Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • «Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, aber...»

    In Heidenau steht ein Hotel, das «Reichskrone» heißt. Der schlichte Altbau hat im Internet sehr gute Bewertungen, die Gäste schätzen Sauberkeit und Ordnung und die Nähe zur Elbe. Gegenüber vom Hotel steht ein Autohaus, daneben eine Schule.

    dpa
  • Nazi-Zug gefunden: Schatzsucher befinden sich im Goldrausch

    Diese Woche schien sich eines der großen Geheimnisse in Polen zu lüften. Der versteckte Nazi-Zug, mit dem sich die Polen schon seit Jahrzehnten beschäftigen, scheint gefunden. Der Nachrichtenagentur "AFP" zufolge bestätigte Vize-Kulturminister Zuchowski den Fund "zu 99 Prozent". Seitdem ist offenbar ein Goldrausch im Gange, der immer mehr Hobby-Schatzsucher in die Gegend um Walbrzych zu locken scheint.

    CF
  • Türkin veröffentlicht Blog über Misshandlungen durch Ex-Freund

    Eine junge Türkin hat sich über das Internet an die Öffentlichkeit gewandt, weil sie nach häufigen Misshandlungen durch ihren Ex-Freund um ihr Leben fürchtet. Türkische Medien veröffentlichten am Mittwoch Bilder des von Schlägen geschwollenen Gesichts von Kübra Yilmaz. Die 22-Jährige aus dem südtürkischen Alanya schreibt in einem Blog, sie halte ihre Geschichte auch deshalb im Internet fest, damit die Öffentlichkeit wisse, wer ihr Mörder sei, falls sie eines Tages nicht mehr nach Hause zurückkehren sollte. Die Polizei sei bisher untätig geblieben. Nun wollen sich Anwälte des Falles annehmen.

    AFP
  • Nächste HSV-Posse: Schwindler Holtby widerruft Aussage

    Wütend über den HSV-Rückschlag ließ sich Ersatzkapitän Lewis Holtby beim Schwindeln ertappen. Der Hamburger Mittelfeldspieler behauptete nach dem unglücklichen 1:2 beim 1. FC Köln, Schiedsrichter Deniz Aytekin habe den entscheidenden Elfmeterpfiff in der Gäste-Kabine als Fehler bereut.

    dpa
  • Kundin zerrt McDonald’s-Mitarbeiterin aus Schalter

    Was für einer extremen Gewalt Angestellte von Fast-Food-Ketten ausgesetzt sein können, zeigt ein im Internet kursierendes Video. Eine Kundin und eine Angestellte geraten an dem Schalterfenster in Streit. Dann zerrt die Fahrerin plötzlich ihre Kontrahentin an den langen Haaren brutal aus dem Fenster.

    DE Video Generic
  • Darum will keiner "Popstars" sehen

    Die Mutter aller Castingshows leidet unter akutem Zuschauermangel: Die Quote von "Popstars" erholt sich nicht. Wir nennen fünf Gründe, warum das Format kein Publikum findet.

    spot on news
  • Rucksack-Affäre: Polizei ermittelt offenbar gegen Finderin

    In der "Rucksack-Affäre" um Sportdirektor Peter Knäbel vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV gibt es offenbar eine überraschende Wende. Laut einem Bericht der Bild ermittelt die Hamburger Polizei gegen die Finderin des Rucksacks mit vertraulichen Papieren. Im Zuge der Ermittlungen "sowie einer anonym verfassten E-Mail" habe sich "ein Anfangsverdacht des Diebstahls" gegen die Frau ergeben, wird Polizeisprecher Andreas Schöpflin zitiert."Der Vorgang ist zur Prüfung der Staatsanwaltschaft Hamburg übersandt worden", so Schöpflin weiter. ...

    SID
  • IP-Telefonie – Probleme bei der Zwangsumstellung

    Die Telekom stellt um – ob die Kunden wollen oder nicht: Die bisherigen analogen Anschlüsse sollen der Internet-Telefonie weichen. Bis zum Jahr 2018 will der Konzern 20 Millionen Anschlüsse umstellen. Bisher sind Kunden in vielen Fällen wenig begeistert. Grund sind Störungen beim Telefonieren und Totalausfälle. Stiftung Warentest gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.

    Klüger kaufen
  • Miley Cyrus enthüllt: "Ich bin pansexuell"

    Küsschen mit Cara Delevingne, Händchenhalten mit Patrick Schwarzenegger, Flirten mit Stella Maxwell – Miley Cyrus' Liebes-Liste ist ebenso prominent wie bunt gemischt. Dass die Skandalnudel sowohl auf Männer als auch auf Frauen steht, ist längst bekannt. Nun setzt die Gastgeberin der "MTV VMAs 2015" aber noch einen drauf. Im Interview mit der britischen "Elle" verrät sie jetzt: "Ich bin pansexuell." Das bedeutet, dass sie sich neben Männern und Frauen auch zu Menschen hingezogen fühlt, die sich keinem der beiden Geschlechter eindeutig zuordnen können.

    CF
  • Offenbar 18 Türken in Bagdad von Bewaffneten entführt

    In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind 18 Türken von bewaffneten Angreifern entführt worden. Die Angestellten einer Baufirma seien am Mittwochmorgen verschleppt worden, sagte der türkische Vizeregierungschef Numan Kurtulmus. Nach Angaben des Außenministeriums in Ankara handelt es sich um 14 Arbeiter, drei Ingenieure und einen Buchhalter des Baukonzerns Nurol, der im nördlichen Stadtteil Sadr City ein Fußballstadion errichtet.

    AFP vor 8 Min.
  • Goldzug aus NS-Zeit in Polen gefunden - ZDF heute journal - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

    In Schlesien wurde auf Radar-Aufnahmen ein deutscher Zug aus der Nazi-Zeit gefunden. Seine Existenz wurde durch polnische Behörden bestätigt. Der Legende nach beherbergt der Zug große Mengen an Gold.

    ZDF q
  • Frau mit W-LAN Allergie gewinnt Klage vor Gericht

    Eine Allergie gegen die allgegenwärtigen, unsichtbaren Funkstrahlen eines W-LAN-Netzes? Diesen Albtraum des 21. Jahrhunderts durchlebt die Französin Marine Richard angeblich jeden Tag. Die 39-Jährige zog deshalb in Toulouse vor Gericht und erklagte sich eine Behindertenrente von 800 Euro im Monat, wie unter anderem der "Guardian" berichtet. Ihre W-LAN Allergie zwinge sie dazu, fernab jeglicher Zivilisation in einer renovierten Scheune in den Bergen des südwestlichen Frankreichs zu leben, so die Klägerin. ...

    CF
  • Cindy Crawford: "Ich fühlte mich manipuliert"

    Das geleakte, unretouchierte Foto von Cindy Crawford sorgte Anfang des Jahres für Diskussionen. Nur das Model selbst schwieg eisern - bis jetzt.

    spot on news
  • So reagiert das Netz auf Herrmanns "Neger"-Aussage (7 Fotos)

    "Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger, der den meisten Deutschen wunderbar gefallen hat." Mit dieser Aussage in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann einen Shitstorm im Netz losgetreten. Die besten Kommentare zum Thema finden Sie hier!

    Yahoo Nachrichten
  • Süßes Tattoo: Sarah Engels trägt Alessio jetzt unter der Haut

    Es ist ein ganz besonderer Liebesbeweis, den Sarah Engels ihrem Baby Alessio zuteilwerden lässt. Die frischgebackene Mama hat sich die Herzlinie und den ersten Fußabdruck des Wonneproppens auf ihren Oberkörper stechen lassen. Um genau zu sein direkt unter ihr eigenes Herz, wie in einem Bericht von "Exklusiv" auf RTL am Sonntagabend zu sehen war. Auf der Tattoo-Convention in Oberhausen wurde das süße Kunstwerk von einem Profi gestochen. Stets an der Seite von Sarah Engels: Ehemann und stolzer Papa Pietro Lombardi.

    CF
  • Unnötige Arzneimittel: 17 Medikamente, die Sie sich sparen können - Gesundheit | STERN.de

    Manche Medikamente bringen vor allem den Herstellern Geld, helfen aber wenig. Der stern zeigt 17 Arzneien, die Sie sich vom Apotheker nicht aufschwatzen ...

    Stern q
  • Bergung des „Nazi-Zugs“ in Polen wird konkret

    Die Bergung eines „Nazi-Zuges“ wird immer konkreter: Der zuständige polnische Denkmalpfleger erklärt, dass der Zug zu 99-prozentiger Sicherheit existiere.

    Neue Osnabrücker Zeitung q
  • Von Homs nach Hamburg - Flüchtlingsalltag im «Gelben Dorf»

    Vor nicht allzu langer Zeit lebten sie noch zu Hause, im syrischen Homs oder im Südosten Afghanistans. Jetzt wohnen sie in Hamburg, in gelben Wohncontainern. Die Anwohner nennen die kleine Siedlung darum das «Gelbe Dorf».

    dpa
  • Matthias Reim in Lebensgefahr: Alle Termine bis November abgesagt

    Angst um Schlagersänger Matthias Reim: Der 57-Jährige musste nicht nur all seine Termine und Konzerte bis November canceln – wie jetzt bekannt wurde, liegt der "Verdammt ich lieb dich"-Sänger im Krankenhaus und schwebt in Lebensgefahr.

    CF
  • Panischer Orang-Utan im Duisburger Zoo erschossen

    Tödliches Drama im Duisburger Zoo: Ein ausgebrochener Orang-Utan ist von Angestellten des Tierparks erschossen worden, um eine mögliche Flucht des Menschenaffen in die Stadt zu verhindern. Wie der Tierpark mitteilte, war das erwachsene Männchen aus dem sogenannten Affenhaus entwichen und außerhalb seiner vertrauten Umgebung in Panik geraten.

    AFP