Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Dieses Bild verrät, ob Sie eine Brille brauchen

    Ein verschwommenes Foto von Marilyn Monroe und Albert Einstein zeigt Ihnen, wie gut Ihre Augen sind - je nachdem, welche der beiden berühmten Personen Sie auf diesem Bild entdecken. 

    Yahoo Nachrichten
  • Die Vermögensfrage: Zehntausende Rentner rutschen in die Steuerpflicht

    © Getty Ein genauer Blick lohnt sich: Auch im Rentenalter kann der Fiskus noch einmal zulangen. Viele lösen im Alter Sudoku, lernen Sprachen oder machen Computerkurse, um sich geistig zu betätigen. Doch der Staat meint es gut mit seinen Bürgern. Alljährlich bietet er einer wachsenden Schar an Senioren eine alternative Übung: die Steuererklärung. Dabei werden die grauen Zellen durchaus gefordert. Schließlich werden die verschiedenen Alterseinkünfte und Versorgungsbezüge wie gesetzliche Rente, Auszahlungen aus Direktversicherungen, Unterstützungskassen oder privaten Rentenversicherungen steuerlich unterschiedlich behandelt. Doch auch wenn Rentner verpflichtet sind, mit dem Finanzamt abzurechnen,

    FAZ.NET q
  • Wahltrend zu deutschen Parteien: AfD im Hoch und Merkel abgewatscht

    Die Deutschen stellen der Flüchtlingspolitik der Regierung ein vernichtendes Zeugnis aus. 81 Prozent der Befragten finden, die Bundesregierung habe die Situation nicht im Griff. Davon profitiert die Alternative für Deutschland. Köln - Die Unzufriedenheit der Bürger mit der aktuellen Flüchtlingspolitik zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des ARD-„Deutschlandtrends“. Die Zustimmung zu Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sackt demnach dramatisch ab. Sie verliert zwölf Punkte auf 46 Prozent und kommt damit auf den schlechtesten Wert seit August 2011. In der Sonntagsfrage verliert die Union im Vergleich zum Vormonat vier Punkte und landet damit bei 35 Prozent. Der Koalitionspartner SPD verharrt

    Stuttgarter Zeitung q
  • Obergrenze für Flüchtlinge

    Von allerhöchster Stelle fährt ihr nun Bundespräsident Gauck in die Parade. Er hält es für moralisch und politisch geboten, dass man nicht allen hilft. Das ist harter Tobak für die Kanzlerin. Gauck, ehemaliger Pastor, ist über jeden Zweifel der Hetzerei erhaben. Er spricht nur das Selbstverständliche aus. Das, was eine übergroße Mehrheit der Bevölkerung laut Umfragen inzwischen denkt. Alle Flüchtlinge willkommen zu heißen, und schnell zu integrieren, ist schlicht unmöglich. Wie lange wird Angela Merkel noch brauchen, sich selbst und dem Volk das einzugestehen? Belege für das organisierte Staatsversagen liefert das Bundesamt für Migration. Sechs Monate kann es dauern, bis ein Flüchtling einen

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Karneval in Rio de Janeiro: So sexy kann Karneval sein - Reise

    In Deutschland konzentriert man sich auf die Büttenreden, in Brasilien geht es weniger um Worte: In Rio de Janeiro hat der Karneval begonnen. Mehr als 80.000 Zuschauer verfolgten am ersten Tag die farbenfrohe Parade der Sambaschulen durch das Sambódromo. Zu heißen Samba-Rythmen wurde gezeigt, was Brasilien zu bieten hat: Rhythmus, Leidenschaft und heiße Tänzer. In ganz Rio sind bis nächste Woche über 600 Umzüge geplant - wegen der tiefen Wirtschaftskrise wurden aber über 20 Umzüge aus finanziellen Gründen abgesagt. Und auch das sich rasant verbreitende Zika-Virus überschattet den Karneval. Das Sambódromo wurde im Vorfeld mit Chemikalien desinfiziert. Ihre Lebensfreude lassen sich die Brasilianer

    Stern q
  • Asylbewerber in Flüchtlingsheim getötet

    Wolfsburg Zum zweiten Mal ist in einem Flüchtlingsheim in Wolfsburg ein Asylbewerber gewaltsam ums Leben gekommen. Der 33-Jährige aus Kamerun starb in der Nacht zum Freitag, teilte die Polizei mit. Zwei 37 und 40 Jahre alte Mitbewohner aus Simbabwe und Ghana wurden vorläufig festgenommen. Die Hintergründe der Gewalttat sind zunächst noch unklar. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion des Toten an. Nach Hilfeschreien hatten die Sicherheitskräfte der Asylunterkunft im Stadtteil Fallersleben den 33-Jährigen in den frühen Morgenstunden schwer verletzt in einem Flur gefunden.

    Nordwest Zeitung q
  • Engländer unter Vertrag genommen: VfL Wolfsburg gibt bizarrste Verpflichtung des Jahres bekannt

    ​Es ist die mit Abstand merkwürdigste Verpflichtung in diesem Jahr. Neben Sturm-Talent Bruno Henriques, der für vier Millionen Euro vom brasilianischen Zweitligisten Esporte Club kam, tätigte Klaus Allofs einen weiteren Neuzugang.  Foto: Gettyimages Die 'Wölfe' sicherten sich in diesem Winter die Dienste von David Bytheway. Kennt ihr nicht? Muss man auch nicht. Der 22-Jährige ist nämlich professioneller FIFA-Spieler.  Dream job? David Bytheway's been playing FIFA at a professional level since...

    90Min
  • Unfallflucht in Stuttgart-Süd: Unfallverursacher flüchten und lassen Kampfhund frei

    Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht auf Samstag einen Unfall im Stuttgarter Süden verursacht. Als ein Ersthelfer Erste Hilfe leisten wollte, ließen die Unbekannten einen Kampfhund los und flüchteten. Stuttgart-Süd: Bei einem Verkehrsunfall im Stuttgarter Süden ist in der Nacht auf Samstag ein auf der Straße freilaufender Kampfhund getötet worden. Wie die Polizei berichtet, waren zwei etwa 30 bis 35 Jahre alte Männer kurz nach Mitternacht mit einem Opel auf der Bundesstraße 14 von der Autobahn kommend unterwegs. Am Schattenring bog der Wagen nach rechts auf die Leonberger Straße ab und soll laut einer Zeugenaussage auf Höhe der stationären Blitzanlage stark abgebremst und danach wieder Vollgas

    Stuttgarter Zeitung q
  • Kommentar Umgang mit Flüchtlingen: Wie konnte das passieren?!

    Verschwundene Kinder, Unterkünfte als Bordelle: Wir müssen uns um die geflüchteten Frauen, Kinder und Männer kümmern, bevor es zu spät ist.

    Taz q
  • Pisa: Schauspieler stirbt nach Bühnen-Selbstmord - Weltgeschehen

    Der Schauspieler, der sich während einer Aufführung in der Toskana vor den Augen des Publikums selbst stranguliert hat, ist tot. Nach einem Monolog, der die Existenzkrise eines Jugendlichen thematisierte, hatte der 27-jährige Raphael Schumacher in der Nacht zum vergangenen Sonntag in einem Theater in Pisa einen Selbstmord durch Erhängen darstellen wollen. Da er eine Kapuze über den Kopf gezogen habe, hatten die Zuschauer aber zunächst gar nicht bemerkt, dass etwas nicht stimmte. Eine Zuschauerin schlug schließlich Alarm. Jedoch war der Mann zu diesem Zeitpunkt bereits bewusstlos und lag seither im Koma. Laut italienischen Medien starb er am Donnerstagabend. Die Behörden gehen davon aus, dass

    Stern q
  • Tod: Kann man einem Toten die Augen schließen, indem man sanft darüberstreicht?

    Es ist eins dieser beliebten Film- und Fernsehklischees: Der Kommissar trifft am Tatort ein, die Leiche liegt dort mit weit aufgerissenen Augen, und mit einer leichten, fast flüchtigen Handbewegung fährt der Ermittler dem Toten über die Augen, die daraufhin geschlossen bleiben. Das ist dramaturgisch effektvoll, zeigt es doch die pietätvolle, mitfühlende Seite des Kommissars. Vor allem aber erleichtert es dem Schauspieler, der die Leiche spielt, seinen Job. Der müsste nämlich sonst die ganze Szene lang die Augen offen halten, ohne zu blinzeln. Im wirklichen Leben – beziehungsweise im Tod – ist die Sache nicht so einfach. Zwei Drittel aller Menschen, das hat ein amerikanischer Hospizarzt einmal

    Die Zeit q
  • Festnahme in München - Nach U-Bahnpöbelei: Polizei schnappt dritten Täter

    Seit Tagen bewegt dieser Fall München: Drei junge Männer aus Afghanistan randalieren und pöbeln in der U-Bahn, attackieren Fahrgäste, ein Zeuge hält das Geschehen auf Video fest. Zwei der Tatverdächtigen sitzen bereits in Haft. Jetzt schnappte die Polizei auch den dritten. München - Pöbeleien, lautes Schreien, Übergriffe auf Fahrgäste. Drei junge Männer aus Afghanistan hatten am vorvergangenen Wochenende in den Münchner U-Bahn-Linien U1 und U5 randaliert. Wenige Tage nach den aufsehenerregenden Zwischenfällen waren sie untergetaucht. ...

    Abendzeitung
  • Diskrimierung: Mädchen kündigt nach Körper-Mobbing - Leben

    Sherene Zarrabi ist absolut zufrieden mit ihrem Aussehen und dieses gesunde Selbstbewusstsein strahlt die Studentin auch aus. Um die Ausbildung zu finanzieren, arbeitet sie in der Bekleidungskette Dainty Hooligan. Für Fotos posierte sie in den Sachen, die sie verkaufte. Die Bilder wurden auf dem Instagram Account der Boutique hochgeladen. Eigentlich ein schönes Signal für die Kunden, denn Sherene Zarrabi ist Plus-Size und die Bilder beweisen, wie gut Frauen mit normalen, kurvigen Körper in der Kleidung aussehen. Mobbing: Löschaktion für Bilder Nur die Besitzerin der Kette, Jessica Issler, war nicht glücklich. Als sie die Bilder entdeckte, schickte sie sofort eine E-Mail an den Manager. Mit der

    Stern q
  • Türkei: Zahlreiche Tote bei neuem Flüchtlingsdrama

    Beim Untergang eines Flüchtlingsbootes sind in der türkischen Ägäis mindestens 27 Menschen ertrunken, darunter mehrere Kinder. Eine türkische Nachrichtenagentur berichtete, vier Migranten seien gerettet worden. Mehrere Menschen galten als vermisst. Das Boot sei von der Küste des Bezirks Edremit aus in See gestochen. Das Ziel sei die nur wenige Kilometer entfernt liegende griechische Insel Lesbos gewesen. Zur Nationalität der Opfer lagen zunächst keine Angaben vor. More lives lost on the shores of Europe. Migrant crisis: ’24 dead’ off Turkey as boat sinks https://t.co/MJBZ6vQUxA— Orla Guerin (@OrlaGuerin) February 8, 2016 Viele Schutzsuchende wagen trotz schlechter Wetterbedingungen die gefährliche Überfahrt über die Ägäis. Laut der Internationalen Organisation für Migration sind seit Jahresbeginn 374 Menschen auf dem Seeweg von der Türkei nach Griechenland ums Leben gekommen. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel beriet am Montag mit der türkischen Regierung und Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan über Möglichkeiten zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. Turkey, Germany agree on initiative to end Russia-backed attacks on Syria’s Aleppo https://t.co/3kic8yR7w1 pic.twitter.com/SMCAEZl3aT— China Xinhua News (@XHNews) February 8, 2016

    Euronews Videos
  • USB-C-Kabel zerstört Laptop - Computer

    Einer für alles: Der neue USB-C-Stecker ist das Kabel, von dem viele Nutzer seit Jahren träumen. Es passt sowohl in Smartphones, Tablets und Notebooks, bietet deutlich höhere Datentransferraten und - das ist vielleicht der größte Vorteil für viele Nutzer -  kann nicht verkehrt herum eingesteckt werden. Ein echter Tausendsassa sozusagen. Kein Wunder, dass der USB-C-Stecker allmählich zum Branchenstandard wird: Apple setzt bei seinem ultradünnen Macbook ebenso auf die neue Buchse wie Google bei seinem Pixel-Tablet. Gerüchten zufolge soll auch Samsung beim Galaxy S7 auf USB C setzen. Doch jetzt durchlebt der Stecker seinen ersten größeren Skandal: Der Google-Ingenieur Benson Leung, der bei Google

    Stern q
  • Roger Willemsen: Der Mann mit dem Grips ist fort

    An verstorbenen Prominenten ist das Jahr 2016 jetzt schon reich. Aber Roger Willemsen wird Deutschland besonders fehlen: Ein leidenschaftlicher Intellektueller, der nicht nur gesprochen hat - sondern auch noch Zuhörer fand.

    spot on news
  • Hey sexy Lady: Franziska van Almsick und Co. beim Ball des Sports (11 Fotos)

    Ihr Karriereende liegt schon einige Jahre zurück, doch Franziska van Almsick ist immer noch in shape - wie sie jetzt beim 46. Ball des Sports in Wiesbaden bewies.

    Yahoo Redaktion
  • Zwillinge sterben in Bob-Bahn von Calgary

    Acht Jugendliche betreten mitten in der Nacht den Eiskanal der kanadischen Olympia-Stadt. Mir ihrer eigenen Rodel krachen sie in eine Absperrung.

    diepresse.com q
  • Wegen Schusswaffen-Debatte: AfD droht Rauswurf aus Fraktion in Brüssel

    In der Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer (ECR) sitzen viele Menschen, die den Kurs der deutschen Regierung in der Flüchtlingskrise sehr skeptisch sehen. Aber die jüngsten Aussagen der deutschen AfD-Spitze in Sachen Schusswaffengebrauch zum Schutz der Grenzen vor illegaler Einwanderung gehen auch den Konservativen zu weit. AfD-Chefin Frauke Petry hatte den Schusswaffengebrauch im Notfall für richtig befunden, dies hatte zuvor auch schon ihr Lebensgefährte, der AfD-Europaabgeordnete Marcus Pretzell so vertreten. Und "ja", der Schusswaffengebrauch im Notfall gelte auch für "Frauen mit Kindern", hatte die EU-Abgeordnete Beatrix von Storch auf Facebook bestätigt. Später korrigierte

    Spiegel q
  • Brennender Lamborghini Gallardo: Der Albtraum-Wagen

    "Jetzt nicht erschrecken", sagt Bernd Steininger. Zielsicher geht der 39-Jährige über den Hof von Auto Böhler, einem Abschleppdienst und Autoverwerter in Rastatt. Hinter den grauen Bürocontainern liegt seit mehr als einem halben Jahr Steiningers Traumwagen. Von dem schwarzen Lamborghini Gallardo Spyder ist nicht mehr viel übrig: vier Felgen, zwei Überrollbügel, das Stahlgewebe der Reifen. Und eine Erinnerung, die Steininger und seiner Frau nicht mehr aus dem Kopf will. Im vergangenen Sommer ging das Cabrio bei einem Ausflug auf der Autobahn spektakulär in Flammen auf. Die Reste des Lamborghini: Das Wrack soll bei der Aufklärung helfen Dass Autos abfackeln, kommt öfter mal vor. Laut Gesamtverband

    Spiegel q