Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • München: Flüchtlinge attackieren Senioren und Frauen in U-Bahn - Deutschland | STERN.de

    In den sozialen Netzwerken sorgt ein Video für Aufsehen, das einen Übergriff von Flüchtlingen auf einen älteren Herrn in der Münchner U-Bahn zeigt. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie eine Gruppe junger Männer einen Fahrgast angreift. Einer von ihnen springt auf den Sitz und nimmt das Opfer in den Schwitzkasten. "Es reicht", rufen die andere Passagiere immer wieder dazwischen. Die jungen Männer gestikulieren herrisch und johlen etwas in einer fremden Sprache. "Ihr habt euch zu benehmen. Wie alle anderen hier", sagt schließlich der Mann, der das Geschehen mit seinem Handy festhält. Am Bildrand taucht kurz das Gesicht einer jungen Frau auf, die sich zu der Rauferei umdreht. Dann bricht die Aufnahme

    Stern q
  • Sturm bedroht Rosenmontag in Düsseldorf - Wieder Übergriffe in Köln - Panorama

    Angst vor Terror, Übergriffe auf Frauen und jetzt auch noch Unwetterwarnungen: Die Karnevalsfeiern stehen in diesem Jahr unter keinem guten Stern. In Düsseldorf droht die Absage des Rosenmontagszugs, weil dort Böen um Stärke 9 und 10 erwartet werden. Nach dem Sicherheitskonzept müsste der Umzug schon ab Windstärke 8 abgesagt werden. Köln hingegen erwog zunächst keine Absage. Dort trübten wieder sexuelle Übergriffe das Bild. An Weiberfastnacht seien 22 Sexualdelikte angezeigt worden, sagte Polizeidirektor Michael Temme. Im vergangenen Jahr waren es nur neun und davor zehn.

    Stern q
  • Concierge fand die Leiche - Millionärin (38) liegt ermordet in ihrer Luxuswohnung

    Die Frau wollte in Kürze in ein noch nobleres, rund um die Uhr bewachtes Haus ziehen. Jetzt ist sie erdrosselt worden. Der Concierge hat ihre Leiche gefunden. München – Sie hatte ihre Sachen schon gepackt, stand unmittelbar davor, in eine andere Luxus-Immobilie umzuziehen. Doch dazu kam es nicht mehr. Irgendwann am Dienstagnachmittag muss die Millionärin Elvira S., die in dem Prachtbau „Isar Stadtpalais“ am Alten Südfriedhof wohnte, ihrem Mörder die Tür geöffnet haben. Am darauffolgenden Tag entdeckte der Concierge die 38-Jährige tot in ihrer Wohnung. Elvira S. war erdrosselt worden. ...

    Abendzeitung
  • Demonstrationen in Baden-Württemberg: Die Angst der Russlanddeutschen vor den Migranten

    Die Demonstrationen in mehreren Städten Baden-Württembergs werfen ein neues Licht auf die Integration der Russlanddeutschen. Das Beispiel der Stadt Lahr zeigt, wie sich zugewanderte Russlanddeutsche gegen Flüchtlinge mobilisieren lassen. Lahr - Jemand muss in Deutschland die Wahrheit sagen“, zischt der Mann und schiebt seinen Einkaufswagen aus dem Minimarkt zu seinem Kombi. In dem kleinen Supermarkt im Westen von Lahr im Ortenaukreis deckt sich die russlanddeutsche Gemeinde ein. Nur hier gibt es Blini und Pelmeni, Essiggurken, Konserven und Kekse original russischer Machart. „Ja, ich war am Sonntag dabei“ gibt er zu. Mit 350 anderen Spätaussiedlern war er vor das Rathaus der 44 000 Einwohner

    Stuttgarter Zeitung q
  • Egon Bahr schockt die Schüler: "Es kann Krieg geben"

    "Hitler bedeutet Krieg", habe sein Vater 1933 zu ihm gesagt. Als Heranwachsender habe er das nicht geglaubt. Und so sei das jetzt wieder: "Ich, ein ...

    RNZ-Online q
  • AfD: Das Dreamteam des Volksempfindens

    Was die AfD konkret tun würde, wenn sie an der Macht wäre, weiß sie vielleicht selbst noch nicht. Aber sie wird das Deutschland abschaffen, das wir kennen.

    Die Zeit q
  • Diese Marken stecken hinter Billigprodukten (10 Fotos)

    Hinter Eigenmarken der Discounter verstecken sich sehr häufig namhafte Markenhersteller. Wir stellen zehn von ihnen vor. Manchmal können Verbraucher sogar mehr als die Hälfte des Originalpreises sparen. Aber immer beachten: Trotz desselben Herstellers können sich Rezepturen durchaus mal unterscheiden.

    Yahoo Finanzen
  • Flugzeuge: In drei Stunden von Frankfurt nach Los Angeles

    Als die US-Firma Flexjet vor einigen Wochen 20 Flugzeuge vom Typ Aerion AS2 im Wert von mehr als zwei Milliarden Dollar bestellte, rieben sich die meisten Experten verwundert die Augen. Diese Summe ist nicht rückzahlbar und der für acht bis zwölf Passagiere konzipierte Businessjet mit einer anvisierten Reichweite von 8.800 Kilometern auch noch nicht gebaut. Sein Erstflug soll erst 2021 und die Auslieferung 2023 stattfinden. Doch eines macht die AS2 besonders attraktiv: Auf Transatlantikflügen soll sie die Flugzeit großer Verkehrsflugzeuge um zwei Stunden unterbieten, auf Transpazifikflügen sogar um sechs Stunden. Die vom texanischen Milliardär Robert Bass entworfene Maschine ist ein Überschallflugzeug,

    Die Zeit q
  • Ski Alpin: Maze: Smartphones schuld an Stürzen

    Der Ski Alpin wurde zuletzt von einigen schweren Stürzen überschattet. Traurige Höhepunkte waren die Verletzungen von Abfahrts-Spezialist Aksel Lund Svindal, Ted Ligety und Anna Fenninger. Olympiasiegerin Tina Maze hat nun einen kuriosen Grund für die vielen Unfälle ausgemacht: Mobiltelefone.

    SPOX
  • Free Workshop in Washington DC Area, Feb. 27!

    This workshop introduces you to the tools to create winning trades no matter which direction stocks move! Attend the event and get a FREE silver bar!

  • Dortmund strauchelt in Berlin und München in Leverkusen

    Rekordmeister Bayern München steuert auch in unruhigen Zeiten dem erneuten Titelgewinn in der Fußball-Bundesliga entgegen. Am Ende einer turbulenten Woche mit einigen medialen Störfeuern erkämpfte die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola ein 0:0 im Prestigeduell bei Bayer Leverkusen. Der Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund beträgt auch nach dem 20. Spieltag acht Punkte, denn der BVB musste sich beim Überraschungsdritten Hertha BSC ebenfalls mit einer Nullnummer begnügen.

    AFP vor 51 Min.
  • Bringt er 30 Millionen Euro? Seltener Ferrari wird heute versteigert

    In Paris wird heute ein seltener Ferrari-Rennwagen versteigert. Der Ferrari 335 Sport Scaglietti stammt von 1957; nur vier Exemplare wurden hergestellt. An seinem Steuer saßen Rennfahrer wie Stirling Moss oder Wolfgang von Trips. Ferrari sicherte sich damit 1957 die Konstrukteursweltmeisterschaft. Das Auktionshaus Artcurial rechnet mit einem Verkauf des Wagens für rund dreißig Millionen Euro.

    Euronews Videos
  • Archäologen sprechen von Sechser im Lotto: Mit Schwert und Goldkreuz in die Ewigkeit - Stuttgarter Zeitung

    In Bissingen unter der Teck sind Archäologen bei der Erfassung einer frühmittelalterlichen Siedlung auf das unberührte Grab eines Kriegers gestoßen. Der Mann war vor rund 1400 Jahren in voller Kampfausrüstung bestattet worden. Bissingen - Für die Archäologen ist es wie ein Sechser im Lotto gewesen. Bei Rettungsgrabungen im Ortszentrum von Bissingen/Teck sind die Fachleute des Esslinger Landesamts für Denkmalpflege auf das unberührte, reich ausgestattete Grab eines Mannes aus dem frühen 7. Jahrhundert gestoßen. Der Krieger, der vor rund 1400 Jahren dort bestattet worden war, dürfte nicht nur eine für die damalige Zeit stattliche Körpergröße von 1,78 Meter gehabt haben. Er muss unter seinen Zeitgenossen

    Stuttgarter Zeitung q
  • Di Montezemolo äußert sich über Schumachers Zustand

    Der ehemalige Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hat sich bei einer Podiumsveranstaltung in Mailand zum Zustand von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher geäußert.

    dpa
  • Dicker als jemals zuvor: Vermisster Kater nach einem Jahr in Tierfutterlager gefunden

    Ausgebüchste Katzen und Kater haben es mitunter schwer, sich auf Dauer in der freien Wildbahn zurechtzufinden. Viele der kleinen Stubentiger werden von den vielen neuen Eindrücken überrumpelt und sind es nicht gewohnt, sich selbst Nahrung zu suchen. Dass der Kater Clive aus dem englischen Toton nach mehr als einem Jahr so wohlgenährt nach Hause zurückkehrt, ist daher schlichtweg beeindruckend.

    Yahoo Nachrichten
  • Entertainer Marc Terenzi krankenhausreif verprügelt

    Entertainer Marc Terenzi ist nach dem Auftritt in einer Disco von zwei Männern krankenhausreif geschlagen worden - "bis ich bewusstlos war".

    spot on news
  • Lächerliches MEGA-Gehalt enthüllt: So viel verdient Ex-Atletico-Star Jackson Martinez in China

    ​Jackson Martinez hat sich im zarten Alter von 29 Jahren entschieden, die große europäische Fußballbühne zu verlassen und zum chinesischen Serienmeister Guangzhou Evergrande zu wechseln. Foto: Gettyimages Für den Kolumbianer machte der chinesische Klub ganze 45 Millionen Euro locker - ein Angebot, das Atletico Madrid aufgrund der schwachen Leistungen Martinez' nicht ablehnen konnte.  Foto: Gettyimages Für die fußballerische Entwicklung des Kolumbianers war der Wechsel nach China womöglich...

    90Min
  • Tod: Kann man einem Toten die Augen schließen, indem man sanft darüberstreicht?

    Es ist eins dieser beliebten Film- und Fernsehklischees: Der Kommissar trifft am Tatort ein, die Leiche liegt dort mit weit aufgerissenen Augen, und mit einer leichten, fast flüchtigen Handbewegung fährt der Ermittler dem Toten über die Augen, die daraufhin geschlossen bleiben. Das ist dramaturgisch effektvoll, zeigt es doch die pietätvolle, mitfühlende Seite des Kommissars. Vor allem aber erleichtert es dem Schauspieler, der die Leiche spielt, seinen Job. Der müsste nämlich sonst die ganze Szene lang die Augen offen halten, ohne zu blinzeln. Im wirklichen Leben – beziehungsweise im Tod – ist die Sache nicht so einfach. Zwei Drittel aller Menschen, das hat ein amerikanischer Hospizarzt einmal

    Die Zeit q
  • Polizei veröffentlicht Foto von Terrorverdächtigem

    Die beiden im Sauerland verhafteten Terrorverdächtigen sind möglicherweise gezielt von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach Deutschland geschickt worden, um Attentate zu verüben.

    dpa
  • „Unentschuldbar, was passiert ist“ - Hameln - Deister- und Weserzeitung

    Hameln. Ein 37 Jahre alter Asylbewerber aus Algerien muss sich ab Dienstag, 9. Februar, vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Hannover wegen einer versuchten und wegen einer vollendeten Vergewaltigung verantworten. Weiterlesen: Sie haben 89% noch nicht gelesen.

    Deister- und Weserzeitung q
  • Russlands modernste "Raubvögel" fliegen über Syrien

    Laut Berichten in russischen Medien und westlichen Luftfahrtmagazinen wie "The Aviationist" ist vor kurzem einer der besten und modernsten "Raubvögel" der russischen Luftfahrtindustrie in den Kriegsschauplatz Syrien eingeflogen: die Suchoi Su-35S "Flanker-E", ein Mehrzweckkampflugzeug mit Schwerpunkt als Luftüberlegenheitsjäger, das in seiner aktuellen Gestalt erst seit etwa 2009 produziert wird. Die vier konkret nach Syrien überstellten Maschinen (via Iran und Irak) seien sogar erst im Herbst an Russlands Luftwaffe ausgeliefert worden und sohin nagelneu, teilte der russische Generalstab diese Woche mit. Die vier Jets sind auf den vorigen Herbst etablierten russischen Luftwaffenstützpunkt nahe

    diepresse.com q