Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Syrische Flüchtlinge in Bayern: Wie ein Gerücht Tausende auf die Züge lockte - SPIEGEL ONLINE

    Eine deutsche Behördenansage nährte Hoffnungen, die Folge: Tausende Syrer drängten im Budapester Bahnhof in die Züge nach München. Nun beginnen in der EU die Schuldzuweisungen.

    Spiegel q
  • Die 10 heißesten Erotik-Filmszenen

    Ob “Basic Instinct”, “Eyes Wide Shut” oder “Der Liebhaber”: Sex auf der Leinwand ist schon lange kein Tabu mehr. Diese zehn Erotik-Szenen lassen es auf dem Wohnzimmersofa ordentlich knistern… Basic Instinct (1992) Wer mit wem: Schriftstellerin Catherine Tramell (Sharon Stone) und Detective Nick Curran (Michael Douglas) Auch wenn es in “Basic Instinct” an vielen Stellen deutlich heftiger zur Sache geht – unvergesslich bleibt Sharon Stones hocherotische Verhör-Szene ohne Höschen. Das Schönste dran: “Basic Instinct” ist auch noch ein Thriller der Extraklasse! (Bild: WENN) Wild Things (1998) Wer mit wem: Die Schülerinnen Suzie (Neve Campbell) und Kelly (Denise Richards), Lehrer Sam (Matt Dillon) und Polizist Ray (Kevin Bacon) Und noch ein Film, bei dem man vor lauter Knistern fast vergisst, dass man es mit einem hochkarätigen Thriller mit komplexer Handlung zu tun hat: “Wild Things” sorgt nicht nur mit heißen Erotik-Szenen – allen voran die kultige Pool-Szene –, sondern auch mit zahlreichen überraschenden Twists and Turns für Herzklopfen.

    Ariane Flemming, Yahoo
  • Nazi-Zug gefunden: Schatzsucher befinden sich im Goldrausch

    Diese Woche schien sich eines der großen Geheimnisse in Polen zu lüften. Der versteckte Nazi-Zug, mit dem sich die Polen schon seit Jahrzehnten beschäftigen, scheint gefunden. Der Nachrichtenagentur "AFP" zufolge bestätigte Vize-Kulturminister Zuchowski den Fund "zu 99 Prozent". Seitdem ist offenbar ein Goldrausch im Gange, der immer mehr Hobby-Schatzsucher in die Gegend um Walbrzych zu locken scheint.

    CF
  • Til Schweigers Meinung zur Merkel-Rede

    Endlich, dachten sich viele, endlich äußert sich auch die Kanzlerin zur Flüchtlingskrise. In ihrer Sommerpressekonferenz war diese das Hauptthema. Til Schweiger, der schon lange den Mund aufmacht, äußerte sich nun zu Merkels Worten.

    spot on news
  • 18-Jährige veröffentlicht Buch über Qualen als IS-Geisel

    Sie wurde entführt, geschlagen und als Sexsklavin missbraucht: Die 18-jährige Irakerin Jinan beschreibt in einem Buch, das am Freitag in Frankreich erscheint, welche Qualen sie nach ihrer Verschleppung durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) durchleben musste. Die Angehörige der religiösen Minderheit der Jesiden wurde Ende 2014 entführt und dann an zwei Männer verkauft. Nach drei Monaten konnte sie sich aus der Gewalt ihrer Peiniger befreien.

    AFP
  • Fußball - Halle verliert und beurlaubt Trainer - Rostock spielt unentschieden

    Uwe Neuhaus redete Klartext: "Ein glücklicher Sieg. Die ersten 30 Minuten kann man nicht schönreden.

    SID
  • Roseanne Barr: Sitcom-Star kaum wiederzuerkennen (10 Fotos)

    Roseanne Barr wurde mit der nach ihr benannten Sitcom "Roseanne" berühmt. Doch nach dem Ende der Show wurde es still um sie. Nun war sie zu Gast in einer Talkshow und war dabei kaum wiederzuerkennen. Aus der ehemals übergewichtigen Komikerin ist heute eine coole Oma geworden.

    WENN
  • Mutmaßlicher Bombenleger von Bangkok gefasst

    Der mutmaßliche Bombenleger von Bangkok ist nach Darstellung der thailändischen Behörden gefasst. «Es handelt sich um einen Ausländer», sagte Regierungschef Prayuth Chan-ocha in der thailändischen Hauptstadt.

    dpa
  • Tila Tequila nach Rauswurf bei "Celebrity Big Brother": "Hitler war ein guter Mann"

    Es war wohl einer der kürzesten Auftritte beim britischen "Promi Big Brother" überhaupt. Tila Tequila wurde schon nach einem Tag aus dem Haus verbannt. Der Grund? 2013 veröffentlichte sie ein Nazi-Bild von sich. Doch nun sind auch ältere Blog-Einträge an die Öffentlichkeit gekommen, in denen sie sich positiv zu Adolf Hitler äußert.

    CF
  • Nächste HSV-Posse: Schwindler Holtby widerruft Aussage

    Wütend über den HSV-Rückschlag ließ sich Ersatzkapitän Lewis Holtby beim Schwindeln ertappen. Der Hamburger Mittelfeldspieler behauptete nach dem unglücklichen 1:2 beim 1. FC Köln, Schiedsrichter Deniz Aytekin habe den entscheidenden Elfmeterpfiff in der Gäste-Kabine als Fehler bereut.

    dpa
  • Fußball - Löw spricht Klartext über Schweinsteiger

    Bastian Schweinsteiger spielte 90 Minuten bei Man United durch, doch am Ende stand ein 1:2 bei Swansea City - die erste Niederlage für Schweini in England.

    SID
  • Unnötige Arzneimittel: 17 Medikamente, die Sie sich sparen können - Gesundheit | STERN.de

    Manche Medikamente bringen vor allem den Herstellern Geld, helfen aber wenig. Der stern zeigt 17 Arzneien, die Sie sich vom Apotheker nicht aufschwatzen ...

    Stern q
  • "The Walking Dead"-Darsteller klären Liebeswirren

    Bei allem Stress mit Zombies brauchen auch die "The Walking Dead"-Charaktere hin und wieder ein bisschen Zuneigung. Fans sehen vor allem in Rick und Michonne ein ideales Paar. Doch kann aus den beiden wirklich etwas werden? Die Darsteller haben dazu ihre eigene Meinung.

    spot on news
  • Gisele Bündchen war schon beim Scheidungsanwalt

    Bei Gisele Bündchen und ihrem Mann Tom Brady soll weiter der Haussegen schief hängen. Das Topmodel soll sich sogar schon mit einem Scheidungsanwalt beraten haben.

    spot on news
  • Riesiges Merino-Schaf braucht dringend eine Schur

    In Australien ist ein freilaufendes Merino-Schaf entdeckt worden, das so viel schwere Wolle mit sich herum trägt, dass das Leben des Tieres bedroht ist. Das extrem wollige Schaf wurde von Wanderern im Buschland Mulligan Flats nahe der Hauptstadt Canberra entdeckt, wie die Tierschutzorganisation RSPCA mitteilte. Die örtliche RSPCA-Leiterin Tammy Ven Denge sagte, es sei "eindeutig eines der größten Schafe, das wir je gesehen haben". Durch die riesige Menge Wolle sei das Tier "vier bis fünf Mal größer als gewöhnlich".

    AFP
  • J. K. Rowling schult Harry Potters Sohn ein

    Lang, lang ist's her, nun gibt es Neuigkeiten von Zauberlehrling Harry Potter. Genauer gesagt geht es diesmal aber um seinen Sohn, der laut einer-Twitter-Botschaft der Autorin J. K. Rowling am ersten September eingeschult wurde.

    spot on news
  • Chinas Börsenturbulenzen: Talfahrt an den Märkten geht weiter

    Chinas Börsen kommen nicht zur Ruhe. Nachdem die Regierung Stützungsmaßnahmen für die Märkte auf Eis gelegt hat, sanken die Kurse am Mittwoch bereits den dritten Tag in Folge.

    dpa
  • Anschlag in Bangkok: Thailand meldet Ermittlungserfolge

    Auf der Suche nach den Hintermännern der Sprengstoffanschläge von Bangkok, melden die thailändischen Behörden Erfolge. Gegen einen Mann mit türkischem Reisepass wurde Haftbefehl erlassen. Nach seiner Ehefrau wird bereits wegen des Anschlags gefahndet. Sie wird beschuldigt, eine Wohnung in Bangkok gemietet zu haben, in der Material für den Bau von Sprengsätzen gefunden worden war. Beide sind flüchtig. An einem Grenzübergang zu Kambodscha wurde ein Ausländer gefasst, den die Behörden als “Hauptverdächtigen” bezeichneten. Die Ermittlungen der Polizei richten sich jetzt auf Schmuggler. “Es könnte sich um eine Schleuser-Bande handeln, die Verluste in Kauf nehmen musste, nachdem die Polizei begann, ihr Menschenschmugglernetzwerk aufzurollen. Dieser Bande gehören Thai und Ausländer an”, erklärte Polizeisprecher Prawut Thawornsiri. Bislang hat sich niemand zu den beiden Anschlägen bekannt. Beobachter vermuten jedoch, dass Sympathisanten uigurischer Separatisten hinter den Anschlägen stecken. Darauf deute die Verwicklung von Türken. Thailand hatte im Juli 109 Uiguren nach China abgeschoben. Uiguren sind ethnisch mit Türken verwandt.

    Euronews Videos
  • Asyl: Das Flüchtlingsdrama eskaliert - Stuttgarter Nachrichten

    Am Montag haben sich Hunderte Flüchtlinge in Zügen aus Budapest gen Westen aufgemacht. Die Polizei dort hat kapituliert – und die europäische Politik gibt kein besseres Bild ab.

    Stuttgarter Nachrichten - News q
  • Hacker plündern Konten von über 225.000 Apple-Nutzern

    Unbekannte haben weltweit mehr als 225.000 Apple-Smartphones und -Tablets gehackt und die Anmeldedaten der Nutzerkonten gestohlen. Mit einem Schadprogramm griffen sie auf Mobilgeräte zu, die für den Gebrauch nicht lizenzierter Apps umprogrammiert worden waren, wie die Firma Palo Alto Networks mitteilte. Das Sicherheitsunternehmen mit Hauptsitz in Kalifornien sprach vom bislang größten bekannten Diebstahl von Apple-Konten.

    AFP