• Das sind die unsichersten der größten Airlines der Welt

    Die Zahl der Todesfälle in der Luftfahrt ist 2018 wieder angestiegen. Ein Sicherheitsranking zeigt, welche der großen Airlines schlecht abschneiden.

  • Arsenal will Özil vom Hof jagen: Flucht zum Erdogan-Klub?

    Privat schwebt Mesut Özil auf Wolke sieben. Mit einer Liebes-Botschaft auf Instagram heizte er Gerüchte um die Verlobung mit Freundin Amine Gülse an. Sportlich läuft es dagegen überhaupt nicht beim Weltmeister von 2014. Ein Abschied vom FC Arsenal noch im Januar wird immer wahrscheinlicher. Greift jetzt der Erdogan-Klub zu? 

  • Zweijähriger in Spanien fällt in mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch

    Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: In Spanien ist ein zweijähriger Junge in ein enges und mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch gefallen. Mit einem Großaufgebot versuchten die Einsatzkräfte am Montag, den Jungen zu finden und aus dem nur 25 Zentimeter breiten Schacht zu retten. Bislang sei nur eine Tüte mit Süßigkeiten gefunden worden, die der Kleine bei sich getragen habe, sagte die Regierungsdelegierte in Málaga, María Gámez, dem Sender Antena 3.

  • Serena Williams trumpft mit Netzstrumpfhose und Bodysuit bei Australian Open auf

    Auf dem Tennisplatz ist Serena Williams bekanntlich ein absoluter Hingucker. Nach einem sportlichen Auftritt im Catsuit oder auch im Tutu in der Vergangenheit, zeigte sie sich bei den aktuellen Australian Open nun im verspielten Tennis-Outfit mit Netzstrumpfhose. Aber ihre Looks sehen nicht nur gut aus - sie helfen Wiliams im Kampf gegen eine Krankheit.

  • WENN

    Never forget - Diese Stars aus unserer Kindheit sind von uns gegangen

    Onkel Phil aus 'Der Prinz von Bel-Air', John Coffey aus 'The Green Mile' oder Peter Lustig von 'Löwenzahn' gehören zu unseren Kindheitserinnerungen. Aber wussten Sie, dass diese Schauspieler bereits vor Jahren gestorben sind? Sehen Sie hier, welcher Star uns ebenso in netter Erinnerung bleiben wird, aber nicht mehr unter uns weilt.

  • Vergewaltigung einer Touristin - Polizisten in Paris vor Gericht

    Wegen der mutmaßlichen Vergewaltigung einer kanadischen Touristin stehen in Paris seit Montag zwei Polizisten vor Gericht. Den 40 und 49 Jahre alten Beamten einer Elite-Einheit wird vorgeworfen, sich im früheren Präsidium der französischen Hauptstadt an der Frau vergangen zu haben. Ihnen drohen bis zu 20 Jahre Haft. Beide leugnen die Tat.

  • Chinesisches Gericht verurteilt Kanadier wegen Drogenhandels zum Tode

    Ein chinesisches Gericht hat einen Kanadier wegen Drogenschmuggels zum Tode verurteilt. Das Gericht in Dalian hob am Montag das ursprüngliche Urteil auf, wonach der 36-jährige Robert Lloyd Schellenberg eine 15-jährige Haftstrafe verbüßen sollte. "Das Gericht weist die Erklärungen und die Verteidigung der angeklagten Person in Gänze zurück, weil sie vollkommen im Widerspruch zu den Fakten stehen", sagte der Vorsitzende Richter.