Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Bastian Schweinsteiger trauert um Ex-Trainer Stephan Beckenbauer

    Die Trauer in Fußball-Deutschland ist groß. Mit nur 46 Jahren ist der Sohn von Franz Beckenbauer (69), Stephan, nach schwerer Krankheit verstorben. Wie die "Bild"-Zeitung in Erfahrung gebracht haben will, soll der ehemalige Spieler von 1860 München und

    spot on news
  • Happy End mit Hund: Flecki wieder da

    Hinter einer Regentonne und hohen Brennnesseln verborgen ist Flecki wieder aufgetaucht. Dies ist aber keine harmlose Meldung über die Rückkehr eines entlaufenen Hundes. Der schwarze Mischlingsrüde mit weißer Brust hat es in den vergangenen knapp zwei

    dpa
  • Testspiel - Bärenstark! VfB demütigt ManCity

    Die Lehren Kleine Floskelkunde Nr. 3b: Geld schießt doch nicht immer Tore und Fußball ist und bleibt ein Mannschaftssport. Der VfB Stuttgart erinnerte gegen das Starensemble von Manchester City alle Fußballfans an diese oft so leicht dahingesagten Weisheiten

    Eurosport
  • Türkei: Vizeregierungschef sorgt mit Spruch für Wirbel

    Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Bülent Arinc hat erneut mit einer verbalen Entgleisung gegen Frauen für Furore gesorgt. Bei der Parlamentsdebatte zu den Einsätzen der Armee gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sowie gegen

    AFP
  • Sasha: Heimliche Hochzeit mit seiner Julia

    "Wir haben es getan..JUST MARRIED...überglücklich... Und freuen uns auf das "große" Fest im nächsten Jahr !", mit diesen Worten verkündete Sänger Sasha (43, "If You Believe") via Facebook die dann doch etwas überraschende Hochzeit mit seiner Freundin

    spot on news
  • Das Wacken Open Air geht zu Ende

    Einige Stunden vor Abschluss des 26. Wacken Open Airs (W:O:A) haben die Veranstalter eine positive Bilanz des Heavy-Metal-Festivals gezogen. Der Rettungsdienst bezeichnete den Festivalverlauf als friedlich mit kleineren Zwischenfällen. Das Deutsche

    dpa
  • Weltgrößtes Containerschiff «MSC Zoe» legt in Hamburg

    Das größte Containerschiff der Welt hat am Samstag im Hamburger Hafen angelegt. Nach einem Wendemanöver auf der Elbe bugsierten Schlepper die 395 Meter lange «MSC Zoe» in den Waltershofer Hafen, wo sie am Containerterminal von Eurogate festmachte.

    dpa
  • Diese Serienstars sind abseits der Kamera kaum wiederzuerkennen (16 Fotos)

    Wenn die letzte Klappe eines Drehtages fällt und die Serienstars Feierabend haben, dann schaut bei vielen plötzlich ein ganz anderes Gesicht hinter der sonst so bekannten Maske hervor. Diese hier sehen im privaten Dress beispielsweise ganz anderes aus

    CF Bigas
  • Kriminalität: Klebefalle lauert wieder an Bankautomaten - Stuttgarter Nachrichten

    Reisende Banden nehmen offenbar wieder die Geldautomaten in Stuttgart ins Visier. Dabei werden die Geldausgabeschächte mit einer Attrappe versehen, bei der die Geldscheine unsichtbar an einem doppelseitigen Klebeband hängen bleiben.

    Stuttgarter Nachrichten - News q
  • Leiche aus der Elbe ist wohl Vermisster aus Drage

    Nach dem Fund einer Wasserleiche in der Elbe hofft die Polizei in Niedersachsen auf Erkenntnisse zum Schicksal einer seit einer Woche verschwundenen dreiköpfigen Familie aus Drage. Derzeit sprächen "einige Indizien" dafür, dass es sich um den 41-jährigen

    AFP
  • Angelina Heger: Riesen-Shitstorm wegen vermeintlicher Schwangerschaft

    Erst K.o.-Tropfen, jetzt Shitstorm? Nur wenige Tage, nachdem Angelina Heger auf einer Party durch das gefährliche Betäubungsmittel außer Gefecht gesetzt worden war, machte die 23-Jährige wieder Schlagzeilen – allerdings nicht unbedingt positive, wie es

    CF
  • Luxus am Mont Blanc: rotierende Seilbahn macht Franzosen Sorgen

    Die italienische Seite des Mont Blanc hat eine neue Touristenattraktion: den Skyway Monte Bianco. Vom Aostatal aus bringt die Luxusseilbahn 80 Besucher gleichzeitig auf 3466 Meter Höhe. Die Kabine dreht sich während der Fahrt, so dass Fahrgäste das ganze Panorama vor den großen Fenstern genießen können. “Das Skyway-Projekt folgt dem Gedanken, dass wir den Menschen einen neuen Weg bieten wollten, den Berg zu erobern”, sagt der Architekt Carlo Cillara Rossi. “Man kann die Landschaft von einem geschlossenen Raum aus genießen, und vom Kind bis zu alten Menschen kann jeder bequem auf 3500 Meter reisen.” Konkurrenz mit Frankreich Zwar ist die Seilbahn nicht die höchste in den Alpen – die haben immer noch die Franzosen auf ihrer Seite des Mont Blanc. Aber der Skyway heizt die Konkurrenz um Touristen zwischen Italien und Frankreich weiter an. Die französische Seilbahn gilt als veraltet und überteuert. Auch die Diskussion um zu viel Luxus am Mont Blanc wird wohl weitergehen. Zuletzt war sie aufgeflammt, als der neue Wanderpalast aus Edelstahl am Mont Blanc eröffnet wurde und Bergsteiger mit hohen Übernachtungspreisen abschreckte. Über 100 Millionen Euro hat die Bahn gekostet, das muss sich jetzt rentieren. Ein Ticket für die Fahrt hinauf und wieder runter mit der

    Euronews Videos
  • Athen wollte womöglich gegen deutsche Konzerne ermitteln

    Der griechische Alternativplan im Fall einer von den Gläubigern erzwungenen ungeordneten Insolvenz hat einem Pressebericht zufolge auch Korruptionsermittlungen gegen deutsche Unternehmen beinhaltet. Bei Anwendung des Plans wären entsprechende Ermittlungen

    AFP
  • Panzer, Raketen, Hubschrauber: Russlands Waffenschmieden boomen - trotz Sanktionen - SPIEGEL ONLINE

    Mehr Umsatz trotz Isolation durch den Westen: Russlands Waffenbauer verzeichnen ein Plus von bis zu 50 Prozent. Der Kreml rüstet seine Armee mit modernen Waffen hoch - aber auch die Exporte ins Ausland wachsen.

    Spiegel q
  • So bescheiden verbringt Angela Merkel ihren Urlaub

    Es ist mal wieder soweit: Angela Merkel ist zum Urlaub in Südtirol. Gemeinsam mit ihrem Mann Joachim Sauer verbringt die Kanzlerin ihre freien Tage auch dieses Jahr wieder im italienischen Bergdorf Sulden im Vinschgau - zum siebten Mal in Folge. Aber

    spot on news
  • Hartz IV: Anspruch auf Wechselbettwäsche fürs Baby

    Heilbronn (dpa/tmn) - Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf Wechselbettwäsche für ein neugeborenes Kind. Das Jobcenter muss diese Kosten übernehmen, befand das Sozialgericht Heilbronn (Az.: S 11 AS 44/15). Es ist den Eltern unzumutbar, verschmutzte

    dpa
  • Popsänger Sasha hat geheiratet

    Popsänger Sasha (43) hat seine Freundin Julia Röntgen geheiratet. «Wir haben es getan..JUST MARRIED... überglücklich», schrieb der Musiker («Coming Home», «If You Believe») am Freitagabend auf seiner Facebook-Seite. Dazu postete er zwei Bilder

    dpa
  • OnePlus 2: Der Flaggschiff-Killer?

    Das chinesische Startup OnePlus hat sein neues Smartphone vorgestellt. Dieses kann dank High-End-Hardware und einem Kampfpreis zur echten Konkurrenz für Apple und Samsung werden.

    PCtipp.ch q
  • Rechtsstreit um Baby zwischen Leihmutter und schwulen Vätern

    Yahoo Parenting Beth GreenfieldLeitende RedakteurinZwei Väter hatten gehofft, ein Mädchen aus Thailand mit nach Hause nach Spanien bringen zu können, nachdem sie vor sechs Monaten von einer Leihmutter in dem asiatischen Land geboren wurde. Stattdessen

    Yahoo Nachrichten International
  • Mord an Ex-Agent Litwinenko: Britische Polizei hält Stellen des russischen Staats für Urheber

    Die britische Polizei geht davon aus, dass Stellen des russische Staats in den Mord an dem ehemaligen KGB-Spion Alexander Litwinenko vor neun Jahren verwickelt waren. Seit Januar läuft in London eine Untersuchung unter Vorsitz eines Obersten Richters zu dem diplomatisch brisanten Fall. Die beiden Männer, die Litwinko nach Ansicht der Ermittler mit Polonium vergifteten, hätten keinerlei persönliche Motive gehabt, so der die Polizei vertretende Anwalt Richard Horwell in seinen abschließenden Ausführungen. “Diejenigen, die Litwinenkos Mord geplant haben, wollten nicht, dass die Todesursache entdeckt wird. Die Beweise legen als einzige glaubwürdige Erklärung nahe, dass auf die ein oder andere Weise der russische Staat an Litwinenkos Mord beteiligt war.” Horwell warf Moskau vor, die Ermittlungen zu blockieren. Beide Beschuldigten weisen die Vorwürfe zurück. Ex-KGB-Agent Andrei Lugowoi ist inzwischen Mitglied der russischen Duma und genießt Immunität. Dimitri Kowtun streitet ab, jemals für den KGB gearbeitet zu haben. Obwohl angekündigt, sagte er zuletzt doch nicht per Videoschalte in London aus, die russischen Behörden hätten ihm dazu keine Genehmigung erteilt, sagte Kowtun am Montag der britischen BBC. Die beiden Männer werden aufgrund hinterlassener radioaktiver Spuren verdächtigt, den zum Kreml-Kritiker gewordenen Ex-Spion Litwinenko in einem Londonder Hotel Polonium 210 in den Tee gegeben zu haben. Das

    Euronews Videos