Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Nazi-Zug gefunden: Schatzsucher befinden sich im Goldrausch

    Diese Woche schien sich eines der großen Geheimnisse in Polen zu lüften. Der versteckte Nazi-Zug, mit dem sich die Polen schon seit Jahrzehnten beschäftigen, scheint gefunden. Der Nachrichtenagentur "AFP" zufolge bestätigte Vize-Kulturminister Zuchowski den Fund "zu 99 Prozent". Seitdem ist offenbar ein Goldrausch im Gange, der immer mehr Hobby-Schatzsucher in die Gegend um Walbrzych zu locken scheint.

    CF
  • «Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, aber...»

    In Heidenau steht ein Hotel, das «Reichskrone» heißt. Der schlichte Altbau hat im Internet sehr gute Bewertungen, die Gäste schätzen Sauberkeit und Ordnung und die Nähe zur Elbe. Gegenüber vom Hotel steht ein Autohaus, daneben eine Schule.

    dpa
  • Matthias Reim in Lebensgefahr: Alle Termine bis November abgesagt

    Angst um Schlagersänger Matthias Reim: Der 57-Jährige musste nicht nur all seine Termine und Konzerte bis November canceln – wie jetzt bekannt wurde, liegt der "Verdammt ich lieb dich"-Sänger im Krankenhaus und schwebt in Lebensgefahr.

    CF
  • Kundin zerrt McDonald’s-Mitarbeiterin aus Schalter

    Was für einer extremen Gewalt Angestellte von Fast-Food-Ketten ausgesetzt sein können, zeigt ein im Internet kursierendes Video. Eine Kundin und eine Angestellte geraten an dem Schalterfenster in Streit. Dann zerrt die Fahrerin plötzlich ihre Kontrahentin an den langen Haaren brutal aus dem Fenster.

    DE Video Generic
  • Darum will keiner "Popstars" sehen

    Die Mutter aller Castingshows leidet unter akutem Zuschauermangel: Die Quote von "Popstars" erholt sich nicht. Wir nennen fünf Gründe, warum das Format kein Publikum findet.

    spot on news
  • Bergung des „Nazi-Zugs“ in Polen wird konkret

    Die Bergung eines „Nazi-Zuges“ wird immer konkreter: Der zuständige polnische Denkmalpfleger erklärt, dass der Zug zu 99-prozentiger Sicherheit existiere.

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Panischer Orang-Utan im Duisburger Zoo erschossen

    Tödliches Drama im Duisburger Zoo: Ein ausgebrochener Orang-Utan ist von Angestellten des Tierparks erschossen worden, um eine mögliche Flucht des Menschenaffen in die Stadt zu verhindern. Wie der Tierpark mitteilte, war das erwachsene Männchen aus dem sogenannten Affenhaus entwichen und außerhalb seiner vertrauten Umgebung in Panik geraten.

    AFP
  • Frau mit W-LAN Allergie gewinnt Klage vor Gericht

    Eine Allergie gegen die allgegenwärtigen, unsichtbaren Funkstrahlen eines W-LAN-Netzes? Diesen Albtraum des 21. Jahrhunderts durchlebt die Französin Marine Richard angeblich jeden Tag. Die 39-Jährige zog deshalb in Toulouse vor Gericht und erklagte sich eine Behindertenrente von 800 Euro im Monat, wie unter anderem der "Guardian" berichtet. Ihre W-LAN Allergie zwinge sie dazu, fernab jeglicher Zivilisation in einer renovierten Scheune in den Bergen des südwestlichen Frankreichs zu leben, so die Klägerin. ...

    CF
  • Tila Tequila nach Rauswurf bei "Celebrity Big Brother": "Hitler war ein guter Mann"

    Es war wohl einer der kürzesten Auftritte beim britischen "Promi Big Brother" überhaupt. Tila Tequila wurde schon nach einem Tag aus dem Haus verbannt. Der Grund? 2013 veröffentlichte sie ein Nazi-Bild von sich. Doch nun sind auch ältere Blog-Einträge an die Öffentlichkeit gekommen, in denen sie sich positiv zu Adolf Hitler äußert.

    CF
  • Houston: Schwarzer richtet US-Polizisten mit mehreren Schüssen hin - stern Crime | STERN.de

    Antwort auf Polizeigewalt? In Houston hat ein mutmaßlich schwarzer Täter einen Polizisten regelrecht hingerichtet. Zuvor hatten Radikale zum gezielten ...

    Stern q
  • Indien – «ein Koloss auf schwachen Füssen»

    Indien, bald das bevölkerungsreichste Land der Welt, befeuert den Traum des ewigen globalen Wirtschaftswachstums. Indien-Kenner Bernard Imhasly erklärt, was den indischen Elefanten vom chinesischen Drachen unterscheidet.

    Berner Zeitung q
  • Roseanne Barr: Sitcom-Star kaum wiederzuerkennen (10 Fotos)

    Roseanne Barr wurde mit der nach ihr benannten Sitcom "Roseanne" berühmt. Doch nach dem Ende der Show wurde es still um sie. Nun war sie zu Gast in einer Talkshow und war dabei kaum wiederzuerkennen. Aus der ehemals übergewichtigen Komikerin ist heute eine coole Oma geworden.

    WENN
  • Fußball - Douglas Costa: Zwischen Spektakel und Respektlosigkeit

    Douglas Costa ist die große Attraktion der Bundesliga. Der Brasilianer verzückt Fans, Mitspieler und Verantwortliche.

    Eurosport
  • Süßes Tattoo: Sarah Engels trägt Alessio jetzt unter der Haut

    Es ist ein ganz besonderer Liebesbeweis, den Sarah Engels ihrem Baby Alessio zuteilwerden lässt. Die frischgebackene Mama hat sich die Herzlinie und den ersten Fußabdruck des Wonneproppens auf ihren Oberkörper stechen lassen. Um genau zu sein direkt unter ihr eigenes Herz, wie in einem Bericht von "Exklusiv" auf RTL am Sonntagabend zu sehen war. Auf der Tattoo-Convention in Oberhausen wurde das süße Kunstwerk von einem Profi gestochen. Stets an der Seite von Sarah Engels: Ehemann und stolzer Papa Pietro Lombardi.

    CF
  • Das Geschäft mit den Flüchtlingsunterkünften

    Lächelnde Kinder mit strahlend weißen Zähnen. Ein schwarzhäutiger Jugendlicher, der mit einem Asiaten und einer Europäerin posiert. Die Welt ist im Einklang, zumindest auf den Internetseiten der Betreiber von Flüchtlingsunterkünften.

    dpa
  • Rucksack-Affäre: Polizei ermittelt offenbar gegen Finderin

    In der "Rucksack-Affäre" um Sportdirektor Peter Knäbel vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV gibt es offenbar eine überraschende Wende. Laut einem Bericht der Bild ermittelt die Hamburger Polizei gegen die Finderin des Rucksacks mit vertraulichen Papieren. Im Zuge der Ermittlungen "sowie einer anonym verfassten E-Mail" habe sich "ein Anfangsverdacht des Diebstahls" gegen die Frau ergeben, wird Polizeisprecher Andreas Schöpflin zitiert."Der Vorgang ist zur Prüfung der Staatsanwaltschaft Hamburg übersandt worden", so Schöpflin weiter. ...

    SID
  • Altkanzler Schmidt auf Intensivstation

    Altkanzler Helmut Schmidt liegt wegen eines Gefäßverschlusses im rechten Bein auf der Intensivstation eines Hamburger Krankenhauses. Es bestehe keine Lebensgefahr, aber im Alter von 96 Jahren sei das Problem "eine Herausforderung", hieß es am Abend aus Schmidts Umfeld. Bei einer Untersuchung am Mittwoch soll nun geklärt werden, ob der ehemalige Bundeskanzler operiert werden muss oder nicht, berichtete das "Hamburger Abendblatt".

    AFP
  • "Es wird einen großen Umbruch geben"

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zu Beginn ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz in Berlin klare Worte gefunden. Sie rief eindringlich zu Mitgefühl und Menschlichkeit gegenüber den Flüchtlingen in Deutschland aufgerufen und in deutlichen Worten vor Gewalt und Hetze gewarnt. "Wir achten die Menschenwürde jedes einzelnen."

    Yahoo Nachrichten
  • Miley Cyrus enthüllt: "Ich bin pansexuell"

    Küsschen mit Cara Delevingne, Händchenhalten mit Patrick Schwarzenegger, Flirten mit Stella Maxwell – Miley Cyrus' Liebes-Liste ist ebenso prominent wie bunt gemischt. Dass die Skandalnudel sowohl auf Männer als auch auf Frauen steht, ist längst bekannt. Nun setzt die Gastgeberin der "MTV VMAs 2015" aber noch einen drauf. Im Interview mit der britischen "Elle" verrät sie jetzt: "Ich bin pansexuell." Das bedeutet, dass sie sich neben Männern und Frauen auch zu Menschen hingezogen fühlt, die sich keinem der beiden Geschlechter eindeutig zuordnen können.

    CF
  • Trotz Traumstart: Tuchel plant Last-Minute-Umbau

    Eigentlich könnte sich Borussia Dortmund als Tabellenführer nach drei Spieltagen den Transferendspurt ganz entspannt anschauen. Aber der BVB will noch einen Ukraine-Star verpflichten – und einige Spieler loswerden.

    Yahoo Sport International