnis

    Das Baby-Glück bei Mario Götze und seiner Frau Ann-Kathrin bringt einige Veränderungen mit sich."Ich habe mich vor der Schwangerschaft vegan ernährt, Mario auch", erzählte die werdende Mutter nun der Vogue: "Seitdem ich schwanger bin, esse ich alles, um gut und ausgewogen ernährt zu sein."Durch die Coronakrise und die folgenden Ausgangsbeschränkungen hat das Paar umso mehr Zeit, sich auf die neue Situation einzustellen. "Wir kochen auch sehr viel zusammen und haben jetzt endlich die Zeit, es auch zu lernen", berichtet Götzes Frau.Der Fußballprofi achte "auch sehr darauf, dass ich mich gesund und ausgewogen ernähre, Sport mache und genug schlafe. Er ist mein Coach jetzt!" Darum blieb das Götze-Baby so lange ein GeheimnisAm Freitag hatten beide auf ihren Instagram-Kanälen die Schwangerschaft bekannt gegeben. "Drei sind eine Familie", schrieben sie, dazu posteten sie ein Foto, auf dem Götze den Babybauch seiner Frau küsst.Ann-Kathrin Götze, die bereits im siebten Schwangerschaftsmonat ist, verriet nun auch, warum das Paar die Neuigkeit so lange für sich behalten hat."Wir hatten am Anfang gar nicht geplant, wie lange wir das so handhaben wollen und könnten. Aber desto mehr Wochen vergingen, desto mehr haben wir es genossen, dass es keiner wusste", erzählt sie: "Wir konnten uns zu zweit an den Gedanken gewöhnen, Eltern zu werden und jetzt sind wir bereit, es mit allen zu teilen."Götze ist seit 2012 mit seiner Frau liiert, im Mai 2019 heiratete das Paar auf Mallorca. Götze bei jedem Baby-Termin dabeiDie 30-Jährige schwärmt von ihrem Mann und berichtet: "Mario ist für mich immer eine riesen Stütze. Er ist ein sehr positiver und fröhlicher Mensch. Er motiviert mich jeden Tag besser zu sein als am Tag zuvor."Schon vor der erzwungenen Fußball-Pause hat das Paar jeden Termin für das Baby gemeinsam besucht, "vor ein paar Wochen/Monaten war das noch eine kleine Meisterleistung mit unseren Terminplänen. Wir wollten aber jeden Termin gemeinsam machen, damit Mario beim Ultraschall auch genau mitbekommt, wie groß das Baby schon ist und was es Neues gibt." Das verrät Ann-Kathrin Götze zum Baby-NamenWie der neueste Sproß der Götze-Familie heißen soll, ist noch nicht klar, aber "wir haben jetzt drei Namen in der engeren Auswahl und warten auf das Kind, um zu schauen, welcher Name wirklich passt, wenn es geboren ist", erklört die werdende Mutter.Eines verrät sie aber schon: "Wir haben an sich den gleichen Geschmack und wollen beide einen kurzen und simplen Namen."

  • Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Tourismus: Spiekeroog, schockgefroren

    Nur noch eine Fähre pro Tag und keine Touristen mehr: Auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog mit ihren 800 Einwohnern verdichten sich die Probleme der Corona-Krise.

  • Sport
    Sport1

    Ex-BVB-Profi: Knallharte Abrechnung mit Götze

    Was passiert mit Mario Götze? Im Sommer läuft sein Vertrag bei Borussia Dortmund aus, alle Zeichen stehen auf Abschied.Auf der Suche nach einem neuen Klub wird der WM-Held von 2014 seine Ansprüche herunterschrauben müssen, meint zumindest Ex-BVB-Profi Michael Rummenigge, und geht mit Götze hart ins Gericht. (ANALYSE: In diese Liga passt Götze am besten)"Für ihn kommen nach Ablauf seines BVB-Vertrages im Sommer eigentlich nur noch Vereine der Kategorie B in Frage. Ich denke da an Klubs der Größenordnung Everton, West Ham oder italienische Mittelklasse-Vereine", sagte Rummenigge dem Sportbuzzer. "Und er darf nicht ans Geld denken. (…) Dabei muss ihm klar sein: Zehn Millionen pro Jahr wird er unabhängig von der Corona-Krise nicht mehr verdienen können."Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker! Finanzielle Übersättigung? Rummenigge teilt gegen Götze ausDer frühere Mittelstürmer spielte von 1988 bis 1993 selbst in Dortmund - und sieht die Schuld für die durchwachsene Zeit seit seiner BVB-Rückkehr auch bei Götze selbst."Es könnte an einer finanziellen Übersättigung liegen. Da ist man vielleicht nicht mehr so bereit, sich zu quälen", meint Rummenigge auf die Frage zu möglichen Gründen für Götzes Karriereweg: "Das sieht man ja auch bei Mesut Özil beim FC Arsenal. Mario muss jetzt kapieren, dass es an ihm selbst liegt, seine Karriere zu retten und zu einem versöhnlichen Ende zu bringen."Rummenigge bilanziert, Götze sei seit seiner Rückkehr "nie wieder richtig bei der Borussia angekommen", hatte zudem gesundheitliche Probleme."Heute wirkt er zwar fit - aber was ich so höre: Aufgrund seiner Trainingsleistungen hatte er in den vergangenen Monaten eigentlich keine Berechtigung auf einen Platz in der Startelf", berichtet der Ex-Profi: "Auch wenn Lucien Favre absolut nicht auf ihn steht, hatte es Mario selbst in der Hand. Kein Trainer der Welt verzichtet freiwillig auf einen Spieler, der die Mannschaft besser macht. Das hat Mario nicht gezeigt."Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE "Er sollte diesen ganzen Mist lassen"Um seine Karriere wieder in Schwung zu bringen, müsse Götze nach ein paar grundlegende Änderungen vornehmen, fordert Rummenigge. Der BVB-Star "sollte diesen ganzen Mist in den sozialen Netzwerken lassen und sich allein auf den Sport konzentrieren. Wenn ich ihn manchmal bei Instagram sehe, frage ich mich, ob das noch ein Fußballer ist oder eher ein Show-Talent", teilt der 56-Jährige aus.Auch spielerisch seien Umstellungen unumgänglich. "Er hat an Schnelligkeit verloren und sollte sein Spiel umstellen, mehr Regisseur sein. Ein Stürmer ist er nicht", stellt Rummenigge klar.Auch Goal-Reporter Nizaar Kinsella aus England warnt bei SPORT1: "Mario ist ein technisch starker, aber kleiner Spieler. Ich befürchte, dass er hier seine Probleme hätte. Er bräuchte eine Mannschaft, in der er von seinen Mitspielern geschützt wird."Er empfiehlt: "Er soll ein Regal weiter unten zu schauen. Arsenal könnte passen. Sie spielen auch nächstes Jahr nicht in der Champions League. Götze hätte etwas mehr Zeit, um sich anzupassen. Arsenal ist immer noch ein attraktives und technisch starkes Team, das schönen Kombinationsfußball spielt."DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Rummenigge warnt Götze vor China, Katar und Saudi-ArabienRummenigge nennt derweil zwei weitere Optionen: "In der Bundesliga könnte er zu Borussia Mönchengladbach passen oder nach Leverkusen. Bayer hat ja aber schon abgewunken"Ein Interesse von Hertha BSC ist nach SPORT1-Informationen vor allem nach dem Klinsmann-Rücktritt erkaltet.Für Rummenigge ist indes klar: "In einem Fall würde er alle Sympathien in Deutschland verspielen: Würde er nach China, Katar oder Saudi-Arabien gehen, wäre klar, es geht nur noch ums Geld."

  • Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    China: "Das Politbüro hat beschlossen, dass die Epidemie vorbei ist"

    China hat das Coronavirus für eingedämmt erklärt. Wie glaubwürdig ist das? Der China-Experte Sebastian Heilmann über die Strategie und Propaganda der Führung in Peking

  • Nachrichten
    spot on news

    Michael Wendler lebt nur noch "von der Kohle von Laura"

    Michael Wendler hat offenbar finanziell unter der Corona-Krise zu leiden. Seine Kassen seien leer, sagt der Sänger in einem Instagram-Live-Video mit Oliver Pocher.

  • Sport
    Sport1

    Kickbox-Queen Lang: Das ist dran am Bachelor-Gerücht

    Wie so viele Sportler muss auch Marie Lang derzeit zu Hause bleiben und kann ihrer normalen Tätigkeit nur bedingt nachgehen.Eigentlich war für Mai der nächste Kampf der bislang ungeschlagenen Kickbox-Weltmeisterin geplant. Doch daraus wird nun wegen der Coronakrise nichts.Stattdessen bleibt Lang zu Hause und hält sich dort so gut wie möglich fit. Doch ganz so leicht ist das auch für eine durchtrainierte Sportlerin nicht, wie sie im Instagram-Interview mit SPORT1-Moderatorin Laura Papendick verrät. Lang: Das ist das Schlimmste in diesen Tagen"Das Schlimmste in solchen Zeiten ist, dass man die ganze Zeit am Essen ist. Da muss ich echt aufpassen, dass ich nicht noch eine Gewichtsklasse höher gehen muss", erzählt die 33-Jährige schmunzelnd.Vor ihrem bislang letzten Kampf, den sie am 16. Februar gegen die Serbin Ajla Lukic gewann, hatte sie sich noch vegan ernährt, was ihr überraschend leicht gefallen sei. Nur ein Lebensmittel hat sie in dieser Zeit wirklich vermisst."Am schwersten war es für mich, auf Eier zu verzichten", sagt sie. Deshalb gehörte Rührei auch zu den Speisen, die sie nach dem Kampf so schnell wie möglich wieder zu sich genommen hat. Lang von veganer Ernährung überzeugtDennoch ist sie davon überzeugt, dass die vegane Vorbereitung auf den von SPORT1 übertragenen Fight die richtige Strategie gewesen ist. "Ich hatte eine super Kondition und das Gefühl, dass ich nicht nur fitter und schneller bin, sondern auch schneller regenerieren kann", sagt sie.Sollte es aber vor den Kämpfen doch einmal etwas eng werden, auf das ideale Gewicht zu kommen, greift die in Nordrhein-Westfalen geborene Lang auf eine ungewöhnliche Methode zurück.  "Ich habe da so einen Schwitzanzug. Der ist komplett aus Plastik und wird über Oberteil und Hose gezogen", verrät Lang: "Oben ist er ganz eng und an den Händen und Füßen hat er Gummizüge. Da kommt gar keine Luft ran."Damit trainiere sie dann eine Stunde und fange "mega krass an zu schwitzen", erklärt sie: "Wenn du ihn dann ausgezogen hast, kannst du die Sachen darunter auswringen. Da kannst du locker einmal zwei Kilo rausschwitzen." Ist Lang mit dem Bachelor zusammen?Die studierte Modedesignerin, die all ihre Kampf-Outfits selbst gestaltet, war zuletzt aber nicht nur in den Sport-Schlagzeilen.So gab es Spekulationen, dass sie neuerdings mit Bachelor Sebastian Preuss zusammen sei. "Ich habe das auch in der Presse gelesen und habe Tränen gelacht", sagt sie. Ihr Freund brauche sich aber keine Sorgen zu machen."Ich bin nicht mit dem Bachelor zusammen. Basti und ich sind gut befreundet und trainieren auch zusammen", stellt sie klar. Aber der Kontakt sei "nur freundschaflich".