Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Kommentar

Sahra Wagenknecht blinkt mal wieder rechts

Die Linken-Fraktionschefin erinnert an eine Autofahrerin, die hinter einem ständig rechts blinkt, und dann doch nicht überholt. Ein Kommentar

  • Amoklauf am OEZ - Das sind die Opfer von Ali S.: Jugendliche und eine zweifache Mutter

    Der Amokläufer von München hat neun Menschen getötet – die meisten waren Jugendliche mit Migrationshintergrund. München - Mit einem Strauß roter Rosen steht Naim Zabergja auf der Rückseite des Olympia-Einkaufszentrums (OEZ). In der Hand ein Foto: Der 20-Jährige darauf lächelt offen und freundlich in die Kamera, die Haare sorgsam gestylt. "Das war mein Sohn", sagt Zabergja und hält die Fotografie in die Kamera. Nun ist der junge Mann tot, so wie der Täter und acht andere Opfer, darunter mehrere Jugendliche. ...

    Abendzeitung
  • Islam in Deutschland: Schweigen die Muslime?

    Ja! Wann endlich kommt der kollektive, der große gemeinsame Aufschrei aller friedliebenden und wirklich ihrem Gott ergebenen Muslime der Welt, dass sie ihren Glauben nicht länger im Namen von Terroristen missbrauchen lassen wollen? Wann endlich tun sich die religiösen und politischen Führer der islamischen Welt zusammen, um der Welt zu erklären und zu demonstrieren, dass Islam und Terrorismus nicht zu vereinbaren sind? Und wann passiert eine solche große gemeinsame Demonstration der Friedfertigkeit endlich auch bei uns – von der großen Zahl der Muslime, die in unserem Land leben? Wann endlich kommt das ehrliche Bekenntnis zur Freiheit des Glaubens und des Bekenntnisses in so vielen Ländern der

    Die Zeit q
  • Die Monster, die die Banken riefen

    Sparkassen und Volksbanken - Die Monster, die die Banken riefen

    Handelsblatt
  • Wohnungsleerstand: Massiver Flurschaden

    Es begann damit, dass plötzlich eine alte Toilettenschüssel in Frauke Wagners Treppenhaus stand. Niemand wusste, wer sie dort abgestellt hatte, von den Nachbarn war es jedenfalls keiner, sagt Wagner. Dann, einige Wochen später, versprühte jemand Buttersäure vor der Tür einer Mieterin, eine farblose Flüssigkeit, die nach Erbrochenem riecht und in den Augen und im Hals brennt. Das LKA ermittelte wegen gefährlicher Körperverletzung, aber vom Täter gab es keine Spur. Nochmals einige Wochen später wurde das Glasfenster in der Wohnungstür eines Nachbarn mit einem Stein eingeworfen, an einem Sonntagmorgen. Auch hier: keine Hinweise auf einen Einbruch an der Haustür. Der Täter musste einen Schlüssel

    Die Zeit q
  • Özdemir sieht Saudi-Arabien als ideologische Quelle des Terrors

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chef Cem Özdemir sieht Saudi-Arabien als Quelle des weltweiten Terrors. Özdemir sagte der „Bild am Sonntag“: „Die Wurzel des Übels ist der saudische Wahhabismus. Egal, ob ISIS, al-Qaida oder Boko Haram – alle fundamentalistischen Sekten haben ihr ideologisches Zentrum im Wahhabismus, der von Saudi-Arabien aus in die Welt getragen wird. 90 Prozent der islamischen Lehre in Saudi-Arabien sind identisch mit der Lehre der ISIS-Terroristen.“ Özdemir forderte die Bundesregierung und andere westliche Regierungen auf, ihr Verhältnis zu dem Land zu überdenken: „Anstatt Saudi-Arabien als Partner zu betrachten, wohin wir Waffen liefern, muss der Westen endlich die

    news.naanoo.com q
  • «Tut uns leid!» - Flüchtlinge in Sorge

    «Das ist nicht gut.» Rami Alskheili wiederholt diesen Satz immer wieder. Er meint den Bombenanschlag in Ansbach, den Amoklauf von München und die Würzburger Axt-Attacke.

    dpa
  • Polizistin Tania Kambouri: „Die nehmen diesen Staat nicht ernst“

    Die Streifenpolizistin und Autorin Tania Kambouri beklagt eine zunehmende Gewalt und Respektlosigkeit gegenüber der Polizei – vor allem durch junge islamische Männer. Stuttgart – - Tania Kambouri ist in diesen Tagen die wohl gefragteste Polizistin Deutschlands: Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ ist die 32-Jährige häufig zu Gast in deutschen Talkshows. In ihrem Buch schildert Kambouri die Probleme, denen sie beim Streifendienst in Bochum begegnet. Eine Gruppe bereitet aus Sicht der griechisch-stämmigen Beamtin besonders häufig Ärger. Frau Kambouri, in Ihrem Buch beklagen Sie die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber Polizisten – vor allem

    Stuttgarter Zeitung q
  • Stimmung in britischen Unternehmen bricht ein

    Der erste große Stimmungstest nach dem Brexit-Referendum zeichnet ein trübes Bild für die britische Konjunktur: Die Einkaufsmanagerdaten deuten auf ein Schrumpfen der Wirtschaft hin.

    dpa-AFX - video
  • Jan Böhmermann appelliert an die Vernunft und rügt die Medien

    Jan Böhmermann spricht mal wieder Klartext, diesmal in einem längeren Facebook-Post über die Geschehnisse rund um den Amoklauf von München. Mehr als 110.000 Menschen gefallen seine Gedanken bereits.

    spot on news
  • Auch Vettel kritisiert Rosberg für Verhalten beim Qualifying

    Auch nach Ansicht von Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hätte Nico Rosberg für das Nichtbeachten einer doppelten Gelben Flagge beim Qualifying zum Großen Preis von Ungarn bestraft werden müssen. "Die Regel lautet, dass man bereit sein soll anzuhalten. Wenn du zwei oder vier km/h langsamer fährst und eineinhalb Zehntel verlierst, bist du wohl nicht dazu bereit", sagte der viermalige Formel-1-Weltmeister."Ich bin kein Freund davon, immer alles und jeden zu bestrafen. Aber ich denke, es ist sehr viel passiert am Wochenende", sagte Vettel. ...

    SID
  • Teurer Abschied von der Insel

    Banken-Umzug - Teurer Abschied von der Insel

    Handelsblatt
  • Tödliche Attacke von Reutlingen offenbar Beziehungstat

    Beim tödlichen Angriff eines 21-jährigen Syrers auf eine Frau im baden-württembergischen Reutlingen deutet alles auf eine Beziehungstat hin. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft attackierte der Mann am Sonntagnachmittag eine Arbeitskollegin, mit der er auch privat in einer Beziehung gewesen sei. Tatwaffe war demnach ein 60 Zentimeter langes Dönermesser. Der syrische Asylbewerber kam am Montag in Untersuchungshaft, ihm wird Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

    AFP
  • Shannen Doherty kämpft gegen den Krebs

    Die an Brustkrebs erkrankte US-Schauspielerin Shannen Doherty (45) hat sich auf Instagram erstmals mit kahl rasiertem Kopf gezeigt.

    dpa
  • Was ist das Darknet? - Eine Erklärung - So funktioniert der "dunkle" Teil des Internets

    Es gilt als der anonyme Untergrund des Internets – das Darknet. Kriminelle handeln dort mit illegalen Produkten wie Waffen und Drogen. Auch der Amokschütze aus München soll sich seine Pistole im Darknet besorgt haben. Heidelberg - Waffen, Drogen, Auftragsmorde – das alles können sich User im sogenannten Darknet besorgen. Auch der 18-jährige Ali S., der in München zehn Menschen bei einem Amoklauf erschossen hat, soll sich Medienberichten zufolge seine Tatwaffe im Darknet besorgt haben. ...

    Abendzeitung
  • Jennifer Aniston: Den Tränen nahe beim Filmfest

    Was war da mit Jennifer Aniston los? Die harmlose Frage eines Fans brachte den Star bei einem Filmfestival fast zum Weinen.

    spot on news
  • Das dicke Ende kommt noch

    Deutsche Konjunktur - Das dicke Ende kommt noch

    Handelsblatt
  • Priester bei Geiselnahme in Kirche in Nordfrankreich getötet

    Bei einer Geiselnahme in einer Kirche in Nordfrankreich ist ein Priester getötet worden. Eine weitere Geisel wurde bei der Attacke nahe Rouen lebensgefährlich verletzt, drei weitere blieben unversehrt, wie das französische Innenministerium am Dienstag mitteilte. Die beiden Geiselnehmer wurden bei einem Einsatz von Polizei-Sondereinheiten erschossen. Ihre Motive waren zunächst unklar, die Ermittlungen hat aber die Pariser Anti-Terror-Staatsanwaltschaft übernommen.

    AFP vor 31 Min.
  • Diese deutschen Traditionsprodukte sind längst in ausländischer Hand (10 Fotos)

    In Deutschland gibt es viele Traditionsprodukte, die im ganzen Land bekannt sind. Doch viele dieser scheinbar urdeutschen Produkte und Marken sind schon lange in der Hand ausländischer Konzerne. Ungewöhnlich ist das in Zeiten globalisierter Märkte jedoch nicht.

    Yahoo Redaktion
  • Medien: Ödegaard vor Wechsel in die Bundesliga

    Das norwegische Ausnahmetalent Martin Ödegaard steht offenbar vor einem Wechsel in die Fußball-Bundesliga. Einem Bericht der spanischen Tageszeitung AS zufolge soll das deutsche Oberhaus "die erste Option" für den 17 Jahre alten Offensivspieler von Real Madrid sein, den der Champions-League-Sieger verleihen möchte. Als mögliches Ziel wurde zuletzt der Hamburger SV genannt.Bevor Ødegaard im Januar 2015 aus Norwegen nach Spanien wechselte, hatte Bayern München intensiv um ihn geworben, Ødegaard absolvierte sogar ein Probetraining unter dem damaligen Trainer Pep Guardiola. ...

    SID
  • Pippa Middleton wird durch Hochzeit adlig

    Pippa Middleton wird durch die Hochzeit mit James Matthews adlig. Sollte ihr Schwiegervater sterben bekommt sie ihren eigenen englischen Adelstitel.

    Bit Projects