Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Warum die Deutschen keine Vermieter sein wollen

    Immobilien - Warum die Deutschen keine Vermieter sein wollen

    Handelsblatt
  • Huch! Wie sieht Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz denn plötzlich aus?

    Mit dieser Frisur war Bill Kaulitz die Aufmerksamkeit der Fotografen gewiss: Der Tokio-Hotel-Frontmann trägt seine Haare jetzt pink!

    Yahoo, spot on news
  • Mit „Asylspray“ gegen Flüchtlinge

    Dänemark und die Rechten - Mit „Asylspray“ gegen Flüchtlinge

    Handelsblatt
  • Die 10 hässlichsten Handys aller Zeiten

    Die 10 hässlichsten Handys aller Zeiten - auf GIGA findest du alle Informationen zum Thema Die 10 hässlichsten Handys aller Zeiten auf einen Blick. Stöbere in aktuellen News und Artikeln zu Die 10 hässlichsten Handys aller Zeiten.

    Giga.de q
  • Amoklauf von Winnenden: Kein Schadensersatz für den Vater des Attentäters

    Der Vater des Amokläufers von Winnenden ist endgültig mit seiner Klage auf vier Millionen Euro Schadenersatz gescheitert. Der Mann hatte versucht, die Forderung gegen die psychiatrische Klinik durchzusetzen, in der sein Sohn behandelt worden war. Wie das Landgericht Heilbronn mitteilte, zog der Vater die Berufung gegen ein Urteil des Gerichts zurück, womit die Entscheidung rechtskräftig wurde. Der Vater muss nun auch die Kosten des Berufungsverfahrens tragen. In seinem Urteil von Ende April hatte das Gericht zwar Fehler bei der ambulanten Behandlung des späteren Amokläufers Tim K. festgestellt. Gleichzeitig urteilte es aber, es könne nicht angenommen werden, dass diese Behandlungsfehler mitursächlich

    Spiegel q
  • Internet-Studie: Das sind die gefährlichsten Promis der Welt

    Ehre, wem Ehre gebührt: Eine Studie hat die gefährlichsten Stars des Internets auserkoren. Auch Deutschland ist namhaft vertreten!

    Yahoo, spot on news
  • So trauern die Stars von "Navy CIS" um Showrunner Gary Glasberg

    Der plötzliche Tod des US-amerikanischen TV-Produzenten Gary Glasberg hat die Stars seiner Serie "Navy CIS" schockiert. Auf Twitter drücken Michael Weatherly und Co. ihre Trauer aus.

    Yahoo, spot on news
  • Vermieterin muss überhöhte Mietanteile zurückzahlen

    Erstmals ist wegen der sogenannten Mietpreisbremse in Berlin eine Vermieterin zur Rückzahlung überhöhter Mieten verurteilt worden. Den klagenden Mietern steht eine Rückzahlung von 32,47 Euro pro Monat zu, wie das Amtsgericht Lichtenberg in einem am Donnerstag bekanntgegebenen Urteil vom Vortag entschied. (Az: 2 C 202/16)

    AFP
  • "Dies war der letzte Ton aus meinem Jagdhorn"

    Der frühere Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat sich am Donnerstag mit seiner letzten Rede im Plenum aus dem Bundestag verabschiedet. Steinbrück, der sein Mandat zum Monatsende niederlegt, sprach eigentlich zu einem Bericht der Bundesregierung zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, nutzte die Gelegenheit aber auch dazu, sich zur aktuellen politischen Situation zu äußern.

    AFP
  • Thiago: "Was ist euer Problem mit Ribery?"

    Angesprochen auf Franck Ribery, kann Thiago die Kritik am Franzosen nicht nachvollziehen. Für ihn ist Ribery ein wesentlicher Grund für die Siegesserie des FC Bayern München.

    Omnisport
  • Hartz-IV-Empfänger: Pflichtteil im Zweifel geltend machen Urteil vom Sozialgericht Mainz

    Hat ein Hartz-IV-Empfänger Anspruch auf den Teil eines Erbes, muss er diesen Anspruch unter Umständen geltend machen. Das Jobcenter kann dann unter bestimmten Bedingungen die Leistungen zunächst nur in ...

    dpa
  • Patrick Schwarzenegger: Neues Heim, Glück allein (10 Fotos)

    Patrick Schwarzenegger ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Das geht natürlich nicht alleine: Ein Makler musste her. Doch auch Mama Maria Shriver ließ den Sohnemann diese Entscheidung nicht alleine treffen.

    WENN
  • Auto explodiert in Gronau – Ursache geklärt

    Am Donnerstag hatte sich der Münsteraner in seinen kleinen Nissan Pixo gesetzt. Als er sich eine Zigarette anzündete, kam es zu einer Verpuffung. Dabei wurde der 35-Jährige schwer verletzt.

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Vorarlberg: Deutsche Wanderer nach Panikattacke in Bergnot

    Eine deutsche Frau ist am Montagnachmittag auf einer Wanderung auf das Breithorn im Gemeindegebiet von Sonntag (Bezirk Bludenz) gemeinsam mit ihrer siebenköpfigen Wandergruppe aus Bergnot gerettet worden. Die Frau bekam auf einem Steig eine Panikattacke, die in einem Kreislauf-Kollaps mündete. Die achtköpfige Gruppe aus dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein hatte Polizeiangaben zufolge nicht gemerkt, dass es sich bei dem Weg auf das Breithorn laut Markierung um einen Steig handelte. Als dieser immer steiler und gefährlicher wurde, geriet die Frau in Panik. Danach sei ein Abstieg nicht mehr möglich gewesen, informierte die Polizei, weshalb einer der Wanderer einen Notruf absetzte. Die Gruppe

    diepresse.com q
  • Jüngste Flugkapitänin der Welt: Britin bricht Cockpit-Rekord

    "Wie alt sind Sie denn?" Das wird Katie McWilliams häufiger gefragt. Nicht etwa, weil sie Alkohol kaufen will, sondern an Ihrem Arbeitsplatz. Denn mit Mitte 20 hat die Britin schon einiges erreicht. Kate McWilliams ist ein alter Hase im Cockpit, sie fliegt seit sie 13 ist. Ihre Liebe zum Fliegen begann allerdings schon mit vier Jahren, als ihr Patenonkel sie mit zu einer Flugshow nahm. Mit 19 begann sie ihre professionelle Pilotenausbildung. Im Mai 2011 heuerte sie als Erster Offizier bei Easyjet an. Nach fünf Jahren im Dienst ist sie nun zum Flugkapitän aufgestiegen und damit nach Angaben der Fluggesellschaft die jüngste Frau auf der Welt, der das im kommerziellen Flugwesen gelungen ist. Sie

    n-tv.de q
  • So mischt Hella von Sinnen "Promi Shopping Queen" auf

    Ihre Overalls sind alle maßgeschneidert, zum Klamotten-Shopping geht Hella von Sinnen daher nicht. Aber wie soll sie dann nur bei "Promi Shopping Queen" bestehen?

    Yahoo, spot on news
  • Hamburg: Tourist mit Handgranaten im Koffer löst Großeinsatz aus

    Mit zwei Handgranaten im Koffer hat ein US-Tourist am Hamburger Flughafen einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Der 34-Jährige wollte mit den aus dem Zweiten Weltkrieg stammenden Sprengkörpern russischer Bauart am Mittwochnachmittag den Rückflug in die USA antreten, als diese bei der Sicherheitskontrolle seines Gepäcks entdeckt wurden, wie Polizei und Feuerwehr in der Hansestadt am Donnerstag mitteilten.

    AFP
  • Faktencheck: Was das Homeoffice wirklich bringt

    Smartphone und Tablet - mehr Büro brauchen Arbeitnehmer für ihren Job heute oft nicht mehr. Zu Hause am Schreibtisch, auf der Couch oder im Café checken sie Mails, telefonieren mit Kunden oder arbeiten am neuen Projekt. Fast 40 Prozent der Unternehmen - und vor allem größere Firmen - bieten ihren Beschäftigten inzwischen die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten. Aber sind Mitarbeiter im Homeoffice wirklich produktiver und zufriedener? Und bringt es den Unternehmen vor allem Vorteile - oder überwiegen die Nachteile? Fünf Thesen zum Homeoffice im Check: 1. Beruf und Familie lassen sich besser vereinbaren. Dafür spricht, dass die Beschäftigten den Arbeitsort wählen und sich ihre Zeit flexibler

    Spiegel q
  • Tote bei verheerendem Klinikbrand

    Auch mehr als drei Stunden nach dem Alarm schlagen Flammen aus dem zerstörten Klinikgebäude. Jalousien sind durch die Hitze geschmolzen, sie hängen an der Fassade, Fenster sind herausgedrückt. Brandgeruch liegt in der Luft.

    dpa
  • Ausbruch zweier Löwen in Leipziger Zoo endet für ein Tier tödlich

    Einer von zwei Löwen, die am Donnerstag aus ihrem Gehege im Leipziger Zoo ausgebrachen, ist erschossen worden. Weil die Narkose nicht wirkte und der Löwe die Absperrung durchbrach, musste er aus Sicherheitsgründen getötet werden, wie der Zoo mitteilte. Das andere Tier konnte in das Gehege zurückgedrängt werden. Zoodirektor Jörg Junhold sprach von einem "extrem traurigen" Ausgang.

    AFP