Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Fußball: Deadline Day! Der letzte Transfertag im Liveticker
Entfernen

Fußball: Deadline Day

Der letzte Transfertag im Yahoo-Liveticker

Der letzte Tag der Wechselperiode bedeutet Transferwahnsinn pur. Yahoo Sport verfolgt die Ereignisse im Liveticker.

  • Südkoreanische Regierung: Nordkorea hat Vize-Regierungschef hingerichtet

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat nach Angaben der südkoreanischen Regierung einen seiner Vize-Regierungschefs wegen Respektlosigkeit hinrichten lassen. Wie der Sprecher des Wiedervereinigungsministeriums in Seoul am Mittwoch sagte, wurde der für Bildung zuständige Politiker Kim Yong Jin bereits im Juli als "antirevolutionärer Agitator" vor ein Erschießungskommando gestellt. Kim sei wegen seiner "schlechten Sitzposition" im nordkoreanischen Parlament aufgefallen, bei einem Verhör seien dann noch weitere Vergehen aufgedeckt worden.

    AFP
  • Flughafenterminal in Frankfurt am Main nach Fehlalarm teilweise geräumt

    Große Aufregung am Flughafen in Frankfurt am Main: Die Bundespolizei hat am Mittwoch ein Terminal des größten deutschen Flughafens teilweise räumen lassen, weil eine Frau nach einem Alarm an der Sicherheitskontrolle zunächst verschwunden war. Bei der Passagierin hatte laut Bundespolizei ein Sprengstoffalarm ausgelöst. Sie wurde kurz darauf gefunden. Weder bei ihr noch bei der Durchsuchung des Terminals fanden die Beamten etwas Verdächtiges.

    AFP vor 5 Min.
  • Jochen Schweizer: Dank "Die Höhle der Löwen" in Erklärungsnot

    Wenn fleißige Mitarbeiter den Chef in die Bredouille bringen… So geschehen in der VOX-Sendung “Die Höhle der Löwen”, in der der erfolgreiche Unternehmer Jochen Schweizer (59) als einer der Juroren auftritt. Wie unter anderem die “Bild”-Zeitung berichtet, stellten sich vergangene Woche in einer Folge die beiden Jung-Unternehmer Philip Ehlers (38) und Jan Nieling (36) vor, die sich durch die Show eine finanzielle Unterstützung erhofften.

    Yahoo, spot on news
  • Dieses Outfit schreit: "Ich bin schwanger!"

    Ein klareres Baby-Statement hätten “Catfish”-Moderator Nev Schulman (31) und seine Verlobte Laura Perlongo nicht setzen können. Zur Verleihung der MTV Video Music Awards erschien die werdende Mutter in einem sehr eigenwilligen Outfit, das ihre wachsende Babykugel perfekt ins Kameralicht rückte. Perlongo trug zur schwarzen Hose eine khakifarbene Jacke, das T-Shirt darunter ließ sie weg und gab so den Blick auf ihren Babybauch frei. Damit die Jacke nicht aus Versehen ihre Brüste entblößen konnte, wurde sie von zwei über Kreuz gespannten dünnen Bändern fixiert.

    Yahoo, spot on news
  • Grenzenlose Freundschaft: Welpe spielt mit Kalb

    Sie beweisen: Freundschaft kennt keine Grenzen. Der Welpe Sri Ram und das Kalb Bernie leben in einer Tierauffangstation in Kolumbien. Und dort steht miteinander zu spielen immer ganz oben auf der Tagesordnung.

    Zoomin.tv
  • Fuest: Bund wird wirtschaftlich nicht von Flüchtlingen profitieren

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, erwartet nicht, dass Deutschland wirtschaftlich vom Flüchtlingszuzug profitiert. „Viele optimistische Prognosen des letzten Jahres sind inzwischen kassiert worden“, sagte Fuest der „Bild am Sonntag“. Heute sei klar: „Es wird kein zweites Wirtschaftswunder durch Flüchtlinge geben.“ Die exakten Kosten und Erträge des Flüchtlingszuzugs könne man zwar kaum seriös beziffern, so Fuest. Aber auf Grund mangelhafter Berufsqualifikation und Schulbildung solle man nicht zu viel erwarten. Fuest: „Die Mehrheit der Flüchtlinge wird deutlich mehr Leistungen empfangen, als sie Steuern zahlen wird, auch nach Integration in den Arbeitsmarkt.

    news.naanoo.com q
  • Neuer Bischof von Limburg verweigert den Tebartz-Luxus

    Es war ein handfester Skandal: Franz-Peter Tebartz-van Elst musste nach Bekanntwerden seinen Protzbaus den Bischofsstuhl in Limburg räumen. Sein Nachfolger zeigt dem Prunk nun die kalte Schulter.

    Yahoo, spot on news
  • Litauen eröffnet erstes Truppenübungsdorf des Baltikums

    Vor dem Hintergrund wachsender Sorgen über die Außenpolitik des Nachbarlands Russland hat Litauen das erste Truppenübungsdorf im Baltikum in Betrieb genommen. Die Übungen in dem eigens für militärische Zwecke errichteten Dorf sollten der litauischen Armee helfen, "die Heimat zu verteidigen und den Feind abzuwehren", sagte Verteidigungsminister Juozas Olekas am Dienstag bei der Einweihung vor Journalisten.

    AFP
  • Ein paar Minuten Sport am Tag: Was Kurzprogramme bringen

    Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Fünf bis zehn Minuten Sport am Tag sollen reichen, um fit zu bleiben. Kann das stimmen? Ja, sagt Christoph Raschka vom Arbeitskreis Sportmedizin des Bundes Deutscher Internisten (BDI).

    dpa
  • Abschläge durchrechnen: Tipps zum vorzeitigen Ruhestand

    Ältere Berufstätige können es mitunter kaum abwarten, das Arbeitsleben hinter sich zu lassen. Viele erwägen, schon vorzeitig in Rente zu gehen. Oft ist dieser Schritt aber mit Abschlägen verbunden. «Bei ...

    dpa
  • Mehr als sechs Millionen Autofahrer profitieren von besserer Regionalklasse

    6,3 Millionen Autofahrer profitieren künftig von einer besseren Regionalklasse in der Kfz-Haftpflichtversicherung. 4,8 Millionen Autofahrer werden hingegen hochgestuft, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Mittwoch mitteilte. Für den weit überwiegenden Teil der Versicherungsnehmer - 28,5 Millionen - ändert sich nichts.

    AFP
  • Wer hätte das gedacht? Diese Stars haben gemeinsame Kinder (10 Fotos)

    Die bekannten Hollywoodgrößen und ihr gemeinsamer Nachwuchs dürften vielen Promi-Fans bekannt sein. Doch es gibt auch ein paar Stars und Sternchen, von denen man sicher nicht erwartet hätte, dass sie Kinder haben. Hier kommen ungewöhnliche Pärchen, die Babys in die Welt gesetzt haben.

    Yahoo
  • Isländische Bauarbeiter müssen aufgebrachte Elfen besänftigen

    Straßenarbeiter in Island haben einen versehentlich zugeschütteten Felsen wieder freilegen müssen, um aufgebrachte Elfen zu besänftigen. Die mythischen Wesen hätten möglicherweise eine ganze Reihe von seltsamen Vorfällen bewirkt, nachdem ihr Elfenfels bei Straßenarbeiten im vergangenen Jahr verschwunden war, berichtete die Zeitung “Morgunbladit” am Dienstag. Auf Anweisung des isländischen Straßenbauamts sei der Felsen in dieser Woche wieder freigelegt und sogar mit einem Hochdruckreiniger sauber gemacht worden.

    AFP
  • Assistenzhündin Abby bringt Lisa zurück ins Leben

    Hündin Abby soll Lisa mehr Sicherheit in ihrem Alltag geben. Foto: Stefanie Preuin Glandorf. Seit ihrer Pubertät bestimmt eine posttraumatische Belastungsstörung Lisas Leben. Psychologen ist ihr Fall zu heikel, seit dem Frühjahr springt Hündin Abby ein. Das Tier soll der 26-Jährigen Sicherheit geben. Wie das funktioniert, zeigt ein Besuch in Glandorf. Seit mehr als zehn Jahren sind Lisa und Marie* ein Paar. Doch noch nie hat Lisa ihrer Partnerin allein ein Geschenk gekauft. Einfach losgehen und durch die Geschäfte bummeln, das traut sich die 26...

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • US-Handelsbeauftragter widerspricht Gabriel zu Freihandelsabkommen TTIP

    Im Streit um das Freihandelsabkommen TTIP hat der US-Handelsbeauftragte Michael Froman Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) kritisiert. Zu Gabriels Äußerung, die TTIP-Verhandlungen seien "de facto gescheitert", sagte Froman am Mittwoch dem "Spiegel": "Ich teile die Einschätzung von Minister Gabriel nicht." Fortschritt bemesse sich nicht danach, wie viele Verhandlungskapitel abgeschlossen seien, "sondern ob beide Seiten Lösungen in allen Fragen finden können".

    AFP
  • Business Insider Deutschland q
  • Python würgt komplette Antilope wieder aus

    Dass Pythons eine große Klappe haben und große Beute verschlingen können, ist bekannt: Dieses Exemplar hat seinen Mund aber im wahrsten Sinne des Wortes ...

    Stern q
  • 88 Cent im Jahr für 60 Quadratmeter: So lebt es sich in Deutschlands günstigster Wohngegend

    Die älteste Sozialsiedlung der Welt, die Fuggerei in Augsburg, wird dieses Jahr 500 Jahre alt. Zwar haben inzwischen fließend Wasser und Strom Einzug gehalten, und es gab einige weitere Modernisierungen, die das Leben der Bewohner bequemer gemacht haben, richtig viel hat sich in der kleinen Siedlung seit ihrer Gründung aber nicht verändert. Vor allem nicht der Mietpreis. Der liegt bei moderaten 88 Cent im Jahr. Wer einziehen will, muss aber eines können: Beten.

    Business Insider DE Finance
  • RTL startet mit neuen Shows und Serien in den Herbst

    Mehr Shows, Serien und Spielfilme: Der private Fernsehsender RTL geht mit einem Strauß an neuen Angeboten in den Herbst.

    dpa