Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Foto von an Strand gespülter Kinderleiche erschüttert Europa

    Ailan Kurdi lautet nach Angaben der Rettungskräfte der Name des kleinen syrischen Flüchtlingsjungen, dessen Leiche am Mittwoch mit dem Gesicht im Sand an einem Strand nahe des türkischen Ferienorts Bodrum gefunden wurde. Das sagte ein Vertreter der Rettungskräfte der Nachrichtenagentur AFP.

    AFP
  • Erinnerung an "Moskauer Zeiten": Lettland blockt Flüchtlingsquote ab - n-tv.de

    Der sprunghafte Anstieg der Flüchtlingszahlen bringt die Solidarität der EU-Staaten ins Wanken. Lettland sperrt sich gegen eine Verteilung nach festen Quoten. Bundesfinanzminister Schäuble warnt mit Blick auf die Lage in Europa vor neuen "Widerständen in den Bevölkerungen".

    n-tv.de q
  • Netzhautablösung: Plötzlich vernebelt sich die Sicht - Stuttgarter Zeitung

    Einer von 20 stark kurzsichtigen Menschen erleidet in seinem Leben eine Netzhautablösung. Dann kommt es darauf an, die ersten Anzeichen richtig zu erkennen – und sofort zum Augenarzt zu gehen.

    Stuttgarter Zeitung q
  • 18-Jährige veröffentlicht Buch über Qualen als IS-Geisel

    Sie wurde entführt, geschlagen und als Sexsklavin missbraucht: Die 18-jährige Irakerin Jinan beschreibt in einem Buch, das am Freitag in Frankreich erscheint, welche Qualen sie nach ihrer Verschleppung durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) durchleben musste. Die Angehörige der religiösen Minderheit der Jesiden wurde Ende 2014 entführt und dann an zwei Männer verkauft. Nach drei Monaten konnte sie sich aus der Gewalt ihrer Peiniger befreien.

    AFP
  • Die 10 heißesten Erotik-Filmszenen

    Ob “Basic Instinct”, “Eyes Wide Shut” oder “Der Liebhaber”: Sex auf der Leinwand ist schon lange kein Tabu mehr. Diese zehn Erotik-Szenen lassen es auf dem Wohnzimmersofa ordentlich knistern… Basic Instinct (1992) Wer mit wem: Schriftstellerin Catherine Tramell (Sharon Stone) und Detective Nick Curran (Michael Douglas) Auch wenn es in “Basic Instinct” an vielen Stellen deutlich heftiger zur Sache geht – unvergesslich bleibt Sharon Stones hocherotische Verhör-Szene ohne Höschen. Das Schönste dran: “Basic Instinct” ist auch noch ein Thriller der Extraklasse! (Bild: WENN) Wild Things (1998) Wer mit wem: Die Schülerinnen Suzie (Neve Campbell) und Kelly (Denise Richards), Lehrer Sam (Matt Dillon) und Polizist Ray (Kevin Bacon) Und noch ein Film, bei dem man vor lauter Knistern fast vergisst, dass man es mit einem hochkarätigen Thriller mit komplexer Handlung zu tun hat: “Wild Things” sorgt nicht nur mit heißen Erotik-Szenen – allen voran die kultige Pool-Szene –, sondern auch mit zahlreichen überraschenden Twists and Turns für Herzklopfen.

    Ariane Flemming, Yahoo
  • Riesiges Merino-Schaf braucht dringend eine Schur

    In Australien ist ein freilaufendes Merino-Schaf entdeckt worden, das so viel schwere Wolle mit sich herum trägt, dass das Leben des Tieres bedroht ist. Das extrem wollige Schaf wurde von Wanderern im Buschland Mulligan Flats nahe der Hauptstadt Canberra entdeckt, wie die Tierschutzorganisation RSPCA mitteilte. Die örtliche RSPCA-Leiterin Tammy Ven Denge sagte, es sei "eindeutig eines der größten Schafe, das wir je gesehen haben". Durch die riesige Menge Wolle sei das Tier "vier bis fünf Mal größer als gewöhnlich".

    AFP
  • Til Schweigers Meinung zur Merkel-Rede

    Endlich, dachten sich viele, endlich äußert sich auch die Kanzlerin zur Flüchtlingskrise. In ihrer Sommerpressekonferenz war diese das Hauptthema. Til Schweiger, der schon lange den Mund aufmacht, äußerte sich nun zu Merkels Worten.

    spot on news
  • Kleine Leseratte bricht nach Buchende in Tränen aus

    Ein Baby ist trotz seines zarten Alters schon ein richtiger Bücherwurm. Aufmerksam und mit weit aufgerissenen Augen verfolgt es das Geschehen zwischen den Buchdeckeln und scheint jedem Wort gebannt zu lauschen.

    DE Video Generic
  • Nazi-Zug gefunden: Schatzsucher befinden sich im Goldrausch

    Diese Woche schien sich eines der großen Geheimnisse in Polen zu lüften. Der versteckte Nazi-Zug, mit dem sich die Polen schon seit Jahrzehnten beschäftigen, scheint gefunden. Der Nachrichtenagentur "AFP" zufolge bestätigte Vize-Kulturminister Zuchowski den Fund "zu 99 Prozent". Seitdem ist offenbar ein Goldrausch im Gange, der immer mehr Hobby-Schatzsucher in die Gegend um Walbrzych zu locken scheint.

    CF
  • Tweets von J.K. Rowling versetzen Fans in Aufruhr

    Zwei kurze Tweets - und "Harry Potter"-Fans auf der ganzen Welt sind in Aufruhr. Abgesetzt wurden die Kurznachrichten von der Schöpferin des weltbekannten Zauberlehrlings, J.K. Rowling, persönlich. "Ich bin in Edinburgh, könnte irgendjemand in King's Cross in meinem Namen James S. Potter alles Gute wünschen? Er fängt heute in Hogwarts an", schrieb die Schriftstellerin mit Blick auf Harry Potters Sohn auf Twitter. Am Abend dann verbreitete Rowling, dass der Sprechende Hut bereits entschieden habe. "Habe gerade gehört, dass James S. ...

    AFP
  • So reagiert das Netz auf Herrmanns "Neger"-Aussage (7 Fotos)

    "Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger, der den meisten Deutschen wunderbar gefallen hat." Mit dieser Aussage in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann einen Shitstorm im Netz losgetreten. Die besten Kommentare zum Thema finden Sie hier!

    Yahoo Nachrichten
  • Drogen kaufen im Internet: Im Rausch des Darknets - Medien & Nachrichten

    Im Internet breitet sich der Drogenhandel aus. Für Konsumenten wird der Kauf damit erstaunlich bequem. Die Ermittler haben es mit einem neuen Problemfeld zu tun.

    PNN q
  • Milliarden-Projekt A71 ist fertig

    Die Autobahn 71 zwischen Thüringen und Bayern ist endgültig fertig. Mit der heutigen Freigabe des letzten Teilstücks ist das 2,6 Milliarden Euro teure Projekt durchgängig befahrbar. Damit ist der Autobahnneubau in Thüringen mit mehreren Verkehrsprojekten Deutsche Einheit (VDE) abgeschlossen.

    dpa
  • Thomas Tuchel: "Transfers sind noch möglich"

    Seiner Elf habe die Leichtigkeit gefehlt, konstatierte Trainer Thomas Tuchel nach dem 3:1 seiner Elf gegen Hertha BSC. Die Tabellenführung sei allerdings ein schöner Schlusspunkt vor der Länderspielpause. Nicht ausschließen wollte Tuchel, dass der BVB noch Spieler verpflichtet oder abgibt.

    Ruhrnachrichten q
  • Unnötige Arzneimittel: 17 Medikamente, die Sie sich sparen können - Gesundheit | STERN.de

    Manche Medikamente bringen vor allem den Herstellern Geld, helfen aber wenig. Der stern zeigt 17 Arzneien, die Sie sich vom Apotheker nicht aufschwatzen ...

    Stern q
  • «Generation Mitte» - Das Erbe reicht nicht

    Als «Generation der Erben» hat man sie bezeichnet. Diejenigen zwischen 30 und 60, die auf das Vermögen der schrulligen Großtante, der reichen Großeltern und Eltern spekulieren konnten. Mit dem Erbe ein ...

    dpa
  • Geplatzter Mistral-Deal: Knappe Milliarde an Russland

    Nach der geplatzten Lieferung zweier Mistral-Kriegsschiffe an Russland wird Frankreich voraussichtlich knapp eine Milliarde Euro an Moskau zurückzahlen. Die Regierung in Paris werde den russischen Behörden "die vereinbarte Summe von 949.754.849 Euro" zahlen, heißt es in einem Gesetzentwurf, den die französische Nationalversammlung am Mittwoch auf ihrer Website veröffentlichte. Der Entwurf soll am 15. September dem Auswärtigen Ausschuss der Nationalversammlung und zwei Tage später dem Parlamentsplenum vorgelegt werden. ...

    AFP
  • TV-Kritik „Menschen bei Maischberger“: Wer hetzt da in Heidenau?

    "Wir sind das Pack – Rückt Deutschland nach rechts?" Über diese Frage lässt Sandra Maischberger die Gäste ihrer Talkshow vor dem Hintergrund der Anschläge auf Flüchtlingsheime diskutieren.

    Frankfurter Rundschau q
  • Abschiedsstimmung um Dante – Sammer: „Es liegt an ihm“

    Danke, Dante! Das Schlussbild nach dem 3:0-Sieg des FC Bayern im Topspiel gegen Leverkusen sah nach Abschied aus. Die Teamkollegen herzten den Brasilianer, nahmen die Frohnatur noch einmal in die Mitte beim gemeinschaftlichen Gang in die Fankurve.

    Südtirol Online q
  • Hacker plündern Konten von über 225.000 Apple-Nutzern

    Unbekannte haben weltweit mehr als 225.000 Apple-Smartphones und -Tablets gehackt und die Anmeldedaten der Nutzerkonten gestohlen. Mit einem Schadprogramm griffen sie auf Mobilgeräte zu, die für den Gebrauch nicht lizenzierter Apps umprogrammiert worden waren, wie die Firma Palo Alto Networks mitteilte. Das Sicherheitsunternehmen mit Hauptsitz in Kalifornien sprach vom bislang größten bekannten Diebstahl von Apple-Konten.

    AFP