Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • „Trump muss sich bremsen, dann hat er gewonnen“

    TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten - „Trump muss sich bremsen, dann hat er gewonnen“

    Handelsblatt
  • Mutter und zwei Kinder sterben auf Bahnübergang

    Nur ein total zerfetzter Wagen blieb übrig: Eine junge Mutter und ihre beiden Kinder sind beim Zusammenstoß ihres Autos mit einem Personenzug im niedersächsischen Oerel ums Leben gekommen.

    dpa
  • Sexualerziehung in Hessen: Die Rechten blasen zum Gegenangriff

    Es ist keine Woche her, dass der neue Lehrplan zur Sexualerziehung öffentlich wurde, da schießt die rechte Szene um die berüchtigte „Demo für alle“ aus allen Rohren. Grund: Das Land Hessen hatte es gewagt, die sexuelle Aufklärung im Unterricht dahingehend zu modifizieren, den Schülern die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intersexuellen Menschen vermitteln zu wollen – und damit „ein offenes, diskriminierungsfreies und wertschätzendes Verständnis für die Verschiedenheit und Vielfalt“. Der ursprüngliche Lehrplan von 2005 hatte schon seinerzeit nach Niederbayern anno 1950 gerochen, sind doch andere Lebenskonzepte jenseits des heterosexuellen Vater-Mutter-Kinder-Modells längst

    Frankfurter Rundschau q
  • Hat Angelina Jolie ihre Kinder leichtfertig in Gefahr gebracht?

    In der Brangelina-Schlammschlacht war bisher immer Brad Pitt der Böse. Doch nun fallen auch erste Schatten auf Angelina Jolie. Hat sie ihre Kinder für ihre politische Karriere leichtfertig in Gefahr gebracht?

    Yahoo, spot on news
  • Jenny Elvers macht sich Sorgen um Nadja abd el Farrag

    Jenny Elvers und Nadja abd el Farrag hatten eine ähnliche Leidensgeschichte. Nun sorgt sich die Blondine um Naddel und bietet ihr Hilfe an.

    Yahoo, spot on news
  • Herzogin Kate: Erneut überzeugt sie als "Lady in Red"

    Herzogin Kate scheint eine neue Lieblingsfarbe für sich entdeckt zu haben. Auf ihrer Kanada-Reise präsentierte sich die Britin erneut in einer roten Robe.

    Yahoo, spot on news
  • London: Plötzlich tragen alle Frauen den gleichen Mantel (10 Fotos)

    Jeder kennt das Gefühl: Man ist in der Stadt unterwegs und entdeckt, dass eine andere Person fünf Meter weiter das gleiche Kleidungsstück trägt. Die junge Engländerin Alice Frances hat vor einiger Zeit die Chelsea Flower Show besucht und dutzende Frauen gesehen, die den gleichen Dreiviertel-Mantel anhatten. Kurz darauf richtete sie eigens eine den Jackenträgerinnen gewidmete Instagram-Seite ein. Unter dem Profilnamen „That Coat“ (Dieser Mantel) sammelt die Mittzwanzigerin nun gemeinsam mit Schwester Emily Schnappschüsse, die Frauen mit jenem Mantel in der britischen Hauptstadt zeigen. Bei dem blau-weiß karierten Damenmantel handelt es sich um ein 80 Euro teures Kleidungsstück der Modekette „Zara“. (Bilder: instagram.com/thatcoat)

    Yahoo Style
  • Fischerjunge: 12jähriger sorgt für seine Familie

    Hussain trat in die Fußstapfen seines Vaters, als der einen Unfall hatte und sorgt nun für die ganze Familien. Im Hafen von Gaza ist er bekannt als jüngster Fischer.

    Zoomin.tv
  • Ureinwohner-Häuptling sagt Prinz William und Kate ab

    Einer der einflussreichsten Anführer indigener Ureinwohner in Kanada hat eine Veranstaltung mit Prinz William (34) und Herzogin Kate (34) kurzfristig abgesagt.

    dpa
  • Tom Hanks platzt beim Joggen in Hochzeitsfoto

    Dieses Hochzeitsfoto wird ein Paar aus den USA wohl nie vergessen: Hollywood-Star Tom Hanks (60) hat ein Brautpaar beim Foto-Shooting im New Yorker Central Park überrascht und sich mit ihm fotografieren lassen.

    dpa
  • Flüchtlingspolitik in Deutschland: Die Kirchen - auch Haltung kennt Grenzen

    Ein Flüchtlingsboot als Altar: Kardinal Rainer Maria Woelki feiert in Köln eine Messe. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa Weder Obergrenzen noch ein verschärftes Asylrecht: Die Kirchen stehen fest an der Seite der Geflüchteten. Gut so. Doch ihr Einmischen hat eine Grenze. Ein Kommentar. Die Flüchtlinge sind ein Segen für die Kirchen. Alles kircheninterne Grübeln über die Frage, welche Rolle engagierte Christen, Pfarrer und Bischöfe in der zunehmend säkularen Gesellschaft spielen, hatte ein Ende, als Hunderttausende notleidende Menschen vor der Tür standen und versorgt werden wollten. Seitdem ist für evangelische und katholische Bischöfe klar: Wir nehmen wörtlich, was die Bibel über Gastfreundschaft,

    PNN q
  • Deutsche Bank am Boden?

    Aktie stürzt auf Allzeittief - Deutsche Bank am Boden?

    Handelsblatt
  • So viel verdienen Davina und Shania Geiss

    Ins Fernsehen herein gewachsen: Davina und Shania Geiss stehen seit Jahren für die Doku-Soap ihrer Eltern vor der Kamera. Auch die beiden Teenager verdienen an dem Format - weshalb Mutter Carmen ihr Taschengeld gestrichen hat.

    Yahoo, spot on news
  • England trennt sich von Coach Allardyce nach Skandal

    Sam Allardyce ist nicht länger Teammanager der englischen Fußball-Nationalmannschaft. Nur 68 Tage nach seiner Berufung wurde der 61-Jährige am Dienstag durch den Verband FA entlassen. Bereits am Dienstagmittag hatte der FA-Vorsitzende Greg Clarke Untersuchungen im Fall Allardyce angekündigt. U21-Coach Gareth Southgate wird in den kommenden vier Spielen interimsweise auf der Trainerbank sitzen."Das war keine leichte Entscheidung, aber wir mussten die Interessen des Verbandes und den hohen Standard der Verhaltensregeln im Fußball schützen", hieß es in der Erklärung der FA. ...

    SID
  • Chinesischer Nutzer meldet Explosion von neuem Samsung-Handy

    Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat offenbar weiter Ärger mit defekten Batterien: Ein chinesischer Kunde erklärte am Dienstag, sein erst am Samstag gekauftes Smartphone Galaxy Note 7 sei beim Aufladen explodiert. Dabei sei auch sein neben dem Handy liegender Laptop versengt worden. Der Mann namens Hui schickte Bildmaterial an die Nachrichtenagentur AFP, auf dem zu sehen ist, wie das Smartphone schmilzt und qualmt.

    AFP
  • Britischer Außenminister Johnson schwört auf seine türkische Waschmaschine

    Der britische Außenminister Boris Johnson hat einen Besuch in Ankara für freundliche Worte über türkische Exportartikel genutzt. "Wir in Großbritannien können uns glücklich schätzen, dass wir einer der größten Empfänger türkischer Waren sind", sagte er am Montag bei einer Pressekonferenz mit dem türkischen Europaminister Ömer Celik. "Ich selbst bin stolzer Besitzer einer schönen, sehr gut funktionierenden türkischen Waschmaschine", fügte Johnson hinzu, ohne jedoch die Marke des Geräts zu nennen.

    AFP
  • Neuauflage von "Eine himmlische Familie"? Einer müsste sterben

    Catherine Hicks wäre einer Neuauflage von "Eine himmlische Familie" offenbar nicht abgeneigt. Sie bräuchte aber einen neuen Mann.

    Yahoo, spot on news
  • Verfassungsschützer nimmt Osten in Schutz

    Rechtsextremismus in Deutschland - Verfassungsschützer nimmt Osten in Schutz

    Handelsblatt
  • Frankreichs Armee bestellt Sturmgewehre aus Deutschland

    RUNKEL - Ein 16-jähriger Schülerpraktikant ist bei seiner Arbeit in Runkel (Kreis Limburg-Weilburg) tödlich verunglückt. Es werde von einem Unfall ausgegangen, berichtete die Polizei in Limburg am Mittwoch.

    Gießener Anzeiger q
  • Hochwald ruft H-Milch verschiedener Marken zurück

    Es handele sich um Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 27. und 31. Dezember dieses Jahres, teilte Hochwald in Thalfang bei Trier mit. Nach Unternehmensangaben bildete sich der Keim während der Produktion, gelangte in die Milch und wurde dort bei Kontrollen entdeckt. Da eine Gefährdung beim Verzehr nicht ausgeschlossen werden könne, würden sämtliche betroffene Chargen sicherheitshalber zurückgerufen. Die Produkte seien bundesweit in verschiedenen Supermarktketten im Verkauf gewesen. Verbraucher könnten die Milch zu Hause entsorgen oder in die jeweilige Verkaufsstelle zurückbringen, sagte eine Sprecherin am Samstag. Dort bekämen sie dann das Geld erstattet.

    Ruhrnachrichten q