Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Erdogan warnt Europäer: Sie werden nicht mehr sicher sein

    In einer erneuten Verbalattacke hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Europäer gewarnt, sie seien künftig nicht mehr sicher. "Wenn Sie sich weiterhin so verhalten, dann wird morgen weltweit kein Europäer, kein Bürger des Westens in Sicherheit und Frieden die Straßen betreten können", sagte Erdogan am Mittwoch bei einer Rede in der türkischen Hauptstadt Ankara.

    AFP
  • Chrissy Teigen knetet sich die Brüste

    Das sollte man wirklich gesehen haben: In einem skurrilen Twitter-Video knetet sich das Model Chrissy Teigen vor laufender Kamera die Brüste und lässt diese auch noch sprechen...

    Yahoo, spot on news
  • "Bachelor"-Paar: Erstes Liebes-Selfie kommt aus dem Badezimmer

    Auch vier Monate nach Abschluss der Dreharbeiten sind Clea-Lacy und der "Bachelor" Sebastian Pannek ein Liebespaar. Als Beweis posteten beide ein Badezimmer-Selfie von ihrer ersten gemeinsamen Nacht.

    Yahoo, spot on news
  • Kölner Integrationsrats-Chef Tayfun Keltek: „Erdogan übertritt seine eigenen Gesetze“

    Interview mit dem Vorsitzenden des Kölner Integrationsrats.

    KSTA
  • Bewaffneter Autofahrer rast durch belebte Einkaufsstraße in Antwerpen

    Einen Tag nach dem Anschlag in London ist in Antwerpen ein Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit durch eine Einkaufsstraße gerast. In dem Wagen des 39-Jährigen, der am Donnerstag nach einer Verfolgungsjagd festgenommen wurde, wurden nach Angaben der belgischen Staatsanwaltschaft mehrere Stichwaffen, ein Gewehr und ein Kanister mit unbekanntem Inhalt gefunden. Verletzt wurde niemand. Ob es sich um einen Anschlagsversuch handelte, blieb zunächst unklar.

    AFP
  • Duterte droht EU-Politikern mit Erhängen

    Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach europäischer Kritik an der geplanten Wiedereinführung der Todesstrafe in seinem Heimatland EU-Politikern mit dem Erhängen gedroht.

    dpa
  • Urteil am Stuttgarter Amtsgericht: Darum muss eine Prostituierte 333 Tage in Haft

    Harte Strafe für eine Dame aus dem Rotlichtmilieu: Das Stuttgarter Amtsgericht hatte die Frau 2014 und 2015 dreimal wegen verbotener Prostitution verurteilt. Jetzt muss sie exakt 333 Tage Haft. Kiefersfelden - Eine Frau muss exakt 333 Tage in Haft, weil sie ihre Strafen wegen verbotener Prostitution nicht begleichen kann. Bundespolizisten hatten die Berufsprostituierte am Sonntag bei einer Grenzkontrolle im bayerischen Kiefersfelden aufgegriffen, wie sie am Montag mitteilten. Das Stuttgarter Amtsgericht hatte die Frau 2014 und 2015 dreimal wegen verbotener Prostitution verurteilt. Sie beglich die Geldstrafen und die Verfahrenskosten in Höhe von rund 10 000 Euro allerdings bis heute nicht und

    stuttgarter-nachrichten.de q
  • Aussortiert: Diese 7 Dinge müssen sofort weg! (7 Fotos)

    Die Sonne scheint, die ersten Frühjahrsblüher schießen aus dem Boden und jetzt ist es Zeit für den Frühjahrsputz. Zu dieser Zeit räumen wir gerne gründlich auf, putzen in tieferen Ecken des Hauses und entrümpeln. Gerade das Entrümpeln ist aber etwas, das viele von uns vergessen. Denn zugegeben: Es ist auch lästig. Aber wenn wir den Krimskrams einmal los sind, haben wir uns von einer Last befreit. Heute versuchen wir gemeinsam sieben Dingen auf die Spur zu kommen, die wir wirklich nicht mehr benötigen.

    homify
  • Charlie Sheen weiß, wer in Hollywood HIV-positiv ist

    Sein HIV-Geständnis schockte die Weltöffentlichkeit: Nun verrät Charlie Sheen, dass noch weitere Hollywood-Stars mit dem HI-Virus infiziert sind.

    Yahoo, spot on news
  • Widerstand gegen Trumps Richterkandidaten im Senat wächst

    US-Präsident Donald Trump stößt mit seinem Kandidaten für den vakanten Posten am Obersten Gericht auf massiven Widerstand der oppositionellen Demokraten. Der Chef der Demokraten im Senat, Chuck Schumer, kündigte am Donnerstag in Washington an, sich der Ernennung des streng konservativen Richters Neil Gorsuch widersetzen zu wollen.

    AFP
  • Nach Anschlag in London: Weiteres Opfer Verletzungen erlegen

    Mann erliegt Verletzungen, jetzt fünf Todesopfer +++ London trauert gemeinsam +++ Polizei gibt Namen des Attentäters bekannt +++ IS reklamiert den Anschlag von London für sich +++ Auch eine Deutsche wurde bei dem Anschlag verletzt

    dpa
  • Zweites Mordopfer von Herne wird beigesetzt

    Der vor gut zwei Wochen in Herne ermordete Christopher W. wird heute (11.00 Uhr) in der Ruhrgebietsstadt beigesetzt. Die Mutter des 22-Jährigen hatte den Termin am vergangenen Freitag auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht.

    dpa
  • Todesfall Sarah H.: In 3 Jahren könnte Axel wieder frei sein

    Sarah H., bekannt aus der Sat.1-Show "Schwer verliebt" wurde von ihrem Lebensgefährten Axel G. gefoltert, bis sie starb. Nun wurde der 51-Jährige zu fünf Jahren Haft verurteilt.

    Promiflash Video
  • Dieter Bohlen: Carina und die Kinder sind beim "DSDS"-Recall dabei

    Beim "DSDS"-Recall in Dubai kümmert sich Dieter Bohlen nicht nur um die Gesangstalente. Auch seine Familie ist vor Ort und genießt in den Drehpausen die Zeit mit dem Pop-Titan.

    Yahoo, spot on news
  • Polen: Strafanzeige gegen Donald Tusk

    Strafanzeige gegen Donald Tusk Verteidigungsminister Antoni Macierewicz hat gegen Donald Tusk Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet. Und zwar mit dem Vorwurf, der frühere polnische Ministerpräsident und heutige EU-Ratspräsident Tusk habe in der Zeit vom 10. April 2010 bis zum September 2014 im Rahmen der Zusammenarbeit mit Russland diplomatischen Landesverrat begangen. Der Vorwurf bezieht sich auf Artikel 129 des polnischen Strafgesetzbuches, der für Personen, die in den Beziehungen mit der Regierung eines anderen Staates oder einer ausländischen Organisation zum Schaden der Republik Polen handeln, eine Gefängnisstrafe von bis zu zehn Jahren vorsieht. Die in der Anzeige angeführten Daten

    Die Zeit q
  • Sorge um Naddel: Wie krank ist sie wirklich?

    Nadja abd el Farrag sorgt mit ihrem Gesundheitszustand für Wirbel. Wie sie mit ihrer Lebererkrankung umgeht, verrät sie spot on news.

    Yahoo, spot on news
  • "Das perfekte Promi Dinner": Der Platz des Dschungelkönigs bleibt leer

    "Das perfekte Promi Dinner - Dschungel-Spezial" geht in eine zweite Runde. Doch auch unter den restlichen vier Kandidaten kommt es zu Streitigkeiten - dafür sorgt Marc Terenzi.

    Yahoo, spot on news
  • Warum die Deutschen ihre Firma nicht lieben

    Ein Großteil der Deutschen macht nur Dienst nach Vorschrift. Das kostet die Wirtschaft jährlich Milliarden. Dass so viele Mitarbeiter sich ihrem Unternehmen nicht verbunden fühlen, hat vor allem einen Grund.

    Handelsblatt
  • EuGH soll Asyl für über sichere Drittstaaten eingereiste Flüchtlinge klären

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) soll auf Anfrage des Bundesverwaltungsgerichts klären, ob Flüchtlinge in Deutschland Asyl beantragen können, die zuvor in ein anderes EU-Land eingereist sind und dort internationalen Schutz bekommen haben. In den aktuellen Fällen hatten drei Staatenlose aus Syrien zunächst Schutz in Bulgarien erhalten und waren dann 2013 nach Deutschland gereist, um hier Asyl zu beantragen, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte. (Az. 1 C 20.16 u.a.)

    AFP
  • Prinz Charles und Diana: Wie viel Zwang steckte hinter ihrer Ehe?

    Die Ehe von Prinz Charles und Lady Diana ist nach wie vor von Gerüchten umgeben. In einer neuen Biografie heißt es nun, das Paar habe aus einem Zwang heraus geheiratet.

    Yahoo, spot on news