Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

CL kompakt: 2. Spieltag - Mittwochspiele

Sommer-Drama um tapfere Gladbacher

Weil der Torhüter patzt, verlieren die Fohlen gegen den FC Barcelona. Dazu: Unfassbares Spektakel mit den geilsten Fans der Welt.

  • Durchgefallen in Madrid - Ancelotti-Bayern verpatzen ersten Härtetest

    Bayern München ist gleich beim ersten Härtetest der Ära Carlo Ancelotti durchgefallen und auf der großen Bühne Champions League unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Der deutsche Rekordmeister unterlag bei Vorjahresfinalist Atlético Madrid nach einer über weite Strecken ernüchternden Vorstellung verdient mit 0:1 (0:1). Im neunten Spiel unter Trainer Ancelotti war es die erste Niederlage.Damit verpassten die Münchner auch die Revanche für das Aus im Halbfinale der vergangenen Saison gegen die Madrilenen. Yannick Carrasco (35. ...

    SID
  • „Geht die Deutsche Bank unter, reißt sie Merkel mit“

    Pressestimmen - „Geht die Deutsche Bank unter, reißt sie Merkel mit“

    Handelsblatt
  • "Vau" in Berlin-Mitte: Berlins ältestes Sternerestaurant schließt

    Es war einmal: Kolja Kleeberg vor seinem „Vau“ in Mitte. Foto: imago/HiPi Kolja Kleeberg schließt das „Vau“, Berlins ältestes Sterne-Restaurant. Im nächsten Jahr soll es einen Neuanfang an anderem Ort geben. Die Gerüchteküche hat dort zuletzt vernehmlicher gebrodelt als jene mit dem Herd in der Mitte – und sie lag richtig: Kolja Kleeberg hat sein „Vau“, das dienstälteste Berliner Sternerestaurant, geschlossen, nachdem die Verhandlungen über eine langfristige Verlängerung des Pachtvertrags gescheitert waren. Die Pressemitteilung, die das Scheitern jetzt öffentlich besiegelt, ist darum bemüht, das Beste aus der Schließung zu machen: „Kolja Kleeberg strukturiert um, schließt das VAU und startet

    PNN q
  • Patrick Schwarzenegger: Neues Heim, Glück allein (10 Fotos)

    Patrick Schwarzenegger ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Das geht natürlich nicht alleine: Ein Makler musste her. Doch auch Mama Maria Shriver ließ den Sohnemann diese Entscheidung nicht alleine treffen.

    WENN
  • Berliner Polizisten erschießen mutmaßlichen Vater von Missbrauchsopfer

    Berliner Polizisten haben bei einem Einsatz in einer Flüchtlingsunterkunft den mutmaßlichen Vater eines missbrauchten Kinds erschossen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch gemeinsam mitteilten, stürmte der Vater des Mädchens am Vorabend mit einem Messer auf einen bereits festgenommenen 27-Jährigen zu. Der Angreifer habe Aufforderungen ignoriert, stehen zu bleiben, hieß es in der Mitteilung. Daraufhin hätten mehrere Polizisten geschossen.

    AFP
  • TOS-1A Soll Putins Höllenkanone Aleppo sturmreif schießen?

    In den UN ringt man um das Schicksal von Aleppo, gegenüber der "Sunday Times" behaupten westliche Diplomaten, dass Assad-Truppen auch den gefürchteten Raketenwerfer des Typs TOS-1A in Aleppo einsetzen könnten. Sie seien "einigermaßen überzeugt", dass die Waffe bei den letzten Offensiven der syrischen Truppen eingesetzt worden sei, sagte eine anonyme Quelle der Zeitung. "Wir beobachten genau, ob die Russen Waffen einsetzen, die wir vorher nicht gesehen haben, wie den Tos-1A. Dieser Flammenwerfer ist ein Schritt unter der Atombombe," zitiert das Blatt die ungenannte Quelle. Assad sucht die militärische Entscheidung Tatsächlich setzen die Pro-Assad Truppen seit einigen Tagen zu einer Bodenoffensive

    Stern q
  • „Trump muss sich bremsen, dann hat er gewonnen“

    TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten - „Trump muss sich bremsen, dann hat er gewonnen“

    Handelsblatt
  • Brangelina: So knallhart ist ihr Ehevertrag

    Die Scheidung von Brad Pitt (52, “The Big Short”) und Angelina Jolie (41, “Maleficent - Die dunkle Fee”) dürfte zumindest in Vermögensfragen relativ glimpflich ablaufen. Wie das US-Klatschportal “TMZ” erfahren haben will, diktiert ein Ehevertrag der beiden Hollywood-Stars sehr genau, wem bei einer Scheidung welche Güter zustehen. Der Vertrag sei hieb- und stichfest, so dem Ex-Paar nahe stehende Quellen. Zudem dauert die Ehe der beiden erst zwei Jahre. Ihr Vermögen soll sich auf einen Wert von insgesamt 400 Millionen US-Dollar (rund 350.000 Euro) belaufen, wie es heißt.

    Yahoo, spot on news
  • Worauf Rentner achten müssen Ruhestand im Ausland

    Von einem Altersruhesitz fernab der Heimat träumen viele. Manche schaffen den Sprung tatsächlich: Sie packen die Umzugskisten, geben ihre gewohnte Umgebung auf und verlagern ihren Lebensmittelpunkt in ...

    dpa
  • Fischerjunge: 12jähriger sorgt für seine Familie

    Hussain trat in die Fußstapfen seines Vaters, als der einen Unfall hatte und sorgt nun für die ganze Familien. Im Hafen von Gaza ist er bekannt als jüngster Fischer.

    Zoomin.tv
  • Archäologen finden in Japan Münzen aus dem Römischen Reich

    Im fernen Japan haben Archäologen erstmals Münzen aus dem Römischen Reich entdeckt. Zehn Bronze- und Kupfermünzen, von denen die ältesten aus der Zeit von 300 bis 400 nach Christus stammen, kamen bei einer Ausgrabung im südlichen Okinawa zum Vorschein, wie am Mittwoch bekannt wurde.

    AFP
  • "Die Höhle der Löwen": So erfolgreich ist Dümmels "Abfluss-Fee"-Deal

    Vor einigen Wochen präsentierte Unternehmer Karl-Heinz Bilz in der "Höhle der Löwen" seine "Abfluss-Fee" und konnte damit Ralf Dümmel als Investor gewinnen. Seither befindet sich das Produkt auf Erfolgskurs, ist bei allen wichtigen Märkten gelistet und hat fünf Millionen Euro Umsatz erzielt.

    Yahoo, spot on news
  • Gericht: Rauchender Mieter Adolfs darf in seiner Wohnung bleiben

    Der rauchende Mieter Friedhelm Adolfs darf seine Wohnung behalten. Nach jahrelangem Tauziehen wies eine Berufungskammer des Düsseldorfer Landgerichts am Mittwoch die Klage der Wohnungseigentümerin auf Räumung der Wohnung zurück, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Nach Überzeugung des Gerichts kann dem Rentner und langjährigen Mieter Adolfs demnach kein Verstoß gegen das Gebot der Rücksichtnahme und damit ein vertragswidriges Verhalten nachgewiesen werden.

    AFP
  • Wettermoderator Kachelmann gewinnt Schadenersatzprozess gegen Ex-Freundin

    Später Erfolg für den Wettermoderator Jörg Kachelmann: Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main sprach dem 58-Jährigen am Mittwoch in einer nicht mehr anfechtbaren Entscheidung Schadenersatz von seiner Ex-Freundin zu. Zudem stellte das Gericht fest, dass diese ihre angebliche Vergewaltigung vorsätzlich erfunden habe. Die Anzeige der Frau hatte Kachelmann 2010 ins Gefängnis gebracht, 2011 wurde er nach dem Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten" freigesprochen.

    AFP
  • "Matula" Claus Theo Gärtner stand auch privat unter Mordverdacht

    Als Matula ermittelt Claus Theo Gärtner bald wieder im TV - und hat es dann mit dem Tod einer älteren Dame zu tun. Bei einem Mord an einer 80-jährigen Frau stand er auch privat schon unter Verdacht, wie der Schauspieler im Interview erzählt.

    Yahoo, spot on news
  • Das Märchen von der Lakritzschneckenwickelmaschine

    „Die Haribo-Story“ - Das Märchen von der Lakritzschneckenwickelmaschine

    Handelsblatt
  • Bekennerschreiben zu Dresdener Anschlägen auf Antifa-Website aufgetaucht

    Nach den beiden Sprengstoffanschlägen in Dresden prüfen die Ermittler ein in der Nacht zum Mittwoch auf einer Antifa-Internetseite aufgetauchtes Bekennerschreiben. Die Echtheit werde geprüft, sagte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) im ZDF-"Morgenmagazin". Das Schreiben sei im Internetportal Linksunten.indymedia.org aufgetaucht und von Experten gesichert worden. Inzwischen sei es von der Seite wieder heruntergenommen worden.

    AFP
  • Aus der Traum: Shermine Shahrivar und Lapo Elkann haben sich getrennt

    Model Shermine Shahrivar und Unternehmer Lapo Elkann haben sich getrennt. Das bestätigte sie nun in einem Interview. Doch ist es für immer?

    Yahoo, spot on news
  • US-Kongress überstimmt Obamas Veto gegen 9/11-Gesetz

    Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit hat US-Präsident Barack Obama eine schwere innenpolitische Schlappe erlitten: Der Kongress überstimmte am Mittwoch sein Veto gegen ein Gesetz, das Entschädigungsklagen gegen Saudi-Arabien wegen der Anschläge vom 11. September 2001 ermöglicht. Es ist das erste Mal in Obamas fast achtjähriger Präsidentschaft, dass eines seiner Vetos vom Kongress abgeschmettert wird.

    AFP
  • Russische Versionen zum Abschuss

    In den zwei Jahren seit der MH17-Tragödie mit 298 Toten über der Ostukraine hat Russland verschiedene Versionen des Hergangs in Umlauf gebracht. Dabei deuteten die Umstände schnell auf einen Treffer mit einer Buk-Luftabwehrrakete russischer Herkunft hin.

    dpa