Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Büromitarbeiterin rächt sich an Milchdieb mit einmaliger Botschaft

    Getreu dem Motto "Rache ist süß", hat sich eine Büromitarbeiterin nun einen kleinen, aber feinen Spaß mit einem ihrer Kollegen erlaubt. Dieser hat offenbar klammheimlich immer wieder die Kaffeesahne der Mitarbeiterin stibitzt. Zwar konnte sie offenbar nicht genau herausfinden, wer der Milchdieb war, doch sie hatte eine klare Botschaft an ihn.

    Yahoo Nachrichten
  • Bankenstresstest zeigt Schwächen bei Deutscher Bank und Commerzbank

    Der Stresstest der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) hat Schwächen bei den beiden größten deutschen Banken zu Tage befördert. Bei der Deutschen Bank und der Commerzbank würde demnach die harte Kernkapitalquote im Falle einer starken Eintrübung der Konjunktur um mehr als fünf Prozentpunkte sinken. Allerdings stehen beide Institute weit besser da als die italienische BMPS, die mit Abstand am schlechtesten abschnitt.

    AFP
  • Hündin nach neun Jahren zurück bei ihrem Frauchen

    Im September 2007 ging Marita Fischer mit ihren drei Hunden in die Bretagne in die Ferien. Sie liess die Hunde im Atlantik schwimmen, wobei die Hündin Aura kurz darauf verschwand. «Sie schwamm bis zur anderen Bucht, um Möwen zu fangen, dann war sie weg», erinnert sich Fischer in der «Bild». Danach habe sie überall nach der Deutsch-Drahthaar-Hündin gesucht – vergebens. Mit nur noch zwei Hunden reiste sie nach Hause. Aura nach Deutschland geholt Fast neun Jahre sind seit dem Verschwinden von Aura vergangen. Vergessen konnte ihre Besitzerin die Hundedame aber nicht. «Ich war sicher, dass sie noch lebt.» Und tatsächlich: Vor zwei Monaten wurde die inzwischen vierzehnjährige Hündin völlig verwahrlost

    20min.ch q
  • Trittin ruft Nato zum Handeln gegen die Türkei auf

    Erdogan vs. Gülen-Bewegung - Trittin ruft Nato zum Handeln gegen die Türkei auf

    Handelsblatt
  • Zweite zerstückelte Leiche in Leipziger Badesee entdeckt

    Nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in einem Leipziger Badesee ist dort ein weiterer Toter entdeckt worden. Bei dem am Donnerstagabend gefundenen Leichnam handelte es sich um die sterblichen Überreste eines Manns, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Zuvor hatten bereits am Donnerstagmorgen Schwimmer in dem Baggersee im Ortsteil Thekla die sterblichen Überreste einer Frau entdeckt.

    AFP
  • Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Süddeutschland

    Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst hat vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen und Hagel in Süddeutschland gewarnt. Betroffen seien Teile von Baden-Württemberg und Bayern, teilte der Wetterdienst am Dienstag mit. Durch das Unwetter könne es zu Überflutungen von Kellern und Straßen, zu Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen durch Hagelschlag sowie örtlich zu Blitzschäden kommen. Die Warnung gilt zunächst bis zum Abend. Eine Verlängerung der Warnungen und eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sind möglich.

    news.naanoo.com q
  • Claudia Schiffer: Der Pinien-Streit geht vor Gericht

    Auf der Ferieninsel Mallorca befinden sich das ehemalige Supermodel Claudia Schiffer und der einstige Schumi-Manager Willi Weber nach wie vor in einem erbitterten Nachbarschaftsstreit - es geht um zwei Bäume.

    spot on news
  • China klotzt im Ausland

    Sierens Welt - China klotzt im Ausland

    Handelsblatt
  • Georg Uecker outet sich: "Ja, ich bin HIV-positiv"

    Georg Uecker bricht sein Schweigen. Nach vielen Spekulationen in den letzten Jahren bestätigte der "Lindenstraße"-Star nun, dass er schon seit mindestens 25 Jahren HIV-positiv sei. Mittlerweile gehe es ihm dank der Pharmaindustrie allerdings gut.

    spot on news
  • Mörder von 19 Behinderten in Japan bedauert seine Tat nicht

    Der mutmaßliche Mörder von 19 Bewohnern eines japanischen Behindertenheims bedauert seine Tat nicht. Wie der Sender TV Asahi am Mittwoch berichtete, sagte Satoshi Uematsu beim Verhör zwar, dass er sich bei den Angehörigen der Opfer entschuldigen wolle. Gleichzeitig aber rechtfertigte er seine grausame Tat: Er habe "diejenigen mit mehrfachen Behinderungen gerettet".

    AFP
  • 18-jähriger Pokémon-Jäger fordert mitten der Nacht vehement Einlass in Wohnwagen

    Vehement hat ein 18-jähriger Pokémon-Jäger im rheinland-pfälzischen Polch mitten in der Nacht zum Freitag Zugang zu einem Wohnwagen gefordert. Dessen Bewohnerin freute sich über den Besuch jedoch gar nicht und rief die Polizei, wie die Beamten in Mayen mitteilten. Um 04.28 Uhr habe die Frau angerufen und berichtet, “dass fortwährend jemand an die Tür des Wohnwagens hämmerte und Einlass forderte”.

    AFP
  • Rücktritt und Trainer-Ärger: Wie geht's für Schweini und Ana weiter?

    Noch vor wenigen Monaten war Bastian Schweinsteiger einer der meistbeschäftigten Fußball-Stars des Landes. Nun ist Schluss mit der Nationalmannschaft - und womöglich auch in Manchester. Für Schweini und seine Ana könnte ein neues Leben beginnen.

    spot on news
  • Zum Glück bleibt sich die Kanzlerin treu

    Angela Merkel zu Anschlägen – ein Kommentar - Zum Glück bleibt sich die Kanzlerin treu

    Handelsblatt
  • Studie: Ein Fünftel der Deutschen bereut Elternschaft

    Ein Fünftel der Eltern in Deutschland würde keine Kinder bekommen, wenn dies Entscheidung noch einmal anstünde. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor. Viele sehen den Nachwuchs offenbar als Karrierehemmnis.

    AFP
  • "Dschungelcamp 2017"-Kandidaten: Bestätigt, gemunkelt, gewünscht (10 Fotos)

    Bis das "Dschungelcamp 2017" startet, muss noch gut ein halbes Jahr ins Land gehen. Über mögliche Kandidaten wird dennoch bereits eifrig spekuliert, vereinzelt sollen sie sogar schon feststehen. Hier kommen die Promis, für die es im Januar eventuell nach Down Under geht:

    Yahoo Redaktion
  • Windows 10: So klappt das Update auf die neue Version

    Die Zeit des Gratis-Upgrades auf Windows 10 ist ab dem 29. Juli 2016 vorbei und gleich am 2. August 2016 folgt dann auch noch die Veröffentlichung des großen Anniversary Updates. Nach Ablauf der Frist am 29. Juli 2016 kostet künftig das Upgrade auf Windows 10 von früheren Windows-Versionen. Der Umstieg – insbesondere von Windows 7 – funktioniert aber nicht immer so reibungslos, wie Microsoft es in der Theorie verspricht. Mal spielt die installierte Software nicht mit und mal die Hardware. Die Probleme lassen sich jedoch in den meisten Fällen lösen, wenn Sie das Upgrade gründlich vorbereiten und ein paar Sicherheitsregeln beachten. 1. Auf Windows 10 upgraden – oder besser nicht? Vor dem Upgrade

    PC-WELT q
  • Schlank mit Sirtfood: Warum Adele und Co. auf die neue Diät schwören

    Hier ein Gläschen Wein, da ein Stück Schokolade - was nach Sünde klingt, ist Bestandteil der neuen Sirtfood-Diät und darf somit ohne schlechten Gewissens im Einkaufskorb landen. Sie sind nur zwei Lebensmittel auf der umfangreichen Liste der leckeren Sirtfoods, die nicht nur schlank, sondern auch noch jung machen. Sängerin Adele (28, “Hello”) hat auf diese Weise im vergangenen Jahr 14 Kilo abgespeckt. Doch was genau steckt hinter der Trend-Diät?

    spot on news
  • Der Style von Chris Hemsworth

    Auch wenn Chris Hemsworth es privat am liebsten lässig mag –auf dem roten Teppich macht der Australier schwer Eindruck! „Donnerwetter“, Herr Donnergott!

    Cover Media Video
  • Türkei entbindet Nato-Generäle von Aufgaben

    Die türkische Regierung hat nach dem gescheiterten Militärputsch mehrere Generäle von ihren Aufgaben bei der Nato entbunden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind die zwei türkischen Mitglieder im Führungsstab des Afghanistan-Einsatzes von der «Säuberungsaktion» betroffen.

    dpa
  • Rentenerhöhung: Finanzministerium erwartet erhebliche Steuermehreinnahmen

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Bundesfinanzministerium erwartet wegen der jüngsten Rentenerhöhung erhebliche Steuermehreinnahmen in den kommenden beiden Jahren. Die Rentenanhebung werde 2017 zu Steuermehreinnahmen von 720 Millionen Euro führen, sagte ein Ministeriumssprecher der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). 2018 seien Steuermehreinnahmen von 730 Millionen Euro zu erwarten. Die Zahl der Rentner, die Einkommensteuer bezahlen müssten, steige der Prognose zufolge 2017 auf 4,4 Millionen und 2018 auf 4,5 Millionen. Die gesetzlichen Rentenbezüge wurden zum 1. Juli 2016 um 4,25 Prozent im Westen und um 5,95 Prozent im Osten angehoben.

    news.naanoo.com q