Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

Entfernen

Der Countdown zu den Oscars 2017

Die besten Rollen von Denzel Washington

Der Hollywood-Star hat jeden wichtigen Filmpreis gewonnen. 2017 könnte ein weiterer Oscar dazukommen. Das sind seine besten Filme

  • Hannelore Kohls Tod: Schwere Vorwürfe gegen Angela Merkel

    Gerade läuft der Bundestagswahlkampf an - da macht Helmut Kohls Sohn Walter Angela Merkel heftige Vorwürfe: Die Kanzlerin habe "nicht unerheblichen Anteil am Tod meiner Mutter", sagt Walter Kohl.

    Yahoo, spot on news
  • Menowin Fröhlich: Der große Absturz des "DSDS"-Stars

    Er wollte die Vergangenheit hinter sich lassen, doch sie hat in schneller eingeholt als gedacht: Menowin Fröhlich muss wieder in den Knast. Doch es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass der ehemalige "DSDS"-Zweite Ärger mit der Justiz hat...

    Yahoo, spot on news
  • Barack Obama: Aufgetaucht zum Abtauchen

    Barack Obama ist wieder aufgetaucht, aus dem türkisfarbenen Wasser der Karibik, beim Kitesurfen. Eigentlich müsste diese Kolumne jetzt vom verdienten Urlaub Obamas handeln oder von der Frage, wie es sein kann, dass jemand nach acht Jahren Vollstress immer noch so durchtrainiert aussieht. Tut sie aber nicht, denn etwas anderes zieht unsere Aufmerksamkeit auf sich. Es ist pfirsichfarben, trägt einen Gay-Dentist-Bart und hört auf den Namen Richard Branson. Das ist der Mann, der mit Obama gerade in der Karibik abhängt, natürlich vor seiner eigenen Insel. Branson, wir erinnern uns, ist diese britische Nervensäge, die sich alle fünf Jahre mit irgendeiner Weltumrundung im Heißluftballon oder Ärmelkanaldurchschwimmung

    Die Zeit q
  • Estelle von Schweden: Neue Fotos von der süßesten Mini-Prinzessin (34 Fotos)

    Prinzessin Estelle ist der absolute Sonnenschein im schwedischen Königshaus. Und Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel wollen die ganze Welt an ihrem großen Glück teilhaben lassen und veröffentlichen auch nach der Geburt ihres Sohnes Oscar regelmäßig neue Fotos des kleinen Wirbelwindes. Ob das erste Mal Skifahren, der erste Herbst, das erste Mal Plätzchen backen oder der erste Geburtstag – hier gibt es die schönsten Fotos der kleinen Prinzessin.

    Yahoo Stars
  • 500 Jahre alte Prophezeiung kündigt Weltuntergang 2017 an

    Haben Sie für Ende dieses Jahres bereits etwas geplant? Dann sollten Sie es besser absagen: Glaubt man einem italienischen Philosophen aus dem 16. Jahrhundert, wird die Welt noch 2017 untergehen. Und er könnte Recht haben. Denn es gibt Zeichen, dass die Apokalypse bereits begonnen hat.

    Yahoo Nachrichten Deutschland
  • Bayerische Polizei entzieht sich VW-Rückruf

    München (dts Nachrichtenagentur) – Die bayerische Polizei will ihre vom Volkswagen-Abgasskandal betroffenen Dienstfahrzeuge zunächst nicht umrüsten lassen. Man wolle vermeiden, dass „Fakten geschaffen werden, die die spätere Geltendmachung von Ansprüchen erschweren oder gänzlich ausschließen“, heißt es aus dem bayerischen Innenministerium, wie die „Süddeutsche Zeitung“ (Dienstag-Ausgabe) berichtet. Verbraucherschützer kritisieren schon länger, dass Volkswagen den Kunden, die in Folge des Manipulationsskandals ein Software-Update aufspielen lassen, keine umfassende Garantieerklärung für die langfristige Funktionstüchtigkeit der Autos gebe. Landesinnenminister Joachim Herrmann (CSU) hat mit dem

    news.naanoo.com q
  • TV-Koch aus Stuttgart: Vincent Klink ist wütend auf den „Raubstaat“

    Vincent Klink, Chef der Wielandshöhe, ist wütend. Vor „lauter Amtsschimmel“ sei das Kochen fast zur Nebensache geworden. Das Finanzamt will von ihm 16.000 Euro für ein Essen, das es gar nicht gegeben hat. Stuttgart - Koch hat er gelernt – und nicht Rechtsanwalt. Wie schwer es geworden ist, ein Restaurant zu führen, ohne Ärger mit dem Finanzamt und dem Gesetzgeber zu bekommen, macht den Sternekoch Vincent Klink wütend. Der Patron der Wielandshöhe prangert die kuriosen Auswüchse einer verworrenen Rechtslage in seinem Internetblog an. Die Nachzahlung von 16 000 Euro an die Steuerbehörde hat bei ihm das Fass zum Überlaufen gebracht. Das Geld wurde fällig für etwas, das es gar nicht gegeben hat. „Der

    Stuttgarter Zeitung q
  • Trauer: Angelina Jolie spricht erstmals über Scheidung

    Ihr trauriger Blick verrät alles. Angelina Jolie sprach nun erstmals in einem Interview über ihre Scheidung von Brad Pitt. Dabei kämpfte die Schauspielerin mit den Tränen.

    Zoomin.tv
  • NRW-Landesregierung will Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung setzt sich dafür ein, einen möglichen Wahlkampfauftritt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland zu verhindern. "Es ist Aufgabe des Bundes, dafür zu sorgen, dass solche Auftritte weder in NRW noch irgendwo anders in Deutschland stattfinden", sagte Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) dem "Kölner Stadt-Anzeiger" vom Donnerstag. Für Debatten sorgten weiter Vorwürfe wegen möglicher türkischer Spitzel-Aufrufe an deutschen Schulen.

    AFP
  • Überraschendes Baby-Glück: Caroline Beil ist mit 50 wieder schwanger

    Es ist eine kleine Sensation: Caroline Beil erwartet im Alter von 50 Jahren ihr zweites Kind. Im Interview mit der Zeitschrift "Bunte" hat die Moderatorin die frohe Botschaft verkündet - und sich gegen Kritik gewehrt.

    Yahoo, spot on news
  • "Sieht unglaublich aus": Mercedes enthüllt neuen Formel-1-Boliden

    Konstrukteurs-Weltmeister Mercedes hat am Donnerstag in Silverstone seinen neuen Boliden für die Formel-1-Saison 2017 enthüllt. "Das Auto sieht unglaublich aus", sagte der dreimalige Weltmeister Lewis Hamilton: "Es ist so ziemlich das detaillierteste Auto der Formel-1-Geschichte." Bei orkanartigen Böen über dem Start- und Zielbereich der Rennstrecke zog Hamilton seine dicke schwarze Jacke erst spät und dann auch nur ganz kurz für Fotos und Filmaufnahmen aus. ...

    SID
  • Mögliche Homöopathie-Tote in den USA

    In den USA sind möglicherweise mehrere Kinder an bestimmten homöopathischen Präparaten gestorben - für Deutschland gibt die zuständige Behörde Entwarnung.

    dpa
  • Keanu Reeves wird nicht mehr auf Promi-Partys eingeladen

    Keanu Reeves ist ein Phänomen: Er zählt zu den bekanntesten Schauspielern in Hollywood und doch wird er nicht auf Promi-Partys eingeladen. Oder ist das vielleicht sogar gewollt?

    Yahoo, spot on news
  • Donald Trump: So protzig ist sein privates Weißes Haus

    Prunk und Protz überwiegen in Mar-a-Lago, dem Zweitwohnsitz von Donald Trump in Florida. Nahezu jedes Wochenende verbringt der US-Präsident dort. Doch was macht die Faszination eigentlich aus?

    Yahoo, spot on news
  • Schaden Trumps Abschiebungen der US-Wirtschaft?

    US-Präsident Donald Trump hat ein weiteres Wahlversprechen eingelöst: Seine Regierung stellt die Weichen, um massenhaft Einwanderer ohne Aufenthaltsgenehmigung abschieben zu können.

    dpa
  • Gruppenvergewaltigung: Neun irakische Flüchtlinge vor Gericht

    Neun Flüchtlinge aus dem Irak müssen sich ab Dienstag vor einem Wiener Schöffensenat verantworten, weil sie sich in der Nacht auf den 1. Jänner 2016 in der Bundeshauptstadt an einer 28-jährigen Deutschen vergangen haben sollen. Der Prozess um die Gruppenvergewaltigung ist auf vier Tage anberaumt, die Urteile sollen am 2. März fallen. Die Deutsche war nach Wien gekommen, um gemeinsam mit einer hier lebenden Freundin Silvester zu feiern. Am 31. Dezember machten sie sich gegen 23.00 Uhr auf den Weg zum Silvesterpfad, wo sie den Jahreswechsel begingen. Stunden später sollen mehrere Männer die 28-Jährige vor einem Lokal aufgelesen haben - die alkoholisierte Frau war nicht mehr ansprechbar. Diesen

    diepresse.com q
  • Berliner Jobcenter und Geflüchtete: Der Hunger kommt

    Berliner Jobcenter und Geflüchtete Berliner Jobcenter kürzen immer mehr Geflüchteten, die noch in einer Unterkunft leben, die Leistungen für Essen und Strom. Eigentlich sollte die Gesetzesänderung eine Ungerechtigkeit beseitigen. Stattdessen führt sie in Berlin aber aktuell zu Not und Entsetzen bei vielen Flüchtlingen, die plötzlich kein Geld für Lebensmittel mehr bekommen. Denn immer öfter, klagen diese und ihre UnterstützerInnen, kürzten Jobcenter Hartz-IV-Leistungen Geflüchteter, deren Asylanträge anerkannt sind, die aber mangels Wohnungen noch in Flüchtlingsheimen untergebracht sind. Ursache ist eine im vergangenen Jahr beschlossene und zum 1. August 2016 in Kraft getretene Änderung des Paragrafen

    Taz q
  • Familiendrama im Kreis Ludwigsburg: Mutter findet Söhne tot im Haus des Vaters

    Zwei vier- und fünfjährige Buben verbringen das Wochenende bei ihrem Vater. Am Samstag findet die Mutter die Kinder tot im Haus des von ihr getrennt lebenden Vaters auf. Der 38-Jährige verletzt sich selbst und steht unter Tatverdacht. Stuttgart - Es könnte ein perfekter Sonntagnachmittag sein: Sonnenschein und milde Temperaturen, fast vorfrühlingshaft ist dieser Sonntag. Auf dem Bolzplatz am Kreuzbach in Aurich, einem Ortsteil von Vaihingen/Enz (Kreis Ludwigsburg) spielen unbeschwert ein paar Kinder. Einige Spaziergänger sind unterwegs. Nichts deutet auf das hin, was sich am Tag zuvor im Ortskern abgespielt haben muss: Am Samstagabend findet die vom Vater getrennt lebende Mutter die beiden vier

    stuttgarter-nachrichten.de q
  • Agent des türkischen Geheimdienstes: Todesgrüße aus Ankara

    Agent des türkischen Geheimdienstes Mehmet Fatih S. lebte als Reporter getarnt in Deutschland. Sein Auftrag: kurdische Aktivisten ausspionieren und einen Mord planen. Der Plan, Yüksel Koç zu ermorden, passt auf ein Blatt Papier. DIN A4, unliniert, blauer Kugelschreiber: „Wenn Yüksel Koç sterben soll, dann müssen wir mit dem Team im Dauerkontakt stehen und alles genau besprechen.“ Eine leicht krakelige Handschrift, das Datum oben auf der Notiz: 28. Juni 2016. „Der beste Zeitpunkt für die Aktion ist während einer Demonstration.“ Die Notiz soll von Mehmet Fatih S. stammen. Er kam im Frühjahr 2014 nach Deutschland und hat in Bremen als Reporter für Denge TV gearbeitet, einen kleinen kurdischen Fernsehsender

    Taz q
  • Schützenpanzer der Bundeswehr auf dem Weg zu Nato-Einsatz nach Litauen

    Die Bundeswehr hat am Dienstag vom bayerischen Grafenwöhr aus 20 Schützenpanzer des Typs Marder per Eisenbahn auf den Weg nach Litauen geschickt. Die Gefechtsfahrzeuge sollen nach Angaben eines Sprechers der deutschen Streitkräfte vier Tage lang unterwegs sein und ein von Deutschland angeführtes multinationales Nato-Bataillon vervollständigen, das die Allianz als Reaktion auf Russlands Politik dort stationiert.

    AFP