Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Sterbender hält die Hand seiner bewusstlosen Frau

    Hier bleibt kein Auge trocken! Dieser Anblick ist so bewegend, dass er kaum zu ertragen ist. Ein Mann verabschiedet sich von seiner bewusstlosen Frau auf der Intensivstation. Das Tragische: Sie wachte erst kurz nach seinem Tod wieder auf. 

    Yahoo Nachrichten
  • Satellitenfotos zeigen schwere Verluste der Russen in Syrien

    Die russischen Interventionstruppen in Syrien haben vor kurzem ihre wohl größten bekannten Verluste an einem Tag einstecken müssen: Auf der Luftwaffenbasis „T4" beim Städtchen Tiyas, etwa auf halbem Weg zwischen Homs und der antiken Stadt Palmyra in Zentralsyrien, wurden, wie nun bekannt wurde, Mitte Mai mindestens vier Kampfhubschrauber und 20 Lkw des dortigen russischen Kontingents zerstört. Die Zahl der menschlichen Opfer ist unbekannt. Laut mehreren Berichten, die auch in oppositionellen russischen Medien erschienen, gab es ein Feuer, das sich auf Fahrzeuge und Treibstofftanks ausweitete. Folgeexplosionen hätten dann die nebeneinander auf dem Rollfeld geparkten Helikopter Mi-24 „Hind“ zerstört.

    diepresse.com q
  • International: Medien: Götze-Deal kurz vor Abschluss

    Der Wechsel von Mario Götze zum FC Liverpool nimmt anscheinend konkrete Züge an. So wollen die Reds den Transfer so schnell wie möglich unter Dach und Fach bringen, am besten noch in dieser Woche. Ein konkretes Angebot für den FC Bayern soll schon vorbereitet worden sein.

    SPOX
  • Ein Milliardengrab für Deutschland

    Griechenland-Rettung - Ein Milliardengrab für Deutschland

    Handelsblatt
  • Aufstieg zur 3. Liga: Waldhof 0:0 in Lotte

    Der frühere Bundesligist Waldhof Mannheim hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zurück in den Profifußball gemacht. Der Meister der Regionalliga Südwest mit dem früheren Nationalspieler Hanno Balitsch kam im Hinspiel um den Aufstieg in die 3. Liga zu einem 0:0 beim West-Meister Sportfreunde Lotte. Waldhof, von 1983 bis 1990 erstklassig, war 2003 aus der 2. Bundesliga abgestiegen. Eine gute Ausgangsposition für die Rückspiele am Sonntag erarbeiteten sich auch der FSV Zwickau und der VfL Wolfsburg II.Zwickau, DDR-Meister von 1950, kam bei der SV Elversberg zu einem 1:1 (0:0). ...

    SID
  • An Schweizer Schule: Handschlagpflicht auch für Muslime

    Dürfen Schüler aus religiösen Gründen ihren Lehrern den Handschlag verweigern? Ein Fall zweier junger Muslime in der Schweiz sorgte kürzlich für Empörung über die Landesgrenzen hinaus.

    dpa
  • Reutlingen: Dreijähriger Ausreißer hält Polizei auf Trab

    Im Schlafanzug und mit Kuscheltier tapst ein Dreijähriger um 5.30 Uhr alleine durch Reutlingen. Polizisten nehmen sich des kleinen Jungen an – und müssen viel Geduld aufbringen. Reutlingen - Ein Dreijähriger hat am frühen Sonntagmorgen in Reutlingen einen „Ausflug“ unternommen und die Polizei auf den Plan gerufen. Wie die Beamten melden, war eine 21-jährige Angestellte einer Tankstelle gegen 5.30 Uhr gerade auf dem Weg zur Arbeit, als sie den kleinen Jungen auf der Sondelfinger Straße entdeckte. Er war alleine, hatte seinen Schlafanzug an und war mit Schnuller, Teddy und Schnuffeltuch unterwegs. Alarmierte Polizisten brachten den Jungen auf die Reutlinger Wache – und mussten ihn erst einmal beschäftigen.

    stuttgarter-nachrichten.de q
  • US-Schauspieler Michael Jace wegen Erschießung seiner Frau vor Gericht

    Weil er seine Frau vor den Augen ihrer Kinder mit mehreren Schüssen getötet hat, ist der US-Schauspieler Michael Jace vor Gericht gestellt worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag (Ortszeit) bei einer Gerichtsanhörung in Los Angeles darlegte, war Jace, der aus Filmen wie "Forrest Gump" und "Boogie Nights" bekannt ist, in Rage geraten, weil seine Frau April ihn um die Scheidung gebeten hatte.

    AFP
  • Deshalb ist Daniela Katzenberger sauer auf ihre Fans

    Daniela Katzenberger faucht und ist angriffslustig. Grund sind diverse Kritiken ihrer Fans.

    Dreipunkt
  • Egyptair-Absturz: Körperteile deuten auf Explosion in Flugzeug hin - Weltgeschehen

    Die geborgenen Körperteile von Insassen der abgestürzten Egyptair-Maschine deuten Ermittlern zufolge auf eine Explosion an Bord hin. Diese Hinweise ergäben sich aus den ersten forensischen Untersuchungen, wie es aus der ägyptischen Untersuchungskommission am Dienstag in Kairo hieß.  Demnach wurden bislang nur kleine Körperteile gefunden, die keine vom Aufprall auf das Wasser oder später verursachten Verletzungen aufweisen. Dies deute darauf hin, dass das Flugzeug in der Luft auseinander gerissen sei, erklärten Quellen innerhalb der Untersuchungskommission. Die Egyptair-Flug MS804 war am frühen Donnerstagmorgen mit 66 Menschen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem östlichen Mittelmeer

    Stern q
  • "Wer wird Millionär?": Publikum irrt sich, Student verzockt Vermögen

    Das ist bitter: “Wer wird Millionär?”-Ratefuchs Lucas Kötter verzockte 63.500 Euro, weil er nicht dem Vorschlag von Günther Jauch folgte und stattdessen dem (sich irrenden) Publikumsjoker vertraute.

    Yahoo Nachrichten
  • Umfrage: AfD bekommt in NRW immer mehr Wähler

    Ein Jahr vor der nächsten NRW-Landtagswahl liegt die AfD einer Umfrage zufolge bei zwölf Prozent. Das sind noch einmal zwei Prozentpunkte mehr als im Februar. Die Alternative für Deutschland bliebe damit drittstärkste Kraft in Nordrhein-Westfalen. Koalition mit der AfD haben alle Parteien ausgeschlossen Im übrigen ergab die Umfrage im Auftrag des WDR-Magazins „Westpol“ wenig Änderungen. Wenn jetzt schon gewählt würde, wären SPD und CDU demnach gleich stark, beide kämen auf 31 Prozent, was für die CDU eine leichte Verschlechterung gegenüber dem letzten Mal bedeutet. Die Grünen könnten mit zehn Prozent rechnen, die FDP stünde bei acht Prozent, und die Linke wäre mit sechs Prozent ebenfalls noch

    Ruhrnachrichten q
  • Wie verfolgt sind Christen in deutschen Flüchtlingsheimen?

    Die Studie des christlichen Hilfswerks "Open Doors" sorgte Anfang Mai für Aufsehen: Bis zu 40.000 Nicht-Muslime seien in deutschen Flüchtlingsheimen drangsaliert worden. 231 Fälle habe es in ganz Deutschland gegeben, die von Diskriminierung und Körperverletzung bis hin zu sexuellen Übergriffen und Morddrohungen reichen würden. 204 der 231 befragten Flüchtlinge hätten angegeben, von anderen Flüchtlingen aus religiösen Gründen angegriffen worden zu sein. Doch wie stark werden christliche Flüchtlinge tatsächlich in deutschen Flüchtlingsheimen bedrängt? Dieser Frage ging die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" ("FAS", Ausgabe vom 22. Mai) nach und die Zeitung deckte einige Unschärfen der "Open

    diepresse.com q
  • Druckausgleich schaffen: So vermeidet man Bluthochdruck

    und Nierenerkrankungen. Problematisch ist, dass Betroffenen häufig zunächst keinerlei Beschwerden haben.

    dpa
  • Die schönsten Verlobungsbilder 2016 (15 Fotos)

    Jährlich wählt die Agentur für Hochzeitsplanung Junebug Weddings die schönsten Verlobungsbilder aus. Auch 2016 erhielten 50 Fotos aus aller Welt diesen Titel. Hier kommen 15 besonders schöne Beispiele.

    Yahoo Redaktion
  • Studie: Arabische Bildungsmisere ist Bedrohung für Europa

    Die Bildungsmisere der arabischen Welt stellt laut einer aktuellen Studie nicht nur für die wenigen stabilen Staaten der Region eine Bedrohung dar, sondern auch für Europa. Die Autoren der am Dienstag veröffentlichten Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung haben unabhängig von den derzeitigen Krisen und Kriegen drei Risikofaktoren identifiziert: Lehrinhalte, die nicht auf den Beruf vorbereiten, schlechte Rahmenbedingungen für die Gründung mittelständischer Unternehmen und die niedrige Erwerbsquote der Frauen. Fehlende Lebensperspektiven führen zur Flucht Sie stellen fest, Lebensperspektiven für die jungen Menschen in Nordafrika und Nahost seien notwendig, "um die Anfälligkeit

    diepresse.com q
  • Baderegeln auf Fotos: „Nur bis zum Bauch ins Wasser gehen!“

    © Etienne Lehnen Im Frankfurter Rebstockbad hängen die neuen Baderegeln prominent in der Schwimmhalle. Der Bademeister schaut vollkommen fassungslos auf den dunkelhaarigen Mann, der mit einem kleinen Mädchen im Arm gerade vor seinen Augen ohne Zögern ins Schwimmerbecken gesprungen ist und jetzt verzweifelt versucht, strampelnd an der Wasseroberfläche zu bleiben. Nach der ersten Schrecksekunde greift der Bademeister vom Beckenrand aus zu und zieht das Mädchen und den Mann aus dem Wasser. Als beide wieder sicher am Beckenrand stehen, erklärt der Bademeister dem Mann freundlich, aber bestimmt, dass er sich und das kleine Mädchen gerade in eine lebensgefährliche Situation gebracht habe und dass Nichtschwimmer

    FAZ.NET q
  • Unglaubliche Betrugsmasche

    Bereits im Jahr 2009 kaufte eine in Heilbronn wohnhafte Türkin für mehrere tausend Euro Schmuck in ihrer Heimat. Vergangene Woche bekam die Frau einen Anruf aus der Türkei. Ein angeblicher Mitarbeiter der Firma, bei der sie den Schmuck gekauft hatte, forderte den Steueranteil in Höhe von knapp 5.000 Euro. Sie solle das Geld umgehend überweisen. Sollte sie nicht bezahlen, müsse man ihr den Schmuck wegnehmen. Da sie davor Angst hatte, überwies sie die Summe. Das Geld ist weg und sie hat den Schaden. Dass es solche "Steuernachzahlungen" nicht gibt, darauf weißt die Polizei hin.

    stimme.de q
  • Bericht: Prince starb vermutlich schon Stunden vor Fund seiner Leiche - News2

    US-Popstar Prince war laut einem Zeitungsbericht vermutlich schon Stunden tot, als er in einem Fahrstuhl seines Anwesens Paisley Park gefunden wurde. Unter Berufung auf informierte Kreise berichtete die Zeitung "The Minneapolis Star Tribune" am Samstag, ein Notfallmediziner habe bei dem Einsatz am 21. April gesagt, Prince sei vermutlich mindestens sechs Stunden vor dem Fund seiner Leiche gestorben. Prince, einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Popmusiker aller Zeiten, war am 21. April tot aufgefunden worden. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt, das Autopsieergebnis liegt noch nicht vor. Die "Star Tribune" berichtete, nachdem er am 15. April wegen einer Schmerzmittel-Überdosis

    Stern q
  • So tragen Sie Poloshirts richtig - Mode

    Menschen aus Kiel sind heute noch in Hamburg an einem Merkmal zu erkennen: Sie tragen den Kragen am Polohemd gerne nach oben. Doch was in den 80ern cool war, gehört mittlerweile zu den No Gos. Diese vier Regeln sollten Sie beim Tragen von Poloshirts beachten: 1. Bügeln oder nicht? Ja, auch ein Poloshirt sollte ordentlich gebügelt sein. Insbesondere der Kragen darf nicht knittrig sein. Im Gegensatz zu einem Hemd ist ein Poloshirt aber in einer Minute fertig gebügelt, 2. Poloshirt rein oder raus? Bloß nicht rein! Ein Poloshirt gehört nicht in die Hose. Es ist schließlich ein sportlicher Sommer-Look und wird lässig getragen. 3. Kragen hoch oder runter? Auch wenn die Kieler es bis heute anders machen:

    Stern q