Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Nach dem CL-Halbfinal-Aus

Müller versagt, Neuer riesig

Was für ein Spiel der Bayern gegen Atlético Madrid. Am Ende wurde der Vollgasfußball nicht belohnt. Die Einzelkritik.

  • Udo Jürgens: Das Gericht hat im Erbstreit entschieden

    Knapp anderthalb Jahre nach dem Tod von Schlager-Star Udo Jürgens ist nun der Erbstreit beendet. Das Gericht hat entschieden: Seine Tochter Gloria Burda verliert - und bekommt 8,2 Millionen Euro.

    spot on news
  • Prince war schon Monate vor seinem Tod krank

    Die Nachricht vom Tod des Pop-Stars Prince schockte am 21. April die Musikwelt. Für die meisten kam es überraschend, obwohl erst wenige Tage zuvor von einer gesundheitsbedingten Notlandung seines Flugzeugs die Rede war. Doch was der Leibkoch jetzt sagt, lässt aufhorchen: Demnach ging es Prince schon monatelang schlecht. Laut einem Interview mit Ray Roberts, aus dem unter anderem “People.com” zitiert, litt der Musiker nicht nur permanent unter Halsschmerzen, sondern auch unter starken Magenproblemen.

    spot on news
  • Hausverbot für Gruppe Flüchtlinge am Gymnasium Ganderkesee

    Die Leiterin des Gymnasium Ganderkesee, Dr. Renate Richter, hat einer kleinen Gruppe junger Flüchtlinge ein Hausverbot für das Gymnasium erteilt. Foto: dk-Archiv Ganderkesee. Dr. Renate Richter, Leiterin des Ganderkeseer Gymnasiums, hat jetzt gegen eine kleine Gruppe von Flüchtlingen, die die benachbarte Oberschule besuchen, ein formales Hausverbot für das Gymnasium ausgesprochen. Das hat sie den Eltern ihrer Schüler über die Website der Schule mitgeteilt. Gegen einzelne dieser Jungen seien bereits in der vergangenen Woche Strafanzeigen wegen Körperverletzung und sexueller Belästigung erstattet worden . Einige dieser 15- bis 16-Jährigen s...

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Rummenigge: "Fühlen uns ein bisschen betrogen"

    Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Schiedsrichter Cüneyt Cakir aus der Türkei eine Mitschuld am Halbfinal-Aus des deutschen Fußball-Rekordmeisters in der Champions League gegeben. "Wir fühlen uns ein bisschen betrogen, was das Schiedsrichter-Gespann abgeliefert hat", kritisierte Rummenigge nach dem 2:1 (1:0) gegen Atlético Madrid. Das Hinspiel hatten die Münchner 0:1 verloren.Rummenigge behauptete, dass ein  UEFA-Delegierter zu ihm nach dem Spiel über den 39-Jährigen gesagt habe: "It's a shame what he did" (Es ist eine Schande, was er getan hat). ...

    SID
  • Übertreibt es Daniela Katzenberger mit ihrer Cinderella-Hochzeit?

    Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis stecken mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Da ist Stress vorprogrammiert. Denn die Katze hat ganz genaue Vorstellungen vom schönsten Tag in ihrem Leben. Ob Wedding-Planner Eric Schroth ihre Wünsche erfüllen kann?

    spot on news
  • Aus fahrendem Auto gefallen: Zweijähriger nach Unfall tot

    Ein zweijähriger Bub ist am Samstag in Vöcklamarkt (Bezirk Vöcklabruck) aus dem fahrenden Auto seines Großvaters gefallen und von einem nachkommenden Wagen überrollt worden. Das Kind starb noch an der Unfallstelle, wie die oberösterreichische Polizei mitteilte. Der Großvater aus Vöcklamarkt war mit dem Buben und dessen vierjähriger Schwester kurz vor Mittag im Ortsgebiet unterwegs. Die Geschwister saßen auf der Rückbank des Wagens, hatten aber keine Kindersitze. Während der Fahrt schaffte es der Kleine, die Autotüre zu öffnen - wie war vorerst unklar. Der Zweijährige fiel aus dem langsam fahrenden Wagen auf die Straße. Ein nachkommender Autofahrer, ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck, schaffte

    diepresse.com q
  • Erneut Studentin in Indien brutal missbraucht und getötet

    In Indien ist erneut eine Studentin brutal missbraucht und getötet worden. Die 30-jährige Frau aus einer niederen Kaste sei in ihrer Wohnung im südlichen Bundesstaat Kerala überfallen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ihre Mutter habe die Leiche in einer riesigen Blutlache aufgefunden. In dem Fall seien drei Männer für Befragungen festgenommen worden.

    AFP
  • David Hasselhoff ist verlobt

    David Hasselhoff will ein drittes Mal heiraten. Seine Freundin Hayley Roberts ist 36 Jahre alt - und wurde von der entscheidenden Frage offenbar überrascht.

    spot on news
  • Warteliste für Sozialwohnungen: Flüchtlinge drängen auf sozialen Wohnungsmarkt

    Wie kommt man an eine staatliche geförderte Wohnung? Über eine Liste. Für die Aufnahme in die Vormerkdatei der Stadt Stuttgart gibt es eine Wartefrist von drei Jahren – nicht so für Flüchtlinge, die der Stadt zugewiesen werden. Stuttgart - Auf der Warteliste für eine ­Sozialwohnung, der sogenannten Vormerkdatei der Stadt Stuttgart, sind derzeit rund 3800 Haushalte registriert. Angesichts von knapp 9000 Flüchtlingen, die aktuell in der Landeshauptstadt untergebracht sind, wird die Zahl der Anwärter auf eine subventionierte Wohnung daher wohl deutlich ansteigen. Bei der Wartezeit für eine der begehrten Wohneinheiten gibt es jedoch deutliche Unterschiede zwischen Flüchtlingen und anderen Gruppen.

    Stuttgarter Zeitung q
  • Bayern-Aus ein Vorteil für Löw - Vorläufiger EM-Kader wohl kleiner

    Das bittere Ausscheiden von Bayern München in der Champions League ist zumindest für die Nationalmannschaft ein Vorteil. Bundestrainer Joachim Löw kann nach dem Verpassen des Finals in der Königsklasse am 28. Mai nun schon im fünf Tage vorher beginnenden Trainingslager in Ascona auf alle Bayern-Stars zurückgreifen.Der vorläufige EM-Kader, den Löw am 17. Mai in Berlin bekannt geben wird, wird nun wahrscheinlich kleiner sein als er es im Falle einer Münchner Final-Teilnahme gewesen wäre. Wahrscheinlich wird Löw statt bis zu 28 Spielern nun eher 26 nominieren. ...

    SID
  • Jeder Vierte geht vorzeitig in Rente - trotz Abschlägen

     Knapp jeder Vierte geht vorzeitig in Rente und nimmt dabei niedrigere Bezüge in Kauf.

    dpa
  • Staatsrechtler sieht Grundgesetz in Gefahr

    Der Verfassungsschutz sieht nach dem AfD-Programmparteitag weiter keinen Anlass, die Partei als Ganzes zu beobachten. Dabei sind deren Anti-Islam-Beschlüsse teilweise nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, ...

    Handelsblatt
  • Sarah Nowak sehnt sich nach einer Beziehung

    Den richtigen Mann fürs Leben zu finden, ist gar nicht so einfach. Davon kann auch Sarah Nowak ein Lied singen. "Ich bin jetzt schon seit zweieinhalb Jahren alleine", verrät die Blondine im Interview. "Jemand, der einen in den Arm nimmt, wäre schon schön."

    spot on news
  • Extreme Niedrigzinsen: Wer spart, ist der Dumme

    Eigentlich machen die Deutschen alles richtig. Die Bürger sparen: Unbeeindruckt von den extrem niedrigen Zinsen legen sie im Schnitt zehn Prozent ihres Einkommens auf die hohe Kante. Natürlich ist es vernünftig, für die Zukunft vorzusorgen. Wer ein langes Leben vor sich hat, sollte Geld zurücklegen. Alternde Nationen sollten sich ein finanzielles Polster für künftige magere Jahrzehnte zulegen und möglichst keine Schulden anhäufen, damit sie kommende Generationen nicht noch zusätzlich belasten. Und so macht auch der deutsche Staat keine zusätzlichen Schulden, sondern fährt Überschüsse ein: Die öffentlichen Verbindlichkeiten dürften kommendes Jahr in etwa wieder das Vorkrisenniveau erreichen. Eine

    Spiegel q
  • Denver: Frau muss 100 Jahre in Haft, weil sie Schwangerer ihr Baby aus dem Bauch schnitt - stern Crime

    Mit 100 Jahren Haft ist im US-Bundesstaat Colorado eine Frau bestraft worden, die einer Schwangeren das Baby aus dem Bauch geschnitten hat. Die heute 35-Jährige hatte nach Angaben der "Denver Post" vom Samstag vor gut einem Jahr eine eigene Schwangerschaft vorgetäuscht und dann im Internet Babykleidung zum Verkauf angeboten. Eine 26-Jährige, im siebten Monat schwanger, kam zu ihr nach Hause, wurde bewusstlos geschlagen und erwachte später mit aufgeschlitztem Bauch. Den Fötus legte die Täterin dem Zeitungsbericht zufolge in eine Badewanne und gab ihn ihrem Partner gegenüber als eigenes frühgeborenes Baby aus. Er brachte es in ein Krankenhaus, wo es für tot erklärt wurde. Die Mutter überlebte trotz

    Stern q
  • Gigi Hadid: So wild feierte sie ihren 21. Geburtstag (9 Fotos)

    Happy Birthday, liebe Gigi! Diese Woche feierte Model Gigi Hadid ihren 21. Geburtstag – und ließ es im angesagten Club „The Nice Guy“ in Los Angeles ordentlich krachen, riesiges (und stylishes) Star-Aufgebot inklusive. Hier zeigen wir die heißesten Pics ihrer Party.

    Yahoo, Ariane Flemming
  • Hunde werden durch Umarmungen gestresst - Mensch

    Ein Küsschen hier, ein Küsschen da. Kurz hinter den Ohren kraulen, den Kopf tätscheln und im Anschluss eine feste Umarmung: Hunde gelten als beste Freunde des Menschen und zählen fest zur Familie. Was liegt da näher, als sie mit Schmuseeinheiten zu verwöhnen? Nach Meinung des US-amerikanischen Psychologen und Tierexperten Stanley Coren sollten sich Hundehalter ausufernde Sreicheleinheiten jedoch verkneifen. Er glaubt zu wissen, was Hunden tierisch auf den Keks geht. Und das sind: Umarmungen. "Sie mögen es nicht und es stresst sie", schreibt er auf der Website Psychology Today. Seine These stützt Coren auf eine kleine Untersuchung, die er vorgenommen hat. Der Tierexperte googelte die Begriffe

    Stern q
  • Hübsch und betrunken: 18 jährige Mexikanerin demoliert vier Autos

    Eine 18 jährige betrunkene Studentin demoliert am Donnerstagvormittag um 8:50 vier Autos und will danach flüchten. Der Fahrer eines Lieferwagens kann ihr den Weg abschneiden. Als die Polizei eintrifft versucht die Unfallfahrerin die Beamten vor laufender Fernsehkamera mit 100 Pesos (5 Euro) zu bestechen. Mit im Auto waren ihr Freund und der Sohn eines mexikanischen Politikers.

    Bit Projects
  • Kameras in Rauchmeldern: Der Feind im Schlafzimmer

    Kameras in Rauchmeldern Getarnte Spionagekameras finden sich in Kulis oder Schlüsselanhängern. Als besonders hinterlistig gelten neuerdings Rauchmelder. BERLIN taz | Der Rauchmelder droht seinen guten Ruf zu verlieren. Zunehmend schlägt ihm Misstrauen entgegen. Vorbei sind die Zeiten, in denen er klein, weiß und unschuldig an der Schlafzimmerdecke hing und seine Besitzer selig schlafen ließ – wussten sie doch, dass er sie im Falle eines Feuers mit schrillem Fiepen wecken und sie vor einer Rauchvergiftung retten würde. Im Internet wird seit Monaten vor der Überwachung durch das Gerät gewarnt. „Ich bin entschieden dagegen, das letzte bisschen Privatsphäre, das ich noch habe, unter staatliche Dauerkontrolle

    Taz q
  • Ermittlungen gegen Filmemacher: Der lange Nachhall des G36

    In einer ARD-Doku deckte ein Team von Journalisten die illegale Ausfuhr von Heckler & Koch-Sturmgewehren nach Mexiko auf – nun ermittelt die Stuttgarter Staatsanwalt gegen die preisgekrönten Filmemacher. Stuttgart - Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft geht gegen ein Team von Journalisten vor, die an der Aufdeckung illegaler Rüstungsexporte beteiligt waren. Wie der Behördensprecher Jan Holzner bestätigte, haben die Strafverfolger Ermittlungen gegen mehrere Medienschaffende eingeleitet. Man prüfe, ob die Veröffentlichung interner Dokumente strafbar sei, erklärte er. Die Vorwürfe richten sich gegen Autoren der Dokumentation „Tödliche Exporte – Wie das G36 nach Mexiko kam“, einer Produktion des SWR

    Stuttgarter Zeitung q