Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Wetter

Tote, Verletzte und Verkehrschaos durch Orkan

Mit Spitzenböen von über 150 Kilometern pro Stunde ist Sturmtief "Niklas" am Dienstag über Deutschland gezogen.

  • Das ändert sich für Verbraucher zum 1. April

    Die Rundfunkgebühren sinken, für Solaranlagen und Pelletheizungen gibt es mehr Geld und Fleisch wird anders gekennzeichnet: Ab April ändert sich einiges für die Verbraucher. ERNÄHRUNG: Auf der Verpackung von frischem oder tiefgefrorenem Fleisch von Schwein

    AFP
  • Copilot informierte Lufthansa über schwere Depression

    Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat die Lufthansa bereits im Jahr 2009 als Flugschüler über eine "abgeklungene schwere depressive Episode" informiert. Das teilte das Unternehmen mit. Demnach hatte der Copilot der Verkehrsfliegerschule

    AFP
  • War es Absicht? ARD-Panne beim "Musikantenstadl"

    Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass Andy Borg künftig nicht mehr das Musikantenstadl moderieren wird. Als er sich am Samstagabend von seinem Publikum und dem verstorbenen Karl Moik und verabschieden will, bekommen die Zuschauer aber nur ein buntes Test

    CF
  • Russell Crowe: Michael Jackson bombardierte ihn mit Telefonanrufen

    Ruhm hat seine Vorteile und seine Schattenseiten - und manchmal nimmt er schlichtweg absurde Ausmaße an. Russell Crowe (50, "Noah") kann davon ein Lied singen, denn nach eigener Aussage wurde er jahrelang mit Telefonstreichen malträtiert, und zwar von

    spot on news
  • Matthias Reim und Michelle: Liebes-Comeback?

    Verdammt, läuft da was? Das ehemalige Schlager-Superpaar Michelle und Matthias Reim sorgt mit einem Umzug für Gerüchte um ein Liebes-Comeback. Die Sängerin wohnt seit Neuestem nämlich in der Nähe ihres Ex am Bodensee und ausgerechnet jetzt soll bei Reim

    Star News
  • Android-User können über WhatsApp telefonieren

    Offenbar geht es mit der Telefonie über WhatsApp vorwärts: Zahlreiche User mit Android-Geräten können die Funktion bereits nutzen. Bei iOS-Geräten scheint es noch kein entsprechendes Update zu geben. Wann es genau kommt, ist bisher nicht bekannt. Brian

    spot on news
  • Orkantief fegt über Deutschland - Mehrere Tote

    Ausnahmezustand an Bahnhöfen, Orkan-Chaos auf den Straßen und mehrere Tote: Mit Böen von bis zu 192 Stundenkilometern ist Orkantief «Niklas» quer über Deutschland gefegt. In Rheinland-Pfalz starben am Dienstag zwei Männer, als ein Baum auf ein Dienst

    dpa
  • Studie: Anne Frank starb womöglich vor bekanntem TDatum

    Das für seine Tagebücher berühmt gewordene jüdische Mädchen Anne Frank ist laut einer Studie womöglich schon einen Monat vor dem offiziellen Todestag gestorben. Wie das Amsterdamer Anne-Frank-Haus am Dienstag, dem 70. Jahrestag des offiziellen Todesdatums

    AFP
  • David Beckham: Werbe-Spoof mit Schwabbelbauch

    Die freizügigen Unterwäsche-Kampagnen von David Beckham für H&M sind Kult. Den hat US-Talker James Corden für ein herrliches Satirevideo genutzt. Der übergewichtige Komiker posiert neben dem durchtrainierten Ex-Fußballstar in knapper Unterwäsche und sticht

    Star News
  • Gauck wirbt für längeres Arbeiten im Alter

    Bundespräsident Joachim Gauck will durch einen Mentalitätswechsel erreichen, dass mehr Menschen auch im Alter noch arbeiten. "Auch mit 50 oder 60 kann man aufsteigen und Führungspositionen erreichen", sagte Gauck bei einer Ausstellungseröffnung in Berlin

    AFP
  • Für Android-Smartphones: Mit WhatsApp kann man jetzt telefonieren

    Mit dem populären Messenger-Programm WhatsApp können jetzt auch Anwender in Deutschland telefonieren. Die Facebook-Tochter fügte am Montagabend in der Version für Android-Smartphones den Menü-Punkt "Anrufe" hinzu. Wann WhatsApp die Funktion auch auf

    dpa
  • Formel 1 - Rosberg mit Kopfschmerzen: Vettel "hat mich erschreckt"

    "Ich habe Sebastian und Ferrari wirklich nicht so stark erwartet. Das war total überraschend. Jetzt müssen wir uns im Team hinsetzen und gucken, was Sache ist", schrieb Rosberg in seiner Kolumne für die Bild-Zeitung. Vettels Tempo in der Hitze von Sepang

    SID
  • Bundesliga - FCB: "Könnten 100 Millionen zahlen"

    500 000 Euro netto im Monat zahlten die Münchner ihrem Ex-Torjäger Luca Toni. Dies kam jetzt bei den Verhandlungen über noch ausstehende Kirchsteuerbeiträge des Italieners ans Licht. Eine stolze Summe, aber immer noch Pippifax verglichen mit den monatlichen

    Eurosport
  • Früherer Arcandor-Chef Middelhoff ist pleite

    Der in Untersuchungshaft sitzende frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff ist pleite. Middelhoff hat beim Amtsgericht Bielefeld einen Antrag auf Privatinsolvenz gestellt, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts auf Anfrage. Daraufhin sei vom Gericht für ihn

    AFP
  • Microsoft stellt neues Tablet vor

    Microsoft (NasdaqGS: MSFT - Nachrichten) hat den Nachfolger seines Tablet-Computers Surface 2 vorgestellt. Beim Surface 3 handelt es um eine abgespeckte Variante des 2014 vorgestellten Surface 3 Pro. Das bislang dünnste und leichteste Tablet der Produkt

    Handelsblatt
  • Oranje in Not: Cruyff kann es nicht mit ansehen

    Chef-Kritiker Johan Cruyff mag der kriselnden niederländischen Nationalmannschaft nicht mehr zuschauen. Am Tag vor dem Testspiel gegen Ex-Weltmeister Spanien ließ das Fußball-Idol seinem Ärger über die schlechte Vorstellung beim glücklichen 1:1 gegen

    dpa
  • Der Aprilscherz - Wo kommt er her?

    Leichtgläubige Zeitgenossen haben es mitunter schwer - denn am 1. April werden sie gern mit Streichen veralbert. Woher der Brauch stammt, ist nicht eindeutig zu beantworten. Allerdings wurde die Redewendung «in den April schicken» wohl schon 1618 in Bayern

    dpa
  • Zwangsurlaub für VW-Arbeiter in Brasilien

    Volkswagen (London: 0P6N.L - Nachrichten) hat in seinem brasilianischen Werk Taubate 4200 Arbeiter in einen dreiwöchigen Zwangsurlaub geschickt. Wie ein Vertreter der Metallarbeiter-Gewerkschaft am Montag weiter mitteilte, wurde die Fertigung in dem

    Handelsblatt
  • Katie Price würde sich gerne wieder ausziehen

    Katie Price (36) war zu ihren Modelzeiten vor allem für eines bekannt: eine ausladende Oberweite. Unter dem Künstlernamen "Jordan" verdrehte sie den Männern mit ihren Oben-ohne-Shootings reihenweise den Kopf. Heute, mit 36 Jahren und mittlerweile fünf

    spot on news
  • Riesencamper: Vier Fernseher und ein Trockner

    Vicky, Sally, Frederica und Edie sind Nachbarn. Ihre Häuser haben Wohn-, Schlaf- und Badezimmer, Dusche und Küche. Und vier Räder. Denn die vier Frauen wohnen in gewaltigen Wohnmobilen, die normalen Wohnungen in nichts nachstehen. Die Camper, so

    dpa