Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Flüchtlingschaos geht weiter:

Zug erreicht München

Nach Tagen hatte Budapest wieder seinen Bahnhof geöffnet. Hunderte wartende Flüchtlinge stürmten einen Zug, der nun Deutschland erreicht hat. Die neuesten Entwicklungen im Live-Ticker.

  • Kult-Auswanderer Konny Reimann: Ausgeraubt auf hoher See

    Auf der Überfahrt ist es anscheinend passiert: Der eigenhändig umgebaute Eagle Bus von Konny Reimann wurde leergeräumt, als das gute Stück per Schiff nach Bremerhaven geschippert wurde.

    spot on news
  • Hat Wladimir Putin eine neue Freundin?

    Bei einem Kampfsportturnier in Sotschi zeigte sich Kreml-Chef Putin an der Seite einer Frau. Die attraktive Blondine ist keine Unbekannte – und wohnt in Magdeburg.

    Yahoo Nachrichten
  • Pikantes Arzt-Selfie sorgt für Shitstorm

    Gut, eigentlich ist es kein richtiges Selfie, das die Ärztin aus Malaysia da auf Facebook postete – schließlich muss jemand anderes die Kamera gehalten haben, denn auf der Aufnahme sind beide Hände der Medizinerin anderweitig beschäftigt. Hinter ihrem Mundschutz lächelt die Ärztin zwar Selfie-typisch in die Kamera und macht mit ihrer linken Hand das "Victory"-Zeichen – es ist jedoch die Position ihrer rechten Hand, die bei Twitter und Co. einen Shitstorm entfachte und schließlich sogar den Gesundheitsminister des südostasiatischen Landes auf den Plan rief.

    CF
  • Totes Flüchtlingskind: «So ein Bild trifft direkt ins Herz»

    Was löst der Anblick des herzzerreißenden Fotos im Kopf aus? Darf man es zeigen? Antworten zu der weltweiten Debatte:

    dpa
  • Hier leben tatsächlich die meisten Flüchtlinge

    Die rechtsradikalen Proteste gegen Asylbewerber im sächsischen Heidenau haben die Frage aufgeworfen: Ist der Osten Deutschlands fremdenfeindlicher als der Westen? In der Debatte wird wiederholt auf das Paradox hingewiesen, dass in den neuen Bundesländern viel weniger Flüchtlinge leben als im Westen. Eine etwas andere Deutschlandkarte veranschaulicht dies besonders eindrücklich.

    Yahoo Nachrichten
  • Das stellt Kaffee mit Ihrem Körper an

    Vielleicht sind Sie ein Kaffeehaus-Junkie oder schwören auf „Cold Brew“. Oder vielleicht ziehen Sie die altmodische Methode mit der guten alten Kaffeemaschine vor. Wie immer Sie ihn auch konsumieren: Wenn Sie zu den 73 Prozent der Deutschen gehören, die Kaffee trinken, kommt Ihnen der Koffeinrausch nach dem Trinken einer Tasse wahrscheinlich bekannt vor.

    Yahoo Style
  • Cellulite-Fake: Jetzt spricht Cindy Crawford

    Im Februar erschienen Cindy Crawfords unretuschierten Fotos und sorgten für mächtig Furore. Jetzt meldet sich das Supermodel zu Wort. Dem kanadischen 'Elle' Magazin verrät die 49-Jährige, wie sie mit dem Frust umgegangen ist.

    Zoomin.tv
  • American Horror Story: Heiße Sexorgie mit Lady Gaga

    Die Dreharbeiten zur neuen Staffel "American Horror Story" sind in vollem Gange und zwischen Lady Gaga und Co-Star Matt Bomer geht es heiß her. Der Sängerin gehen die Sex-Szenen aber nicht weit genug.

    spot on news
  • Palästinensisches Kind in der Gewalt von israelischem Soldaten

    Bei einem Einsatz im Westjordanland hält ein israelischer Soldat einen palästinensischen Jungen im Klammergriff. Ein Bild davon verbreitet sich im Netz.

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Milliarden-Projekt A71 ist fertig

    Die Autobahn 71 zwischen Thüringen und Bayern ist endgültig fertig. Mit der heutigen Freigabe des letzten Teilstücks ist das 2,6 Milliarden Euro teure Projekt durchgängig befahrbar. Damit ist der Autobahnneubau in Thüringen mit mehreren Verkehrsprojekten Deutsche Einheit (VDE) abgeschlossen.

    dpa
  • 1800 Jahre alter Sarkophag bei Bauarbeiten in Israel entdeckt

    Ein mit einzigartigen Dekorationen verzierter Sarkophag aus der Zeit römischer Besatzung ist in Südisrael sichergestellt worden, nachdem ihn Bauarbeiter verstecken wollten. Der rund 1800 Jahre alte Kalksteinsarg wurde in der vergangenen Woche beim Bodenaushub in einem Neubauviertel der Hafenstadt Aschkelon zu Tage gefördert, wie die israelische Altertumsbehörde IAA am Donnerstag bei der Vorstellung des seltenen Funds mitteilte. ...

    AFP
  • Das Für und Wider des Betongolds

    Die aktienscheuen Deutschen investieren in Zeiten von Nahenullzinsen massiv in Immobilien. Grund genug für Musterdepotstratege Alexander Kovalenko, die Anlageklassen Aktien und Immobilien zu vergleichen. ...

    Handelsblatt
  • Todesursache von Amanda Peterson geklärt

    Vor zwei Monaten wurde Amanda Peterson tot in ihrem Haus gefunden. Woran die Schauspielerin starb, war bislang unbekannt. Nun steht fest: Ein tödlicher Medikamenten-Cocktail kostete sie das Leben.

    spot on news
  • Volkswagen Golf: Verzicht auf den vierten Zylinder

    Nach dem Erfolg von Ford mit dem Dreizylinder-Turbomotor zieht Volkswagen im Golf nach. Was spart das Downsizing, und welche Abstriche müssen hingenommen werden?

    Die Zeit q
  • Forscher entdecken 1,70 Meter langen Riesenskorpion

    Der Seeskorpion Pentecopterus decorahensis war gross wie ein Mensch und ging im Meer auf Beutejagd. US-Forscher sind von den neu entdeckten Fossilien begeistert.

    Berner Zeitung q
  • Vater baut Sohn einen fünf Meter großen Transformer

    Dieser Chinese setzt Väter weltweit ganz schön unter Erfolgsdruck. Der Wunsch seines Sohns ist Wang Liansheng nämlich buchstäblich Befehl. Vater und Kind aus der ostchinesischen Provinz Jiangsu hatten im vergangenen Sommer das Actionspektakel „Transformers“ im Kino gesehen. Wangs Sohnemann wünschte sich daraufhin einen großen Roboter. Den konnte sich sein Vater aber nicht leisten. Dafür versprach der Schweißer, selbst einen der außerirdischen Helden nachzubauen, wie die Internetseite „People’s Daily Online“ berichtete.

    Yahoo Movies
  • Alles nur Künstlernamen: So heißen die Hollywoodstars wirklich (14 Fotos)

    Kennen Sie Caryn Elaine Johnson oder Marion Robert Morrison? Dahinter verbergen sich keine geringeren Hollywoodgrößen als Whoopi Goldberg und John Wayne. Wie viele andere Stars mussten oder wollten sie ihre Namen ändern. Wer wohl noch alles auf einen Künstlernamen setzt?

    CF Bigas
  • Verlorenes Schaf «Chris» von 42 Kilogramm Wolle befreit

    Ein seit Jahren ungeschorenes Schaf hat in Australien rekordverdächtige 42,3 Kilogramm Wolle auf die Waage gebracht. «Chris» sei mit seinem dicken Fell in Lebensgefahr gewesen, berichtete der Sender ABC unter Berufung auf Tierärzte.

    dpa
  • Maaßen: Hetze gegen Flüchtlinge radikalisiert Rechtsextreme weiter

    Der Verfassungsschutz befürchtet laut einem Zeitungsbericht einen weiteren Anstieg rechtsextremer Gewalt gegen Ausländer. "Eine Trendwende für die zweite Jahreshälfte ist derzeit nicht abzusehen", sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, dem "Tagesspiegel" (Freitagsausgabe). Maaßen verwies auf eine massive "Anti-Asyl-Agitation" der rechtsextremistischen Parteien NPD, Die Rechte, Der Dritte Weg und Pro NRW. Es sei "bemerkenswert, dass sich die Internetseiten der Parteien nahezu vollständig auf dieses Thema fokussieren".

    AFP
  • Marc-André ter Stegen: Nur für die Uefa die Nummer eins

    Beim DFB-Team kämpft er um den Platz hinter Manuel Neuer. In Barcelona will Torwart Marc-André ter Stegen dauerhaft die Nummer eins werden. Dagegen hat nicht nur Claudio Bravo etwas – sondern auch dessen Frau.

    FAZ.NET q