Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Kommentar

Wie wir in die Terrorfalle tappen

Nach Würzburg, München, Ansbach: Politiker demonstrieren Tatkraft. Schauen aber an den tatsächlichen Problemen vorbei. Ein Kommentar

  • Mörder von 19 Behinderten in Japan bedauert seine Tat nicht

    Der mutmaßliche Mörder von 19 Bewohnern eines japanischen Behindertenheims bedauert seine Tat nicht. Wie der Sender TV Asahi am Mittwoch berichtete, sagte Satoshi Uematsu beim Verhör zwar, dass er sich bei den Angehörigen der Opfer entschuldigen wolle. Gleichzeitig aber rechtfertigte er seine grausame Tat: Er habe "diejenigen mit mehrfachen Behinderungen gerettet".

    AFP
  • Ana Ivanovic: So wunderschön ist Frau Schweinsteiger

    Mit dem Tennisschläger weiß die sympathische Serbin umzugehen. Unserem Basti hat sie den Fußball-Kopf verdreht. Die Hochzeit der beiden in Venedig war ein Traum – für alle. Jetzt hat sich Frau Schweinsteiger für die deutsche Vogue ablichten lassen und sieht bezaubernd aus.

    Yahoo Sport Deutschland
  • Wohnungsleerstand: Massiver Flurschaden

    Es begann damit, dass plötzlich eine alte Toilettenschüssel in Frauke Wagners Treppenhaus stand. Niemand wusste, wer sie dort abgestellt hatte, von den Nachbarn war es jedenfalls keiner, sagt Wagner. Dann, einige Wochen später, versprühte jemand Buttersäure vor der Tür einer Mieterin, eine farblose Flüssigkeit, die nach Erbrochenem riecht und in den Augen und im Hals brennt. Das LKA ermittelte wegen gefährlicher Körperverletzung, aber vom Täter gab es keine Spur. Nochmals einige Wochen später wurde das Glasfenster in der Wohnungstür eines Nachbarn mit einem Stein eingeworfen, an einem Sonntagmorgen. Auch hier: keine Hinweise auf einen Einbruch an der Haustür. Der Täter musste einen Schlüssel

    Die Zeit q
  • Dana und Luna Schweiger: "Trump Präsident? Dann geben wir Pässe ab!"

    Obwohl Dana und Luna Schweiger gerade für die RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance" vollen Einsatz zeigen müssen, machen sich Mutter und Tochter Gedanken über die Entwicklung in den USA ...

    spot on news
  • Deutsche Familie stirbt bei Auffahrunfall am Gotthardtunnel

    Die Bergungsarbeiten in der Schweiz dauern nach dem tödlichen Auffahrunfall mit vier deutschen Opfern am Gotthardtunnel an. Eine Familie aus Deutschland wurde auf der Autobahn im Kanton Tessin getötet, wie die Polizei mitteilte.

    dpa
  • Michael Mittermeier kritisiert Mario Barth scharf

    Comedian Michael Mittermeier (50) reagiert auf einen Facebook-Post von Komiker Mario Barth (43) zur aktuellen Stimmungslage nach den Bluttaten der vergangenen Woche. “Wie dieser Post geschrieben ist, gespickt mit Best-Of-Besorgte-Bürger-Floskeln, das nennt man Fan-Fischen am billigen Rand”, kritisiert Mittermeier auf seiner Facebook-Seite. Damit sei Barth “in einer romantischen Linie mit Horst Seehofer: ‘Es soll keinen Komiker rechts von mir geben.’” Soweit der generelle Unmut des Bayern.

    spot on news
  • Prinz Harry über Lady Dianas Tod: "Ich bereue mein Schweigen"

    Es ist fast 20 Jahre her, dass Lady Diana bei einem Autounfall ums Leben kam - jetzt spricht Prinz Harry über die Trauer nach dem Tod seiner Mutter. "Ich bereue wirklich, nie darüber geredet zu haben", so der 31-Jährige.

    spot on news
  • Lindsay Lohan ohne BH im durchsichtigen Dress

    Vorsicht heiß! Schauspielerin Lindsay Lohan zeigt sich derzeit mega hot auf ihrer Instagram-Seite. Im durchsichtigen Netzeinteiler ohne BH.

    Dreipunkt
  • Islam in Deutschland: Schweigen die Muslime?

    Ja! Wann endlich kommt der kollektive, der große gemeinsame Aufschrei aller friedliebenden und wirklich ihrem Gott ergebenen Muslime der Welt, dass sie ihren Glauben nicht länger im Namen von Terroristen missbrauchen lassen wollen? Wann endlich tun sich die religiösen und politischen Führer der islamischen Welt zusammen, um der Welt zu erklären und zu demonstrieren, dass Islam und Terrorismus nicht zu vereinbaren sind? Und wann passiert eine solche große gemeinsame Demonstration der Friedfertigkeit endlich auch bei uns – von der großen Zahl der Muslime, die in unserem Land leben? Wann endlich kommt das ehrliche Bekenntnis zur Freiheit des Glaubens und des Bekenntnisses in so vielen Ländern der

    Die Zeit q
  • Todesschütze von München soll Rechtsextremist und Rassist gewesen sein

    Der Todesschütze von München soll nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ein Rassist mit rechtsextremistischem Weltbild gewesen sein. Wie die Zeitung am Mittwoch vorab unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete, prüfen die Ermittler, ob David S. bei seiner Tat gezielt Menschen ausländischer Herkunft tötete. Der 18-jährige Deutsch-Iraner hatte am Freitag neun Menschen und dann sich selbst erschossen - alle Opfer hatten einen Migrationshintergrund.

    AFP
  • Ribéry: Guardiola "fehlt Erfahrung"

    Nach seiner indirekten Kritik an Bayern Münchens Ex-Trainer Pep Guardiola vor wenigen Tagen hat Fußball-Superstar Franck Ribéry noch einmal nachgelegt. "Er ist ein junger Trainer. Ihm fehlt Erfahrung! Manchmal redet er zu viel. Fußball ist ganz einfach", sagte der Franzose im Rahmen der USA-Reise der Sport Bild. Im Hinblick auf das verlorene Champions-League-Halbfinale gegen Atlético Madrid, hat der 33-Jährige Unverständnis über die Aufstellung des Ex-Coachs geäußert: "Du kannst keinen Fehler machen in einem Champions-League-Halbfinale. Du musst große Namen, die Besten auf dem Platz haben. ...

    SID
  • Amokläufer von München suchte offenbar systematisch nach Glock

    Der Amokläufer von München hat offenbar systematisch nach einer Schusswaffe des Herstellers Glock gesucht. Wie der "Spiegel" unter Berufung auf Chat-Protokolle berichtet, suchte David S. wohl seit Mai 2015 nach einer Pistole. Der 18-jährige Schüler, der offenbar an psychischen Problemen litt, hatte am Freitag in einem Schnellrestaurant und einem Einkaufszentrum im Norden von München neun Menschen und anschließend sich selbst erschossen.

    AFP
  • So sehen die "Star Trek"-Aliens in der Realität aus (18 Fotos)

    Mit “Star Trek Beyond” ist gerade der neueste Teil der kultigen Weltraum-Saga in den Kinos angelaufen. Mit dabei sind wieder jede Menge Aliens, deren wahre Identitäten hinter aufwendig gestalteten Masken verschwinden. Ein Blick darunter bringt allerdings so manche Überraschung ans Tageslicht. Diese Schauspieler verstecken sich hinter den Alien-Masken aus den bisherigen “Star Trek”-Filmen und -Serien.

    Yahoo Redaktion
  • "Fake-Hochzeit": Daniela Katzenberger lacht die Gerüchte weg

    Ist Daniela Katzenberger gar nicht verheiratet? Gerüchten zufolge haben es die TV-Blondine und ihr Lucas Cordalis noch immer nicht auf das Standesamt geschafft. Nun meldet sich die 29-Jährige selbst zu Wort.

    spot on news
  • Aufnahmen von Folterszenen in Jugendgefängnis lösen Entsetzen in Australien aus

    Mehrere Insassen eines Jugendgefängnisses im Norden Australiens sind in den vergangenen beiden Jahren offenbar schwerst misshandelt worden. Der TV-Sender ABC veröffentlichte Aufnahmen, die zeigen, wie ein Häftling mit einem Sack über dem Kopf an einen Stuhl gefesselt wird. Andere Insassen wurden über Wochen in Einzelhaft festgehalten. Die australische Regierung kündigte am Dienstag eine rasche Untersuchung der Vorwürfe an.

    AFP
  • Erbrechts-Irrtümer: Typische Anfängerfehler vermeiden

    Berlin (dpa/tmn) – Eine Familie mit vier erwachsenen Kindern, der Vater stirbt – und schon geht der Streit los. Um das Geld, das Haus, den Wandschrank und die Golduhr. Denn der Vater hat darauf vertraut, ...

    dpa
  • Mit implantierten Giftkapseln: Australien hetzt Dingos auf Hunderte Ziegen

    Drastische Maßnahme für den Naturschutz: Um eine Ziegenplage auf einer Insel einzudämmen, setzen die australischen Behörden Wildhund-Rüden aus. Und damit diese nicht selbst zur Plage werden, sind sie mit einer Art eingebauter Selbstzerstörung versehen. Australien setzt auf einer Insel Dingos zur Tötung von 300 Ziegen aus. Die gefräßigen Huftiere bedrohen das Ökosystem des kleinen Eilands Pelorus im Great Barrier Reef (Queensland), indem sie dort wachsende seltene Regenwaldpflanzen fressen. Man müsse etwas unternehmen, sonst werde die Insel von den Ziegen zerstört, sagte der Bürgermeister des Hinchinbrook Shire, Ramon Jayo, dem Sender ABC. Die Wildhund-Rüden werden dem Sender zufolge mit Ortungshalsbändern

    n-tv.de q
  • Verlierer des Tages

    Johnny Depp: Scheidungskrieg geht weiter

    spot on news
  • Blitzstart: So bootet Windows wieder schnell

    Mit eine paar Tricks lässt sich das Hochfahren des Rechners, sowie starten von Windows deutlich beschleunigen. Wie lange braucht euer PC, bis er fertig gebootet ist?

    PC-WELT q
  • Shopbop Sale. 20% Off. Amazon Prime Benefits.

    Shopbop's Summer Sale: 20% off thousands of styles. Login with your Amazon ID. Fast, free shipping worldwide from Shopbop, an Amazon company.

  • Polen fordert "Erklärungen" von Berlin zu jüngsten Gewalttaten

    Die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydlo hat von der Bundesregierung eine “Erklärung” zu den jüngsten Gewalttaten in Deutschland gefordert. “Seit mehreren Wochen hören wir täglich von Terrorangriffen. Diese jüngsten Ereignisse haben auch polnische Bürger getroffen”, sagte Szydlo am Dienstag. Sie bezog sich dabei offenbar auf den Mord an einer Polin durch einen syrischen Flüchtling in Reutlingen. Laut den Ermittlern handelte es sich aber um eine Beziehungstat.

    AFP