Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Tragische Naturkatastrophe

Fast 250 Tote in Italien

Bei einem Beben in der Nacht zum Mittwoch sind in Mittelitalien zahlreiche Gebäude eingestürzt. Es gibt immer noch viele Vermisste.

  • So lange arbeiten Angestellte in anderen Ländern: Bekloppte Finnen, Dänen, Niederländer?

    © dpa Sigmar Gabriel: „Ein Facharbeiter, eine Verkäuferin, eine Krankenschwester, eine Altenpflegerin halten das für eine bekloppte Idee. Ich auch.“ Nun muss Sigmar Gabriel auch die Finnen zu den „Bekloppten“ zählen. Denn auch sie haben in diesem Jahr eine große Rentenreform beschlossen, die das gesetzliche Renteneintrittsalter in den nächsten Jahrzehnten allmählich über 67 Jahre hinausschiebt. Damit haben in der Europäischen Union schon zehn Länder Gesetze, die den regulären Rentenbeginn nach und nach weit über den 67. Geburtstag hinausheben. Der Bundeswirtschaftsminister hatte den Vorschlag der Bundesbank, das gesetzliche Rentenalter in Deutschland auf 69 Jahre anzuheben, vergangene Woche als

    FAZ.NET q
  • Schüler schwängert Lehrerin und wird zum Millionär

    Englischlehrerin Laura Whitehurst bekam ein Kind von einem Schüler. Dafür musste sie ein halbes Jahr ins Gefängnis. Screenshot: NOZ/Youtube.com/Bob Goodwin Osnabrück. Ein Schüler in den USA hat seine Lehrerin geschwängert. Nun kassiert er sechs Millionen Dollar vom zuständigen Schulbezirk. Dieses habe von der Beziehung gewusst und den Jungen nicht geschützt, so der Vorwurf. Am vergangenen Freitag einigte sich Redlands Unified School District mit dem Anwalt des ehemaligen Schülers einer kalifornischen High School darauf, mit einer Zahlung in Höhe von sechs Millionen ...

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Nach dem Brexit: Großbritannien: Das gelähmte Land

    Wie geht es in Großbritannien weiter? Auch zwei Monate nach dem Brexit-Votum kann das noch niemand beantworten. Den zuständigen Ministerien fehlen Mitarbeiter. Längst heißt es, dass der endgültige Plan erst im April stehen könnte. Für verunsicherte Briten ist das ein Albtraum.  Großbritannien schwebt im Goldrausch. Zweiter bei den Olympischen Spielen, das tut der britischen Seele gut. Wenigstens die Sportler in Rio wussten, was ihr Ziel ist, wo sie hinradeln, -werfen und -springen mussten. Im Rest des Landes ist nichts so unklar wie die Antwort auf die Frage, welche Richtung nun eingeschlagen wird. Ein Schwebezustand der anderen Art. "Staycation" - daheim ist's auch schön Die beiden neu gegründeten

    ZDF Heute q
  • Zwischenfall zwischen US-Zerstörer und iranischen Militärschiffen vor dem Iran

    In der Straße von Hormus ist es nach US-Angaben zu einem Zwischenfall zwischen US- und iranischen Militärschiffen gekommen. Vier iranische Schiffe hätten sich am Vortag in "unsicherer und unprofessioneller" Weise dem US-Zerstörer "USS Nitze" genähert, teilte das US-Zentralkommando am Mittwoch mit. Demnach fuhren sie mit unbedeckten Waffen in einem Abstand von weniger als 300 Metern an der "USS Nitze" vorbei.

    AFP
  • Schießerei bei Zwangsräumung in Sachsen-Anhalt

    Die Zwangsräumung eines Hauses in Sachsen-Anhalt ist am Donnerstag eskaliert. Bei einer Schießerei in Reuden bei Zeitz wurden nach Polizeiangaben der 41-jährige Hausbewohner schwer und zwei Polizisten leicht verletzt. Bei dem Mann soll es sich um einen ehemaligen Mister Germany handeln, der laut Polizei den sogenannten Reichsbürgern zuzurechnen sei. "Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik nicht an.

    AFP vor 59 Min.
  • Gesund essen, besser schlafen: Was man abends (nicht) essen sollte (15 Fotos)

    Beim Essen entscheiden die Gewohnheiten nicht nur über die eigene Figur, sondern auch über einen gesunden Schlaf. Wer am Abend die richtigen Lebensmittel zu sich nimmt, muss sich weder sorgen um überflüssige Pfunde, noch um ein Unwohlsein im Bett machen. Das alte Sprichwort “Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler” stimmt dabei nicht immer. Es kommt auf die Gesamtenergiemenge an, die tagsüber aufgenommen genommen wird. Die folgenden Lebensmittel sind am Abend daher die richtige und die falsche Wahl.

    Yahoo
  • Tuchel gibt Update: So geht es Marco Reus

    Das wohl leidigste Thema für die Verantwortlichen von Borussia Dortmund: Marco Reus und seine Verletzungen. Thomas Tuchel äußert sich zum gesundheitlichen Zustand des Offensivstars.

    Omnisport
  • Burka-Verbot: Die Entschleierung regelt sich quasi von selbst

    Zugegeben, Burkas und Nikabs sind mir aus vielerlei Gründen höchst unsympathisch. Diese Ganzkörperkleider mit ihrem vergitterten Sehschlitz sind in den meisten Fällen ein Symbol religiöser und politischer Unterdrückung. Sie sind auch ein Integrationshindernis, denn wie soll man Menschen, die sich verstecken, also nicht sehen kann, integrieren? Auch Burkinis, diese zweiteiligen, den gesamten Frauenkörper verhüllenden, allerdings das Gesicht freilassenden Badeanzüge aus Elastan sind mir nicht sonderlich sympathisch. Aber berechtigt diese persönliche Abneigung und berechtigen die – nicht ganz ungewichtigen Einwände gegen derartige Kleidungsstücke – den Generalverdacht, dass jede Frau, die sich bis

    Die Zeit q
  • Möglicherweise bewohnbarer Planet in Erdnähe entdeckt

    Astronomen haben einen möglicherweise bewohnbaren Planeten entdeckt, der den erdnächsten Stern Proxima Centauri umkreist. Der Proxima Centauri b genannte Himmelskörper habe in etwa dieselbe Masse wie die Erde und umrunde seinen Stern in einer Entfernung, die zumindest theoretisch die Existenz flüssigen Wassers zulasse, berichtete die Wissenschaftlergruppe um Guillem Anglada-Escudé von der Londoner Queen Mary-Universität in der Fachzeitschrift "Nature".

    AFP
  • "Schrecklich": Jan Böhmermann spricht über Erdogan-Nachwirkungen

    Als Jan Böhmermann (35, “Alles, alles über Deutschland”) Ende März vor laufenden TV-Kameras seine “Schmähkritik” am türkischen Präsidenten Recep Erdogan verlas, war eigentlich klar: das wird Ärger geben. Das Ausmaß der Verstrickungen überraschte dann aber doch. Diplomaten in Aufruhr, Kritik aus dem Munde der Kanzlerin, Polizeischutz vor Böhmermanns Tür. Nun hat der ZDFneo-Satiriker erstaunlich offen auf seine schwere Zeit in dieser Phase zurückgeblickt.

    Yahoo, spot on news
  • Zwangsbehandlung auch ohne Zwangsunterbringung

    Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Möglichkeiten einer medizinischen Zwangsbehandlung ausgeweitet. Nach einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss kann eine Zwangsbehandlung auch bei Patienten zulässig sein, die nicht gleichzeitig zwangsweise in einer psychiatrischen Klinik untergebracht sind. Das gebiete die staatliche Schutzpflicht, wenn Hilfsbedürftige keinen freien Willen mehr bilden können. (Az: 1 BvL 8/15)

    AFP
  • Fotos von Polizeikontrolle heizen Debatte über Burkini-Verbote in Frankreich an

    Fotos von einer Polizeikontrolle am Strand von Nizza haben die Debatte um Burkini-Verbote in Frankreich angeheizt. In den sozialen Netzwerken sorgten zunächst in britischen Medien veröffentlichte Fotos, auf denen eine Frau vor den Augen von vier Polizisten ihr langes Oberteil auszieht, am Mittwoch für einen Sturm der Entrüstung.

    AFP
  • Immer mehr Ältere büßen Hartz IV ein

    Bei immer mehr älteren Langzeitarbeitslosen fallen die Hartz-IV-Leistungen weg. Manche bekommen noch einen Job, andere gehen freiwillig vorzeitig in Rente - viele müssen aber wohl auch zwangsweise bereits mit 63 Jahren mit Abschlägen in Rente gehen.

    dpa
  • Champions League: Gladbach erwartet erneut schwere Gruppe

    Den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach erwarten in der Gruppenphase der Champions League erneut schwere Aufgaben. Die Fohlen werden durch die erfolgreiche Qualifikation bei der Auslosung am Donnerstag aus Topf drei gezogen. Im vergangenen Jahr wurde die Borussia aus Topf vier den Schwergewichten Manchester City, Juventus Turin und dem späteren Europa-League-Sieger FC Sevilla zugelost und ist als Vierter ausgeschieden.Bayern München ist als deutscher Meister automatisch für Topf eins qualifiziert. ...

    SID
  • Sexspielzeug geklaut: Skandalöse Bilanz nach Promi-Party

    Am vergangenen Wochenende lud Sexspielzeug-Vertreiber "Amorelie" zahlreiche Promis und bekannte Gesichter zur Vorstellung seines erotischen Adventskalenders ein. Eigentlich sollten die Gäste nur gucken, doch offenbar wanderte das eine oder andere Teil unbemerkt in die eigene Tasche.

    Yahoo
  • Internationale Umfrage belegt große Vorbehalte gegen Zuwanderer

    Eine internationale Umfrage hat in vielen Ländern erhebliche Vorbehalte gegen den Zuzug von Immigranten dokumentiert. Von den befragten Deutschen gaben in der Studie des Instituts Ipsos, die am Montag vorgelegt wurde, nur 18 Prozent an, sie sähen die Auswirkungen der Zuwanderung positiv. In Frankreich und Belgien lag dieser Wert nur bei elf Prozent; beide Länder waren Ziel schwerer islamistischer Anschläge. In Saudi-Arabien hingegen erreichte er 48 Prozent, in Indien 45 Prozent.

    AFP
  • Tausende Lehrer sind im Sommer arbeitslos

    Die Bundesländer haben während der Sommerferienzeit im vergangenen Jahr tausende Lehrer mit befristeten Verträgen in die Arbeitslosigkeit geschickt. Im August 2015 steig die Zahl der arbeitslosen Lehrerinnen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen auf knapp 11.100.

    dpa
  • Dennis Quaids Neue ist 32 Jahre jünger

    Dennis Quaids Scheidung ist noch nicht einmal durch. Aber der Star hat bereits eine neue Flamme. Seine Freundin ist äußerst gutaussehend - und 32 Jahre jünger als er selbst.

    Yahoo, spot on news
  • Veronica Ferres fühlt sich so sexy wie nie

    Sport und gesunde Ernährung, das ist das Schönheitsgeheimnis von Veronica Ferres. Die Schauspielerin fühlt sich in ihrem Körper sexy wie nie. Endlich hat sie es geschafft, sich einen Sixpack anzutrainieren.

    Yahoo, spot on news
  • Thor – majestätischer kann eine Katze kaum aussehen (10 Fotos)

    Thor ist wirklich ein wunderschönes Exemplar der Gattung Katze. Der Kater gehört zur Rasse der Bengalkatzen, dabei handelt es sich um die Kreuzung aus einer asiatischen Wildkatze und einer Hauskatze. Mit seiner Fellzeichnung sieht Thor tatsächlich aus wie ein kleiner Tiger-Leopard. Hinzu kommen ein paar strahlende, smaragdgrüne Augen. Seit sein Besitzer Rani Cucicov Fotos ins Internet stellte, wird der Kater mit dem traumhaften Fell immer bekannter. „Ich fühle mich definitiv wie sein Diener“, sagt Cucicov über sein Haustier. (Alle Bilder: instagram / bengalthor)

    Yahoo Nachrichten