Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Co-Pilot hatte Ausbildung unterbrochen

    Blankes Entsetzen bei Germanwings und der Konzernmutter Lufthansa über die dramatische Wendung. Vorstandschef Spohr spricht von dem «furchtbarsten Ereignis» der Unternehmensgeschichte. Die Ausbildung des Co-Piloten sei aus nicht genannten Gründen unterbrochen

    dpa
  • Montabaur unter Schock: «Weigere mich, das zu glauben»

    pfälzischen Montabaur, über das am Donnerstag das Unfassbare hereinbricht. Hier steht das Haus der Eltern des Copiloten, der die Germanwings-Maschine am Dienstag offensichtlich absichtlich über den französischen Alpen zum Absturz gebracht haben

    dpa
  • Die Ungereimtheiten des Germanwings-Fluges 4U 9525

    Wenn eine Tragödie groß genug, ihre Ursache aber weitestgehend unklar ist, dann schießen die Spekulationen ins Kraut. Die offenen Fragen, die der Flug 4U 9525 hinterlässt, verunsichern Passagiere und Flugpersonal. Klarheit müssen nun die Behörden und

    Handelsblatt
  • Schlechtes Gewissen: Mörder stellt sich nach 28 Jahren

    Es ist der Nachmittag des 21. Juni 1987. Tags zuvor hat es geregnet. Auch jetzt ist es trübe und nur mäßig warm. Rockröhre Tina Turner gibt im Karlsruher Wildparkstadion ein Konzert. Es ist die Zeit, in der die 25 Jahre alte Italienerin Antonella B. sterben

    dpa
  • Notlandung eines A320 von Vueling in Barcelona

    Zwei Tage nach dem Absturz der Germanwings-Maschine auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf ist ein Airbus A320 der spanischen Fluggesellschaft Vueling auf dem Flughafen der katalanischen Hauptstadt notgelandet. Kurz nach dem Start der Maschine am Morgen

    AFP
  • Comedy-Star Chelsea Handler: "Bill Cosby ist schuldig!"

    Es scheint mittlerweile klar: Comedy-Legende Bill Cosby (77, "Cosby Show") wird die schweren Vorwürfe gegen seine Person nicht einfach aussitzen können. Nun hat sich ein US-Star zu Wort gemeldet und die Frauen unterstützt, die Cosby des Missbrauchs bezichtigen

    spot on news
  • Immer zwei Personen im Cockpit: Airlines ändern Regeln

    Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich ziehen die größten deutschen Fluggesellschaften Konsequenzen und wollen die Zwei-Personen-Regel im Cockpit einführen. Künftig soll sich kein Pilot während des Fluges mehr allein im Cockpit

    dpa
  • Tsipras ist ein 'Glücksfall' für Europa

    Das Treffen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras hat nach Einschätzung der deutschen Linken das angespannte Verhältnis beider Seiten verbessert. Das Treffen am Montagabend 'scheint geholfen zu haben

    Handelsblatt
  • Briten befürchten offenbar Invasion durch Argentinien

    Großbritannien reagiert auf angebliches argentinisches Säbelrasseln im Falkland-Konflikt mit der Stationierung weiterer Militärhubschrauber auf der Inselgruppe im Südatlantik. London werde zwei große Transporthubschrauber entsenden, um die Reaktionsfähigkeit

    Handelsblatt
  • "Bin nur am weinen": Große Trauer um Karl Moik

    Der Tod von "Musikantenstadl"-Erfinder und Moderator Karl Moik berührt Freunde und Kollegen. "Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich traurig bin. Bin nur am weinen. Ich bin in Gedanken bei Familie Moik.... In tiefer Trauer", schrieb Stefan Mross

    spot on news
  • Zeitumstellung: So kommen Sie leichter aus den Federn

    Frühlingserwachen in Deutschland: Die Vögel zwitschern, die Blümlein sprießen, die Temperaturen steigen - leider hat der Frühling auch eine unangenehme Seite: die Zeitumstellung auf die Sommerzeit. In der Nacht vom 28. auf den 29. März werden die Uhren

    spot on news
  • Wie sich ein Pilot in einer A320 einsperren kann

    Sie ist vielleicht die sicherste Barriere im ganzen Flugzeug: Die Tür zum Cockpit der A320. Und wenn neuste Medienberichte sich bewahrheiten, hat sie einen der beiden Piloten an Bord des verunglückten Germanwings-Flugs 9525 daran gehindert, zurück ins

    Handelsblatt
  • Copilot brachte Flug 4U9525 vorsätzlich auf Todeskurs

    Der Stimmenrekorder enthüllt Unvorstellbares: Der Copilot steuerte die Germanwings-Maschine offensichtlich mit Vorsatz in die Katastrophe. Sein Kollege war aus dem Cockpit ausgesperrt. Es bleibt die Frage: Warum? Die Airlines ziehen unterdessen erste

    dpa
  • Woher stammten die Opfer?

    An Bord der verunglückten Germanwings-Maschine vom Typ Airbus A320 waren 150 Menschen - 144 Passagiere sowie sechs Crew-Mitglieder. Langsam wird bekannt, woher die Opfer kamen. Sicher ist wohl, dass 72 Deutsche an Bord waren. Vieles ist aber noch

    dpa
  • Erste Absturz-Opfer geborgen

    les-Alpes (dpa) - Langsam kommen die Bergungskräfte an der Absturzstelle des Germanwings-Flugzeugs voran. Doch die Suche nach Informationen zur Katastrophe und ihren Opfern ist schwierig. Lufthansa bei Twitter

    dpa
  • Kostenpflichtige Sicherheitssoftware schützt am besten

    Wer sich und seinen Computer effektiv vor Kriminellen schützen will, sollte laut Stiftung Warentest zu kostenpflichtiger Sicherheitssoftware greifen. Für die sechs besten von insgesamt 17 getesteten Programmen müsse jeweils bezahlt werden, berichtet die

    AFP
  • Udo Lindenberg im «Sonderzug nach Pankow»

    Udo Lindenberg hat Jahrzehnte vom «Sonderzug nach Pankow» geträumt. Am Mittwoch um 18.16 Uhr ist es soweit. Ein Sonderzug der U-Bahn rollt am Olympiastadion im tiefen Berliner Westen los. Das Abfahrtsignal piept, in den Waggons riecht es nach Zigarre:

    dpa
  • Jeremy Clarkson: Jetzt ermittelt die Polizei

    Gut möglich, dass sich Jeremy Clarkson ob seiner Hitzköpfigkeit mittlerweile selbst verflucht: Seit 1989 war der 54-Jährige als Moderator der Auto-Show "Top Gear" eine Ikone des britischen TV. Dann attackierte Clarkson einen seiner Produzenten - und verlor

    spot on news
  • Explosion zerstört zwei Häuser in New York

    Eine Explosion hat ein Haus im New Yorker East Village erschüttert und mindestens 12 Menschen verletzt. Mindestens drei von ihnen seien lebensgefährlich verletzt worden, berichteten US-Medien am Donnerstag unter Berufung auf Behörden. Ein Haus im

    dpa
  • Der Kampf gegen die 'Lebenslüge' Datenschutz

    Der 27-jährige Österreicher Max Schrems versteht es seit Jahren, Facebook (NasdaqGS: FB - Nachrichten) auf die Nerven zu gehen. Erst forderte er die Herausgabe aller Daten, die das weltgrößte Online-Netzwerk über ihn gespeichert hatte. Auf dieser Basis

    Handelsblatt