Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

NFL-Highlights: Championship Game

Patriots stürmen in den Super Bowl

Was für ein Auftritt von Tom Bradys New England gegen die Steelers. Yahoo Sport hat die Video-Highlights einer legendären Nacht!

  • Ist Frühstück das neue Rauchen? Forscher warnt davor, morgens zu essen

    "In zehn Jahren wird, dank meines Buches, Frühstücken sozial genauso geächtet sein wie rauchen – und jeder wird wissen, dass es genauso gefährlich ist", schreibt der Biochemiker Terence Kealey, der mit seiner These für viel Wirbel sorgt. Gerade ist sein Buch erschienen "Breakfast is a Dangerous Meal", das seine Theorie auf den Punkt bringt: Frühstück ist eine gefährliche Mahlzeit. Bei Terence Kealey wurde mit Mitte 50 Diabetes Typ 2 diagnostiziert. Das führte dazu, dass er seinem Blutzuckerspiegel besondere Beachtung widmete. Schnell stellte er fest, sein Blutzuckerspiegel war besonders nach dem Frühstück gefährlich hoch. Daraufhin ließ er das Frühstück aus. Das Erstaunliche dabei war, wenn er

    Stern q
  • Nach Aus: Markus Majowski wirft Produktion Körperverletzung vor

    Kaum ist Markus Majowski aus dem Dschungel ausgezogen, beschwert er sich über die Drehbedingungen im Camp und darüber, dass Absprachen seitens der Produktion nicht eingehalten wurden. In einem Interview mit dem Kölner "Express" sagt er: "Die letzte Schatzsuche ist aber auch schief gelaufen. Das kläre ich aber gerade mit Produktion und RTL. Das ist ja so kolportiert worden, dass ich da ausgerastet bin in Richtung Psycho. Die Sache ist aber ganz anders gelaufen." Majowski berichtet, er habe "schlimme Schmerzen" gehabt. "Das war am Rande einer Körperverletzung. Es ist auch vertraglich vereinbart, wenn einer 'Halt stop Schmerzen' ruft, wird abgebrochen. Das ist nicht passiert." Nach seinem Auszug

    Stern q
  • Massenauszug aus Londoner City

    London. Klarheit zum Brexit mag die Rede der britischen Premierministerin, Theresa May, diese Woche verschafft haben. Aber es war wohl nicht jene Klarheit, die sich viele gewünscht hatten: Auf die Ankündigung des Rückzugs Großbritanniens aus dem EU-Binnenmarkt reagieren Banken jetzt mit einschneidenden Maßnahmen: „Wir wollen das nicht, aber wir müssen uns den neuen Gegebenheiten anpassen“, sagte Jamie Dimon, der Chef der US-Großbank JP Morgan Chase, gestern, Donnerstag, beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Mays Entscheidung, den Binnenmarkt mit seinen vier Freiheiten (freier Warenverkehr, Kapitalverkehr, Dienstleistungsverkehr, Arbeitnehmerfreizügigkeit) zu verlassen und mit der EU nur noch ein

    diepresse.com q
  • Melania Trump tanzt in Robe von französischem Designer Hervé Pierre

    Kaum hatte Donald Trump in seiner Antrittsrede als US-Präsident die Parole "Kauft amerikanisch" ausgegeben, schwang First Lady Melania Trump in der Robe eines französischen Designers das Tanzbein: Das elegante elfenbeinfarbene Kleid, mit dem die 46-Jährige am Freitag bei verschiedenen Bällen in Washington erschien, stammt von dem Modemacher Hervé Pierre. Der 51-Jährige ist allerdings seit 25 Jahren in den USA ansässig.

    AFP
  • Erdogan nimmt Abschied von Europa

    Recep Tayyip Erdogan baut die Türkei zu einem Ein-Mann-Staat um. Das Parlament spielt mit, auch die Zustimmung der Wähler scheint gesichert. Erdogans Rechnung könnte dennoch platzen. Ein Kommentar.

    Handelsblatt
  • Gina-Lisa Lohfink: Freund spricht von Trennung

    Im Dschungelcamp scheint Gina-Lisa in Flirtlaune zu sein. Aber was ist eigentlich mit ihrem Freund? Der meldete sich jetzt zu Wort.

    Yahoo, spot on news
  • Ein Unternehmer sagt: „Meine Kinder sind Einser-Schüler und haben keine Ahnung“

    Kevin Kruse ist ein erfolgreicher Unternehmer, Schriftsteller und Vater von drei Kindern im Teenageralter. Seine Kinder bekommen Einser in der Schule, seine Tochter schloss die High School mit einem 1,0-Schnitt ab und besucht nun eine sehr gute private Universität.

    Business Insider DE
  • Bundesverfassungsgericht: Keine Rentenanpassung für einstige DDR-Flüchtlinge

    © dpa Die versprochene höhere Rente sei „ein Akt besonderer staatlicher Fürsorge“ gewesen. So urteilt das Bundesverfassungsgericht. Gundhardt Lässig ist ein Mann, den so schnell nichts umwirft, am Donnerstag aber ringt er hörbar um Fassung. „Ich bin total am Boden, wir sind hier alle völlig fertig“, sagt er und fragt dann: „Sind wir denn eine Bananenrepublik?“ Lässigs Frust rührt aus einer Entscheidung, auf die er fast vier Jahre lang gewartet hat und die am Mittwoch so überraschend wie unvermittelt kam, als das Bundesverfassungsgericht bekanntgab, seine Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung anzunehmen. „Diese Entscheidung ist unanfechtbar“, steht darunter. Für Lässig endet damit ein 14

    FAZ.NET q
  • Das ist ein furchtbarer Lebenslauf für einen jungen Bewerber

    Die Jobexperten des Portals „StepStone“ wissen genau, wie die 30.000 Unternehmen, die bei ihnen regelmäßig Stellenanzeigen schalten, ihre Mitarbeiter auswählen. Wenn sie also Bewerbungstipps veröffentlichen, ist es eine gute Idee, genau hinzuschauen. Wir haben mit der Erlaubnis von StepStone einige Beispiellebensläufe aufgegriffen, anhand derer die Karriereexperten typische Fehler aufgezeigt haben. Dies sind die schlimmsten: 

    Business Insider Deutschland q
  • Lucky Fluke: O'Sullivan schämt sich für seinen Glücksstoß

    Ronnie O'Sullivan hat bei einer Kugel im Spiel gegen Neil Robertson mehr Glück als Verstand. Der Engländer kann selbst kaum fassen, was ihm da passiert ist.

    Eurosport Videos - DE
  • Gambias Ex-Präsident leert Staatskasse vor dem Abflug

    Gambias entmachteter Staatschef Yahya Jammeh hat vor seinem Abflug ins Exil noch einmal kräftig in die Staatskasse gegriffen.

    dpa
  • Brad Pitt im Haus - die reine "Hölle"

    Bei den Hudsons ärgert man sich offenbar nicht über erfundene Geschichten, man macht Scherze darüber. Oliver Hudson regt sich daher einfach mal fürchterlich über seinen neuen "Schwager" Brad Pitt auf.

    Yahoo, spot on news
  • Fillon: Partnerschaft mit Berlin "war nie so leer und schwach wie heute"

    Kurz vor seinem Berlin-Besuch hat der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon den Zustand der deutsch-französischen Beziehungen und der EU scharf kritisiert. "Die Partnerschaft war nie so leer und schwach wie heute", sagte Fillon mit Blick auf das derzeitige Verhältnis zwischen Paris und Berlin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe).

    AFP
  • NASA plant Flug zum 10-Trillionen-Dollar-Asteroiden

    Die US-Raumfahrtbehörde NASA will den Asteroidengürtel erforschen, genauer gesagt einen Asteroiden im Hauptgürtel zwischen Mars und Jupiter namens „Psyche 16“. Dieser hat einen Durchmesser von rund 210 Kilometern und besteht größtenteils aus Metall, in erster Linie Eisen und Nickel – das entspricht im Wesentlichen der Zusammensetzung des Kerns der Erde, auf der wir leben. Den Forschern geht es nicht um den Abbau von Rohstoffen – was einem aus betriebswirtschaftlicher Perspektive vielleicht in den Sinn kommen könnte – sie möchten vielmehr herausfinden, wie unser Planet eigentlich entstanden ist. Psyche 16 könnte dazu wertvolle Hinweise liefern. Psyche 16: Ein verwandter Vorläufer der Erde? Die

    Giga.de q
  • Das kann Trump nicht lange durchhalten

    In der Präsidentschaft von Donald Trump liegt auch eine Chance für Europa: Dass die Realität den Populismus des 45. US-Präsidenten entlarvt – hoffentlich möglichst schnell. Ein Kommentar.

    Handelsblatt
  • Ein Ex-Nazi packt aus: „Für mich waren Ausländer keine Menschen“

    Für den Ausstieg aus der Szene brauchte Oliver Riek mehrere Jahre.

    Hamburger Morgenpost
  • Die größten Skandale der US-Präsidenten (10 Fotos)

    Politische Fehlgriffe, Lügen und immer wieder Seitensprünge: US-Präsidenten sorgten regelmäßig für Schlagzeilen. Zum Amtsantritt von Donald Trump blicken wir auf die größten Skandale im Weißen Haus zurück.

    Yahoo Nachrichten Deutschland
  • Vater bestätigt: Entscheidung im Messi-Poker gefallen

    Foto: Getty Images 2018 läuft der Vertrag des fünfmaligen Weltfußballers aus, Lionel Messi musste noch in diesem Jahr über seine Zukunft beim FC Barcelona entscheiden. Sein Vater und Berater Jorge Messi verkündete nun die Entscheidung über die Zukunft seines Sohnes. #FÚTBOL | El padre de Messi: "No hay peligro de que Leo se vaya" https://t.co/4CbA5RU7lq pic.twitter.com/E8qWDjenEd — AS (@diarioas) 18. Januar 2017              „ES BESTEHT KEINE GEFAHR, DASS LEO DEN VEREIN VERLÄSST“ Im Interview...

    90Min
  • Australian-Open-Sensation: Djokovic scheidet gegen Nummer 117 der Welt aus - SPIEGEL ONLINE

    Titelverteidiger Novak Djokovic ist sensationell in der zweiten Runde der Australian Open ausgeschieden. Der Weltranglistenzweite und sechsmalige Melbourne-Sieger musste sich völlig überraschend dem Weltranglisten-117. Denis Istomin aus Usbekistan 6:7 (8:10), 7:5, 6:2, 6:7 (5:7), 4:6 geschlagen geben. "Er hat verdient zu gewinnen. Er war in den entscheidenden Momenten der bessere Spieler", sagte Djokovic laut der "New York Times". Istomin habe großartig gespielt. "Es ist ein Tennisspiel, da kann man verlieren. Nichts ist unmöglich." Zuletzt hatte Djokovic, der bis Ende des vergangenen Jahres von Boris Becker trainiert wurde, 2008 in Wimbledon in der zweiten Runde eines Grand-Slam-Turniers verloren.

    Spiegel q