Thema

Bundestagswahl 2021

Aktuelle Videos zur Wahl

Bundesregierung senkt Konjunkturprognose auf 2,6 Prozent ab

In Deutschland wird für 2021 ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von 2,6 Prozent erwartet. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in Berlin mit und verwies auf Lieferengpässe und weltweit hohe Energiepreise.
  • 00:31
  • 00:30
  • 02:02
  • 26:41
  • 01:08
  • 01:05
  • 01:05
  • 01:53
  • 01:18
  • 00:33

Aktuelle News zur Wahl

  • dpa

    NRW-Landtag soll Wüst zum neuen Ministerpräsidenten wählen

    Nordrhein-Westfalen steht vor einem Stabwechsel: Hendrik Wüst steht als Nachfolger für den bisherigen Ministerpräsidenten Armin Laschet bereit. Die Abstimmung im Landtag könnte spannend werden.

  • dpa

    Ampel-Parteien starten Detailverhandlungen

    Bisher haben SPD, Grüne und FDP ihren Kurs nur grob abgesteckt. Jetzt wollen die möglichen Regierungspartner ihre Vorhaben konkreter aushandeln - einfach dürfte das nicht werden.

  • dpa

    Erstmals seit 1998 wieder eine Frau an Bundestagsspitze

    Die Bundestagspräsidentin und ihr Vorgänger finden bei der ersten Sitzung des neuen Bundestages mahnende Worte und setzen auf mehr Bürgernähe. Und der Bundespräsident würdigt die scheidende Kanzlerin.

  • AFP

    Bundestag wählt bei erster Sitzung SPD-Politikerin Bärbel Bas zur Präsidentin

    An der Spitze des Bundestags steht zum dritten Mal in seiner Geschichte eine Frau: Die Abgeordneten wählten am Dienstag bei der konstituierenden Sitzung des 20. Deutschen Bundestags die 53-Jährige SPD-Politikerin Bärbel Bas zur Bundestagspräsidentin. Mit dem Zusammentritt des neuen Parlaments endete zugleich die Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrer Regierung. Die Bundesregierung ist nun nur noch geschäftsführend im Amt.

  • dpa

    AfD-Kandidat Kaufmann als Bundestags-Vize im ersten Wahlgang gescheitert

    Der Thüringer AfD-Abgeordnete Michael Kaufmann ist bei der Wahl zum Bundestags-Vizepräsidenten durchgefallen.

  • AFP

    Neuer Bundestag zu konstituierender Sitzung zusammengekommen

    Einen Monat nach der Bundestagswahl ist der neue Bundestag erstmals zusammengetreten. Der bisherige Parlamentspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) eröffnete die Sitzung als dienstältester Abgeordneter. Auf der konstituierenden Sitzung wird das Bundestagspräsidium neu gewählt. Neue Parlamentspräsidentin soll die SPD-Abgeordnete Bärbel Bas werden, deren Partei bei der Bundestagswahl stärkste Kraft geworden ist. Auch die Stellvertreterposten werden besetzt.

  • dpa

    Linke wählen Mohamed Ali und Bartsch als Fraktionschefs

    Die Linke sollte noch nicht abgeschrieben werden, war am Montag die klare Botschaft der frisch gewählten Fraktionschefs. Nun gehe es vor allem um Geschlossenheit.

  • AFP

    Neuer Bundestag konstituiert sich und Regierung wird entlassen

    Einen Monat nach der Bundestagswahl tritt der neue Bundestag am Dienstag (11.00 Uhr) erstmals zusammen. Auf der konstituierenden Sitzung wird das Bundestagspräsidium neu gewählt - auf den bisherigen Parlamentspräsidenten Wolfgang Schäuble (CDU) soll die SPD-Abgeordnete Bärbel Bas folgen. Auch die Stellvertreterposten werden besetzt. Schäuble eröffnet in seiner Funktion als Alterspräsident die Sitzung. Zuvor wird in der Berliner St. Marienkirche ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert (08.30 Uhr).

  • AFP

    Bartsch und Mohamed Ali bleiben Fraktionsvorsitzende der Linken

    Die Linke hat einen Monat nach der Schlappe bei der Bundestagswal ihre Fraktionsführung im Amt bestätigt: Die Vorsitzenden Dietmar Bartsch und Amira Mohamed Ali wurden am Montag mit jeweils 76,9 Prozent wiedergewählt. Beide sprachen von einem guten Ergebnis. Zuvor war spekuliert worden, dass sie wegen des schlechten Abschneidens ihre Ämter verlieren könnten. Parlamentsgeschäftsführer Jan Korte wurde gleichfalls wiedergewählt, als Bundestagsvizepräsidentin wurde erneut Petra Pau nominiert.

  • Yahoo Nachrichten Deutschland

    Was geschieht jetzt mit Angela Merkels Blazern?

    Nach 16 Jahren Kanzlerschaft und einer genau so langen modischen Uniformität müssten sich bei der scheidenden Bundeskanzlerin zahllose bunte Blazer angesammelt haben. Oder?

Mehr Topthema

Mehr Topthema anzeigen