Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Aliens in Russland? Wissenschaftler finden an Flussufer mysteriöse Kreatur

    Zwei Anwohner haben am Ufer des Flusses Kovashi in Russland eine Alien-Leiche gefunden – das zumindest behaupten zahlreiche Medien. Und tatsächlich sieht das wenige Zentimeter große Geschöpf aus, als stamme es nicht von diesem Planeten. Erste Bilder der Kreatur zeigen einen im Vergleich zum Körper enorm großen Schädel, Gliedmaßen scheint das mutmaßliche Alien auf den ersten Blick nicht zu haben. Forscher, die das mysteriöse Fundstück bereits unter die Lupe genommen haben, können bisher noch nicht sagen, um welche Art Lebewesen es sich hierbei vielleicht einmal gehandelt hat.

    CF
  • Dieses Foto bewegt ganz Deutschland

    Jeder kennt den Ausdruck "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Dass das tatsächlich stimmt, beweist diese Aufnahme, die gerade das Netz erobert.

    Yahoo Nachrichten
  • „Flüchtlinge sind deutsches Problem“: Merkel kontert Orban - Stuttgarter Zeitung

    Der ungarische Regierungschef Viktor Orban hält das Flüchtlingsproblem für ein deutsches Problem. Bundeskanzlerin Merkel weist seine Aussagen entschieden zurück.

    Stuttgarter Zeitung q
  • Zweifel an angeblichem Bodenradarbild vom «Goldzug»

    Mit einem Bodenradarbild wollen die angeblichen Entdecker eines deutschen Panzerzugs aus dem Zweiten Weltkrieg Berichte über ihren Fund untermauern - doch ein Experte meldet Zweifel an der Aufnahme an.

    dpa
  • Ägyptischer Milliardär will Insel für Flüchtlinge kaufen

    Mit einem ungewöhnlichen Beitrag will ein ägyptischer Milliardär bei der Eindämmung der Flüchtlingskrise helfen: Naguib Sawiris bot an, eine ganze Insel im Mittelmeer zu kaufen, um dort Flüchtlinge unterzubringen.

    AFP
  • Österreich und Deutschland erwarten Flüchtlingsansturm

    Nach der Ausreise von tagelang in Ungarn festsitzenden Flüchtlingen bereiten sich Österreich und Deutschland auf eine Massenankunft vor. Die österreichischen Behörden rechneten allein für Samstag mit 10.000 Flüchtlingen, davon könnten nach Angaben der Bundespolizei bis zu 7000 Menschen nach Deutschland weiterreisen. Die Grenzöffnung zu Ungarn verschärfte derweil die Flüchtlingsdebatte in der EU.

    AFP vor 25 Min.
  • Die 10 freundlichsten Städte der Welt (10 Fotos)

    Sie waren noch niemals in New York? Macht nichts. Notieren Sie sich besser die folgenden Reiseziele. Wie nämlich die alljährliche Umfrage von Condé Nast ergeben hat, gehören die in dieser Bildergalerie erwähnten Städte zu den zehn freundlichsten auf der ganzen Welt. Und so viel sei verraten: Weder New York noch eine deutsche Stadt hat es ins Ranking geschafft.

    CF Bigas
  • Kleine Leseratte bricht nach Buchende in Tränen aus

    Ein Baby ist trotz seines zarten Alters schon ein richtiger Bücherwurm. Aufmerksam und mit weit aufgerissenen Augen verfolgt es das Geschehen zwischen den Buchdeckeln und scheint jedem Wort gebannt zu lauschen.

    DE Video Generic
  • "Dublin" faktisch außer Kraft: Brüssel schweigt beharrlich in der Flüchtlingsfrage - n-tv.de

    Bei der Verteilung von Geldern sind die Staaten der EU ganz weit vorn. Bei der Verteilung der Flüchtlinge aber ducken sich die meisten weg. Seitdem Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt hat, dass "Dublin nicht funktioniert", gelten die Regeln de facto nicht mehr. Ungarn lässt die Asylsuchende passieren, führt keine Registrierungen durch. Und die EU? Die hält sich auffallend zurück.

    n-tv.de q
  • Kult-Auswanderer Konny Reimann: Ausgeraubt auf hoher See

    Auf der Überfahrt ist es anscheinend passiert: Der eigenhändig umgebaute Eagle Bus von Konny Reimann wurde leergeräumt, als das gute Stück per Schiff nach Bremerhaven geschippert wurde.

    spot on news
  • Putin schmiedet Pläne für Bündnis gegen Islamischen Staat

    Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak schmiedet Kremlchef Wladimir Putin Pläne für eine internationale Koalition. Darüber habe er unter anderem mit US-Präsident Barack Obama in einem Telefonat gesprochen.

    dpa
  • Keith Richards zieht über Heavy Metal und Rap her

    Rock-Opa Keith Richards scheint eine neue Rolle gefunden zu haben: der Lästeronkel vom Dienst. Nach dem Beatles-Klassiker "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" nimmt der Rolling-Stones-Gitarrist nun gleich zwei ganze Genres auf Korn: Heavy Metal und Rap.

    spot on news
  • Vergiftung mit «Aquarust»: Strafverfahren gegen Verletzte

    Nach einer Massenvergiftung mit 29 Verletzten im niedersächsischen Handeloh hat die Polizei Strafverfahren gegen die Beteiligten eingeleitet. Sie werden beschuldigt, Halluzinogene eingenommen zu haben, sich selbst verletzt und somit einen Großrettungseinsatz verursacht zu haben.

    dpa
  • Angebliche Finder von Nazi-Zug gehen an Öffentlichkeit

    Die beiden angeblichen Finder eines sagenumwobenen Nazi-Zugs in Polen sind erstmals an die Öffentlichkeit gegangen. "Wir haben unwiderlegbare Beweise, dass er existiert", sagte Piotr Koper im polnischen Fernsehsender TVP Info. Um welche Beweise es sich dabei handelte, ließ er dann aber ebenso wie sein deutscher Kollege Andreas Richter offen. Beide Männer gaben zudem an, in Zukunft nur noch über ihre Anwälte kommunizieren zu wollen.

    AFP
  • Deutschland siegt gegen Polen mit 3:1

    Sieg, Revanche, Tabellenführung - und die EM 2016 ist ganz nah: Die deutschen Fußball-Weltmeister haben die Spitze ihrer Qualifikationsgruppe erobert und können im Idealfall bereits am Montag ihr Ticket zur Endrunde lösen. Mit phasenweise exzellentem Offensivspiel und dem Doppeltorschützen Mario Götze bezwang die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw Polen verdient 3:1 (2:1) und verdrängte ihren Rivalen somit vom ersten Platz.

    AFP
  • Stewardess und Krankenschwester sind, was sexuelle Vorlieben angeht, unangefochten bei Männern auf Platz 1. Wie entlarve

    Die Liste der Berufe, die wir besonders erotisch finden, ist entlarvend (bei Männern) und sonderbar (bei Frauen). Ein Erklärungsversuch.

    sz-magazin.de - Startseite q
  • Mutter vergisst Baby auf Parkplatz

    Es ist der Albtraum aller Eltern, plötzlich zu merken, dass das eigene Kind verschwunden ist. Eine Frau in Arizona musste nun viel Kritik ertragen, nachdem sie ihr Baby auf dem Parkplatz eines Supermarktes vergessen hatte.

    Yahoo Nachrichten
  • Depardieu will gesamten Besitz in Frankreich verkaufen

    Filmstar Gérard Depardieu stänkert mal wieder gegen Frankreich - und droht, seiner Heimat endgültig den Rücken zuzukehren. "Ich glaube, ich werde in Frankreich alles verkaufen", sagte der 66-jährige "Obelix"-Darsteller dem Magazin "TV Magazine". "Ich will nicht mehr Teil dieses Landes sein."

    AFP
  • Obama kauft Hipster-Café leer

    Zimtschnecken für alle: US-Präsident Barack Obama machte während seiner Reise durch den Bundesstaat Alaska halt, um seinen Tross zu verpflegen.

    Berner Zeitung q
  • 18-Jährige veröffentlicht Buch über Qualen als IS-Geisel

    Sie wurde entführt, geschlagen und als Sexsklavin missbraucht: Die 18-jährige Irakerin Jinan beschreibt in einem Buch, das am Freitag in Frankreich erscheint, welche Qualen sie nach ihrer Verschleppung durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) durchleben musste. Die Angehörige der religiösen Minderheit der Jesiden wurde Ende 2014 entführt und dann an zwei Männer verkauft. Nach drei Monaten konnte sie sich aus der Gewalt ihrer Peiniger befreien.

    AFP