• Bundesliga: BVB: Zwei weitere Talente sollen kommen

    Borussia Dortmund soll weitere Talente an der Angel haben: Der dänische Flügelspieler Magnus Kaastrup soll kommen, auch den amerikanischen Stürmer Sebastian Soto soll man im Visier haben. Lars Ricken erklärt, warum Youssufa Moukoko nicht neuer Rekordspieler der BVB werden kann - und der 14-Jährige trifft weiter wie am Fließband. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum BVB.

  • Sexpause für die Beziehung? Das sagt eine Therapeutin

    Doch als der Brooklyn Nine-Nine -Schauspieler und ehemalige Footballspieler Terry Crews auf HuffPost Live von den Vorzügen des 90-tägigen Sexentzugs schwärmte, dem seine Frau Rebecca King-Crews und er sich gemeinsam unterzogen haben, wollten wir doch mal mehr wissen: „90 Tage, kein Sex - nur Beziehung, reden, kuscheln“, sagte Crews. Am Ende der 90 Tage stellte ich fest... dass ich einfach wusste, wer sie war, und es war nicht mehr dieses ‚Lass uns ausgehen und später Sex haben', es war eher ‚Lass uns [aus]gehen, weil ich mich mit dir unterhalten möchte.

  • Nach Geldautomatensprengung in Bayern Verfolgungsjagd durch drei Bundesländer

    Zwei Männer haben sich in der Nacht zum Freitag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei durch drei Bundesländer geliefert. Sie werden verdächtigt, im bayerischen Fürth einen Geldautomaten gesprengt zu haben, wie die Polizei in Mittelfranken mitteilte. Die Verfolgungsjagd konnte erst bei Worms in Rheinland-Pfalz beendet werden - mehr als 280 Kilometer von Fürth entfernt.

  • Die bitterste Eishockey-Pleite aller Zeiten: "Wie bei der Versteckten Kamera"

    Die "Rote Maschine" ließ sich beim 4:3 (2:0, 0:1, 2:2) auch nicht von den US-Stars um den dreimaligen Stanley-Cup-Sieger Patrick Kane stoppen. Spielplan der Eishockey-WM) Last-Second-Tor schockt die Schweiz Vor 6257 Zuschauern in Kosice führte die Schweiz, die vor einem Jahr in Kopenhagen im Halbfinale Kanada mit 3:2 geschlagen hatte, durch einen Treffer von Sven Andrighetto mit 1:0 (19. ehe Mark Stone ausglich (26.

  • Lahm-Unternehmen Sixtus vor dem Aus: "Erhebliche Verluste"

    Philipp Lahm war einer der größten und erfolgreichsten deutschen Fußballer der letzten Jahrzehnte. Im Geschäftsleben läuft es für den Weltmeister von 2014 nicht so gut: Die Traditionsfirma Sixtus, bei der er im Jahr 2015 50 Prozent der Anteile erworben hatte, stellt ihre Produktion ein und hat fast alle Mitarbeiter entlassen. Das im bayerischen Hausham beheimatete Unternehmenbietet Körperpflegeprodukte für Haut und Muskulatur auf natürlicher Basis an.

  • Formel 1: Lauda-Beisetzung im Rennoverall

    Die Formel 1 würdigt den am Montag im Alter von 70 Jahren verstorbenen dreimaligen Weltmeister Niki Lauda vor dem Großen Preis von Monaco am Sonntag (15.10 Uhr im LIVETICKER) mit einer Schweigeminute. Neben den 20 Fahrern und Würdenträgern sollen auch Zeitgenossen Laudas an dem stillen Akt mitwirken, der im Protokoll für 14.53 Uhr angesetzt ist. Lauda, der am kommenden Mittwoch in Wien zu Grabe getragen wird, soll laut nachrichten.at in einem Rennoverall bestattet werden.

  • Teleschau

    "Bares für Rares": Große Begeisterung um eine "Welt"-Sensation

    Da blitzten die Augen des Trödel-Moderators Horst Lichter: Eine ausgefallene und seltene Weltkugel räumte mächtig Bares ab.