Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

Schließen
  • Til Schweiger tobt gegen Edathy-Urteil

    Mit seiner Meinung hält Schauspieler Til Schweiger selten hinterm Berg. Erst recht nicht auf Facebook. Kein Wunder also, dass der Schauspieler und Regisseur sich nun dem Ausgang des Edathy-Prozesses widmet: "Irgendwas stimmt hier nicht....! Ich bin wütend...!!!"

    spot on news
    • Daniela Katzenberger ist schwanger!

      Daniela Katzenberger bekommt - sozusagen - ein "Kätzchen": Das It-Girl ist schwanger. Erste Ultraschall-Bilder hat Katzenberger der Welt schon präsentiert. Und an Plänen für die Zeit nach der Geburt mangelt es offenbar auch nicht.

      spot on news
      • Archäologische Entdeckung im Regenwald von Honduras

        Seit Jahrhunderten wird in Honduras die Legende von der «Weißen Stadt» oder der «Stadt des Affengotts» erzählt. Jetzt haben Wissenschaftler im Regenwald des mittelamerikanischen Landes Überreste von Plätzen, Erdwällen und einer Pyramide entdeckt.

        dpa
        • DFB-Pokal: Bayer, BVB, Hoffenheim und Freiburg weiter

          Die Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund tanzen weiter auf drei Hochzeiten: Die Werkself zog durch ein 2:0 gegen Kaiserslautern ins DFB-Pokal-Viertelfinale ein, der BVB setzte sich gegen Dresden durch. Auch Hoffenheim und Freiburg sind eine Runde weiter.

          AFP
          • USA und Europäer: Bei Bruch von Minsk "starke Reaktion"

            Die USA und europäische Länder haben eine "starke Reaktion" der Weltgemeinschaft im Fall eines schweren Bruchs der Waffenstillstandsvereinbarung für die Ukraine gefordert. Wichtig sei, dass sich die Waffenruhe stabilisiere, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert nach einer Videokonferenz von…

            AFP
            • Taiwan fordert Alibaba zum Verlassen der Insel auf

              Taiwan hat den chinesischen Online-Händler Alibaba aufgefordert, sich binnen sechs Monaten von der Insel zurückzuziehen. Grund sei, dass sich Alibaba als "ausländische Firma" in Taiwan eingetragen und damit gegen die Investitionsregeln für chinesische Firmen verstoßen habe, teilten die Behörden …

              AFP
              • Offensive gegen IS: Iraks Armee stößt auf starken Widerstand

                Nach dem Beginn einer Großoffensive gegen die Terrormiliz IS stößt das irakische Militär auf starken Widerstand. Die Armee meldete zwar erste Geländegewinne östlich von Tikrit. Irakische Medien berichteten aber von heftigen Gefechten und Selbstmordattentätern, die den Angriff aufhalten sollten.

                dpa
                • Studie: Der Durchschnitts-Penis ist 13,12 Zentimeter lang

                  Gut 9 Zentimeter schlaff, gut 13 Zentimeter steif: So sieht er Wissenschaftlern zufolge aus, der durchschnittliche Penis. Herausgefunden haben das Forscher des Londoner King's College, die 17 Studien mit insgesamt 15 521 vermessenen Geschlechtsteilen untersucht haben.

                  dpa
                  • Madonna würde gerne Marine Le Pen treffen

                    Popstar Madonna (56, «Like A Prayer») würde sich gerne mit Marine Le Pen (46) treffen, der Chefin der rechtsextremen französischen Partei Front National.

                    dpa
                    • Immobilien: verschenken oder vererben?

                      Immobilien im Wert von über einer Billion Euro werden in den kommenden Jahren vererbt. Das freut auch den Staat, denn wenn Häuser und Wohnungen den Eigentümer wechseln, kassiert er kräftig mit. Deshalb gilt es zu überlegen, den Besitz schon zu Lebzeiten zu übertragen, um Steuern zu sparen, rät…

                      Klüger kaufen
                      • Überwachungsvideo zeigt Ermordung von Nemzow – viele Fragen bleiben aber offen

                        Die Ermordung von Boris Nemzow wird immer rätselhafter. Am Montag wurde bekannt, dass die meisten Videokameras rund um den Tatort ausgeschaltet waren. Das berichtet die russische Tageszeitung "Kommersant". Demnach waren die Kameras ausgeschaltet, "um sie zu reparieren". Russische Oppositionelle…

                        Yahoo Nachrichten
                        • Griechische «Verschwörungstheorien» verwundern Europa

                          Nach Kritik des griechischen Premiers Alexis Tsipras an Spanien und Portugal nehmen die Spannungen im Eurogebiet wieder zu. Madrid und Lissabon hätten sich bei der EU-Kommission über Tsipras' Äußerungen beschwert, berichtete eine Sprecherin in Brüssel.

                          dpa
                          • Jared Leto trennt sich von langen Haaren und Bart

                            Die lange Mähne war sein Markenzeichen, nun sind Haare und Bart ab: Hollywoodstar Jared Leto (43) lieferte am Montag auf Instagram den Beweis.

                            dpa
                            • Aktion auf der Reeperbahn: St. Pauli pinkelt zurück 

                              Weil Betrunkene rund um die Reeperbahn überall hinpinkeln, hat die Interessengemeinschaft St. Pauli e.V. eine ungewöhnliche Aktion gestartet.

                              dpa
                              • Bisher 60 rätselhafte Drohnen-Flüge über Frankreich

                                Seit Oktober hat die französische Regierung 60 Drohnen-Überflüge über französischen Atomanlagen und über der Innenstadt von Paris gezählt. Innenminister Bernard Cazeneuve sagte vor dem Parlament in Paris, dass neue rechtliche Regelungen zu Drohnen-Flügen befürwortet würden, auch auf europäischer…

                                AFP
                                • Prinz William in China von Präsident Xi empfangen

                                  Als erstes ranghohes Mitglied der britischen Königsfamilie seit Jahrzehnten ist Prinz William nach China gereist. Die Nummer zwei der britischen Thronfolge wurde zum Auftakt des Besuchs von Präsident Xi Jinping empfangen. Der 32-jährige Prinz, der in Vertretung seiner Großmutter reist, ist in China …

                                  AFP
                                  • TV-Makler Alexander Posth zieht bei Vox aus

                                    Bei "mieten, kaufen, wohnen" fiel Alexander Posth vor allem durch zu kleine Sakkos und seine sympathische Art auf. Jetzt steigt der TV-Makler aus der Sendung aus und widmet sich anderen Aufgaben.

                                    spot on news