Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Kommentar

Gut, dass Schweini nicht Messi ist

Nach 12 Jahren tritt Schweinsteiger aus der DFB-Elf zurück und beendet damit eine Ära, die er selbst krönte. Sein Weg war nie leicht. Kommentar

  • USS Gerald R. Ford: Teuerstes Kriegsschiff aller Zeiten nicht kampfbereit - Technik

    Seine Dimensionen sind gigantisch - genau wie sein Preisschild: Die USS Gerald R. Ford (CVN-78) ist der modernste Flugzeugträger der Welt und kostet die Vereinigten Staaten schon jetzt stolze 13 Milliarden US-Dollar. Mit einer Verdrängung von 90.000 Tonnen und einer Besatzung von 4500 Mann soll die USS Gerald R. Ford einen wichtigen Teil dazu beitragen, die Seehoheit der Vereinigten Staaten auch in den nächsten Jahrzehnten zu sichern. Eigentlich sollte das erste Schiff der neuen Flugzeugträger-Klasse die USS Enterprise (CVN-65) ersetzten, die schon 2012 außer Dienst gestellt wurde. Doch schon seit mehreren Jahren gibt es Probleme bei dem Rüstungsprojekt der Superlative - die offenbar noch gravierender

    Stern q
  • Büromitarbeiterin rächt sich an Milchdieb mit einmaliger Botschaft

    Getreu dem Motto "Rache ist süß", hat sich eine Büromitarbeiterin nun einen kleinen, aber feinen Spaß mit einem ihrer Kollegen erlaubt. Dieser hat offenbar klammheimlich immer wieder die Kaffeesahne der Mitarbeiterin stibitzt. Zwar konnte sie offenbar nicht genau herausfinden, wer der Milchdieb war, doch sie hatte eine klare Botschaft an ihn.

    Yahoo Nachrichten
  • Neckarsteinach: Flüchtlingshelfer haben resigniert

    Asylbewerberunterkunft im ehemaligen Bahnhof: Stadtverordneter spricht von "trauriger Situation" - Keine Privatsphäre, mangelnde Hygiene

    RNZ-Online q
  • Wandbild von Clinton in knappem Badeanzug sorgt für Ärger in Australien

    Ein Wandbild von US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in einem knappen Badeanzug sorgt in Australien für Ärger: Politiker in dem Melbourner Vorort Footscray fordern die Entfernung des Kunstwerks, das Clinton in einem sogenannten Monokini in den Farben der US-Flagge zeigt.

    AFP
  • Ungewohnt in Jeans: Herzogin Kate hat einen richtigen Knack-Po!

    Herzogin Kate zeigte sich beim Segelrennen der America's Cup World Series in einem ganz schön mutigen Outfit!

    Promiflash Video
  • Trittin ruft Nato zum Handeln gegen die Türkei auf

    Erdogan vs. Gülen-Bewegung - Trittin ruft Nato zum Handeln gegen die Türkei auf

    Handelsblatt
  • Mehrheit glaubt nicht an Merkels «Wir schaffen das»

    «Wir schaffen das» - das wird vermutlich der prägende Satz von Angela Merkel (CDU) in ihrer Kanzlerschaft bleiben. Am 31. August 2015 wollte sie in ihrer Jahrespressekonferenz damit die Bürger zur Bewältigung der Flüchtlingskrise motivieren. Am Donnerstag wiederholte sie das.

    dpa
  • Hündin nach neun Jahren zurück bei ihrem Frauchen

    Im September 2007 ging Marita Fischer mit ihren drei Hunden in die Bretagne in die Ferien. Sie liess die Hunde im Atlantik schwimmen, wobei die Hündin Aura kurz darauf verschwand. «Sie schwamm bis zur anderen Bucht, um Möwen zu fangen, dann war sie weg», erinnert sich Fischer in der «Bild». Danach habe sie überall nach der Deutsch-Drahthaar-Hündin gesucht – vergebens. Mit nur noch zwei Hunden reiste sie nach Hause. Aura nach Deutschland geholt Fast neun Jahre sind seit dem Verschwinden von Aura vergangen. Vergessen konnte ihre Besitzerin die Hundedame aber nicht. «Ich war sicher, dass sie noch lebt.» Und tatsächlich: Vor zwei Monaten wurde die inzwischen vierzehnjährige Hündin völlig verwahrlost

    20min.ch q
  • Obdachloser erhält Platzverweis: Geschäftsleute: Eisenbahn-Reiner soll bleiben

    Reiner Schaad (45) wirkt an diesem Morgen ziemlich nervös. Immer wieder unterbricht er sein allmorgendliches Ritual in der Liebfrauenstraße und schaut sich nervös nach Stadtpolizisten um. Mit zwei blau gekleideten Uniformierten hatte der 45 Jahre alte Obdachlose, den viele auch Eisenbahn-Reiner nennen, nämlich vergangene Woche eine unliebsame Begegnung. Sie hätten ihm verboten, seine kleine Spielzeugwelt zwischen den beiden Baumstandorten in Höhe der katholischen Informationsstelle Punctum aufzubauen und ihn mit all seinen Habseligkeiten in den Ostpark gefahren. „Die wollten mich den Sozialarbeitern in der Notunterkunft übergeben“, sagt Schaad mit leiser und zittriger Stimme. Weil er das nicht

    Frankfurter Neue Presse q
  • „Die herrschende politische Klasse versagt“

    Terrassengespräch der Verlagsgruppe Handelsblatt - „Die herrschende politische Klasse versagt“

    Handelsblatt
  • Nonnen führten surreales Gespräch mit Attentätern bei Anschlag in Frankreich

    Nach dem islamistischen Anschlag auf eine Kirche im Norden Frankreichs haben zwei der bei der Tat anwesenden Nonnen über die Minuten nach dem Mord an dem Priester berichtet. Schwester Huguette und Schwester Hélène erzählten der neuen Ausgabe der katholischen Wochenzeitung "La Vie", wie sich nach der Tat ein surreales Gespräch mit den Islamisten über Religion und den Tod entwickelte.

    AFP
  • Zweite zerstückelte Leiche in Leipziger Badesee entdeckt

    Nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in einem Leipziger Badesee ist dort ein weiterer Toter entdeckt worden. Bei dem am Donnerstagabend gefundenen Leichnam handelte es sich um die sterblichen Überreste eines Manns, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Zuvor hatten bereits am Donnerstagmorgen Schwimmer in dem Baggersee im Ortsteil Thekla die sterblichen Überreste einer Frau entdeckt.

    AFP
  • Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Süddeutschland

    Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst hat vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen und Hagel in Süddeutschland gewarnt. Betroffen seien Teile von Baden-Württemberg und Bayern, teilte der Wetterdienst am Dienstag mit. Durch das Unwetter könne es zu Überflutungen von Kellern und Straßen, zu Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen durch Hagelschlag sowie örtlich zu Blitzschäden kommen. Die Warnung gilt zunächst bis zum Abend. Eine Verlängerung der Warnungen und eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sind möglich.

    news.naanoo.com q
  • "Dschungelcamp 2017"-Kandidaten: Bestätigt, gemunkelt, gewünscht (10 Fotos)

    Bis das "Dschungelcamp 2017" startet, muss noch gut ein halbes Jahr ins Land gehen. Über mögliche Kandidaten wird dennoch bereits eifrig spekuliert, vereinzelt sollen sie sogar schon feststehen. Hier kommen die Promis, für die es im Januar eventuell nach Down Under geht:

    Yahoo Redaktion
  • Oh là là: Mila Kunis beschreibt im TV Ashton Kutchers Gemächt

    Nur gut, dass das im Nachtprogramm passiert ist: Mila Kunis hat im US-Fernsehen über das beste Stück ihres Gatten Ashton Kutcher geplaudert.

    spot on news
  • Türkei entbindet Nato-Generäle von Aufgaben

    Die türkische Regierung hat nach dem gescheiterten Militärputsch mehrere Generäle von ihren Aufgaben bei der Nato entbunden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind die zwei türkischen Mitglieder im Führungsstab des Afghanistan-Einsatzes von der «Säuberungsaktion» betroffen.

    dpa
  • Störerhaftung für WLAN-Betreiber: Gesetzesänderung tritt in Kraft

    Am Mittwoch tritt das "Zweite Gesetz zur Änderung des Telemediengesetzes" in Kraft, das WLAN-Anbieter vor der Haftung für Rechtsverstöße von Nutzern schützen soll. Ob das funktioniert, bleibt abzuwarten. Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt vom heutigen Dienstag tritt am Mittwoch die Änderung des Telemediengesetzes (TMG) in Kraft, mit der Betreiber von öffentlichen Funknetzen von der Haftung für Rechtsverstöße durch Nutzer freigestellt werden sollen. Anfang Juni war das Gesetz durch den Bundestag gegangen, zwei Wochen später gab auch der Bundesrat grünes Licht. In der vergangenen Woche hatte dann Bundespräsident Joachim Gauck das Gesetz unterschrieben. Mit dem "Zweiten Gesetz zur Änderung

    Heise Online q
  • 18-jähriger Pokémon-Jäger fordert mitten der Nacht vehement Einlass in Wohnwagen

    Vehement hat ein 18-jähriger Pokémon-Jäger im rheinland-pfälzischen Polch mitten in der Nacht zum Freitag Zugang zu einem Wohnwagen gefordert. Dessen Bewohnerin freute sich über den Besuch jedoch gar nicht und rief die Polizei, wie die Beamten in Mayen mitteilten. Um 04.28 Uhr habe die Frau angerufen und berichtet, “dass fortwährend jemand an die Tür des Wohnwagens hämmerte und Einlass forderte”.

    AFP
  • Sechs Jahre Haft für Polizist in Kanada nach tödlichen Schüssen auf 18-Jährigen

    Nach tödlichen Schüssen auf einen mit einem Messer bewaffneten 18-Jährigen ist ein kanadischer Polizist zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen des Gerichts in Toronto hatten James Forcillo bereits im Januar des versuchtes Mordes schuldig gesprochen, weil dieser weiter auf den bereits am Boden liegenden jungen Mann aus Syrien geschossen hatte. In seiner Urteilsbegründung am Donnerstag bezeichnete der Richter die Schüsse als "unangemessen, unnötig und maßlos".

    AFP
  • Claudia Schiffer: Der Pinien-Streit geht vor Gericht

    Auf der Ferieninsel Mallorca befinden sich das ehemalige Supermodel Claudia Schiffer und der einstige Schumi-Manager Willi Weber nach wie vor in einem erbitterten Nachbarschaftsstreit - es geht um zwei Bäume.

    spot on news