Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

Schließen
  • Peinliche Panne auf deutschem U-Boot

    Die „Tanin“, das größte je in Deutschland gebaute und an Israel verkaufte U-Boot, ist aufgrund eines Defekts nicht fahrtauglich. Ein potentieller Milliardenschaden für die Industrie.Es war eines der größten Projekte der deutschen Rüstungsindustrie: das

    Yahoo Finanzen
    • 'Würden Sie einen Gebrauchtwagen von Tsipras kaufen?'

      Nachdem er eine halbe Stunde gesprochen hatte, hatte Wolfgang Schäuble genug. Der Bundesfinanzminister hämmerte mit der rechten Faust auf sein Rednerpult. Das Mikrofon verstärkte den dumpfen Hall. 'Wir sind auf einem guten Kurs', sagte er, schimpfte

      Handelsblatt
      • Madonna: Europa fühlt sich heute an wie zu Nazi-Zeiten

        In dieser Woche ist Popstar Madonna für einen Auftritt bei den BRIT Awards in London nach Europa gekommen, richtig wohl scheint sich die 56-Jährige hier aber nicht zu fühlen. In einem Interview mit einem französischen Radiosender beklagt sie sich über

        CF
        • Kurdische Kämpfer dringen in IS-Hochburg in Syrien ein

          Kurdische Milizionäre haben nach Angaben von Aktivisten im Nordosten Syriens eine Hochburg der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) teilweise zurückerobert. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, drangen Kämpfer

          AFPvor 50 Min.
          • Finanzbeamtin war Kopf einer Einbrechertruppe

            Eine 43-jährige Finanzamt-Mitarbeiterin aus Ingolstadt half einer Einbrecherbande jahrelang dabei Münchner und Ingolstädter Villen auszurauben. Sie verschaffte den Einbrechern wichtige Informationen über reiche Opfer und deren Tresore. Knapp zwanzig

            Yahoo Nachrichten
            • Fußball - Zwanziger fehlt beim Empfang für Braun - Kein Zusammentreffen mit Niersbach

              Bei der Feier zum 90. Geburtstag von DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun fehlte überraschend Zwanziger, der zuletzt die Vergütungsregelung für Niersbach angeprangert und deshalb die Ethikkommission des Weltverbandes FIFA eingeschaltet hatte. Zwanziger war

              SID
              • Minister droht Europa mit 'Flüchtlingswelle'

                Der griechische Vize-Innenminister Giannis Panousis hat nach Medienberichten damit gedroht, 300 000 bis 500 000 illegale Immigranten in andere europäische Länder weiterzuschicken. Das krisengeschüttelte Griechenland müsse bei der Versorgung der Flüchtlinge

                Handelsblatt
                • Gary Glitter muss wegen Kindesmissbrauchs 16 Jahre in Haft

                  Der frühere britische Glam-Rocker Gary Glitter ist wegen sexuellen Missbrauchs von drei minderjährigen Mädchen zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Mit der Haftstrafe müsse der 70-Jährige für eine versuchte Vergewaltigung und andere Taten büßen,

                  AFP
                  • Keine Auskunft mehr über tote Sowjet-Kriegsgefangene

                    Angehörige verstorbener sowjetischer Kriegsgefangener bekommen einem Bericht zufolge keine Auskünfte mehr über deren Schicksal während des Nationalsozialismus. Die Dokumentationsstelle der Stiftung Sächsische Gedenkstätten in Dresden lässt seit Wochen

                    AFP
                    • Achim Petry: Gibt sein Vater ein Bühnen-Comeback?

                      Er war einer der größten deutschen Schlagerstars; Abertausende von Menschen pilgerten zu seinen Konzerten. Der Echo und die Goldene Stimmgabel waren stets auf ihn abonniert. Doch nach 30 Jahren "Wahnsinn" auf der Bühne, gab Wolfgang Petry im September

                      spot on news
                      • Schulen werden ab Dienstag bundesweit bestreikt

                        Nach dem vorläufigen Scheitern der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder wollen ab Dienstag bundesweit Lehrer streiken. Warnstreiks gebe es auch an Unikliniken, beim Küstenschutz, in Straßenmeistereien und Landesverwaltungen insgesamt,

                        Handelsblatt
                        • Istanbul erhält neuen Mega-Tunnel unter dem Bosporus

                          Die türkische Metropole Istanbul soll einen dreistöckigen Straßen- und U-Bahntunnel zwischen dem europäischen und dem asiatischen Teil der Stadt erhalten. Ministerpräsident Ahmet Davutoglu sagte, zwei Ebenen des 6,5 Kilometer langen Tunnels unter dem

                          AFP
                          • Pkw-Maut verstößt offenbar gegen EU-Recht

                            Der Gesetzentwurf zur Pkw-Maut verstößt laut einem Bericht des "Spiegel" gegen EU-Recht. Nach Ansicht der EU-Kommission diskriminiere der Entwurf ausländische Fahrer, berichtet das Magazin auf seiner Website. Die Kommission stütze sich auf ein "umfang

                            AFP
                            • Russland stellt Ukraine im Gaskonflikt Ultimatum bis Montag

                              Vor Gasverhandlungen in Brüssel hat Russland der Ukraine im Streit um ungezahlte Rechnungen ein Ultimatum bis Montag gestellt. Sollte Kiew bis dahin keine Vorauszahlung für März leisten, werde am Dienstag der Gashahn zugedreht, warnte Energieminister

                              dpa
                              • "Germany's next Topmodel": Geschlecht egal, Kurven unerwünscht

                                Bei "Germany's next Topmodel" wird fleißig weiter sortiert. Die Horde von blutjungen Mädchen wurde am Fließband - pardon, Laufsteg, auf 23 Kandidatinnen runterdestilliert. Das Motto der heutigen Sendung formulierte Model-Mama Heidi Klum (41) gleich selbst

                                spot on news
                                • Europa League - Wolfsburg muss gegen Inter ran

                                  Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi trifft mit Dynamo Moskau auf den SSC Neapel. Die Mailänder gehören trotz der Verpflichtung von Xherdan Shaqiri und Lukas Podolski im Winter nicht mehr zur ersten Güte in Europa. Weltmeister Podolski ist in der Europa League

                                  Eurosport
                                  • Arzt wegen 323 absichtlicher Fehldiagnosen angeklagt

                                    Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft hat einen Urologen aus Wolfsburg wegen 323 vorsätzlich falsch gestellter Diagnosen angeklagt. Der Mediziner habe auf diese Weise elf Privatpatienten zum Abschluss zahlreicher teurer Behandlungen "verleitet" und ihnen

                                    AFP