Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Start der Bundesliga

18 Teams - 18 Thesen

Die 54. Bundesliga-Saison beginnt mit dem Klassiker Bayern gegen Bremen! Wir prognostizieren die Spielzeit für alle Clubs.

  • So lange arbeiten Angestellte in anderen Ländern: Bekloppte Finnen, Dänen, Niederländer?

    © dpa Sigmar Gabriel: „Ein Facharbeiter, eine Verkäuferin, eine Krankenschwester, eine Altenpflegerin halten das für eine bekloppte Idee. Ich auch.“ Nun muss Sigmar Gabriel auch die Finnen zu den „Bekloppten“ zählen. Denn auch sie haben in diesem Jahr eine große Rentenreform beschlossen, die das gesetzliche Renteneintrittsalter in den nächsten Jahrzehnten allmählich über 67 Jahre hinausschiebt. Damit haben in der Europäischen Union schon zehn Länder Gesetze, die den regulären Rentenbeginn nach und nach weit über den 67. Geburtstag hinausheben. Der Bundeswirtschaftsminister hatte den Vorschlag der Bundesbank, das gesetzliche Rentenalter in Deutschland auf 69 Jahre anzuheben, vergangene Woche als

    FAZ.NET q
  • Schüler schwängert Lehrerin und wird zum Millionär

    Englischlehrerin Laura Whitehurst bekam ein Kind von einem Schüler. Dafür musste sie ein halbes Jahr ins Gefängnis. Screenshot: NOZ/Youtube.com/Bob Goodwin Osnabrück. Ein Schüler in den USA hat seine Lehrerin geschwängert. Nun kassiert er sechs Millionen Dollar vom zuständigen Schulbezirk. Dieses habe von der Beziehung gewusst und den Jungen nicht geschützt, so der Vorwurf. Am vergangenen Freitag einigte sich Redlands Unified School District mit dem Anwalt des ehemaligen Schülers einer kalifornischen High School darauf, mit einer Zahlung in Höhe von sechs Millionen ...

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Business Insider Deutschland q
  • Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister legt in Debatte um Burka-Verbot nach

    Nicht einmal eine Woche nach der Einigung der Unionsinnenminister auf ein Teilverbot der Vollverschleierung wird dieser Beschluss bereits wieder infrage gestellt. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU), der derzeit als Spitzenkandidat seiner Partei im Landtagswahlkampf ist, geht die Forderung nicht mehr weit genug. "Die Vollverschleierung muss in Deutschland immer und überall verboten werden", sagte Caffier der "Bild"-Zeitung vom Mittwoch.

    AFP
  • Flüchtlinge helfen: Die Flüchtlingsfamilie in meinem Wohnzimmer

    Flüchtlinge in meinem Wohnzimmer Die Berlinerin Maren Aline Merken hat sich ein Herz gefasst und für drei Wochen eine Familie aus Afghanistan bei sich aufgenommen. Es war schlimmer, schöner und wichtiger, als sie je gedacht hätte. Es poltert im Gästezimmer, das eigentlich unser nagelneues Wohnzimmer ist. Wir sind gerade eingezogen, sechs Wochen ist es her. Die Küche sieht noch ein bisschen provisorisch aus. Im Esszimmer fehlen ein paar Bilder an der Wand - bisher hängen zum Teil nur leere Rahmen - und im Flur stehen jede Menge Kartons. Das Wohnzimmer ist ganz ansehnlich: Gästebett, endlich die neue Couch, mit der ich seit Monaten geliebäugelt habe, ein Fernseher und ein bisschen Deko. Das wächst

    Spiegel q
  • Bundesländer schicken im Sommer tausende Lehrer in Arbeitslosigkeit

    Die Bundesländer haben während der Sommerferienzeit im vergangenen Jahr tausende Lehrer in die Arbeitslosigkeit geschickt. Bis zu 7000 mehr Lehrer waren in den Sommerferien 2015 arbeitslos als in normalen Monaten mit Schule - vor allem wegen befristeter Verträge.

    dpa
  • Oftersheim: "Entrümpelung" der Flüchtlingsunterkunft nicht abgesprochen

    Die "Entrümpelung" der Flüchtlingsunterkunft im Gewerbepark Hardtwald schlägt weiter hohe Wellen - Beendet der Kreis die Zusammenarbeit mit dem ...

    RNZ-Online q
  • Von Merkel bis Obama: So teuer ist der Urlaub der Politiker (10 Fotos)

    Wenn Politiker in den Urlaub fahren, stehen sie fast immer unter besonderer Beobachtung der Öffentlichkeit. Liegt das Reiseziel in der eigenen Heimat oder im Ausland? Ist die Unterkunft bescheiden oder pompös? Von Angela Merkel bis Barack Obama – so teuer ist der Urlaub der Staatsoberhäupter!

    Yahoo
  • Vor 20 Jahren wurden Charles und Diana geschieden

    Prinz Charles lächelt milde, wann immer er öffentlich auftritt, ebenso Ehefrau Camilla. Der britische Thronfolger ist mittlerweile 67, die Haare sind ein wenig schütter geworden. Camilla ist 69, auch sie nicht alterslos.

    dpa
  • Oppermann fordert Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen

    SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat angesichts der hohen Steuereinnahmen des Staates Steuerentlastungen kleiner und mittlerer Einkommen gefordert. "Allgemeine Steuersenkungen, von denen auch Spitzenverdiener profitieren, sind nicht angesagt", sagte Oppermann am Donnerstag in Torfhaus im Harz vor Journalisten. "Ich sehe einen großen Bedarf für die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen."

    AFP
  • Von Säure-Attacke gezeichnete Inderin modelt bei New Yorker Fashion Show

    Für die von einer Säure-Attacke gezeichnete Inderin Reshma Qureshi geht ein ganz besonderer Traum in Erfüllung: Im September darf die 19-Jährige an zwei Modeschauen in New York teilnehmen. FTL Moda, ein Zusammenschluss junger italienischer Designer, hat die junge Frau für die New Yorker Fashion Week gebucht, wie das Unternehmen nun mitteilt. Für ihren Auftritt im Scheinwerferlicht am 8. September reist Qureshi aus Mumbai an.

    AFP
  • Wohl letzter Brief von Ludwig II. präsentiert

    Der wohl letzte Brief des sagenumwobenen Bayern-Königs Ludwig II. nährt Zweifel an der Theorie vom verrückten «Kini». Der CSU-Politiker Peter Gauweiler präsentierte das Schreiben anlässlich des 171. Geburtstages von Ludwig II., wie die «Welt» berichtete.

    dpa
  • Beinbehaarung als Shorts – darüber redet das Internet

    Manchmal sind es die einfachen Dinge, die einen derartigen Lachanfall auslösen, dass der Kaffee wieder aus der Nase kommt.

    Yahoo Style
  • "VW zwingt uns zu diesem Vorgehen": Wie der Volkswagen-Konflikt eskalierte

    Der Konflikt zwischen dem Volkswagen-Konzern und zwei Zulieferern ist höchst rätselhaft. Spielen die beiden Unternehmen "Robin Hood" gegen die Übermacht aus Wolfsburg oder will jemand dem Konzern richtig wehtun, weil es alte offene Rechnungen zu begleichen gibt? Es wirkt wie David gegen Goliath, soviel ist schon einmal klar. Nur: Wer im Streit zwischen zwei kleinen Zulieferern und dem Weltkonzern Volkswagen eigentlich der Böse ist, das liegt noch nicht auf der Hand. Ein Erklärungsansatz: Die Zulieferer spielten "Robin Hood", heißt es im Umfeld der Firmen. Zwar falle ihr Handeln aus dem üblichen Rahmen, sei aber das letzte Mittel gegen "Ausbeutung und Machtmissbrauch". Nicht minder spannend klingt

    n-tv.de q
  • Deutscher Rekord-Überschuss weckt Begehrlichkeiten

    Staatseinnahmen - Deutscher Rekord-Überschuss weckt Begehrlichkeiten

    Handelsblatt
  • Australische Mutter ringt mit aggressivem Känguru

    Eine australische Mutter hat sich einen Kampf mit einem Känguru geliefert, um ihre kleine Tochter Mileah zu retten. Das Beuteltier sei ungefähr so groß wie sie selbst und ziemlich stark gewesen, zitierte der «Fraser Coast Chronicle» Argie Abejaron im Bundesstaat Queensland.

    dpa
  • Nach Marathon-Anhörung: Blatter verliert seine Siegessicherheit

    Nach der Marathon-Anhörung vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS hat der ehemalige FIFA-Präsident Joseph S. Blatter seine Siegessicherheit verloren. "Es war ein langer Tag. Ich kann keine Prognose über den Ausgang abgeben", sagte frühere Boss des Fußball-Weltverbandes nach der 14 Stunden dauernden Sitzung am späten Donnerstagabend in Lausanne.Bereits vor der Anhörung hatte der Schweizer angekündigt, den Richterspruch zu akzeptieren und auch im Falle einer Niederlage nicht weiter gegen seine Sperre vorzugehen. "Ich werde das Urteil akzeptieren. ...

    SID
  • Bei Gina-Lisa-Urteil: Ihr Sex-Partner verbündet sich mit ihrem Ex

    Sebastian Castillo Pinto und Yüksel D. tun sich beim Prozess von Gina-Lisa zusammen.

    Promiflash Video
  • John Krasinski: "Das Training war gut für den Sex"

    Für seinen Film "13 Hours" musste sich John Krasinski einen Sixpack zulegen. Ein Aufwand, der sich rückblickend auch im Bett mit Gattin Emily Blunt lohnt, wie er findet.

    Yahoo, spot on news
  • Zwischenfall zwischen US-Zerstörer und iranischen Militärschiffen vor dem Iran

    In der Straße von Hormus ist es nach US-Angaben zu einem Zwischenfall zwischen US- und iranischen Militärschiffen gekommen. Vier iranische Schiffe hätten sich am Vortag in "unsicherer und unprofessioneller" Weise dem US-Zerstörer "USS Nitze" genähert, teilte das US-Zentralkommando am Mittwoch mit. Demnach fuhren sie mit unbedeckten Waffen in einem Abstand von weniger als 300 Metern an der "USS Nitze" vorbei.

    AFP