War Friedrich Merz' Sturm-Witz frauenfeindlich?

14/02/2020 - 17/02/20201.339 Stimmen
Am Montag zog Orkantief "Sabine" über Deutschland, wenig später kündigte CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ihren Rücktritt an. Grund genug für ihren Rivalen Friedrich Merz, am Abend bei einem Vortrag diesen Witz zu reißen: "Dieser 10. Februar wird ja in die Geschichte der Bundesrepublik eingehen, als ein Tag des Sturms. Aber nicht nur draußen, sondern auch drinnen. Es ist übrigens reiner Zufall, dass Tiefs im Augenblick Frauennamen tragen." Zwar fügte er später hinzu: "Die schlechte Nachricht für alle Männer ist: Im nächsten Jahr ist es umgekehrt" - dennoch hagelt es Sexismus-Kritik, es fallen Schlagworte wie "Chauvi" und "Herrenwitz". Was halten Sie davon?

Q1. War der Spruch sexistisch?

Ja
0%
Nein
0%
Weiß nicht
0%
Danke für die Teilnahme!
Weitere Umfragen
Alle anzeigen