Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • AfD: Offener Brief an Frauke Petrys Lebensgefährten Marcus Pretzell - Deutschland

    Lieber Marcus, wir haben uns bestimmt 15 Jahre nicht gesehen. Aber seit einiger Zeit sehe ich Dich immer öfter, im Fernsehen, in den Zeitungen, auf Demos und Podien. Wir beide sind wohl das, was man Kommilitonen nennt oder "Bekannte aus dem Studium". Erinnerst Du Dich an Heidelberg? Die Semester ab 1996/97? Uns verband keine Freundschaft, aber man sah und traf sich, in WGs, der Mensa, auf der Straße, man traf sich auf Partys, trank gemeinsam Bier. Manchmal lief "Lemon Tree" oder tatsächlich Udo Jürgens in der Endlosschleife. Es waren laute, lange Tage und Nächte. Du warst nett, manchmal irgendwie schräg, aber nie langweilig. Wir verloren uns danach aus den Augen, irgendwann verbanden wir uns

    Stern q
  • Karneval in Rio de Janeiro: So sexy kann Karneval sein - Reise

    In Deutschland konzentriert man sich auf die Büttenreden, in Brasilien geht es weniger um Worte: In Rio de Janeiro hat der Karneval begonnen. Mehr als 80.000 Zuschauer verfolgten am ersten Tag die farbenfrohe Parade der Sambaschulen durch das Sambódromo. Zu heißen Samba-Rythmen wurde gezeigt, was Brasilien zu bieten hat: Rhythmus, Leidenschaft und heiße Tänzer. In ganz Rio sind bis nächste Woche über 600 Umzüge geplant - wegen der tiefen Wirtschaftskrise wurden aber über 20 Umzüge aus finanziellen Gründen abgesagt. Und auch das sich rasant verbreitende Zika-Virus überschattet den Karneval. Das Sambódromo wurde im Vorfeld mit Chemikalien desinfiziert. Ihre Lebensfreude lassen sich die Brasilianer

    Stern q
  • Ermittlungen wegen Volksverhetzung nach Faschingszug in Oberbayern

    Ein zum Panzer umgebauter Motivwagen beim Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen hat für heftige Kritik gesorgt und ist nun ins Visier der Justiz geraten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Volksverhetzung, wie ein Sprecher der Justizbehörde in Ingolstadt sagte. Der Motivwagen, der am Sonntag bei dem Faschingszug mitgefahren war, trug die Aufschrift "Ilmtaler Asylabwehr" und "Asylpaket III".

    AFP
  • Abschied im Sommer: Diese 10 Bundesliga-Stars stehen vor dem Absprung (10 Fotos)

    Zwar ist die aktuelle Transferperiode in Deutschland erst seit wenigen Tagen vorbei, dennoch richtet sich der Blick bereits auf die kommende Sommer-Transferperiode. Da bei einigen Bundesliga-Stars der Vertrag im Sommer endet und einige weitere Top-Spieler der Liga einen Vertrag besitzen, der im Sommer 2017 ausläuft, verspricht der kommende Sommer extrem interessant zu werden. Ein Überblick über 10 Bundesliga-Stars, die im Sommer den Verein wechseln könnten. Foto: GettyImages Leroy Sané Daniel...

    90 minutes Slideshows DE
  • EU-Außenministertreffen: "Große Flut" erwartet

    Wien. Die EU-Außenminister haben am Samstag in Amsterdam Beratungen zur Flüchtlingskrise mit den EU-Kandidatenländern Türkei, Mazedonien, Serbien, Montenegro und Albanien aufgenommen. „Es kommt mit großer Wahrscheinlichkeit eine große Flut von Menschen auf uns zu“, sagte der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, angesichts der einsetzenden Massenflucht aus der syrischen Stadt Aleppo. Österreichs Außenminister, Sebastian Kurz (ÖVP), bekräftigte die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit mit Mazedonien und Serbien für mehr Grenzschutz in der Flüchtlingskrise. „Ich bin nicht bereit, darauf zu warten, bis in Griechenland endlich Einsicht einkehrt, dass es eine Lösung der Flüchtlingskrise braucht“,

    diepresse.com q
  • Tatort-Premiere: Wer ist die Begleiterin von Fahri Yardim?

    Im Hamburger Tatort unterstützt Fahri Yardim als Sidekick von Til Schweiger dessen Himmelfahrtskommandos und haut reihenweise lockere Sprüche raus. In Wirklichkeit ist der türkischstämmige Schauspieler allerdings zurückhaltend – insbesondere was sein Privatleben betrifft.

    Yahoo Stars
  • Ski Alpin: Maze: Smartphones schuld an Stürzen

    Der Ski Alpin wurde zuletzt von einigen schweren Stürzen überschattet. Traurige Höhepunkte waren die Verletzungen von Abfahrts-Spezialist Aksel Lund Svindal, Ted Ligety und Anna Fenninger. Olympiasiegerin Tina Maze hat nun einen kuriosen Grund für die vielen Unfälle ausgemacht: Mobiltelefone.

    SPOX
  • Pisa: Schauspieler stirbt nach Bühnen-Selbstmord - Weltgeschehen

    Der Schauspieler, der sich während einer Aufführung in der Toskana vor den Augen des Publikums selbst stranguliert hat, ist tot. Nach einem Monolog, der die Existenzkrise eines Jugendlichen thematisierte, hatte der 27-jährige Raphael Schumacher in der Nacht zum vergangenen Sonntag in einem Theater in Pisa einen Selbstmord durch Erhängen darstellen wollen. Da er eine Kapuze über den Kopf gezogen habe, hatten die Zuschauer aber zunächst gar nicht bemerkt, dass etwas nicht stimmte. Eine Zuschauerin schlug schließlich Alarm. Jedoch war der Mann zu diesem Zeitpunkt bereits bewusstlos und lag seither im Koma. Laut italienischen Medien starb er am Donnerstagabend. Die Behörden gehen davon aus, dass

    Stern q
  • Sturm bedroht Rosenmontag in Düsseldorf - Wieder Übergriffe in Köln - Panorama

    Angst vor Terror, Übergriffe auf Frauen und jetzt auch noch Unwetterwarnungen: Die Karnevalsfeiern stehen in diesem Jahr unter keinem guten Stern. In Düsseldorf droht die Absage des Rosenmontagszugs, weil dort Böen um Stärke 9 und 10 erwartet werden. Nach dem Sicherheitskonzept müsste der Umzug schon ab Windstärke 8 abgesagt werden. Köln hingegen erwog zunächst keine Absage. Dort trübten wieder sexuelle Übergriffe das Bild. An Weiberfastnacht seien 22 Sexualdelikte angezeigt worden, sagte Polizeidirektor Michael Temme. Im vergangenen Jahr waren es nur neun und davor zehn.

    Stern q
  • Flugzeuge: In drei Stunden von Frankfurt nach Los Angeles

    Als die US-Firma Flexjet vor einigen Wochen 20 Flugzeuge vom Typ Aerion AS2 im Wert von mehr als zwei Milliarden Dollar bestellte, rieben sich die meisten Experten verwundert die Augen. Diese Summe ist nicht rückzahlbar und der für acht bis zwölf Passagiere konzipierte Businessjet mit einer anvisierten Reichweite von 8.800 Kilometern auch noch nicht gebaut. Sein Erstflug soll erst 2021 und die Auslieferung 2023 stattfinden. Doch eines macht die AS2 besonders attraktiv: Auf Transatlantikflügen soll sie die Flugzeit großer Verkehrsflugzeuge um zwei Stunden unterbieten, auf Transpazifikflügen sogar um sechs Stunden. Die vom texanischen Milliardär Robert Bass entworfene Maschine ist ein Überschallflugzeug,

    Die Zeit q
  • Flüchtlingskrise lässt Regierung abrutschen

    Die Deutschen sind unzufrieden mit der Regierung und ihrer Handhabe der Flüchtlingskrise: Das zeigt der aktuelle ARD-Deutschlandtrend. Gerade Merkels Ansehen leidet, sie rutscht auf der Beliebtheitsskala ...

    Handelsblatt
  • Banken gehen mit Nullzins-Krediten auf Kundenfang

    1000 Euro, keine Kosten: Mit den ersten Nullzins-Krediten für Verbraucher hat der Kampf um Kunden in Deutschland eine neue Dimension erreicht. Bislang waren Null-Prozent-Finanzierungen nur beim Kauf von ...

    dpa
  • Brennender Lamborghini Gallardo: Der Albtraum-Wagen

    "Jetzt nicht erschrecken", sagt Bernd Steininger. Zielsicher geht der 39-Jährige über den Hof von Auto Böhler, einem Abschleppdienst und Autoverwerter in Rastatt. Hinter den grauen Bürocontainern liegt seit mehr als einem halben Jahr Steiningers Traumwagen. Von dem schwarzen Lamborghini Gallardo Spyder ist nicht mehr viel übrig: vier Felgen, zwei Überrollbügel, das Stahlgewebe der Reifen. Und eine Erinnerung, die Steininger und seiner Frau nicht mehr aus dem Kopf will. Im vergangenen Sommer ging das Cabrio bei einem Ausflug auf der Autobahn spektakulär in Flammen auf. Die Reste des Lamborghini: Das Wrack soll bei der Aufklärung helfen Dass Autos abfackeln, kommt öfter mal vor. Laut Gesamtverband

    Spiegel q
  • Auseinandersetzungen in U1 und U5 - Nach Pöbelei in Münchner U-Bahn: Zwei Täter festgenommen

    Seit Tagen bewegt dieser Fall München: Drei junge Männer aus Afghanistan randalieren und pöbeln in der U-Bahn, attackieren Fahrgäste, ein Zeuge hält das Geschehen auf Video fest. Jetzt sitzen zwei der Tatverdächtigen in Haft. München - Pöbeleien, lautes Schreien, Übergriffe auf Fahrgäste. Drei junge Männer aus Afghanistan hatten am vorvergangenen Wochenende in den Münchner U-Bahn-Linien U1 und U5 randaliert. Wenige Tage nach den aufsehenerregenden Zwischenfällen waren sie untergetaucht. Am Freitag hat ein aufmerksamer Polizeibeamter einen der drei mutmaßlichen Täter wiedererkannt. ...

    Abendzeitung
  • Dicker als jemals zuvor: Vermisster Kater nach einem Jahr in Tierfutterlager gefunden

    Ausgebüchste Katzen und Kater haben es mitunter schwer, sich auf Dauer in der freien Wildbahn zurechtzufinden. Viele der kleinen Stubentiger werden von den vielen neuen Eindrücken überrumpelt und sind es nicht gewohnt, sich selbst Nahrung zu suchen. Dass der Kater Clive aus dem englischen Toton nach mehr als einem Jahr so wohlgenährt nach Hause zurückkehrt, ist daher schlichtweg beeindruckend.

    Yahoo Nachrichten
  • Goldfund am Königssee: Schülerin darf 500-Gramm-Barren behalten

    Es ist eine Geschichte mit Happy End für eine ehrliche Finderin: Eine Schülerin, die im vergangenen Sommer einen Goldbarren im bayerischen Königssee fand, darf das wertvolle Stück behalten. Es habe sich niemand gemeldet, der den gut 500 Gramm schweren Goldbarren beanspruche, sagte ein Polizeisprecher in Berchtesgaden. Nach Ablauf der gesetzlichen Frist kann die Jugendliche das Gold nun kommende Woche in Schönau abholen. Der Wert war auf etwa 16.000 Euro geschätzt worden. Die damals 16-Jährige aus Nordrhein-Westfalen hatte den Goldbarren im vergangenen August während ihres Urlaubs in Bayern beim Baden im Königssee gefunden. Das wertvolle Stück lag in rund zwei Meter Tiefe. Nach Polizeiangaben

    Spiegel q
  • Schlimmer als Heroin und Crystal Meth: Neue Superdroge Fentanyl bereitet US-Behörden große Sorgen

    Die Drogenbehörde der USA hat es mit einem neuen Rauschmittel zu tun. Das Opioid Fentanyl verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Die TV-Doku "Death by Fentanyl" – "Tod durch Fentanyl" – deckt nun auf, wie gefährlich und vor allem tödlich die neue Superdroge wirklich ist.

    Yahoo Nachrichten
  • Massenflucht aus Aleppo – Neuer Streubombenabwurf?

    Durch eine Offensive syrischer Regierungstruppen mit Unterstützung russischer Kampfjets sind im Norden Syriens mehrere zehntausend Menschen auf der Flucht. Die türkische Regierung rechnet mit bis zu 70.000 Syrern, die wegen heftiger Kämpfe um die Großstadt Aleppo in das Nachbarland flüchten wollen. Tens of thousands of Syrians head toward Turkey fleeing Russian bombing near Aleppo. https://t.co/MPaTja35Uo pic.twitter.com/VrXu99ATaY— Kenneth Roth (@KenRoth) February 5, 2016 Aktuell bestätigten die Vereinten Nationen mindestens 30.000 aus Aleppo geflohene Zivilisten. Allein am geschlossenen Grenzübergang Bab al Salam warteten bis zu 20.000 Menschen auf Einlass in die Türkei. Nach Schätzungen von Menschenrechtlern waren am Freitag rund 40.000 Flüchtlinge auf dem Weg zur türkischen Grenze. Die Türkei hat nach eigenen Angaben bislang rund 2,5 Millionen Syrer aufgenommen und werde auch die neuen Flüchtlinge ins Land lassen. MORE: Turkish prime minister says 70,000 Syrians are heading north toward Turkey from Aleppo – MarquardtA pic.twitter.com/1DJUs4yKpB— Conflict News (Conflicts) February 5, 2016 Syrische Regierungstruppen rückten in der Region am Freitag mit Hilfe russischer Luftschläge weiter vor. Mit verbündeten Kämpfern der Schiitenmiliz Hisbollah und iranischen Einheiten eroberten sie nach dem wichtigsten Versorgungsweg der Rebellen in Richtung Türkei auch die Stadt Ratjan. Während das Regime den Westen der Stadt Aleppo kontrolliert, beherrschen Rebellengruppen den Osten und den Süden der Metropole. Durch die Offensive der Regierungseinheiten könnte das letzte große Stadtzentrum in Rebellenhand eingekesselt werden. Aktivisten in der von Rebellen gehaltenen westsyrischen Stadt Homs berichteten von einem neuen Streubomben-Abwurf durch die russische Luftwaffe. Die Richtigkeit der Angaben konnte nicht überprüft werden. A young child treated after the cluster bombing of Talbiseh, Homs, overnight https://t.co/ev5lo7XFny pic.twitter.com/PvsdwNgRXN— Eliot Higgins (@EliotHiggins) February 5, 2016 Der Einsatz und die Herstellung von “Clusterbomben” sind durch das Übereinkommen über Streumunition von 2010 verboten. Russland und Syrien unterzeichneten die Konvention nicht.

    Euronews Videos
  • Concierge fand die Leiche - Millionärin (38) liegt ermordet in ihrer Luxuswohnung

    Die Frau wollte in Kürze in ein noch nobleres, rund um die Uhr bewachtes Haus ziehen. Jetzt ist sie erdrosselt worden. Der Concierge hat ihre Leiche gefunden. München – Sie hatte ihre Sachen schon gepackt, stand unmittelbar davor, in eine andere Luxus-Immobilie umzuziehen. Doch dazu kam es nicht mehr. Irgendwann am Dienstagnachmittag muss die Millionärin Elvira S., die in dem Prachtbau „Isar Stadtpalais“ am Alten Südfriedhof wohnte, ihrem Mörder die Tür geöffnet haben. Am darauffolgenden Tag entdeckte der Concierge die 38-Jährige tot in ihrer Wohnung. Elvira S. war erdrosselt worden. ...

    Abendzeitung
  • Demonstrationen in Baden-Württemberg: Die Angst der Russlanddeutschen vor den Migranten

    Die Demonstrationen in mehreren Städten Baden-Württembergs werfen ein neues Licht auf die Integration der Russlanddeutschen. Das Beispiel der Stadt Lahr zeigt, wie sich zugewanderte Russlanddeutsche gegen Flüchtlinge mobilisieren lassen. Lahr - Jemand muss in Deutschland die Wahrheit sagen“, zischt der Mann und schiebt seinen Einkaufswagen aus dem Minimarkt zu seinem Kombi. In dem kleinen Supermarkt im Westen von Lahr im Ortenaukreis deckt sich die russlanddeutsche Gemeinde ein. Nur hier gibt es Blini und Pelmeni, Essiggurken, Konserven und Kekse original russischer Machart. „Ja, ich war am Sonntag dabei“ gibt er zu. Mit 350 anderen Spätaussiedlern war er vor das Rathaus der 44 000 Einwohner

    Stuttgarter Zeitung q