Thema

Bundestagswahl 2021

Aktuelle News aus dem Wahlkampf

  • dpa

    Hungerstreik: Klimaaktivisten drohen mit Verschärfung

    Eine Hand voll junger Leute hungert aus Verzweiflung über die Klimakrise seit drei Wochen in Berlin. Ihre Forderung: ein Gespräch mit den Kanzlerkandidaten noch vor der Bundestagswahl. Jetzt erhöhen die Beteiligten nochmals den Druck.Eine Hand voll junger Leute hungert aus Verzweiflung über die Klimakrise seit drei Wochen in Berlin. Ihre Forderung: ein Gespräch mit den Kanzlerkandidaten noch vor der Bundestagswahl. Jetzt erhöhen die Beteiligten nochmals den Druck.

  • AFP

    Verfahren gegen AfD-Politikerin Weidel wegen Auslandsspende eingestellt

    Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat das Strafverfahren gegen AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel und drei weitere AfD-Politiker wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Parteiengesetz eingestellt. Es bestehe kein hinreichender Tatverdacht, teilte die Behörde am Montag mit. Ermittelt worden war wegen einer Spende aus der Schweiz an den AfD-Verband in Weidels baden-württembergischem Wahlkreis kurz vor der Bundestagswahl 2017.

  • dpa

    Wahlkampf voller Wendungen - Ausgang offen wie selten zuvor

    Der Wahlkampf 2021 ist besonders: Viele Wendungen wirbelten die Erwartungen durcheinander. Die Ungewissheit ist groß.

  • dpa

    In der Vorwärtsverteidigung: Scholz vor Finanzausschuss

    Und er kommt doch: Kurz vor der Bundestagswahl nimmt Olaf Scholz an einer Sitzung im Bundestag teil. Es geht um Vorwürfe gegen die Zoll-Einheit FIU. Scholz ist für Opposition und Union kaum zu packen.Und er kommt doch: Kurz vor der Bundestagswahl nimmt Olaf Scholz an einer Sitzung im Bundestag teil. Es geht um Vorwürfe gegen die Zoll-Einheit FIU. Scholz ist für Opposition und Union kaum zu packen.

  • dpa

    UN-Generaldebatte: Biden, der Bundespräsident & eine Boyband

    Die Pandemie ist nicht vorbei, trotzdem werden über 80 Staats- und Regierungschefs an der UN-Generaldebatte teilnehmen. US-Präsident Biden gibt seinen Einstand - aus Deutschland kommt ein überraschender Gast.Die Pandemie ist nicht vorbei, trotzdem werden über 80 Staats- und Regierungschefs an der UN-Generaldebatte teilnehmen. US-Präsident Biden gibt seinen Einstand - aus Deutschland kommt ein überraschender Gast.

  • AFP

    Parteien bringen sich für den Wahlkampfendspurt in Stellung

    Knapp eine Woche vor der Bundestagswahl haben sich die Parteien für den Schlussspurt in Stellung gebracht. Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) machte am Montag deutlich, dass er sich eine Regierung mit dem Kanzler der zweitstärksten Partei vorstellen kann. SPD und Grüne betonten ihre Gemeinsamkeiten, verwiesen aber auch auf Unterschiede. Die Linke bekräftigte ihre Bereitschaft zu einem Bündnis mit SPD und Grünen.

  • AFP

    SPD sieht Gemeinsamkeiten mit den Grünen - und Hürden bei FDP und Linken

    Die SPD-Spitze sieht im Wahlkampfendspurt viele Gemeinsamkeiten mit den Grünen - aber zugleich hohe Hürden für FDP oder Linke als weitere Partner. Es gebe mit den Grünen "in vielen wichtigen Punkten Übereinstimmung", sagte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans am Montag in Berlin. Er verwies dabei auf den Klimaschutz oder Investitionen in die Digitalisierung.

  • AFP

    Grüne Wahlsieger bei Kindern und Jugendlichen

    Kinder und Jugendliche würden bei der Bundestagswahl mehrheitlich für die Grünen stimmen. Nach dem am Montag veröffentlichten Ergebnis der U18-Wahl kommt die Partei auf rund 21 Prozent der Stimmen. Die SPD folgt mit 19,2 Prozent auf dem zweiten Platz.

  • dpa

    Unionsfraktionsvize Frei setzt auf Vorratsdatenspeicherung

    Bringt das ausstehende Urteil zur Vorratsdatenspeicherung wirklich neue Handlungsmöglichkeiten für die Zukunft? Unionsfraktionsvize frei hält die Speicherung der Daten für wichtig. Die FDP warnt vor einem «Luftschloss».Bringt das ausstehende Urteil zur Vorratsdatenspeicherung wirklich neue Handlungsmöglichkeiten für die Zukunft? Unionsfraktionsvize frei hält die Speicherung der Daten für wichtig. Die FDP warnt vor einem «Luftschloss».

  • AFP

    Söder gibt als Ziel für Bundestagswahl Sieg über SPD aus

    CSU-Chef Markus Söder hat für die Union den Sieg über die SPD zum Ziel bei der Bundestagswahl erklärt. "Das Ziel ist klar, die Nummer eins zu werden", sagte Söder am Montag nach einer Sitzung des CSU-Vorstands in München vor Journalisten. Nur wenn die Union vor der SPD liege, bestehe die Chance, am Ende zu gewinnen.

Mehr Topthema

Mehr Topthema anzeigen