Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Kommentar

Gut, dass Schweini nicht Messi ist

Nach 12 Jahren tritt Schweinsteiger aus der DFB-Elf zurück und beendet damit eine Ära, die er selbst krönte. Sein Weg war nie leicht. Kommentar

  • USS Gerald R. Ford: Teuerstes Kriegsschiff aller Zeiten nicht kampfbereit - Technik

    Seine Dimensionen sind gigantisch - genau wie sein Preisschild: Die USS Gerald R. Ford (CVN-78) ist der modernste Flugzeugträger der Welt und kostet die Vereinigten Staaten schon jetzt stolze 13 Milliarden US-Dollar. Mit einer Verdrängung von 90.000 Tonnen und einer Besatzung von 4500 Mann soll die USS Gerald R. Ford einen wichtigen Teil dazu beitragen, die Seehoheit der Vereinigten Staaten auch in den nächsten Jahrzehnten zu sichern. Eigentlich sollte das erste Schiff der neuen Flugzeugträger-Klasse die USS Enterprise (CVN-65) ersetzten, die schon 2012 außer Dienst gestellt wurde. Doch schon seit mehreren Jahren gibt es Probleme bei dem Rüstungsprojekt der Superlative - die offenbar noch gravierender

    Stern q
  • Büromitarbeiterin rächt sich an Milchdieb mit einmaliger Botschaft

    Getreu dem Motto "Rache ist süß", hat sich eine Büromitarbeiterin nun einen kleinen, aber feinen Spaß mit einem ihrer Kollegen erlaubt. Dieser hat offenbar klammheimlich immer wieder die Kaffeesahne der Mitarbeiterin stibitzt. Zwar konnte sie offenbar nicht genau herausfinden, wer der Milchdieb war, doch sie hatte eine klare Botschaft an ihn.

    Yahoo Nachrichten
  • Neckarsteinach: Flüchtlingshelfer haben resigniert

    Asylbewerberunterkunft im ehemaligen Bahnhof: Stadtverordneter spricht von "trauriger Situation" - Keine Privatsphäre, mangelnde Hygiene

    RNZ-Online q
  • Trittin ruft Nato zum Handeln gegen die Türkei auf

    Erdogan vs. Gülen-Bewegung - Trittin ruft Nato zum Handeln gegen die Türkei auf

    Handelsblatt
  • Obdachloser erhält Platzverweis: Geschäftsleute: Eisenbahn-Reiner soll bleiben

    Reiner Schaad (45) wirkt an diesem Morgen ziemlich nervös. Immer wieder unterbricht er sein allmorgendliches Ritual in der Liebfrauenstraße und schaut sich nervös nach Stadtpolizisten um. Mit zwei blau gekleideten Uniformierten hatte der 45 Jahre alte Obdachlose, den viele auch Eisenbahn-Reiner nennen, nämlich vergangene Woche eine unliebsame Begegnung. Sie hätten ihm verboten, seine kleine Spielzeugwelt zwischen den beiden Baumstandorten in Höhe der katholischen Informationsstelle Punctum aufzubauen und ihn mit all seinen Habseligkeiten in den Ostpark gefahren. „Die wollten mich den Sozialarbeitern in der Notunterkunft übergeben“, sagt Schaad mit leiser und zittriger Stimme. Weil er das nicht

    Frankfurter Neue Presse q
  • Hündin nach neun Jahren zurück bei ihrem Frauchen

    Im September 2007 ging Marita Fischer mit ihren drei Hunden in die Bretagne in die Ferien. Sie liess die Hunde im Atlantik schwimmen, wobei die Hündin Aura kurz darauf verschwand. «Sie schwamm bis zur anderen Bucht, um Möwen zu fangen, dann war sie weg», erinnert sich Fischer in der «Bild». Danach habe sie überall nach der Deutsch-Drahthaar-Hündin gesucht – vergebens. Mit nur noch zwei Hunden reiste sie nach Hause. Aura nach Deutschland geholt Fast neun Jahre sind seit dem Verschwinden von Aura vergangen. Vergessen konnte ihre Besitzerin die Hundedame aber nicht. «Ich war sicher, dass sie noch lebt.» Und tatsächlich: Vor zwei Monaten wurde die inzwischen vierzehnjährige Hündin völlig verwahrlost

    20min.ch q
  • Zweite zerstückelte Leiche in Leipziger Badesee entdeckt

    Nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in einem Leipziger Badesee ist dort ein weiterer Toter entdeckt worden. Bei dem am Donnerstagabend gefundenen Leichnam handelte es sich um die sterblichen Überreste eines Manns, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Zuvor hatten bereits am Donnerstagmorgen Schwimmer in dem Baggersee im Ortsteil Thekla die sterblichen Überreste einer Frau entdeckt.

    AFP
  • Oh là là: Mila Kunis beschreibt im TV Ashton Kutchers Gemächt

    Nur gut, dass das im Nachtprogramm passiert ist: Mila Kunis hat im US-Fernsehen über das beste Stück ihres Gatten Ashton Kutcher geplaudert.

    spot on news
  • Attentäter von Ansbach war laut Herrmann von außen gesteuert

    Der mutmaßlich islamistische Attentäter von Ansbach ist nach Erkenntnissen der Ermittler über ein Handy von außen gesteuert worden. "Es hat offensichtlich einen unmittelbaren Kontakt mit jemandem gegeben, der maßgeblich auf dieses Attentatsgeschehen Einfluss genommen hat", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch in Gmund am Tegernsee. Laut einem IS-nahen Magazin hatte der Syrer eine lange dschihadistische Vergangenheit.

    AFP
  • Ungewohnt in Jeans: Herzogin Kate hat einen richtigen Knack-Po!

    Herzogin Kate zeigte sich beim Segelrennen der America's Cup World Series in einem ganz schön mutigen Outfit!

    Promiflash Video
  • Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Süddeutschland

    Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst hat vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen und Hagel in Süddeutschland gewarnt. Betroffen seien Teile von Baden-Württemberg und Bayern, teilte der Wetterdienst am Dienstag mit. Durch das Unwetter könne es zu Überflutungen von Kellern und Straßen, zu Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen durch Hagelschlag sowie örtlich zu Blitzschäden kommen. Die Warnung gilt zunächst bis zum Abend. Eine Verlängerung der Warnungen und eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sind möglich.

    news.naanoo.com q
  • Diese Fotos werden Ihre Meinung über Fremde ändern (10 Fotos)

    Jay Weinstein wollte diesen indischen Mann so gern fotografieren. Doch dessen abweisender Gesichtsausdruck ließ ihn zögern. „Lächeln“, rief der Fotograf mit dem Finger auf dem Auslöser. Schlagartig habe sich das Gesicht des Fremden verändert und eine unglaubliche Wärme ausgestrahlt, beschreibt der in Indien lebende Fotograf den Moment, der sein Projekt „So I asked them to smile“ (Also bat ich sie zu lächeln) inspirierte. Seitdem hält er Menschen zunächst ernst guckend und dann lächelnd fest. Wir zeigen die schönsten Bilder. (Bilder: Facebook/So I asked them to smile)

    Yahoo Nachrichten
  • Claudia Schiffer: Der Pinien-Streit geht vor Gericht

    Auf der Ferieninsel Mallorca befinden sich das ehemalige Supermodel Claudia Schiffer und der einstige Schumi-Manager Willi Weber nach wie vor in einem erbitterten Nachbarschaftsstreit - es geht um zwei Bäume.

    spot on news
  • Türkei entbindet Nato-Generäle von Aufgaben

    Die türkische Regierung hat nach dem gescheiterten Militärputsch mehrere Generäle von ihren Aufgaben bei der Nato entbunden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind die zwei türkischen Mitglieder im Führungsstab des Afghanistan-Einsatzes von der «Säuberungsaktion» betroffen.

    dpa
  • Schlank mit Sirtfood: Warum Adele und Co. auf die neue Diät schwören

    Hier ein Gläschen Wein, da ein Stück Schokolade - was nach Sünde klingt, ist Bestandteil der neuen Sirtfood-Diät und darf somit ohne schlechten Gewissens im Einkaufskorb landen. Sie sind nur zwei Lebensmittel auf der umfangreichen Liste der leckeren Sirtfoods, die nicht nur schlank, sondern auch noch jung machen. Sängerin Adele (28, “Hello”) hat auf diese Weise im vergangenen Jahr 14 Kilo abgespeckt. Doch was genau steckt hinter der Trend-Diät?

    spot on news
  • Prinz Harry über Lady Dianas Tod: "Ich bereue mein Schweigen"

    Es ist fast 20 Jahre her, dass Lady Diana bei einem Autounfall ums Leben kam - jetzt spricht Prinz Harry über die Trauer nach dem Tod seiner Mutter. "Ich bereue wirklich, nie darüber geredet zu haben", so der 31-Jährige.

    spot on news
  • 18-jähriger Pokémon-Jäger fordert mitten der Nacht vehement Einlass in Wohnwagen

    Vehement hat ein 18-jähriger Pokémon-Jäger im rheinland-pfälzischen Polch mitten in der Nacht zum Freitag Zugang zu einem Wohnwagen gefordert. Dessen Bewohnerin freute sich über den Besuch jedoch gar nicht und rief die Polizei, wie die Beamten in Mayen mitteilten. Um 04.28 Uhr habe die Frau angerufen und berichtet, “dass fortwährend jemand an die Tür des Wohnwagens hämmerte und Einlass forderte”.

    AFP
  • Aldi-Streit geht in die nächste Runde

    Albrecht-Familie - Aldi-Streit geht in die nächste Runde

    Handelsblatt
  • „Frau Wagenknecht sollte in die AfD wechseln“

    Türkische Gemeinde zu Wagenknecht - „Frau Wagenknecht sollte in die AfD wechseln“

    Handelsblatt
  • 4000 Dosen Pfefferspray im Laderaum

    Selb/Waldsassen - "Ich habe in Tschechien einen Freund besucht und nur drei Stangen Zigaretten und Kaffee dabei." So hat ein Autofahrer auf die Fragen der Zöllner geantwortet, ob er anmeldepflichtige Waren dabei habe. Der Mann versicherte vor der Kontrolle in der Nähe des Grenzübergangs Waldsassen zudem, dass er keinerlei verbotene Gegenstände wie Schlagringe mitführe. Bei der anschließenden Durchsuchung des Laderaums stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Aussage des Mannes nicht ganz der Wahrheit entsprochen hatte: Auf einer Palette befanden sich 80 Kartons mit jeweils 50 Dosen Pfefferspray. Allerdings befand sich auf den Spraydosen kein Hinweis zur Anwendung gegen Tiere, so wie es auf

    Frankenpost q