Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Medien: Das teuerste Auto der Welt - Lionel Messi investiert 32 Millionen in Super-Flitzer

    ​Lionel Messi ist normalerweise als bescheidener und bodenständiger Typ bekannt. Obwohl der 28-Jährige Berichten zufolge ein Gesamtvermögen von knapp 250 Millionen Euro besitzt, prahlt der Argentinier so gut wie nie mit seinem Geld.  Foto: Gettyimages Dies änderte sich jedoch vergangene Woche. Laut Medienberichten kaufte sich 'La Pulga' den legendären 1957 Ferrari 335 S Spider Scaglietti bei einer Auktion in Paris. Kostenpunkt: 32 Millionen Euro.  Proto claims Messi spent a lot of money on his...

    90Min
  • Fehler 53: Billigreparaturen können beim iPhone teuer werden

    Seit Kurzem geht bei vielen iPhone-Besitzern die Angst um: Die Angst, der Fehler 53 könnte ihr Gerät unbrauchbar machen. Geschürt wurde diese Angst durch einen Artikel im britischen "Guardian". Der Text schildert die Geschichte des freischaffenden Fotografen Antonio Olmos, dessen iPhone keinen Mucks mehr von sich gab, nachdem es den Fehler 53 angezeigt hatte. Die Vorgeschichte: Olmos war vor einigen Wochen im Auftrag des "Guardian" in Mazedonien unterwegs, wo ihm sein iPhone herunterfiel. Die Reparatur von Bildschirm und Home-Taste ließ er in einem örtlichen Laden durchführen, war damit vollkommen zufrieden und konnte das Gerät wieder wie gewohnt benutzen. Erst einige Wochen später, nachdem er

    Spiegel q
  • TV-Kritik: Anne Will: Flüchtlings-Chaos als der perfekte Plan

    © NDR/Wolfgang Borrs Anne Will diskutierte mit ihren Gästen über die Rolle der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise. Wer ist eigentlich das Problem, wenn einundachtzig Prozent der Bürger in einer ARD-Umfrage erklären, die Bundesregierung habe etwas „nicht im Griff“? Die Bundesregierung oder die Wähler? Unter normalen Verhältnissen wäre es eine halsbrecherische Tollkühnheit, die Bürger als das Problem zu bezeichnen. Nur beim Umgang mit der Flüchtlingskrise ist das anders. Die Bürger sind halt ungeduldig und neigen zu einfachen Lösungen, um die Position von Ursula von der Leyen (CDU) zu skizzieren. Die Bundesverteidigungsministerin unternahm bei Frau Will den Versuch, den Handlungen ihrer Kanzlerin

    FAZ.NET q
  • Nach Einbruch in zugefrorenen Teich: Baby stirbt in Hamburger Krankenhaus

    In Hamburg ziehen Rettungskräfte nach mehreren Versuchen einen jungen Mann aus einem Teich - zu spät merken sie, dass er seine drei Monate alte Tochter in einem Tuch bei sich trägt. Zwei Wochen kämpft das Mädchen um sein Leben. Vergeblich. Zwei Wochen nach dem Einbrechen eines Babys mit seinem Vater in einen zugefrorenen Teich in Hamburg ist das Mädchen gestorben. Ein Polizeisprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht des "Hamburger Abendblatts". Demnach starb das drei Monate alte Kind am frühen Montagabend im Krankenhaus. In einer Trauerbotschaft, die sie auf Facebook veröffentlichte, richtete die Mutter rührende Worte an ihr  Kind: "Du bist jetzt der hellste Stern am Himmel. Der schönste

    n-tv.de q
  • Herzogin Kate trifft die schönste Königin der Welt (10 Fotos)

    Was? Schöner als Kate, das kann doch gar nicht sein! Aber für viele toppt Königin Jetsuns Äußeres alle, nicht nur Kate, sondern auch Letizia von Spanien und Rania von Jordanien. Im Frühjahr 2016 wird die britische Herzogin auf die royale Schönheit aus Bhutan treffen. Wir freuen uns jetzt schon auf das absolute Beauty-Gipfeltreffen und zeigen ein paar der schönsten Bilder von Jetsun.

    Yahoo Stars, Royal Girl vor 56 Min.
  • Der Tag: Wütende Merkel rief den Papst an

    Es ist anderthalb Jahre her: Im November 2014 hat Papst Franziskus eine aufgebrachte Anruferin in der Leitung. Niemand geringeres als Kanzlerin Angela Merkel rief das Oberhaupt der Katholiken an. Sie war ungehalten: "Sie war ein bisschen verärgert, weil ich Europa mit einer unfruchtbaren Frau verglichen habe", sagte Franziskus. Merkel reagierte demnach auf die Papstrede vor dem EU-Parlament im November 2014. "Sie hat mich gefragt, ob ich tatsächlich der Meinung sei, Europa könne keine Kinder mehr bekommen", sagte der Papst der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera". Er habe geantwortet, dass Europa dies durchaus könne, "weil Europa starke und tiefe Wurzeln hat". "In seinen dunkelsten

    n-tv.de q
  • Herzogin Kate: Aufregung um ihre Augenbrauen

    Seit Herzogin Kate in der Öffentlichkeit steht, wird ihr Aussehen ganz genau unter die Lupe genommen. Viele Mädchen wollen so sein wie Prinz Williams Frau und vor allem so aussehen. Ganz weit vorne dabei: Kates Augenbrauen gelten mittlerweile als Schönheitsideal. Doch diese haben sich in den letzten Jahren stark verändert – nicht immer zum Vorteil, sind sich Beauty-Experten einig.

    Yahoo Stars, Royal Girl
  • Kommentar Umgang mit Flüchtlingen: Wie konnte das passieren?!

    Verschwundene Kinder, Unterkünfte als Bordelle: Wir müssen uns um die geflüchteten Frauen, Kinder und Männer kümmern, bevor es zu spät ist.

    Taz q
  • Erste Ermittlungen: Menschliches Versagen löste Zugtragödie aus

    Das schwere Zugunglück in Bayern mit mindestens zehn Toten ist laut ersten Ermittlungen durch menschliches Versagen ausgelöst worden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus zuverlässiger Quelle.

    dpa
  • Free Workshop in Washington DC Area, Feb. 27!

    Discover the power of stocks and options trading at this FREE Stock Success Workshop! Save your spot now and receive a free silver bar for attending!

  • Penélope Cruz rät Frauen zu mehr Gelassenheit

    Oscarpreisträgerin Penélope Cruz (41) rät jungen Frauen, gelassener auf Bemerkungen über ihr Aussehen zu reagieren. «Zu bestimmen, welches Alter, welche Körperform oder welchen Look den Maßstab für Schönheit festlegt, ist ein Unding», sagte sie der Zeitschrift «Cosmopolitan».

    dpa
  • Integration der Flüchtlinge: Gastarbeiter? Deutsche!

    "Wir erwarten, dass, wenn wieder Frieden in Syrien ist, wenn der IS im Irak besiegt ist, dass ihr auch wieder mit dem Wissen, was ihr jetzt bei uns bekommen habt, in eure Heimat zurückgeht." Die Bundeskanzlerin hat das in der vorvergangenen Woche gesagt. Angela Merkel ist mit den Flüchtlingen auf "Du". Vielleicht eine Erinnerung an gemeinsame Selfie-Zeiten. Der Ton ist noch vertraulich. Der Inhalt ist es nicht mehr. Die Kanzlerin sieht die Flüchtlinge als Gäste, nicht als Einwanderer. Um Integration, das ist die Konsequenz, muss sich Deutschland also wieder nicht kümmern. Der schlimmste Fehler der Migrationswellen der 1960er und 1970er Jahre droht sich zu wiederholen. Das wäre eine Katastrophe.

    Spiegel q
  • Karneval in Rio de Janeiro: So sexy kann Karneval sein - Reise

    In Deutschland konzentriert man sich auf die Büttenreden, in Brasilien geht es weniger um Worte: In Rio de Janeiro hat der Karneval begonnen. Mehr als 80.000 Zuschauer verfolgten am ersten Tag die farbenfrohe Parade der Sambaschulen durch das Sambódromo. Zu heißen Samba-Rythmen wurde gezeigt, was Brasilien zu bieten hat: Rhythmus, Leidenschaft und heiße Tänzer. In ganz Rio sind bis nächste Woche über 600 Umzüge geplant - wegen der tiefen Wirtschaftskrise wurden aber über 20 Umzüge aus finanziellen Gründen abgesagt. Und auch das sich rasant verbreitende Zika-Virus überschattet den Karneval. Das Sambódromo wurde im Vorfeld mit Chemikalien desinfiziert. Ihre Lebensfreude lassen sich die Brasilianer

    Stern q
  • Dieses Bild verrät, ob Sie eine Brille brauchen

    Ein verschwommenes Foto von Marilyn Monroe und Albert Einstein zeigt Ihnen, wie gut Ihre Augen sind - je nachdem, welche der beiden berühmten Personen Sie auf diesem Bild entdecken. 

    Yahoo Nachrichten
  • Witwe von IS-Anführer in den USA angeklagt

    Die Witwe eines getöteten IS-Anführers ist in den USA angeklagt worden, weil sie eine US-Helferin für ihren Mann und IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi als "Sexsklavin" gefangen hielt. Nisreen Assad Ibrahim Bahar, auch bekannt als Umm Sajjaf, wird vorgeworfen, die US-Bürgerin Kayla Mueller und andere Geiseln im Haus ihres Mannes Abu Sajjaf eingesperrt zu haben, wie die US-Justizbehörden am Montag (Ortszeit) bekanntgaben.

    AFP
  • Nathalie Volk spricht über ihre Liebe zu Milliardär Frank Otto

    Über diese Liebe staunt ganz Deutschland noch immer. Nathalie Volk (19) und Frank Otto (58) sind ein Paar. Das Dschungel-Schneewittchen aus dem Heidestädtchen Soltau und der mil­li­ar­den­schwere Unternehmer aus Hamburg. Nun hat die ehemalige “Germany’s next Topmodel”-Kandidatin in der “Bild”-Zeitung über das Leben an der Seite ihres neuen Freundes erzählt. So sei sie im Oktober mit Otto in Paris, der Stadt der Liebe, gewesen. “Wir waren übers Wochenende dort, haben uns eine Andy-Warhol-Ausstellung angeschaut und waren lecker essen”, erzählt sie.

    spot on news
  • Von Lawine verschüttet – Tourengeher missachten Warnung

    Beim Abgang einer großen Lawine sind in den Tiroler Alpen am Samstag fünf Wintersportler aus Tschechien getötet worden. Sie waren Mitglieder einer 17-köpfigen Skitourengruppe aus Tschechien. Gegen Mittag löste sich ein mehrere hundert Meter breites und ebenso langes Schneebrett. Die Gruppe war von Wirt der Lixumer Hütte ausdrücklich vor der Tour gewarnt worden. Insgesamt sind in Tirol am Samstag 18 Lawinen abgegangen. In Tirol gilt seit dem Vormittag Lawinenwarnstufe drei auf der fünfteiligen Skala.

    Euronews Videos
  • Die Vermögensfrage: Zehntausende Rentner rutschen in die Steuerpflicht

    © Getty Ein genauer Blick lohnt sich: Auch im Rentenalter kann der Fiskus noch einmal zulangen. Viele lösen im Alter Sudoku, lernen Sprachen oder machen Computerkurse, um sich geistig zu betätigen. Doch der Staat meint es gut mit seinen Bürgern. Alljährlich bietet er einer wachsenden Schar an Senioren eine alternative Übung: die Steuererklärung. Dabei werden die grauen Zellen durchaus gefordert. Schließlich werden die verschiedenen Alterseinkünfte und Versorgungsbezüge wie gesetzliche Rente, Auszahlungen aus Direktversicherungen, Unterstützungskassen oder privaten Rentenversicherungen steuerlich unterschiedlich behandelt. Doch auch wenn Rentner verpflichtet sind, mit dem Finanzamt abzurechnen,

    FAZ.NET q
  • Flüchtlingskrise in Österreich: Fingerabdrücke nehmen und gleich wieder löschen

    © dpa Ausgebaut: Österreich hat seinen Grenzübergang nach Slowenien zu einer Schleuse entwickelt. Österreich hat in den vergangenen Wochen mit Fleiß seinen Grenzübergang in Spielfeld zu einer Flüchtlingsschleuse ausgebaut. Tausende aus Slowenien einreisende Menschen sollen dort täglich registriert, falls nötig versorgt und dann weitertransportiert werden können. Im Moment tut sich aber nicht allzu viel. Von der slowenischen Seite kommt – gemessen an den aus den vergangenen Monaten gewohnten Zahlen – kaum jemand. Am Dienstag waren es 15 Menschen, am Mittwoch 390, für Donnerstag waren wieder nur 27 avisiert. Folgen: Der Rückgang hängt nicht nur mit dem Winterwetter zusammen. Schließlich sind allein

    FAZ.NET q
  • SPD nach Seehofers Kritik an Merkels Asylpolitik empört

    In der SPD wächst die Empörung nach der umstrittenen Kritik des CSU-Chefs Horst Seehofer an der Asylpolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Seehofer habe «jedes Maß verloren», sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley der Deutschen Presse-Agentur.

    dpa
  • Formel 1 - Zoff wegen Carmen Jorda: "War viel schneller"

    Marco Sörensen behauptet, den Job bei Lotus-Nachfolger Renault hingeschmissen zu haben, weil Carmen Jorda einen Vertrag erhielt: "War zwölf Sekunden schneller!"

    Motorsport-Total.com