Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Dieses Bild verrät, ob Sie eine Brille brauchen

    Ein verschwommenes Foto von Marilyn Monroe und Albert Einstein zeigt Ihnen, wie gut Ihre Augen sind - je nachdem, welche der beiden berühmten Personen Sie auf diesem Bild entdecken. 

    Yahoo Nachrichten
  • Medien: Das teuerste Auto der Welt - Lionel Messi investiert 32 Millionen in Super-Flitzer

    ​Lionel Messi ist normalerweise als bescheidener und bodenständiger Typ bekannt. Obwohl der 28-Jährige Berichten zufolge ein Gesamtvermögen von knapp 250 Millionen Euro besitzt, prahlt der Argentinier so gut wie nie mit seinem Geld.  Foto: Gettyimages Dies änderte sich jedoch vergangene Woche. Laut Medienberichten kaufte sich 'La Pulga' den legendären 1957 Ferrari 335 S Spider Scaglietti bei einer Auktion in Paris. Kostenpunkt: 32 Millionen Euro.  Proto claims Messi spent a lot of money on his...

    90Min
  • TV-Kritik: Anne Will: Flüchtlings-Chaos als der perfekte Plan

    © NDR/Wolfgang Borrs Anne Will diskutierte mit ihren Gästen über die Rolle der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise. Wer ist eigentlich das Problem, wenn einundachtzig Prozent der Bürger in einer ARD-Umfrage erklären, die Bundesregierung habe etwas „nicht im Griff“? Die Bundesregierung oder die Wähler? Unter normalen Verhältnissen wäre es eine halsbrecherische Tollkühnheit, die Bürger als das Problem zu bezeichnen. Nur beim Umgang mit der Flüchtlingskrise ist das anders. Die Bürger sind halt ungeduldig und neigen zu einfachen Lösungen, um die Position von Ursula von der Leyen (CDU) zu skizzieren. Die Bundesverteidigungsministerin unternahm bei Frau Will den Versuch, den Handlungen ihrer Kanzlerin

    FAZ.NET q
  • Hey sexy Lady: Franziska van Almsick und Co. beim Ball des Sports (11 Fotos)

    Ihr Karriereende liegt schon einige Jahre zurück, doch Franziska van Almsick ist immer noch in shape - wie sie jetzt beim 46. Ball des Sports in Wiesbaden bewies.

    Yahoo Redaktion
  • Frontalcrash in der Kurve in Bad Aibling: 10 Tote, viele Verletzte

    Bei einem Zusammenstoß von zwei Nahverkehrszügen in der Nähe von Bad Aibling im Landkreis Rosenheim sind zehn Menschen getötet worden. Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mit. Darunter sind nach Angaben der Polizei die beiden Lokführer und die beiden Zugbegleiter. Eine Person wird noch vermisst. Sie wird in den Zugwracks vermutet. Es gab etwa 80 bis 100 Verletzte. Über die Zahl der Schwer- und Schwerstverletzten gibt es unterschiedliche Angaben. Die zuständige Polizei Oberbayern Süd spricht von 40 bis 50 Schwerverletzten. Laut Nachrichtenagentur dpa sind es zehn, der Bayerische Rundfunk berichtet von 18 Schwerverletzten. Nach Polizeiangaben sind bei dem Zusammenprall der Züge gegen 6 Uhr 45 mehrere Waggons entgleist. Der Unfall ereignete sich auf einer eingleisigen Zugstrecke zwischen Rosenheim und Holzkirchen. Über 200 Polizeibeamte, Dutzende Rettungswagen, mehr als zehn Hubschrauber und mehrere Hundert Rettungskräfte waren zeitweise im Einsatz. Die Rettungsarbeiten gestalten sich schwierig, da der Unglücksort nah am Wasser und an einem Hang liegt. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sagten auf einer Pressekonferenz, man müsse davon ausgehen, dass die Zugführer vor dem Aufprall keinen Sichtkontakt hatten und in der Kurve weitestgehend ungebremst aufeinandergetroffen sind. Über die Ursache des Unfalls sei noch nichts bekannt. Dobrindt zufolge befanden sich drei Blackboxes an Bord der Züge. Zwei seien bereits geborgen worden. Die dritte Blackbox befinde sich noch in einem der Züge. “Jetzt sind Ermittlungen abzuwarten”, polizeiOBS-Präsident Kopp über weiteres Vorgehen nach #Zugunglück #BadAiblinghttps://t.co/slxGfwhdux— BR24 (BR24) 9. Februar 2016

    Euronews Videos
  • Der Tag: Wütende Merkel rief den Papst an

    Es ist anderthalb Jahre her: Im November 2014 hat Papst Franziskus eine aufgebrachte Anruferin in der Leitung. Niemand geringeres als Kanzlerin Angela Merkel rief das Oberhaupt der Katholiken an. Sie war ungehalten: "Sie war ein bisschen verärgert, weil ich Europa mit einer unfruchtbaren Frau verglichen habe", sagte Franziskus. Merkel reagierte demnach auf die Papstrede vor dem EU-Parlament im November 2014. "Sie hat mich gefragt, ob ich tatsächlich der Meinung sei, Europa könne keine Kinder mehr bekommen", sagte der Papst der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera". Er habe geantwortet, dass Europa dies durchaus könne, "weil Europa starke und tiefe Wurzeln hat". "In seinen dunkelsten

    n-tv.de q
  • Karneval in Rio de Janeiro: So sexy kann Karneval sein - Reise

    In Deutschland konzentriert man sich auf die Büttenreden, in Brasilien geht es weniger um Worte: In Rio de Janeiro hat der Karneval begonnen. Mehr als 80.000 Zuschauer verfolgten am ersten Tag die farbenfrohe Parade der Sambaschulen durch das Sambódromo. Zu heißen Samba-Rythmen wurde gezeigt, was Brasilien zu bieten hat: Rhythmus, Leidenschaft und heiße Tänzer. In ganz Rio sind bis nächste Woche über 600 Umzüge geplant - wegen der tiefen Wirtschaftskrise wurden aber über 20 Umzüge aus finanziellen Gründen abgesagt. Und auch das sich rasant verbreitende Zika-Virus überschattet den Karneval. Das Sambódromo wurde im Vorfeld mit Chemikalien desinfiziert. Ihre Lebensfreude lassen sich die Brasilianer

    Stern q
  • Herzogin Kate: Aufregung um ihre Augenbrauen

    Seit Herzogin Kate in der Öffentlichkeit steht, wird ihr Aussehen ganz genau unter die Lupe genommen. Viele Mädchen wollen so sein wie Prinz Williams Frau und vor allem so aussehen. Ganz weit vorne dabei: Kates Augenbrauen gelten mittlerweile als Schönheitsideal. Doch diese haben sich in den letzten Jahren stark verändert – nicht immer zum Vorteil, sind sich Beauty-Experten einig.

    Yahoo Stars, Royal Girl
  • Riesige Python schlängelt sich Baum hoch

    Sollte man irgendwann im Dschungel einer Python begegnen, ist es wohl ratsam, vor lauter Angst nicht auf einen Baum zu klettern. Warum, zeigt das Video eines indischen Angestellten, der aus dem Fenster seines Büros eine Schlange gefilmt hat, wie diese sich auf elegante aber beängstigende Weise an einem Baumstamm hocharbeitet.

    Yahoo Nachrichten
  • Witwe von IS-Anführer in den USA angeklagt

    Die Witwe eines getöteten IS-Anführers ist in den USA angeklagt worden, weil sie eine US-Helferin für ihren Mann und IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi als "Sexsklavin" gefangen hielt. Nisreen Assad Ibrahim Bahar, auch bekannt als Umm Sajjaf, wird vorgeworfen, die US-Bürgerin Kayla Mueller und andere Geiseln im Haus ihres Mannes Abu Sajjaf eingesperrt zu haben, wie die US-Justizbehörden am Montag (Ortszeit) bekanntgaben.

    AFP
  • Familiennachzug für Flüchtlinge: Gemein oder nicht?

    In der Großen Koalition gibt es Knatsch: Sollen minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern nachholen können oder nicht? Hier ein paar praktische Beispiele aus meinem Bekanntenkreis.

    Yahoo Nachrichten
  • Die Vermögensfrage: Zehntausende Rentner rutschen in die Steuerpflicht

    © Getty Ein genauer Blick lohnt sich: Auch im Rentenalter kann der Fiskus noch einmal zulangen. Viele lösen im Alter Sudoku, lernen Sprachen oder machen Computerkurse, um sich geistig zu betätigen. Doch der Staat meint es gut mit seinen Bürgern. Alljährlich bietet er einer wachsenden Schar an Senioren eine alternative Übung: die Steuererklärung. Dabei werden die grauen Zellen durchaus gefordert. Schließlich werden die verschiedenen Alterseinkünfte und Versorgungsbezüge wie gesetzliche Rente, Auszahlungen aus Direktversicherungen, Unterstützungskassen oder privaten Rentenversicherungen steuerlich unterschiedlich behandelt. Doch auch wenn Rentner verpflichtet sind, mit dem Finanzamt abzurechnen,

    FAZ.NET q
  • Der lächerliche Jihad

    Und was ist jetzt mit den versprochenen 72 Jungfrauen, kriegt er sie, oder kriegt er sie nicht? Diese böse Scherzfrage – den Attentäter betreffend, der sich in einem somalischen Passagierflugzeug selbst in die Luft gesprengt hat – kursiert derzeit wohl nicht nur ein Mal in den sozialen Medien. Bevor noch jemand fragt, ob Lachen über einen vermutlichen Jihadisten nicht geschmacklos sei oder eine religiöse Minderheit kränken könnte, sei hier behauptet: Ja, man darf sich, soll sich sogar über Dummheit und Gemeinheit lustig machen, auch wenn sie sich auf religiöse Inhalte berufen. Man darf, man soll es sogar offensiv lächerlich finden, wenn Mörder glauben, sie würden für ihre Verbrechen im Paradies

    diepresse.com q
  • Pisa: Schauspieler stirbt nach Bühnen-Selbstmord - Weltgeschehen

    Der Schauspieler, der sich während einer Aufführung in der Toskana vor den Augen des Publikums selbst stranguliert hat, ist tot. Nach einem Monolog, der die Existenzkrise eines Jugendlichen thematisierte, hatte der 27-jährige Raphael Schumacher in der Nacht zum vergangenen Sonntag in einem Theater in Pisa einen Selbstmord durch Erhängen darstellen wollen. Da er eine Kapuze über den Kopf gezogen habe, hatten die Zuschauer aber zunächst gar nicht bemerkt, dass etwas nicht stimmte. Eine Zuschauerin schlug schließlich Alarm. Jedoch war der Mann zu diesem Zeitpunkt bereits bewusstlos und lag seither im Koma. Laut italienischen Medien starb er am Donnerstagabend. Die Behörden gehen davon aus, dass

    Stern q
  • Seehofer unterstellt Merkel «Herrschaft des Unrechts»

    Neue Attacke aus München gegen die Kanzlerin und ihre Flüchtlingspolitik: CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Angela Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete Grenzöffnung für Flüchtlinge in die Nähe des Vorgehens von Unrechtstaaten.

    dpa
  • Bericht: Menschliches Versagen womöglich Ursache für Zugunglück

    Das schwere Zugunglück bei Bad Aibling in Oberbayern ist einem Zeitungsbericht zufolge womöglich auf menschliches Versagen zurückzuführen. Der Grund für das Unglück sei offenbar eine "verhängnisvolle Fehlentscheidung" eines Bahnmitarbeiters, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland, dem mehr als 30 Tageszeitungen angehören, am Dienstagabend unter Berufung auf Ermittlerkreise. Bei dem Zugunglück waren mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen und 80 verletzt worden.

    AFP
  • Immer mehr Deutsche legen sich "kleinen Waffenschein" zu

    Die Nachfrage nach so genannten "kleinen Waffenscheinen" ist in den vergangenen Wochen in Deutschland sprunghaft angestiegen. Zwischen Ende November und Ende Januar hätten die Behörden rund 21.400 solcher Erlaubnisse zum verdeckten Mitführen von Schreckschuss- oder Reizgaswaffen ausgegeben, teilte das Bundesinnenministerium auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Irene Mihalic mit.

    AFP
  • Egon Bahr schockt die Schüler: "Es kann Krieg geben"

    "Hitler bedeutet Krieg", habe sein Vater 1933 zu ihm gesagt. Als Heranwachsender habe er das nicht geglaubt. Und so sei das jetzt wieder: "Ich, ein ...

    RNZ-Online q
  • Super Bowl 2016: Das sind die fünf besten Werbespots

    Der Super Bowl ist ein Riesengeschäft: Neben dem Geschehen auf dem Feld und der berühmten Show während der Halbzeit lockt vor allem die Werbung die Zuschauer jedes Jahr aufs Neue vor die Bildschirme. Das sind die fünf der besten Spots 2016.

    spot on news
  • Zwillinge sterben in Bob-Bahn von Calgary

    Acht Jugendliche betreten mitten in der Nacht den Eiskanal der kanadischen Olympia-Stadt. Mir ihrer eigenen Rodel krachen sie in eine Absperrung.

    diepresse.com q