Hmmm... die Seite, nach der Sie suchen, ist nicht vorhanden. Versuchen Sie, weiter oben zu suchen.
  • Health
    ZEIT ONLINE

    Pilotprojekt in Hamburg-Veddel: Wer hier wohnt, stirbt früher

    Auf der Hamburger Veddel leben Menschen im Schnitt zehn Jahre weniger als im reichen Blankenese. Eine neue Art Stadtteilpraxis kämpft dagegen – gerade in Corona-Zeiten.

  • Nachrichten
    Yahoo Style Deutschland

    Rassistisches Foto aus neuem IKEA-Katalog „gerissen”

    Das Möbelhaus IKEA war gezwungen, die Produktion seines US-Kataloges für das Jahr 2021 zu pausieren. Dieser enthielt nämlich ein Bild, das viele als rassistisch empfinden.

  • Nachrichten
    Yahoo Finanzen

    Elon Musk stellt bei Vorstellungsgespräch eine verwirrende Rätselaufgabe. Kannst du sie lösen?

    Man weiß nie, was man von Elon Musk zu erwarten hat: Mal sagt er, Siedler werden auf dem Mars sterben, dann behauptet er, die Sonne werde eines Tages Energie für die gesamte Zivilisation liefern und dann benennt er sein Baby nach einem Spionageflugzeug (und das war alles nur in den vergangenen paar Monaten).  

  • Sport
    Sport1

    Pirlo planlos: Nur Ronaldo kann Juventus retten

    Turin hat drei der vier Spiele ohne Cristiano Ronaldo nicht gewonnen. Trainer Pirlo, der deswegen in der Kritik steht, dürfte die Rückkehr von CR7 sehnlichst erwarten.

  • Politik
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    US-Wahlen 2020: Was passiert, wenn Trump sich weigert, zu gehen?

    Manche Experten sagen dem US-Präsidenten Donald Trump eine vernichtende Wahlniederlage vorher. Doch sollte das Ergebnis knapper ausfallen, ist keineswegs gesagt, dass er sich einfach kampflos geschlagen gibt.

  • Nachrichten
    motor1

    Changan Uni-K: Diese Optik kommt uns irgendwie bekannt vor

    Das Seitenprofil und die Rückleuchten erinnern an ein bestimmtes Coupé-SUV aus Stuttgart

  • Politik
    AFP

    Trudeau: Meinungsfreiheit ist "nicht grenzenlos"

    Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat sich vor dem Hintergrund der Anschläge in Frankreich für einen vorsichtigen Umgang mit der Meinungsfreiheit ausgesprochen. "Wir werden die Meinungsfreiheit immer verteidigen", sagte der Regierungschef am Freitag in Ottawa auf eine Frage zu den umstrittenen Mohammed-Karikaturen. Aber das Recht auf freie Meinungsäußerung sei "nicht grenzenlos".