Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • "Ich stelle nie wieder jemanden über 50 an"

    Von Jänner bis März dauern Kurt Spets Arbeitstage 15 Stunden. Während dieser Zeit macht er die Bilanzen für seine beiden Firmen fertig. Wie das geht, hat er auf der Handelsschule und später im Wirtschaftsstudium gelernt. Er könnte auch einen Buchhalter anstellen, aber das würde ihn 60.000 Euro im Jahr kosten. Er erspart sie sich lieber und investiert sie in sein Geschäft. Sein Geschäft, das sind eine Spedition im Burgenland und das Hannibal auf der Wiener Taborstraße. Ein Geschäft für Dinge, die eigentlich niemand braucht, aber viele gern haben wollen: dänisches Geschirr, schicke Hundedecken und sehr viel Lukullisches aus Frankreich, Italien, Spanien, England, vom Spezialsalz bis zur Olivenmarmelade.

    diepresse.com q
  • Mann findet Frau auf Dachboden, die behauptet, es sei ihr Haus - Immobilien

    Es ist eine gruselige Vorstellung: Man kommt nach Hause, findet einige Lampen eingeschaltet und denkt sich nichts dabei. Dann gibt es ein Rumpeln auf dem Dachboden - und die Tür zum dortigen Büro-Raum ist abgeschlossen. Klingt wie aus einem Horror-Film? Genau das ist einem Mann aus Seattle vor Kurzem passiert. Doch es wird noch kurioser. Schon als Davis Wahlman nach Hause kommt, fällt ihm auf, dass ein paar Lampen eingeschaltet sind, die er eigentlich immer ausmacht. "Ich flippte nicht sofort aus, aber ich dachte, 'normal ist das nicht'", erinnert er sich gegenüber dem Lokalsender KOMO. Auch das Fliegengitter, das vom Badezimmer in die Wanne gefallen war, bringt ihn zunächst nicht aus dem Konzept.

    Stern q
  • Merkel sieht Deutschland nach Anschlägen vor "großer Bewährungsprobe"

    Nach der Serie von Gewalttaten in Deutschland hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verstärkte Sicherheitsvorkehrungen angekündigt. Es werde Übungen geben für "terroristische Großlagen", in die die Bundeswehr eingebunden werde, kündigte Merkel am Donnerstag in Berlin an. Dies könne unter Führung der Polizei auf der Basis des Grundgesetzes geschehen. "Wir haben es mit einer großen Bewährungsprobe zu tun", sagte sie.

    AFP vor 52 Min.
  • Erbrechts-Irrtümer: Typische Anfängerfehler vermeiden

    Berlin (dpa/tmn) – Eine Familie mit vier erwachsenen Kindern, der Vater stirbt – und schon geht der Streit los. Um das Geld, das Haus, den Wandschrank und die Golduhr. Denn der Vater hat darauf vertraut, ...

    dpa
  • Dana und Luna Schweiger: "Trump Präsident? Dann geben wir Pässe ab!"

    Obwohl Dana und Luna Schweiger gerade für die RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance" vollen Einsatz zeigen müssen, machen sich Mutter und Tochter Gedanken über die Entwicklung in den USA ...

    spot on news
  • Wagenknecht sorgt mit Äußerungen zu Gewalttaten für Unmut quer durch die Linke

    Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat mit ihren Äußerungen zu den jüngsten Gewalttaten offenbar für Unmut in der gesamten Partei gesorgt. Strömungsübergreifend seien viele Mitglieder über die Äußerungen von Wagenknecht geschockt und empört gewesen, sagte Parteichefin Katja Kipping am Donnerstag im Deutschlandradio Kultur. Sie selbst habe sich ebenfalls sehr über Wagenknechts Äußerungen geärgert.

    AFP
  • Mörder von 19 Behinderten in Japan bedauert seine Tat nicht

    Der mutmaßliche Mörder von 19 Bewohnern eines japanischen Behindertenheims bedauert seine Tat nicht. Wie der Sender TV Asahi am Mittwoch berichtete, sagte Satoshi Uematsu beim Verhör zwar, dass er sich bei den Angehörigen der Opfer entschuldigen wolle. Gleichzeitig aber rechtfertigte er seine grausame Tat: Er habe "diejenigen mit mehrfachen Behinderungen gerettet".

    AFP
  • "Dschungelcamp 2017"-Kandidaten: Bestätigt, gemunkelt, gewünscht (10 Fotos)

    Bis das "Dschungelcamp 2017" startet, muss noch gut ein halbes Jahr ins Land gehen. Über mögliche Kandidaten wird dennoch bereits eifrig spekuliert, vereinzelt sollen sie sogar schon feststehen. Hier kommen die Promis, für die es im Januar eventuell nach Down Under geht:

    Yahoo Redaktion
  • Untreu? "Cosby"-Star Keshia Knight Pulliam schlägt zurück

    Keshia Knight Pulliam will nicht weiter zulassen, dass Lügen über sie verbreitet werden. Ihr Noch-Ehemann hatte einen Vaterschaftstest von ihr gefordert. Jetzt bezog die Schauspielerin in einem Interview Stellung.

    spot on news
  • Kein Schadenersatz wegen Diskriminierung bei Scheinbewerbung

    Wer sich bei einem Unternehmen auf eine Stelle nur zum Schein bewirbt, hat bei einer Ablehnung keinen Anspruch auf Entschädigung wegen Diskriminierung. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem am Donnerstag verkündeten Urteil und verwies zur Begründung darauf, dass sich "niemand in betrügerischer oder missbräuchlicher Weise" auf die EU-Vorschriften zum Diskriminierungsschutz berufen dürfe. (Az. C-423/15)

    AFP
  • Studie: Ein Fünftel der Deutschen bereut Elternschaft

    Ein Fünftel der Eltern in Deutschland würde keine Kinder bekommen, wenn dies Entscheidung noch einmal anstünde. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor. Viele sehen den Nachwuchs offenbar als Karrierehemmnis.

    AFP
  • "Fake-Hochzeit": Daniela Katzenberger lacht die Gerüchte weg

    Ist Daniela Katzenberger gar nicht verheiratet? Gerüchten zufolge haben es die TV-Blondine und ihr Lucas Cordalis noch immer nicht auf das Standesamt geschafft. Nun meldet sich die 29-Jährige selbst zu Wort.

    spot on news
  • Michael Mittermeier kritisiert Mario Barth scharf

    Comedian Michael Mittermeier (50) reagiert auf einen Facebook-Post von Komiker Mario Barth (43) zur aktuellen Stimmungslage nach den Bluttaten der vergangenen Woche. “Wie dieser Post geschrieben ist, gespickt mit Best-Of-Besorgte-Bürger-Floskeln, das nennt man Fan-Fischen am billigen Rand”, kritisiert Mittermeier auf seiner Facebook-Seite. Damit sei Barth “in einer romantischen Linie mit Horst Seehofer: ‘Es soll keinen Komiker rechts von mir geben.’” Soweit der generelle Unmut des Bayern.

    spot on news
  • Als verdächtig gemeldeter Mann am Bremer Hauptbahnhof festgenommen

    Ein als verdächtig gemeldeter Mann, dessen Suche am Mittwoch zur Evakuierung eines Bremer Einkaufszentrums geführt hatte, ist gefasst. Der 19-Jährige, der aus der Psychiatrie im niedersächsischen Bassum entwichen war, sei am Bremer Hauptbahnhof festgenommen worden, teilte die Polizei im niedersächsischen Landkreis Diepholz in der Nacht zu Donnerstag mit.

    AFP
  • Lindsay Lohan ohne BH im durchsichtigen Dress

    Vorsicht heiß! Schauspielerin Lindsay Lohan zeigt sich derzeit mega hot auf ihrer Instagram-Seite. Im durchsichtigen Netzeinteiler ohne BH.

    Dreipunkt
  • Windows 10: So klappt das Update auf die neue Version

    Die Zeit des Gratis-Upgrades auf Windows 10 ist ab dem 29. Juli 2016 vorbei und gleich am 2. August 2016 folgt dann auch noch die Veröffentlichung des großen Anniversary Updates. Nach Ablauf der Frist am 29. Juli 2016 kostet künftig das Upgrade auf Windows 10 von früheren Windows-Versionen. Der Umstieg – insbesondere von Windows 7 – funktioniert aber nicht immer so reibungslos, wie Microsoft es in der Theorie verspricht. Mal spielt die installierte Software nicht mit und mal die Hardware. Die Probleme lassen sich jedoch in den meisten Fällen lösen, wenn Sie das Upgrade gründlich vorbereiten und ein paar Sicherheitsregeln beachten. 1. Auf Windows 10 upgraden – oder besser nicht? Vor dem Upgrade

    PC-WELT q
  • Vidal lobt seine Bayern: "Beste Mannschaft der Welt"

    Arturo Vidal sieht seinen FC Bayern für das große Ziel Triple gerüstet. "Ich habe schon bei Juventus in einer sehr starken Mannschaft gespielt, mit Pirlo, mit Pogba. Auch vorige Saison war Bayern schon stark. Aber jetzt haben wir alles. Ich glaube und hoffe sehr, dass es so - mit unserem neuen Trainer Ancelotti und der besten Mannschaft der Welt - reicht, die Champions League zu gewinnen", sagte der Chilene bei der US-Tour des deutschen Fußball-Rekordmeisters der Bild-Zeitung.Er wolle "mit dieser Mannschaft alles gewinnen", ergänzte der 29-Jährige in der Münchner tz. ...

    SID
  • Michelle Hunziker: Das sagt sie zu den Baby-Gerüchten

    Schwanger oder nicht schwanger, das ist hier die Frage: Wieder einmal wird spekuliert, ob Michelle Hunziker erneut schwanger ist. Jetzt hat sich die Moderatorin zu den Gerüchten geäußert - und die Antwort ist deutlich.

    spot on news
  • Deutsche Familie stirbt bei Auffahrunfall am Gotthardtunnel

    Die Bergungsarbeiten in der Schweiz dauern nach dem tödlichen Auffahrunfall mit vier deutschen Opfern am Gotthardtunnel an. Eine Familie aus Deutschland wurde auf der Autobahn im Kanton Tessin getötet, wie die Polizei mitteilte.

    dpa
  • Kristen Stewart: Jetzt spricht sie über ihre Freundin

    Kristen Stewart ist "richtig verliebt" in ihre Freundin Alicia Cargile. In einem Interview verriet sie jetzt auch, dass sie schon einige Male getrennt waren.

    spot on news