Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

Schließen
  • 79-Jähriger blockiert Autobahn und startet Schlägerei

    Ein 79-Jähriger hat mit provozierend langsamer Fahrweise und mehrfachem Ausbremsen zwei Lastwagenfahrer auf der Autobahn A8 am Überholen gehindert und danach eine Schlägerei mit den deutlich jüngeren Männern angezettelt. Am Ende zog der Berliner aber den Kürzeren, wie ein Sprecher der Polizei in…

    AFP
    • Edathy: „Warum kommentiert mich Til Schweiger?“

      Die Einstellung des Verfahrens wegen Besitzes von Kinderpornografie gegen Sebastian Edathy stößt auf Unverständnis. Edathy wehrt sich via Facebook. Und der Kinderschutzbund will sein Geld nicht haben.

      Reingezoomt
      • Frau stirbt nach Vierlingsgeburt: Vater erfüllt ihre letzten Wünsche

        Carlos Morales wurde am 15. Januar 2015 Vater von Vierlingen. Doch was zunächst der glücklichste Tag in seinem Leben war, wurde von einer Sekunde auf die nächste zum Albtraum. Seine Frau Erica starb kurz nach der Geburt. Sie hinterlässt drei Töchter, einen Sohn und einen am Boden zerstörten Vater –…

        CF
        • Australier auf dem Weg zu indonesischer Hinrichtungsinsel

          Zwei in Indonesien wegen Drogenschmuggels zum Tode verurteilte Australier sind aus ihrem Gefängnis in Bali abgeholt worden. Fernsehsender zeigten, wie Andrew Chan (31) und Myuran Sukumaran (33) am frühen Morgen in Handschellen ein Flugzeug bestiegen, das sie nach Cilacap fliegen sollte.

          dpa
          • Sieben Tage lang - Was eine Trinkkur bewirken kann

            infocom) - Trinken ist wichtig, das hören Kinder schon von klein auf. Doch wie wichtig eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme tatsächlich ist, wird trotzdem oft vergessen: Wasser ist zum Entgiften und Entschlacken des menschlichen Körpers der entscheidende Faktor. Deshalb sollte man dafür sorgen,…

            dpa
            • Korruptionsaffäre bringt Mehdorn in Bedrängnis

              In der Affäre um einen mutmaßlich bestechlichen Bereichsleiter des Berliner Hauptstadtflughafens BER wachsen die Zweifel an der Rolle des scheidenden BER-Chefs Hartmut Mehdorn. Wie das Handelsblatt (Donnerstagausgabe) berichtet, war die Compliance-Abteilung

              Handelsblatt
              • Nach "GNTM"-Aus von Parishee: Lambert Dinzinger zweifelt an Heidi Klum

                Vergangene Woche ist die aussichtsreiche Kandidatin Parishee Towakolian (21) bei der ProSieben-Castingshow "Germany's next Topmodel" überraschend rausgeflogen. Das kommt vor. Aber die hübsche Dunkelhaarige ist nicht irgendwer: Sie ist die Freundin von

                spot on news
                • Warren Buffett will Schulden in Euro aufnehmen

                  Berkshire Hathaway (Sao Paolo: BERK34.SA - Nachrichten) will eine in Euro notierende Anleihe an den Markt bringen. Die Investmentholding des Milliardärs Warren Buffett möchte die niedrigen Finanzierungskosten im Euroraum nutzen.Berkshire hat nach Angaben

                  Handelsblatt
                  • Schadet Paracetamol der Gesundheit?

                    Eine neue Studie legt nahe, dass Paracetamol die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts erhöht.

                    Cover Media
                    • Ewige Frage nach der "normalen" Penis-Größe beantwortet

                      Was ist die "normale" Größe für einen Penis? Auf diese ewige Frage gibt es nun eine wissenschaftliche Antwort: 13,12 Zentimeter Länge im erigierten Zustand mit 11,66 Zentimeter Umfang, wie eine am Dienstag veröffentlichte Studie ergab. Im schlaffen Zustand liegt die durchschnittliche Länge demnach …

                      AFP
                      • Philippinen: Wrack von japanischem Kriegsschiff gefunden

                        Der US-Milliardär Paul Allen hat nach eigenen Angaben das Wrack des berühmten japanischen Schlachtschiffs "Musashi" gefunden. Dieses war im Zweiten Weltkrieg von der US-Marine in philippinischem Gewässer versenkt worden.

                        AFP
                        • Hintergrund: China hat die größten Streitkräfte der Welt

                          Mit 2,11 Millionen Soldaten hat China zahlenmäßig die größten Streitkräfte der Welt. Im Notfall können zusätzlich 3,25 Millionen Reservisten mobilisiert werden.

                          dpa
                          • Die Legende lebt: Borgward elektrisiert die Sammler

                            BMW, Bentley oder Bugatti? Nein. Borgward heißt die Marke, die auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 5. bis 15. März) die größte Anziehungskraft ausübt. Denn allein mit der Ankündigung, nach über 50 Jahren wieder ein Auto zu bauen, hat Christian Borgward die Motorwelt elektrisiert. «Das R…

                            dpa
                            • Von 1 Milliarde auf 15 Millionen in zwei Jahren

                              'Long time ago, when we was Fab', sang der inzwischen verstorbene George Harrison 1987 in einem Song über seine Zeit bei den Beatles. 'Fab four', die fantastischen Vier wurde die Gruppe auch genannt. Fab, fantastisch, war zu Beginn auch die von Jason

                              Handelsblatt
                              • Florian Silbereisen: "Helene und ich gehen nie mit Groll ins Bett"

                                Sie sind ein absolutes Traumpaar: Florian Silbereisen und Helene Fischer. Seit fast sieben Jahren sind die beiden nun schon zusammen. Im Interview gibt der Volksmusik-Star Einblicke in ihre skandalfreie Beziehung.

                                spot on news
                                • Altkanzler Schmidt betrog seine Ehefrau Loki

                                  Altkanzler Helmut Schmidt (SPD) hat knapp fünf Jahre nach dem Tod seiner Ehefrau Loki erstmals öffentlich gemacht, diese betrogen zu haben. "Ich hatte eine Beziehung zu einer anderen Frau", schreibt der 96-Jährige in seinem neuen Buch "Was ich noch sagen wollte", aus dem das Magazin "Stern" am…

                                  AFP
                                  • Hunderte Koala-Bären in Australien von Behörden getötet

                                    Australische Behörden haben in den vergangenen zwei Jahren im Gebiet von Cape Otway hunderte Koala-Bären getötet, weil diese wegen Überbevölkerung vom Hungertod bedroht waren. Die Maßnahme sei notwendig gewesen, weil die Tiere in dem Gebiet nicht mehr genügend zu Fressen fanden, verteidigte die …

                                    AFP