Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Österreich: Vergewaltigt im Hallenbad

    © Marcus Kaufhold Der Vergewaltiger wurde noch im Schwimmbad verhaftet „Wie erst jetzt bekannt wurde“, so begann dieser Tage in vielen österreichischen Medien eine Meldung über ein schreckliches Ereignis im vergangenen Dezember. Ein zehn Jahre alter Junge war damals in einem öffentlichen Hallenbad im Wiener Stadtteil Meidling vergewaltigt worden. Der Junge trug schwere Verletzungen davon und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der mutmaßliche Täter war nur wenige Monate zuvor nach Österreich eingereist. Er stammt aus dem Irak und hat Asyl beantragt. Er wurde noch am Tatort festgenommen. Offenbar ist er nach der Tat – er soll den Knaben aus der Dusche in eine Kabine gezerrt haben – nicht geflohen,

    FAZ.NET q
  • Medien: Das teuerste Auto der Welt - Lionel Messi investiert 32 Millionen in Super-Flitzer

    ​Lionel Messi ist normalerweise als bescheidener und bodenständiger Typ bekannt. Obwohl der 28-Jährige Berichten zufolge ein Gesamtvermögen von knapp 250 Millionen Euro besitzt, prahlt der Argentinier so gut wie nie mit seinem Geld.  Foto: Gettyimages Dies änderte sich jedoch vergangene Woche. Laut Medienberichten kaufte sich 'La Pulga' den legendären 1957 Ferrari 335 S Spider Scaglietti bei einer Auktion in Paris. Kostenpunkt: 32 Millionen Euro.  Proto claims Messi spent a lot of money on his...

    90Min
  • Viele Flüchtlinge ohne Aussicht auf Asyl

    Wer darf bleiben, wer nicht? Von den Flüchtlingen, die derzeit über die Balkanroute kommen, haben offenbar viele keine Aussicht auf Asyl. Der Streit der Großen Koalition über das Asylpaket II heizt sich ...

    Handelsblatt
  • Dieses Bild verrät, ob Sie eine Brille brauchen

    Ein verschwommenes Foto von Marilyn Monroe und Albert Einstein zeigt Ihnen, wie gut Ihre Augen sind - je nachdem, welche der beiden berühmten Personen Sie auf diesem Bild entdecken. 

    Yahoo Nachrichten
  • Cuba Gooding Jr. als O.J. Simpson: Beinahe Nervenzusammenbruch am Set

    Der US-Schauspieler Cuba Gooding Jr. (48, “Der Butler”) hätte am Set zu dem TV-Drama “The People v. O.J. Simpson: American Crime Story” fast die Nerven verloren: Der 48-Jährige spielt in der Mini-Serie den in Ungnade gefallenen amerikanischen Footballspieler, dessen Mordprozess im Jahr 1994 weltweit für Aufsehen sorgte. Als die Szene gedreht wurde, in der Simpson das Gesicht seiner toten Ex-Frau Nicole Brown Simpson in deren Sarg küsst, habe er die Kontrolle verloren: “Ich dachte ich werde verrückt und bekomme einen Nervenzusammenbruch”, erzählt er dem Magazin “Radio”.

    spot on news
  • Bombe in Flugzeug über Somalia: Galt Anschlag Turkish Airlines?

    Der somalische Attentäter, der sich in einer Maschine der Daallo Airlines in die Luft gesprengt hat, hätte eigentlich von Turkish Airlines befördert werden sollen. Das teilte der Chef der in Dubai ansässigen Daallo Airlines mit. Der Passagier sei kurzfristig von der Airline übernommen worden. Es sei unklar, ob der Anschlag eventuell Turkish Airlines galt.

    Euronews Videos
  • Herzogin Kate: Das ist ganz schön verschwenderisch!

    Ja, wer die zukünftige Königin von England ist, der kann sich schon das ein oder andere leisten. Komisch nur, dass sich Herzogin Kate mehr Luxus genehmigt, als Queen Elizabeth. Zumindest beim Thema Reisen, da handhabt es Prinz Williams Frau nämlich sehr verschwenderisch.

    Yahoo Stars, Royal Girl
  • Supermama macht vier Kleinkinder gleichzeitig bettfertig

    Für Corrie-Lynn Whyte ist jeder Abend eine richtige Herausforderung: Denn dann muss sie nicht nur ihre acht Monate alten Drillinge ins Bett bringen, sondern auch ihre zweijährige Tochter. Eine Aufgabe, die diese Mutter jedoch mit links meistert - und das Internet feiert sie dafür. Überzeugen Sie sich selbst - im Video!

    Yahoo Nachrichten
  • Flüchtlinge: Mehr Respekt, bitte

    Acht Monate hat es gedauert, dann endlich war es soweit: Ich durfte die Erstaufnahme verlassen. Seit ich in Hamburg ankam, lebte ich in Wilhelmsburg, in der Dratelnstraße, zusammen mit 1.400 anderen Flüchtlingen. Ich saß mit drei Zimmergenossen in einem Container und sehnte mich nach einem ruhigeren Ort. Im November dann bin ich nach Bergedorf gekommen, in eine kleine Unterkunft für 250 Leute am Weidenbaumsweg. Ich bin froh hier zu sein. In Afghanistan wurde ich mit dem Tode bedroht – so sehr, dass ich beschloss, alles hinter mir zu lassen und in ein Land zu gehen, in dem ich mich fortan sicher fühle. Mehr als fünf Monate flüchtete ich durch Afghanistan über den Iran, die Türkei, Griechenland,

    Die Zeit q
  • Geiz ist in: 7 Milliardäre, die ein bescheidenes Leben führen

    Michael Kovac/Getty Images for Vanity Fair

    Business Insider DE
  • Firmenwagen-Fahrtenbuch muss ab 1. Januar geführt werden

    Wer von seinem Arbeitgeber einen Firmenwagen zur Verfügung gestellt bekommt und ihn auch privat nutzen darf, muss diesen Vorteil versteuern. «Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten», erläutert Isabel ...

    dpa
  • Herzogin Kate trifft die schönste Königin der Welt (10 Fotos)

    Was? Schöner als Kate, das kann doch gar nicht sein! Aber für viele toppt Königin Jetsuns Äußeres alle, nicht nur Kate, sondern auch Letizia von Spanien und Rania von Jordanien. Im Frühjahr 2016 wird die britische Herzogin auf die royale Schönheit aus Bhutan treffen. Wir freuen uns jetzt schon auf das absolute Beauty-Gipfeltreffen und zeigen ein paar der schönsten Bilder von Jetsun.

    Yahoo Stars, Royal Girl
  • Nordkoreas Machthaber Kim lässt angeblich Armeechef hinrichten

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat nach südkoreanischen Medienberichten seinen Armeechef Ri Yong Gil hinrichten lassen. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap am Mittwoch unter Berufung auf unterrichtete Kreise meldete, wurde Ri bereits Anfang des Monats exekutiert. Ihm seien Korruption und politische Abtrünnigkeit vorgeworfen worden. Der südkoreanische Geheimdienst wollte sich nicht zu dem Bericht äußern.

    AFP
  • Das Staatsversagen beim Billigstromanbieter

    Enthüllung im Gericht: Die Schläfrigkeit der Behörden in Sachen Teldafax kostete 141 Millionen Euro. Nun muss der Steuerzahler für unerklärliche Fehler in der Affäre um den Billigstromanbieter geradestehen....

    Handelsblatt
  • IS schleust Kämpfer mit Flüchtlingsströmen nach Europa

    Was auch in Deutschland schon länger befürchtet wurde, scheint sich jetzt zu bestätigen: Der sogenannte “Islamische Staat” (IS) nutzt offenbar die Flüchtlingsströme nach Europa aus, um seine Kämpfer einzuschleusen. Das erklärte jetzt James Clapper, seines Zeichens Koordinator des US-Geheimdienstes. Bei einer Anhörung des US-Senats sprach er am vergangenen Dienstag verschiedene Gefahren an, die von der Terrormiliz ausgehen, und nannte den IS dabei “die vordringliche Terrorbedrohung”.

    Yahoo Nachrichten
  • Die Türkei ist nicht die Lösung

    Bundeskanzlerin Merkel trifft den türkischen Staatschef Erdogan mittlerweile fast im Wochentakt. Foto: dpa Osnabrück. Bundeskanzlerin Merkel setzt auf die Türkei, um die Flüchtlingskrise zu lösen. Doch Staatschef Erdogan ist ein unzuverlässiger Partner. Die Türkei ist nur ein Mosaiksteinchen für eine Lösung - und nicht mehr. Es ist schon erstaunlich, dass die Bundeskanzlerin die türkische Staatsführung mittlerweise fast im Wochentakt trifft. Der Grund: Die Türkei ist für Angela Merkel der Schlüssel zur Lösung der...

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Wahltrend zu deutschen Parteien: AfD im Hoch und Merkel abgewatscht

    Die Deutschen stellen der Flüchtlingspolitik der Regierung ein vernichtendes Zeugnis aus. 81 Prozent der Befragten finden, die Bundesregierung habe die Situation nicht im Griff. Davon profitiert die Alternative für Deutschland. Köln - Die Unzufriedenheit der Bürger mit der aktuellen Flüchtlingspolitik zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des ARD-„Deutschlandtrends“. Die Zustimmung zu Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sackt demnach dramatisch ab. Sie verliert zwölf Punkte auf 46 Prozent und kommt damit auf den schlechtesten Wert seit August 2011. In der Sonntagsfrage verliert die Union im Vergleich zum Vormonat vier Punkte und landet damit bei 35 Prozent. Der Koalitionspartner SPD verharrt

    Stuttgarter Zeitung q
  • Nathalie Volk spricht über ihre Liebe zu Milliardär Frank Otto

    Über diese Liebe staunt ganz Deutschland noch immer. Nathalie Volk (19) und Frank Otto (58) sind ein Paar. Das Dschungel-Schneewittchen aus dem Heidestädtchen Soltau und der mil­li­ar­den­schwere Unternehmer aus Hamburg. Nun hat die ehemalige “Germany’s next Topmodel”-Kandidatin in der “Bild”-Zeitung über das Leben an der Seite ihres neuen Freundes erzählt. So sei sie im Oktober mit Otto in Paris, der Stadt der Liebe, gewesen. “Wir waren übers Wochenende dort, haben uns eine Andy-Warhol-Ausstellung angeschaut und waren lecker essen”, erzählt sie.

    spot on news
  • Extrem großes Ozonloch über Nordpol befürchtet

    In diesem Frühjahr droht über der Nordhalbkugel womöglich ein Ozonloch in bislang noch nicht dagewesenem Ausmaß. Sollten sich die klimatischen Bedingungen über der Arktis nicht bald ändern, müssen Menschen auf der Nordhalbkugel im März und April mit einer deutlich erhöhten Hautkrebsgefahr rechnen, sagte der Wissenschaftler Markus Rex vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.

    AFP
  • Tochter krank, Gabriel bleibt zuhause

    Der Wirtschaftsminister sagt wegen der Tochter seine Termine für Dienstag ab. Die Ankündigung zeigt, wie sich das Familienbild wandelt. Wie auch andere Spitzenpolitiker versuchen, Kind und Karriere zu ...

    Handelsblatt