Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Flüchtlingsdrama

Massengrab LKW: Mutmaßliche Schlepper vor Gericht

Nach der Flüchtlingstragödie hat ein ungarisches Gericht die vier Verdächtigen in Untersuchungshaft genommen.

  • Wo in Deutschland viele Flüchtlinge leben

    Flüchtlinge überrennen Sachsen? Diese Karte zeigt: Pegida irrt sich gewaltig.

    Teilchen q
  • Miley Cyrus enthüllt: "Ich bin pansexuell"

    Küsschen mit Cara Delevingne, Händchenhalten mit Patrick Schwarzenegger, Flirten mit Stella Maxwell – Miley Cyrus' Liebes-Liste ist ebenso prominent wie bunt gemischt. Dass die Skandalnudel sowohl auf Männer als auch auf Frauen steht, ist längst bekannt. Nun setzt die Gastgeberin der "MTV VMAs 2015" aber noch einen drauf. Im Interview mit der britischen "Elle" verrät sie jetzt: "Ich bin pansexuell." Das bedeutet, dass sie sich neben Männern und Frauen auch zu Menschen hingezogen fühlt, die sich keinem der beiden Geschlechter eindeutig zuordnen können.

    CF
  • Fußball - Enthüllt! So endet das De-Bruyne-Theater

    Das Sommer-Theater um Kevin De Bruyne steuert auf den finalen Akt zu, denn am kommenden Montag wird das Transferfenster geschlossen.

    Eurosport
  • Von halbnackt bis super sexy: Rita Oras gewagteste Outfits

    Rita Ora weiß, wie sie mit ihren Reizen umgehen muss: Nicht nur auf Konzertbühnen, sondern auch auf dem roten Teppich überzeugt die Sängerin mit ihren sexy Outfits.

    spot on news
  • 73-Jähriger richtet in Nordfrankreich wahres Blutbad an

    Ein 73-Jähriger hat in Nordfrankreich ein wahres Blutbad angerichtet: In einem südöstlich von Amiens gelegenen Lager von Sinti und Roma erschoss der Mann drei Mitglieder einer Familie und einen Polizisten. Unter den Toten ist ein neun Monate altes Baby, der Schütze verletzte zudem ein dreijähriges Kind und einen weiteren Polizisten. Innenminister Bernard Cazeneuve sprach von "niederträchtiger Gewalt".

    AFP
  • Interessanter Prozess: Dubiose Geschäfte mit Luxus-Mietwagen - Stuttgarter Nachrichten

    Ein Mann steht vor dem Landgericht Stuttgart, der des Betrugs mit teuren Mietwagen schuldig sein soll. Er bestreitet alle Vorwürfe.

    Stuttgarter Nachrichten - News q
  • George W. Bush am Tiefpunkt seiner politischen Karriere

    Zehn Jahre nachdem der verheerende Wirbelsturm “Katrina” über New Orleans fegte und schwere Zerstörungen anrichtete, hat der damalige US-Präsident George W. Bush die Stadt besucht. Bush traf sich mit Schülern der Easton Charter High School, wie am ersten Jahrestag. Bush wurde von seiner Ehefrau Laura begleitet, deren Stiftung beim Wiederaufbau der ältesten öffentlichen Schule von New Orleans half. George W. Bush lobte die Fortschritte, die New Orleans nach dem Wirbelsturm “Katrina” gemacht hat, zeigte allerdings keinerlei Bedauern für das zögerliche Krisenmanagement seiner Regierung. Am 29. August 2005 fegte einer der schwersten Hurrikane der US-Geschichte über New Orleans. 1.800 Menschen kamen ums Leben, 80 Prozent der Stadt wurden überflutet. Erst drei Tage später unterbrach Bush seinen Sommerurlaub. Die für die Katastrophenhilfe zuständige Bundesbehörde FEMA zeigte sich überfordert. Für US-Bürger gilt “Katrina” als der Tiefpunkt der Präsidentschaft von George W. Bush.

    Euronews Videos
  • Helena Bonham Carter: Oben hui, unten pfui (10 Fotos)

    Die Schauspielerin Helena Bonham Carter ist bekannt für ihre ziemlich fragwürdigen Outfits. So zeigte sie sich auch jetzt wieder in einer Kombination, die auf den ersten Blick hoffen ließ, doch bei genauerem Hinsehen wieder mal ihrem verrückten Stil alle Ehre machte!

    WENN
  • Polnischer Minister bestätigt Fund von "Nazi-Zug"

    Der polnische Vize-Kulturminister Piotr Zuchowski ist sich "zu 99 Prozent" sicher, dass in Polen ein gepanzerter Zug aus der Nazi-Zeit gefunden wurde. Er habe auf Geo-Radarfotos den über hundert Meter langen und unter Erde vergrabenen Zug gesehen, sagte Zuchowski in Warschau. Er gehe davon aus, dass sich möglicherweise wertvolle Fracht in dem Zug befinde.

    AFP
  • Anwohner reagieren gelassen auf neues Flüchtlingsheim

    Völlig unaufgeregt verlief die Einwohnerversammlung zum neuen Flüchtlingsheim an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule am Mittwochabend vor etwa 300 Interessierten. Die Fragesteller wollten zum Beispiel wissen, wie genau sie helfen können.

    Ruhrnachrichten q
  • Australien: Riesiges Korallenriff verblüfft Forscher - SPIEGEL ONLINE - Video

    Im Süden Australien hat ein Unterwasserroboter eine lebensreiche Meereslandschaft entdeckt - sie ähnelt dem bekannten Great Barrier Reef.

    Spiegel q
  • Baby stranguliert sich an Ikea-Haken

    Es war ein tragischer Todesfall: Ein 14 Monate altes Baby starb in Großbritannien, als es sich in einem Ikea-Bett strangulierte. Der schwedische Möbelriese reagiert nun auf den Vorfall und warnt vor Strangulationsgefahren.

    Yahoo Finanzen
  • Bundeswehr setzt nach G36-Pannen auf andere Gewehre

    Nach den Pannen rund um das Sturmgewehr G36 schickt die Bundeswehr 1200 Gewehre anderen Typs in die Auslandseinsätze. Es handele sich um je 600 Gewehre der Typen G27P und MG4, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Nachrichtenagentur AFP.

    AFP
  • Landgericht verkündet Urteil im «Loverboy»-Prozess

    Das Landgericht Stuttgart verkündet heute sein Urteil gegen einen 21-Jährigen, der Frauen mit der «Loverboy»-Masche zur Prostitution gedrängt haben soll. Laut Anklage hat er drei Frauen aus Deutschland und der Schweiz zunächst die große Liebe und dann Geldprobleme vorgespielt.

    dpa
  • Flugsplitter: Neue Tarife und Nonstop-Flüge

    ein Einzelfahrschein kostet fünf Euro.

    dpa
  • Rottweil: Das Fahrgefühl im Käfer ist einfach unvergleichlich - Schwarzwälder Bote

    Kurt Faupel hat ein Faible für alte Fahrzeuge / Drei Jahre lang geschraubt / Wohnmobil steht aktuell in der Garage

    SW-Online q
  • Auto von Lastwagen zermalmt: N-Land.de - das Nürnberger Land auf einen Blick

    FEUCHT — Tödliche Verletzungen hat am Mittwochmorgen eine 57-Jährige erlitten, als ein Sattelzug ihr Auto am Stauende auf der A6 erfasste und auf zwei weitere Lastwagen schob. Der Dacia der 57-Jährigen wurde regelrecht zermalmt. Sieben weitere Personen wurden vom Rettungsdienst behandelt. Die 57-Jährige war unterwegs in Fahrtrichtung Heilbronn. Auf Höhe des Autobahnkreuzes Nürnberg-Ost kam es wegen einer Baustelle zu Stauungen. Aus bislang unbekannten Gründen erkannte das der 46-jährige Fahrer eines Lastwagens zu spät. Er rammte das Auto vor ihm, dieses kollidierte mit zwei weiteren Sattelzügen. Die 57-Jährige starb noch an der Unfallstelle, der 46-jährige Verursacher sowie dessen 34-jähriger Beifahrer erlitten einen Schock. Sowohl die beiden vorausfahrenden Kraftfahrer als auch die Fahrer eines Toyota und eines Alfa wurden leicht verletzt. Sie wurden in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen, der nun die Ursache für den Unfall klären soll. Die Rettungsmaßnahmen unterstützte die Altdorfer Feuerwehr mit rund 20 Einsatzkräften. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Derzeit muss noch mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

    n-land.de: RSS-Feeds q
  • 13-jähriges Flüchtlingsmädchen vermisst

    Wer hat die 13-jährige Katrin Halil gesehen? Das Flüchtlingsmädchen ist am 18. August spurlos auf einer Zugfahrt zwischen Passau und Chemnitz verschwunden. Ihre Familie war erst kurz zuvor nach Deutschland eingereist.

    Yahoo Nachrichten
  • Polizei kesselt Demonstranten ein

    Die Polizei kesselt in Heidenau 180 Asylgegner win und erteilt Platzverweise. Sachsens Ministerpräsident kündigt härteres Vorgehen gegen Rechte an. De Maizière und Gabriel warnen vor der Verrohung der ...

    Handelsblatt
  • Meeresforscher: Neue Hinweise auf Absturzgebiet von MH370

    Computer-Berechnungen von Kieler Meeresforschern legen nach deren Angaben ein anderes Absturzgebiet für das seit 16 Monaten verschollene Flugzeug der Malaysia Airlines nahe als bisher vermutet.

    dpa