Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

Schließen
  • Christian Tews verlobt: Das ist seine Zukünftige

    Sein Glück hat Christian Tews mit Claudia Lösch schon längst gefunden, doch jetzt gehen er und seine Liebste sogar noch einen Schritt weiter: Im nächsten Sommer soll geheiratet werden, wie der ehemalige "Bachelor" im Interview mit der "Bild" bestätigt. "Ja, wir haben uns verlobt. Noch nie war ich…

    CF
    • Paar in flagranti im Sexmuseum erwischt

      Diese Kinogänger suchten nach „Fifty Shades of Grey“ das erotische Abenteuer. Das Pärchen hatte sich in einem Sexmuseum in Las Vegas einschließen lassen und seiner Leidenschaft freien Lauf gelassen. Dann kam der Wachmann.

      Yahoo Nachrichten
      • Steuererklärung, Flughafenkontrollen, Smartphone im Flieger: Diese neuen Regelungen gelten ab März

        Alles neu macht der März – in diesem Monat treten gleich mehrere neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Eine davon dürfte besonders viele Menschen begeistern: Ab 1. März soll die Steuererklärung erleichtert werden, wie "Focus" berichtet. Dafür gibt es künftig ein vorausgefülltes Formular vom…

        CF
        • Kinderporno-Prozess gegen Edathy nach Geständnis eingestellt

          Mit einem Geständnis im Kinderporno-Prozess hat der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy eine Verurteilung abgewendet. Gegen eine Geldauflage von 5000 Euro stellte das Landgericht Verden das Verfahren am Montag ein. Der Beschluss ist rechtskräftig.

          dpa
          • Nordkorea feuert zwei Raketen ab und droht mit "erbarmungslosen Schlägen"

            Nordkorea lässt als Reaktion auf gemeinsame Frühjahrsmanöver der Streitkräfte der USA undSüdkoreas die Muskeln spielen. Das nordkoreanische Militär feuerte am Montag nach südkoreanischen Angaben zwei Kurzstreckenraketen in Richtung offenes Meer ab. Zudem drohte die Volksarmee mit "erbarmungslosen…

            dpa
            • Spanien und Portugal empört über Vorwürfe Athens

              Spanien und Portugal haben die Vorwürfe des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras im Zusammenhang mit dem Schuldenstreit entschieden zurückgewiesen. "Wir sind nicht verantwortlich für die Frustration in Griechenland", sagte Ministerpräsident Mariano Rajoy in Madrid. Schuld sei allein die…

              AFP
              • Untersuchung nach Austritt von Erreger aus US-Labor

                In den USA sind Untersuchungen zu der Frage eingeleitet worden, wie ein potenziell tödliches Bakterium aus einem Hochsicherheitslabor im Bundesstaat Louisiana entweichen konnte. Es gehe um den Erreger Burkholderia pseudomallei, der auch als biologische Waffe gilt, berichtet die Zeitung "USA Today".…

                AFP
                • Das Samsung Galaxy S6 ist da: Besser als das iPhone?

                  Kurz vor dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona präsentiert Samsung sein neues Flaggschiff Samsung Galaxy S6 – und versetzt damit alle Welt ins Staunen. Hier ist dem südkoreanischen Konzern offenbar ein großer Wurf gelungen, der angeblich sogar dem iPhone Konkurrenz machen könnte. Das fängt …

                  CF
                  • Bundesliga - Bankdrücker van der Vaart im Visier

                    Kapitän Rafael van der Vaart vom Hamburger SV steht offenbar ganz oben auf dem Wunschzettel eines US-Klubs.

                    SIDvor 9 Min.
                    • Rückzug und zynische Kommentare deuten auf Burn-out hin

                      Mitarbeiter gehen nicht mehr mit in die Pause und äußern sich häufig zynisch oder abfällig: Beobachten Kollegen oder Vorgesetzte dieses Verhalten bei anderen, sollten sie aufmerksam werden. Möglicherweise ...

                      dpa
                      • William Shatner kann nicht zu Leonard Nimoys Beisetzung

                        US-Schauspieler William Shatner kann nicht an der Beisetzung seines Freundes Leonard Nimoy teilnehmen. Er sei in Florida auf einem Ball des Roten Kreuzes, twitterte der «Captain-Kirk»-Darsteller am Samstag (Ortszeit).

                        dpa
                        • Drama in Südafrika: Als Baby entführtes Mädchen findet Jahre später seine Eltern

                          Ein Paar in Südafrika hat seine Tochter Zephany nach 17 Jahren wiedergefunden. Der vermisste Nachwuchs war nur drei Tage nach seiner Geburt aus den Armen der schlafenden Mutter geklaut worden, berichtet "The Guardian".

                          CF
                          • Peinliche Panne beim Autoeinbruch

                            Man sollte nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt, lautet ein bekanntes Sprichwort. Das hätte sich dieser mutmaßliche Dieb in der irischen Kleinstadt Drogheda wohl besser zu Herzen genommen, bevor er einen Ziegelstein auf die Autoscheibe eines weißen Mercedes warf. Der Stein prallte a…

                            Yahoo Nachrichten
                            • "Newtopia": Das steht in den Verträgen der Pioniere

                              Ein Jahr lang wollen die Pioniere in dem neuen TV-Experiment "Newtopia" gemeinsam leben und sich eine Gesellschaft aufbauen. Was sie dafür alles leisten müssen – und welche sonstigen Regeln so in ihren Verträgen stehen –, hat die "Bild" nun herausgefunden. Demnach verpflichten sich alle Teilnehmer…

                              CF
                              • Der Beitrag soll schneller steigen

                                Die Regierung zeigt sich gegenüber Rentnern spendabel. Nicht nur für die Rente mit 63 steigen die Kosten. Der Präsident der Rentenversicherung plädiert jetzt für eine schnellere Erhöhung des Rentenbeitrags ...

                                Handelsblatt
                                • Australierin riskiert dicke Lippe um wie ihr Idol auszusehen

                                  Bei Brittany Forster ging der Versuch eines Lippen-Push-ups nach hinten los. In einem Video zeigt sie das erschreckende Ergebnis.

                                  Star Newsvor 59 Min.
                                  • Großoffensive gegen IS - Irakische Kräfte greifen Tikrit an

                                    Mit dem Beginn einer Großoffensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) greifen irakische Kräfte seit Montagmorgen die Stadt Tikrit an. Armee und schiitische Milizen rückten aus fünf Richtungen vor, um Tikrit aus den Händen der Extremisten zu befreien, meldete das irakische Staatsfernsehen. …

                                    dpa