Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Melanie Müller: Geburt mit Schreckmoment!

    Das Baby von Melanie Müller ist da! Der Kleinen geht es gut, aber bei der Geburt gab es einen Schreckmoment.

  • 16-jähriges Mädchen in Berlin findet Handtasche mit 14.000 Euro in der U-Bahn

    In der Berliner U-Bahn hat eine 16-jährige Irakerin eine Handtasche mit 14.000 Euro gefunden. Das Mädchen, das in einem Flüchtlingsheim lebt, erwies sich als ehrliche Finderin: Einen Tag später gab ihre Mutter den Fund in einer Polizeiwache in Lichtenrade ab, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte. Demnach war die Handtasche mit dem Geld ihrer 78-jährigen Besitzerin am Freitag in der U6 im Süden der Hauptstadt abhanden gekommen.

  • Diese Herbst-Teile braucht jede Frau im Kleiderschrank

    Der Herbst naht, aber die Garderobe muss noch auf Vordermann gebracht werden? Dann ist es an der Zeit, in einen Mix aus Basic- und Trend-Teilen zu investieren, mit dem Sie stilsicher durch die neue Saison kommen.

  • Bruni ist erleichtert, Macron nervös: Das Leben als Première Dame

    Wie lebt es sich als "First Lady" Frankreichs? Die ehemalige und die amtierende Première Dame, Carla Bruni und Brigitte Macron, haben beide über das Leben als Präsidentenfrau gesprochen. Das Ergebnis: ernüchternd.

  • Dalai Lama: Flüchtlinge sollen zurückkehren

    Der Dalai Lama hat im Teatro Massimo im sizilianischen Palermo die Hilfsbereitschaft Siziliens gegenüber den Flüchtlingen gelobt. Außerdem sagte er, die Flüchtlinge sollten auf lange Sicht gesehen zurückkehren und am Wiederaufbau ihrer Heimatländer mitwirken. Der Dalai Lama sagte: “Ich glaube, letztendlich sollten die Leute mehr Verantwortung für ihre Heimatländer übernehmen und dort beim Wiederaufbau mithelfen.” Das geistliche Oberhaupt der tibetische Buddhisten hatte zuvor bereits gesagt, es seien mittlerweile zuviele Flüchtlinge in Europa. Deutschland zum Beispiel könne kein arabisches Land werden. Zu Beginn seiner Rede im Teatro Massimo erklärte der Dalai Lama: “Wir alle streben nach Glück. Friede und Glück hängen von unserer mentalen Haltung ab. Mitgefühl ist eine Quelle für den Seelenfrieden. Wut und Ärger zerstören den Frieden. Wir als Menschen können mit Warmherzigkeit anderen Menschen gegenübertreten, auf der Basis von Intelligenz können wir andere miteinbeziehen, einfach nur deshalb weil sie auch Menschen sind wie wir. Wir können mit mehr Bildung auch mehr Mitgefühl kultivieren.” What we need today are universal values based not on faith but on scientific findings, common experience and common sense.- Dalai Lama (@DalaiLama) 16 septembre 2017 Religious people pray for peace, but prayer alone is not enough, what will bring peace in the world is people cultivating peace of mind.- Dalai Lama (@DalaiLama) 8 septembre 2017 Using harsh words reflects narrow-mindedness-to be happy and joyful we need friends. Friendship is based on trust and treating others kindly- Dalai Lama (@DalaiLama) 1 septembre 2017

  • Transferticker: Goretzka schon im Winter weg?

    Belgien-Talent weckt Bundesliga-Interesse (11.56 Uhr)Goretzka schon im Winter weg? (8.44 Uhr)Aubameyang hakt Real ab (7.36 Uhr)+++ 13.13 Uhr Rummenigge für Transferschluss am 31. Juli +++

  • Bonnie Stranges Model-Freund: Was ist das denn für ein Wiesn-Outfit?

    Bonnie Strange und ihr neuer Freund besuchten das Münchner Oktoberfest. Während sie sich in traditioneller Tracht zeigte, griff er mit seiner Outfit-Wahl ordentlich daneben.