Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

Schließen
  • Schaffner wirft dunkelhäutigen Fahrgast aus Zug

    In einer Bahn von Zwiesel nach Bodenmais in Bayern kommt es zum Eklat: Der Fahrkartenkontrolleur zerrt einen Fahrgast aus dem Sitz, weil sein Tagesticket unleserlich beschriftet sei.Weil ein Passagier nach Meinung des Schaffners nicht leserlich genug

    Yahoo Nachrichten
    • Harrison Ford: Flugzeugabsturz in Kalifornien

      Als am Donnerstag in Kalifornien die Nachricht die Runde machte, in Santa Monica sei ein Flugzeug abgestürzt, raunte ein lautes "nicht schon wieder, durch die südkalifornische Strandgemeinde. Zu diesem Zeitpunkt wusste noch niemand, dass es sich bei dem

      spot on news
      • Russischer Politologe: Die Elite lässt Putin fallen

        Der russische Politologe Boris Kagarlizki erwartet den Sturz von Präsident Wladimir Putin. Auch wenn der Kremlchef unter der Bevölkerung hohe Popularität genieße, sei lediglich wichtig, wie sich die Elite zum Präsidenten verhalte, sagte Kagarlizki der

        dpa
        • Die klassische Altersvorsorge fährt gegen die Wand

          So hatte sich Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) die Sache sicherlich nicht vorgestellt. Ihr Rentenpaket sollte allen zugutekommen. Die, die ihr Leben lang geschuftet haben, sollten früher in Rente gehen können. Die, die über Jahre Kinder erzogen

          Handelsblatt
          • Prinzessin Madeleine: Das ist der Geburtstermin für ihr Baby

            Nur wenige Wochen ist es her, dass Prinzessin Madeleine (32) von den schwedischen Medien scharf kritisiert wurde, weil sie nur sehr spärlich Informationen über ihr Privatleben preisgibt. Königin Silvia (71) will solche Vorwürfe offenbar nicht auf ihrer

            Royal Girl
            • Behandlung der Todeskandidaten in Indonesien kritisiert

              Die australische Regierung hat Beschwerde über die Behandlung der beiden in Indonesien zum Tod verurteilten Australier durch die dortigen Behörden eingelegt. In zahlreichen australischen Medien zirkulierten Bilder, auf denen Andrew Chan und Myuran Sukumaran

              AFP
              • «Wie ein 20-Jähriger» - Lazio feiert Torgaranten Klose

                Die Fortsetzung seiner Erfolgsserie kommentierte Miroslav Klose gewohnt sachlich und zurückhaltend. «Körperlich fühle ich mich gut, ich brauche Kontinuität, um meine Topform zu finden», urteilte der Fußballer von Lazio Rom nach seinem Tor beim 1

                dpa
                • Rätselraten um Verzicht von ESC-Vorentscheid-Sieger

                  Mit seinem überraschenden Verzicht auf den Start beim Eurovision Song Contest (ESC) hat Vorentscheid-Sieger Andreas Kümmert Rätselraten über sein Motiv ausgelöst. Ein Vertreter seiner Plattenfirma Universal Music äußerte die Vermutung, dem 28-Jährigen

                  AFP
                  • 5 Fehler beim Verfassen eines eigenhändigen Testaments

                    Es gibt in aller Regel zwei Möglichkeiten, einen letzten Willen zu verfassen: Entweder macht das ein Notar. Oder man macht es selbst. Bei der günstigeren Variante zu Hause gibt es aber ein paar Punkte zu beachten, sonst ist der letzte Wille nichtig:

                    dpa
                    • Klinikmitarbeiter von Rettungshubschrauber tödlich verletzt

                      Ein Mitarbeiter des Klinikums Stuttgart ist von einem gerade gelandeten Rettungshubschrauber tödlich verletzt worden. Der Helikopter war am Morgen kurz zuvor auf dem Landeplatz auf dem Dach des Krankenhauses angekommen, um einen Patienten in ein

                      dpa
                      • Kelly Clarkson wehrt sich gegen "Fat-Shaming"

                        Immer wieder muss sich Kelly Clarkson wegen ihrer Figur Anfeindungen gefallen lassen. Der Popstar behält mit beneidenswert selbstsicheren und gelassenen Repliken die Oberhand. Das musste jetzt auch eine britische Journalistin feststellen. Katie Hopkins

                        Star News
                        • „Schreib mir ‘ne Email“: Mit dem Tweet wurde Ryan Graves zum Milliardär

                          Der kalifornische Techniker Ryan Graves war Angestellter bei der US-Firma General Electrics Healthcare (GE), als er bei Twitter ein Jobangebot für ein bis dahin unbekanntes Startup sah. Gesucht wurde ein Entwickler, versprochen wurde ein hohes Gehalt

                          Yahoo Finanzen
                          • Andreas Kümmert: Absage mit Ansage?

                            Der ESC und dessen deutscher Vorentscheid sind immer wieder für eine Kontroverse gut. Doch der Rückzieher von Andreas Kümmert (28, "Simple Man") stellt sogar das umstrittene Jury-Veto gegen LaBrassBanda in den Schatten. Auf seiner Facebook-Seite diskutieren

                            spot on news
                            • Wütender Mob lyncht mutmaßlichen Vergewaltiger in Indien

                              Ein wütender Mob hat in Indien einen mutmaßlichen Vergewaltiger öffentlich gelyncht. Die Menge sei am Morgen in der Stadt Dimapur im nordöstlichen Bundesstaat Nagaland in ein Gefängnis eingedrungen und habe den Verdächtigen aus seiner Zelle gezerrt, berichtet

                              AFP
                              • Bill Cosby: Anonyme Zeugin enthüllt ihre Identität

                                Bill Cosby (77) und der Sex-Skandal: Die als mutmaßliches Opfer "Jane Doe No. 2" - ein Name, der in den USA für fiktive oder nicht identifizierte Personen genutzt wird - bekannt gewordene Frau, hat sich ein Herz gefasst und ihren echten Namen preisgegeben

                                spot on news
                                • Bundesliga - Traum in Gefahr: Guardiola schlägt Alarm

                                  Nein, nein, winkt Guardiola ab. "Ich habe Franck Ribéry dafür nicht kritisiert." Die Tätlichkeit des Franzosen im Pokalspiel gegen Braunschweig ist auch vor der Bundesliga-Partie bei Hannover 96 (Samstag ab 15:30 Uhr im Liveticker bei eurosport.yahoo.

                                  Eurosport
                                  • Kremlgegner Kasparow nennt Putin im US-Senat Krebsgeschwür

                                    Der Kremlgegner Garri Kasparow hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin bei einer Anhörung im US-Senat hart attackiert. Der Westen solle aufhören zu glauben, mit Putin könne man in guter Absicht verhandeln, sagte der Ex-Schachweltmeister vor einem

                                    dpa