Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Medien: Das teuerste Auto der Welt - Lionel Messi investiert 32 Millionen in Super-Flitzer

    ​Lionel Messi ist normalerweise als bescheidener und bodenständiger Typ bekannt. Obwohl der 28-Jährige Berichten zufolge ein Gesamtvermögen von knapp 250 Millionen Euro besitzt, prahlt der Argentinier so gut wie nie mit seinem Geld.  Foto: Gettyimages Dies änderte sich jedoch vergangene Woche. Laut Medienberichten kaufte sich 'La Pulga' den legendären 1957 Ferrari 335 S Spider Scaglietti bei einer Auktion in Paris. Kostenpunkt: 32 Millionen Euro.  Proto claims Messi spent a lot of money on his...

    90Min
  • TV-Kritik: Anne Will: Flüchtlings-Chaos als der perfekte Plan

    © NDR/Wolfgang Borrs Anne Will diskutierte mit ihren Gästen über die Rolle der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise. Wer ist eigentlich das Problem, wenn einundachtzig Prozent der Bürger in einer ARD-Umfrage erklären, die Bundesregierung habe etwas „nicht im Griff“? Die Bundesregierung oder die Wähler? Unter normalen Verhältnissen wäre es eine halsbrecherische Tollkühnheit, die Bürger als das Problem zu bezeichnen. Nur beim Umgang mit der Flüchtlingskrise ist das anders. Die Bürger sind halt ungeduldig und neigen zu einfachen Lösungen, um die Position von Ursula von der Leyen (CDU) zu skizzieren. Die Bundesverteidigungsministerin unternahm bei Frau Will den Versuch, den Handlungen ihrer Kanzlerin

    FAZ.NET q
  • Der Tag: Wütende Merkel rief den Papst an

    Es ist anderthalb Jahre her: Im November 2014 hat Papst Franziskus eine aufgebrachte Anruferin in der Leitung. Niemand geringeres als Kanzlerin Angela Merkel rief das Oberhaupt der Katholiken an. Sie war ungehalten: "Sie war ein bisschen verärgert, weil ich Europa mit einer unfruchtbaren Frau verglichen habe", sagte Franziskus. Merkel reagierte demnach auf die Papstrede vor dem EU-Parlament im November 2014. "Sie hat mich gefragt, ob ich tatsächlich der Meinung sei, Europa könne keine Kinder mehr bekommen", sagte der Papst der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera". Er habe geantwortet, dass Europa dies durchaus könne, "weil Europa starke und tiefe Wurzeln hat". "In seinen dunkelsten

    n-tv.de q
  • Herzogin Kate: Aufregung um ihre Augenbrauen

    Seit Herzogin Kate in der Öffentlichkeit steht, wird ihr Aussehen ganz genau unter die Lupe genommen. Viele Mädchen wollen so sein wie Prinz Williams Frau und vor allem so aussehen. Ganz weit vorne dabei: Kates Augenbrauen gelten mittlerweile als Schönheitsideal. Doch diese haben sich in den letzten Jahren stark verändert – nicht immer zum Vorteil, sind sich Beauty-Experten einig.

    Yahoo Stars, Royal Girl
  • Zweite Untersuchung bestätigt Zweifel an Einäscherung mexikanischer Studenten

    Anderthalb Jahre nach dem Verschwinden von 43 Studenten in Mexiko hat eine weitere Untersuchung die Zweifel an der offiziellen Darstellung bestätigt, dass die Entführungsopfer auf einer Müllkippe verbrannt worden seien. Bei den im Bundesstaat Guerrero gefundenen menschlichen Überresten handele es sich nicht um die vermissten Studenten, teilte ein Mitglied des argentinischen Forensikerteams am Dienstag (Ortszeit) mit.

    AFP
  • Familiennachzug für Flüchtlinge: Gemein oder nicht?

    In der Großen Koalition gibt es Knatsch: Sollen minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern nachholen können oder nicht? Hier ein paar praktische Beispiele aus meinem Bekanntenkreis.

    Yahoo Nachrichten
  • Mitten im zerbombten Syrien: Die ungewöhnlichsten Hochzeitsfotos aller Zeiten (10 Fotos)

    Es sind außergewöhnliche Hochzeitsfotos aus Syrien, die derzeit um die Welt gehen. Sie zeigen das frischgebackene Ehepaar Nada Merhi (18) und Hassan Youssef (27) am Tag seiner Vermählung. Allerdings nicht etwa auf einer schönen Feier, sondern in der vom Bürgerkrieg zerstörten Stadt Homs.

    Yahoo Redaktion
  • Flucht aus Aleppo: "Große Flut von Menschen" erwartet

    Die EU-Außenminister haben am Samstag in Amsterdam Beratungen zur Flüchtlingskrise mit den EU-Kandidatenländern Türkei, Mazedonien, Serbien, Montenegro und Albanien aufgenommen. "Es kommt mit großer Wahrscheinlichkeit eine große Flut von Menschen auf uns zu", sagte der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn angesichts der einsetzenden Massenflucht aus der syrischen Stadt Aleppo. Zehntausende Menschen würden wegen der Bombenangriffe um ihr Leben laufen. Asselborn warnte vor einer Stimmung gegen Flüchtlinge in Europa. "Wenn man sich so umhört in Europa sollen die Menschen nicht sterben in Syrien, sondern dann erschossen werden in Europa. Mir graut es ein wenig vor der Vorstellung, die wir

    diepresse.com q
  • Formel 1 - Zoff wegen Carmen Jorda: "War viel schneller"

    Marco Sörensen behauptet, den Job bei Lotus-Nachfolger Renault hingeschmissen zu haben, weil Carmen Jorda einen Vertrag erhielt: "War zwölf Sekunden schneller!"

    Motorsport-Total.com
  • Erste Ermittlungen: Menschliches Versagen löste Zugtragödie aus

    Das schwere Zugunglück in Bayern mit mindestens zehn Toten ist laut ersten Ermittlungen durch menschliches Versagen ausgelöst worden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus zuverlässiger Quelle.

    dpa
  • Die Vermögensfrage: Zehntausende Rentner rutschen in die Steuerpflicht

    © Getty Ein genauer Blick lohnt sich: Auch im Rentenalter kann der Fiskus noch einmal zulangen. Viele lösen im Alter Sudoku, lernen Sprachen oder machen Computerkurse, um sich geistig zu betätigen. Doch der Staat meint es gut mit seinen Bürgern. Alljährlich bietet er einer wachsenden Schar an Senioren eine alternative Übung: die Steuererklärung. Dabei werden die grauen Zellen durchaus gefordert. Schließlich werden die verschiedenen Alterseinkünfte und Versorgungsbezüge wie gesetzliche Rente, Auszahlungen aus Direktversicherungen, Unterstützungskassen oder privaten Rentenversicherungen steuerlich unterschiedlich behandelt. Doch auch wenn Rentner verpflichtet sind, mit dem Finanzamt abzurechnen,

    FAZ.NET q
  • Dieses Bild verrät, ob Sie eine Brille brauchen

    Ein verschwommenes Foto von Marilyn Monroe und Albert Einstein zeigt Ihnen, wie gut Ihre Augen sind - je nachdem, welche der beiden berühmten Personen Sie auf diesem Bild entdecken. 

    Yahoo Nachrichten
  • Riesige Python schlängelt sich Baum hoch

    Sollte man irgendwann im Dschungel einer Python begegnen, ist es wohl ratsam, vor lauter Angst nicht auf einen Baum zu klettern. Warum, zeigt das Video eines indischen Angestellten, der aus dem Fenster seines Büros eine Schlange gefilmt hat, wie diese sich auf elegante aber beängstigende Weise an einem Baumstamm hocharbeitet.

    Yahoo Nachrichten
  • Seehofer sieht in Flüchtlingspolitik "Herrschaft des Unrechts"

    CSU-Chef Horst Seehofer hat die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung erneut scharf kritisiert. "Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung, es ist eine Herrschaft des Unrechts", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Mittwochsausgabe). Wenn die Wiederherstellung von Recht und Ordnung beim Zuzug von Flüchtlingen nicht politisch erreichbar sei, "dann müssen wir das eben juristisch angehen".

    AFP
  • Witwe von IS-Anführer in den USA angeklagt

    Die Witwe eines getöteten IS-Anführers ist in den USA angeklagt worden, weil sie eine US-Helferin für ihren Mann und IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi als "Sexsklavin" gefangen hielt. Nisreen Assad Ibrahim Bahar, auch bekannt als Umm Sajjaf, wird vorgeworfen, die US-Bürgerin Kayla Mueller und andere Geiseln im Haus ihres Mannes Abu Sajjaf eingesperrt zu haben, wie die US-Justizbehörden am Montag (Ortszeit) bekanntgaben.

    AFP
  • Achtung, hier kommt Roger!

    Eine üppige Brust und extrem durchtrainierte Gliedmaßen: Diese Muskelberge lassen Bodybuilder vor Neid erblassen. Das Rote Riesenkänguru Roger, das im australischen Alice Springs lebt, scheint sich seiner Wirkung durchaus bewusst zu sein. Auf einem Foto, das auf der Facebook-Seite der Auffangstation „The Kangaroo Sanctuary Alice Springs“, gepostet wurde, präsentiert das Beuteltier stolz, was es zu bieten hat.

    Yahoo Nachrichten
  • Tod: Kann man einem Toten die Augen schließen, indem man sanft darüberstreicht?

    Es ist eins dieser beliebten Film- und Fernsehklischees: Der Kommissar trifft am Tatort ein, die Leiche liegt dort mit weit aufgerissenen Augen, und mit einer leichten, fast flüchtigen Handbewegung fährt der Ermittler dem Toten über die Augen, die daraufhin geschlossen bleiben. Das ist dramaturgisch effektvoll, zeigt es doch die pietätvolle, mitfühlende Seite des Kommissars. Vor allem aber erleichtert es dem Schauspieler, der die Leiche spielt, seinen Job. Der müsste nämlich sonst die ganze Szene lang die Augen offen halten, ohne zu blinzeln. Im wirklichen Leben – beziehungsweise im Tod – ist die Sache nicht so einfach. Zwei Drittel aller Menschen, das hat ein amerikanischer Hospizarzt einmal

    Die Zeit q
  • TV-Debatte der Republikaner: Marco Rubios Erfolg macht seine Rivalen nervös

    Bei ihrer achten TV-Debatte haben sich die republikanischen Präsidentschaftsbewerber auf Marco Rubio eingeschossen. Die Umfragewerte des 44-jährigen Senators aus Florida werden immer besser: In New Hampshire könnte er nach Donald Trump das zweitstärkste Ergebnis einfahren. Vor allem den morderaten Kandidaten wie Jeb Bush und Chris Christie wird er damit gefährlich. Christie vs. Rubio Auf den Vorwurf Christies, er sei zu unerfahren für das Präsidentenamt, erklärte Rubio: “Bei Erfahrung geht es nicht nur darum, was man macht, sondern wie es sich auswirkt. Als Chris Christie Gouverneur in New Jersey war, haben Ratingagenturen den Staat neun mal herabgestuft. Wir müssen unser Schuldenproblem nicht schlimmer machen, indem wir jemanden wählen, der Erfahrung darin hat, die Kreditwürdigkeit eines Staates zu zerstören.” Analysten sehen unter anderem Rubios Schlagfertigkeit als einen der Gründe für seine wachsende Unterstützung. Christie dagegen schneidet in Umfragen immer schlechter ab. Für die Vorwahl in New Hampshire liegen seine Werte zwischen 4 und 6 Prozent. “Sehen Sie, darüber sollten die Menschen zuhause nachdenken: So geht es in Washington DC zu: Erst angreifen – mit falschen und unvollständigen Informationen – und dann die 25-Sekunden-Antwort abspulen, die die Berater ihm Wort für Wort vorbereitet haben”, so Christie – eine Anspielung auf Rubios Verwendung gleich formulierter Phrasen. Donald Trump vs. Jeb Bush Donald Trump musste sich seinerseits gegen Vorwürfe wehren, wonach er das Grundstück für eines seiner Casinos durch Enteignung von Grundeigentümern erworben habe. Im New Hampshire spielt das Thema Enteignung eine besondere Rolle, weil für den geplanten Bau von Gaspipelines der Firma Kinder Morgan in dem Bundesstaat Enteignungen stattfinden. “Wenn man das Enteignungsrecht auf den Besitz von jemandem anwendet, dann bekommt diese Person ein Vermögen. Man bekommt mindestens den Marktpreis und wenn man schlau ist zwei oder drei Mal den Wert des Eigentums”, verteidigte sich Trump. “Da ist ein Unterschied”, erwiderte Jeb Bush. “Beim Enteignungsrecht des Staates, wie es Donald erklärt, also für Straßen, Infrastruktur, Pipelines und so weiter, geht es um öffentliches Interesse. Aber Donald Trump hat das Enteignungsrecht auf das Land einer älteren Dame in Atlantic City angewandt. Das dient nicht der Öffentlichkeit, sondern ist ganz einfach nur falsch”. “Er will heute Abend nur als harter Typ dastehen”, so Trump im weiteren Schlagabtausch. Als der Mulitmillardär versuchte, Bush mit dem Zeigefinger am Mund zum Schweigen zu bringen, wurde er vom Publikum ausgebuht. Was ihn dazu veranlasst zu behaupten, diejenigen die ihn auspfiffen seien Mitglieder von Interessengruppen und Spender von Jeb Bush. Diese Menschen liebten ihn nicht, weil er ihr Geld nicht wolle, so Trump. Er sei der einzige Kandidat der in dieser Hinsicht unabhängig sei. Twitter-Trend: Wer darf zuerst? Zu Beginn der Debatte gab es ein Missverständnis mit der Reihenfolge, nach der die Kandidaten in den Saal kommen sollten. Die komische Situation machte schnell in sozialen Netzwerken die Runde: US Republican candidates managed to fumble their entrance to the #GOPDebate last night…https://t.co/BZo2Ip6cE3— Channel 4 News (@Channel4News) February 7, 2016 This entrance is awkward. #GOPDebate— Xavier (@Rev_Xavier) February 7, 2016 So how about this awkward RealBenCarson entrance #GOPDebate— BrakktonBookerNPR (brakktonbooker) February 7, 2016 This is the most amazingly screwed up entrance to a political event I’ve ever seen and I cover UK politics for a living. #gopdebate— Jim Waterson (@jimwaterson) February 7, 2016 Die nächsten Vorwahlen im Bundesstaat New Hampshire finden am kommenden Dienstag statt.

    Euronews Videos
  • Tochter krank, Gabriel bleibt zuhause

    Der Wirtschaftsminister sagt wegen der Tochter seine Termine für Dienstag ab. Die Ankündigung zeigt, wie sich das Familienbild wandelt. Wie auch andere Spitzenpolitiker versuchen, Kind und Karriere zu ...

    Handelsblatt
  • Dschihadisten in Deutschland: Vom Heiligen Krieg in die rheinhessische Provinz - SPIEGEL ONLINE

    Dschihadisten in Deutschland: Vom Heiligen Krieg in die rheinhessische Provinz Video-Tipp der Redaktion 07.02.2016 - Unter den syrischen Flüchtlingen in Deutschland sind auch Männer, die für den IS gekämpft haben. SPIEGEL TV hat einen Verdächtigen in Rheinland-Pfalz aufgespürt.

    Spiegel q