Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • 19-jähriger Kinderstar Sawyer Sweeten ist tot

    Sawyer Sweeten, der durch seine Rolle des Geoffrey Barone in der TV-Serie "Alle lieben Raymond" (1996-2005) zum Kinderstar geworden war, ist tot. Der 19-Jährige hatte einem Bericht von "Radar Online" zufolge am Donnerstag Selbstmord begangen. Der Darsteller

    spot on news
  • Berühmt und unglücklich: Diese Kinderstars zerbrachen am Ruhm

    "Alle lieben Raymond"-Star Sawyer Sweeten (19) hat sich laut US-Medienberichten das Leben genommen. Immer wieder gibt es Schicksale ehemaliger Kinderstars, die für Entsetzen sorgen. Jonathan Brandis Der in Kalifornien geborene Jonathan Brandis (1976-2003

    spot on news
  • Cobie Smulders: Krebsdiagnose mit 25

    Cobie Smulders (33, "How I Met Your Mother") hatte schon im Alter von 25 Jahren mit Krebs zu kämpfen. Wie die zweifache Mutter jetzt im Interview mit dem Lifestyle-Magazin "Women's Health Magazine" öffentlich machte, wurde bei ihr Eierstockkrebs diagnostiziert

    spot on news
  • Deutschlands Sparer steuern auf die Katastrophe zu

    Jetzt ist es amtlich: Die Bundesrepublik Deutschland muss keine Zinsen auf neu aufzulegende Staatsanleihen zahlen, sondern wird von den Anlegern in den meisten Laufzeitbereichen der Zinsstrukturkurve dafür vergütet, solche Anleihen anzubieten. Selbst

    Handelsblatt
  • Bewerbungsgespräch bei Facebook: Das sind die härtesten Fragen (12 Fotos)

    Für viele ist es ein Traum, bei einer Firma wie Facebook zu arbeiten, doch bis dahin ist es natürlich ein weiter Weg. Erst einmal gilt es das Bewerbungsgespräch erfolgreich zu meistern – und das könnte es durchaus in sich haben, wie diese bereits von

    CF Bigas
  • Champions League - Barcelona? Jetzt hat Bayern ein Problem

    Denn wenn die Münchner Bayern eine offensichtliche Schwäche haben, dann liegt sie in der schwer gebeutelten Defensive. Und diese Achillesferse wird gegen den FC Barcelona noch anfälliger als sie es ohnehin schon ist. Als sich Pep Guardiola zum Rückspiel

    Eurosport
  • Daniela Katzenberger: Geburt vor laufender Kamera

    Noch intimer geht es wohl kaum. Daniela Katzenberger (28) bestätigte nun dem Magazin "Closer", dass die Geburt ihres ersten Kindes im August im TV zu sehen sein wird. "Das Baby kommt im Rahmen meines Formats auf die Welt", wird die Blondine zitiert. Für

    spot on news
  • Salma Hayek schockt ihre Fans

    Dieses Mahl dürfte nicht nach jedermanns Geschmack sein. Salma Hayek wurde offensichtlich von einem kleinen Hungergefühl übermannt und genehmigte sich einen Snack.

    Yahoo omg! TV
  • Wen Tsipras zur Ader lässt

    Zum Sondergipfel der EU-Staats- und Regierungschefs, die am Donnerstag in Brüssel über die Flüchtlingspolitik berieten, reise der griechische Premier (NasdaqGS: PINC - Nachrichten) nicht im Regierungsjet der Hellenic Air Force an. Alexis Tsipras nahm

    Handelsblatt
  • Draghi erwartet Rückkehr der Inflation

    EZB-Präsident Mario Draghi rechnet mit einer raschen Besserung an der Preisfront in der Euro-Zone. Die Europäische Zentralbank könne nun mit Zuversicht sagen, dass 'die Inflation alsbald wieder' zum angestrebten Ziel von knapp zwei Prozent zurückkehren

    Handelsblatt
  • Indonesien bereitet Hinrichtung mehrerer Ausländer vor

    Angesichts der unmittelbar drohenden Hinrichtung von neun wegen Drogenhandels verurteilten Ausländern in Indonesien sind Familienangehörige und diplomatische Vertreter ihrer Heimatländer zu der Gefängnisinsel gereist, auf der die Exekution stattfinden

    AFP
  • Erstes Foto vom Set: Captain Jack Sparrow ist zurück

    Fans der legendären "Fluch der Karibik"-Reihe müssen sich noch eine Weile gedulden, ehe der fünfte Teil im Juli 2017 in die Kinos kommt. Doch die Dreharbeiten zum neuen Piraten-Spaß haben längst in Australien begonnen. Beim Kurznachrichtendienst Twitter

    spot on news
  • Boxen - Mayweather hält sich für besseren Boxer als Ali

    "Niemand kann mir das Gehirn so waschen, dass ich glaube, Muhammad Ali und Sugar Ray Robinson waren besser als ich", sagte der 38-Jährige im Interview mit dem Sportsender ESPN, das in einer der Nobelkarossen des Champions geführt wurde. "Protz-Boxer"

    SID
  • Mark Wahlberg gibt einem Obdachlosen 100 Dollar

    Mark Wahlberg (43, "The Italian Job - Jagd auf Millionen") hat seinem Ruf als guter Samariter mal wieder alle Ehre gemacht: Einem Bericht der "Daily Mail" zufolge, hat sich der Schauspieler nicht lumpen lassen und einem Obdachlosen kürzlich 100 Dollar

    spot on news
  • Hartz-IV-Empfänger müssen Steuerdaten-Abgleich dulden

    Hartz-IV-Empfänger müssen es hinnehmen, dass ihr Jobcenter die dort gemachten Angaben mit den Daten des Bundeszentralamts für Steuern abgleicht. Der Eingriff ist nicht unverhältnismäßig und dient dazu, Leistungsmissbrauch zu vermeiden, wie das Bundessozialgericht

    AFP
  • Int. Fußball - Albtraum eines Trainers in Katar

    Doch dann wurde aus dem Traum ein Albtraum, den Morello nun in einem Buch verarbeitet hat. Morello unterlag im Land des WM-Gastgebers 2022 dem Kafala-System, nach dem in den arabischen Golfstaaten die Arbeitgeber für Arbeitnehmer aus Drittländern bürgen

    SID
  • Schmutzigere Sex-Szenen im neuen "Shades of Grey"-Film?

    "Fifty Shades of Grey" wurde lange erwartet und sorgte dann bei vielen für eine herbe Enttäuschung. Viel Gerede, wenig Action und vor allem lange nicht so erotisch und nackt, wie angekündigt. Nun wurde bekannt, dass am 10. Februar 2017 der zweite Teil

    spot on news
  • Werbeblocker Adblock Plus setzt sich vor Gericht durch

    Der umstrittene Werbeblocker Adblock Plus hat sich vor dem Landgericht Hamburg gegen «Zeit Online» und «Handelsblatt.com» durchgesetzt. Die Richter wiesen die Klage zurück, mit denen die beiden Portale versucht hatten, Entwicklung und Vertrieb des Werbe

    dpa
  • AfD erntet Spott für Boykottaufruf gegen Rewe

    'Boykott bis zur Entschuldigung' prangt auf einem Facebook (NasdaqGS: FB - Nachrichten) -Posting des Kreisverbands der Alternative für Deutschland (AfD) in Mecklenburg-Vorpommern. Die AfD-Aktivisten empören sich in dem dann folgenden Text darüber, dass

    Handelsblatt
  • 14 Flüchtlinge bei Zugunglück in Mazedonien getötet

    Bei einem Zugunglück in Mazedonien sind 14 Flüchtlinge aus Somalia und Afghanistan ums Leben gekommen. Nach Angaben des Lokführers hätten die Menschen beim Herannahen des Zuges am späten Donnerstagabend auf oder neben den Bahngleisen gesessen und nicht

    AFP