Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Nachrichten-Kommentar

"Herrn Friedrich zieht es zum Stinkefinger"

Wie umgehen mit Nazis? Sigmar Gabriel entschied sich für den Stinkefinger. Verständlich - aber souverän? Beifall kriegt er von ungewohnter Seite. Kommentar

  • Ihre Bewohner töten Mensch und Tier: Diese Ostsee-Insel ist der gefährlichste Ort in Deutschland

    Blaues Meer, reetgedeckte Häuschen und Schilf, der sich sanft im Wind wiegt: Reisende, die sich auf die Ostseeinsel Riems verirren, könnten spontan in Urlaubsstimmung kommen. Doch die Idylle trügt. Denn wer ins Innere der Insel will, trifft plötzlich auf Stacheldraht und hohe Zäune. Dahinter gilt Sicherheitsstufe 4, die höchste Gefährlichkeitsstufe für gentechnische Anlagen in Deutschland. ...

    Business Insider DE
  • Business Insider Deutschland q
  • Türkei: "Wie in den 30er Jahren"

    Die Listen werden immer länger. Und immer gefährlicher. "Kauft nicht in diesen Läden!" heißen sie, oder: "Esst nicht in diesen Restaurants!" Es sind Boykottlisten, erstellt in deutschen Städten, von Anhängern des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Erdoğans Unterstützer teilen die Listen bei Facebook und in WhatsApp-Gruppen. Sie rufen dazu auf, Firmen zu boykottieren, die angeblich der Gülen-Bewegung nahestehen: Friseure, Bauunternehmer, Restaurantbesitzer, Gemüsehändler, Ärzte. Die Bewegung des muslimischen Predigers Fethullah Gülen wird von der türkischen Regierung für den Putschversuch gegen Erdoğan Mitte Juli verantwortlich gemacht. Nun werden Gülens angebliche und tatsächliche Unterstützer

    Die Zeit q
  • Dieses Outfit schreit: "Ich bin schwanger!"

    Ein klareres Baby-Statement hätten “Catfish”-Moderator Nev Schulman (31) und seine Verlobte Laura Perlongo nicht setzen können. Zur Verleihung der MTV Video Music Awards erschien die werdende Mutter in einem sehr eigenwilligen Outfit, das ihre wachsende Babykugel perfekt ins Kameralicht rückte. Perlongo trug zur schwarzen Hose eine khakifarbene Jacke, das T-Shirt darunter ließ sie weg und gab so den Blick auf ihren Babybauch frei. Damit die Jacke nicht aus Versehen ihre Brüste entblößen konnte, wurde sie von zwei über Kreuz gespannten dünnen Bändern fixiert.

    Yahoo, spot on news
  • Mariah Careys Schwester wegen Prostitution festgenommen

    In Mariah Careys Familie gibt es schwerwiegende Probleme: Ihre Schwester Alison ist nahe New York wegen des Vorwurfs der Prostitution festgenommen worden. Die 55-Jährige ist offenbar pleite - und schwer krank.

    Yahoo, spot on news
  • 88 Cent im Jahr für 60 Quadratmeter: So lebt es sich in Deutschlands günstigster Wohngegend

    Die älteste Sozialsiedlung der Welt, die Fuggerei in Augsburg, wird dieses Jahr 500 Jahre alt. Zwar haben inzwischen fließend Wasser und Strom Einzug gehalten, und es gab einige weitere Modernisierungen, die das Leben der Bewohner bequemer gemacht haben, richtig viel hat sich in der kleinen Siedlung seit ihrer Gründung aber nicht verändert. Vor allem nicht der Mietpreis. Der liegt bei moderaten 88 Cent im Jahr. Wer einziehen will, muss aber eines können: Beten.

    Business Insider DE Finance
  • Gegenüber Nazi-Kriegsverbrechern ist das BRD… | Forum - heise online

    Die BRD ist offiziell als Völkerrechtssubjekt mit Hitler-Deutschland identisch. Statt Nazi-Kriegsverbrecher mit Milliarden an Steuergeldern für ihre Beteiligung am Holocaust zu belohnen, muss die BRD diese Milliarden für den Schuldendienst und die Opfer der (bundes-)deutschen Völkermordpolitik aufwenden. Hier könnte die BRD gemäß offiziellem Mantra tatsächlich mal internationale Verantwortung übernehmen. Das einzige Pseudoargument, dass die BRD vorbringt ist, dass es nun "zu spät" sei. Vor 1990 hieß es aus Bonn gegenüber Athen immer: "zu früh". "Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die

    Heise Online q
  • Voraussetzungen prüfen: Mit 63 Jahren in Rente gehen

    Wer 45 Jahre rentenversichert ist, kann schon mit 63 Jahren den Ruhestand antreten. Ob alle Voraussetzungen erfüllt sind, muss geprüft werden - denn nicht alle Zeiten zählen zu den Versicherungszeiten ...

    dpa
  • China gründet Triebwerkhersteller mit fast 100.000 Mitarbeitern

    China hat einen milliardenschweren Triebwerkhersteller mit fast 100.000 Mitarbeitern gegründet. Die Aero Engine Corporation of China (AECC) hat einen Kapitalstock von 50 Milliarden Yuan (6,7 Milliarden Euro) und soll Berichten zufolge mehrere Tochterfirmen von Staatsunternehmen vereinen. Staatspräsident Xi Jinping bezeichnete die Firmengründung als "strategischen Schritt", um China zu einer Macht in der Luftverkehrsbranche zu machen und das Militär zu modernisieren, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

    AFP
  • Romantisches Märchen: «Mein ziemlich kleiner Freund»

    Diane lässt ihr Handy in einem Restaurant liegen, kurze Zeit später klingt in ihrer Wohnung das Telefon. Am Apparat ist der Finder - Alexandre. Mit Witz überredet er die Anwältin zu einem Treffen. Auf die Frage, wie sie ihn erkennt, antwortet der Architekt: «Ich bin nicht zu übersehen.»

    dpa
  • Deutsche Familie stirbt bei Unfall auf Mallorca

    Eine vierköpfige deutsche Familie ist auf Mallorca tödlich verunglückt. Das Ehepaar und die beiden Töchter kamen am Montagnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto ums Leben.

    dpa
  • Mick Jagger: So viel zahlt er für sein uneheliches Kind

    Mitte Juli machte die Nachricht die Runde, dass Mick Jagger mit 72 Jahren zum achten Mal Vater wird. Nun wurde bekannt, mit welcher Summe er Tänzerin Melanie Hamrick finanziell unterstützen wird.

    Yahoo, spot on news
  • Elefantenhochzeit in der Brauereibranche kostet mehr als 5000 Jobs

    Der Brauereiriese Anheuser-Busch InBev will nach der Übernahme des Konkurrenten SABMiller tausende Jobs streichen. Etwa 55000 Stellen werden wegfallen, wie die Nachrichtenagentur AFP am Freitag aus informierten Kreisen erfuhr. In offiziellen Dokumenten, die im Internet veröffentlicht wurden, ist von einer Reduzierung der Mitarbeiterzahl um drei Prozent binnen drei Jahren nach der Übernahme die Rede.

    AFP
  • Prinz George & Prinzessin Estelle: Quirlig-chaotische Royal-Kids!

    Herzogin Kate und ihre schwedischen Kollegen geben süße Einblicke durchs Schlüsselloch der königlichen Kinderzimmer.

    Promiflash Video
  • Der griechische Sündenbock

    Ex-Chefstatistiker Georgiou - Der griechische Sündenbock

    Handelsblatt
  • Junge spart Taschengeld um Polizisten Essen zu kaufen

    William Evertz Junior ist erst fünf Jahre alt, hat aber schon ein großes Herz. Besonders für die örtliche Polizei.

    Yahoo Nachrichten
  • Dwayne Johnson und Co.: Die 10 bestbezahlten Schauspieler Hollywoods (10 Fotos)

    Regelmäßig ermittelt das Branchenmagazin "Forbes", wie viel die Stars und Sternchen verdienen. Nun hat sich die Analysten der Schauspieler in Hollywood angenommen und die Jahresverdienste offen gelegt. Hier kommen die Top 10 der am besten verdienenden Männer in der Traumfabrik.

    Yahoo
  • Wie Coca-Cola Wasser spart

    Nachhaltigkeit - Wie Coca-Cola Wasser spart

    Handelsblatt
  • Bericht: Türkei deckt Österreich mit Haftbefehlen ein

    Die sucht Türkei offenbar auch in Österreich intensiv nach Anhängern des Gülen-Netzwerkes. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Profil". Laut Justizministerium sei es seit dem missglückten Putschversuch am 15. Juli 2016 zu einem "massiven Anstieg bei den Personenfahndungen nach Straftätern" seitens der türkischen Behörden gekommen, schreibt das Magazin am Samstag in einer Aussendung. Dabei handle es sich um via Interpol an die österreichischen Behörden übermittelte Haftbefehle. Genaue Zahlen gab das Ministerium demnach nicht bekannt. Auch im Bundeskriminalamt stehe zu den Fahndungsansuchen "kein statistisches Material im gewünschten Umfang" zur Verfügung. Die türkische Regierung macht ein Netzwerk

    diepresse.com q
  • Immer mehr Flüchtlinge kommen über die Schweiz | fuldainfo

    Berlin. Im Regierungslager wächst die Unruhe, weil ein Jahr nach dem Ausbruch der Flüchtlingskrise die Zahl der unerlaubten Einreisen von der Schweiz in die Bundesrepublik im Juni und Juli stark gestiegen ist. Nur weil die sogenannte Balkan-Route versperrt sei, „sind ja die Fluchtgründe nicht entfallen, haben die Schlepper ihr Handwerk nicht beendet“, sagte der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Es war doch klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Ausweichrouten gesucht und gefunden werden“, warnte Bosbach und fügte hinzu, „da wird etwas in Bewegung geraten.“ Zuvor hatte die Bundespolizei mitgeteilt, dass die Zahl der illegalen Einreisen aus der Schweiz

    Fuldainfo q