Thema

US-Präsidentschaftswahl 2020

Der aktuelle Stand der Auszählung

Holpriger Übergang: Die US-Politik nach der Wahl

  • dpa

    Westen berät über Umgang mit Erdogan

    Erdogan brüskiert die Nato-Partner und erklärt zehn Botschafter zu unerwünschten Personen. Damit droht ihnen die Ausweisung. Hintergrund ist deren Einsatz für einen inhaftierten Kulturförderer.

  • ZEIT ONLINE

    US-Demokraten: Die Sehnsucht nach Obamas Glanz

    In Virginia geht es nicht nur um eine knappe Gouverneurswahl. Der Druck auf Präsident Joe Biden bald ein Jahr nach seiner Wahl wächst. Da muss auch Barack Obama helfen.

  • dpa

    Obama: Amerika und die Welt sind an einem Wendepunkt

    Um den Demokraten Terry McAuliffe bei der Gouverneurswahl in Virginia zu unterstützen, hält der ehemalige US-Präsident Barack Obama eine Rede. Er macht auch eine Anspielung in Richtung Trump.

  • dpa

    Abtreibungsgesetz in Texas - «Auswirkungen katastrophal»

    In Texas sind seit bald zwei Monaten fast alle Abtreibungen verboten. Die Biden-Regierung versucht, das Gesetz zu kippen - bisher erfolglos. Nun gibt es einen Termin, auf den viele mit Spannung schauen.

  • dpa

    Einstigem Trump-Chefstrategen Bannon droht Gericht

    Der Ausschuss zur Kapitol-Attacke ist Zankapfel zwischen Republikanern und Demokraten. Das Gremium hatte Ex-Trump-Berater Steve Bannon vorgeladen. Erschienen ist er nicht. Nun hat das Konsequenzen.

  • dpa

    Biden warnt China: USA würden Taiwan bei Angriff verteidigen

    Bisher haben die USA bewusst offen gelassen, ob sie Taiwan bei einer Invasion durch China verteidigen würden. Joe Biden lässt daran aber keinen Zweifel. Schaukelt sich der Konflikt weiter hoch?

  • dpa

    Kapitol-Angriff: Trump-Berater Bannon soll vor Gericht

    Der frühere Trump-Verbündete Steve Bannon weigert sich, vor dem Untersuchungsausschuss zur Erstürmung des US-Kapitols zu erscheinen. Die Kongressabgeordneten nehmen diese "Missachtung" nicht hin.

  • dpa

    Trump will Herausgabe von Dokumenten zu 6. Januar verhindern

    Im Zuge der Untersuchungen der Attacke auf das US-Kapitol schaltet sich Ex-Präsident Trump nun juristisch ein: Er will nicht, dass bestimmte Dokumente an den Kongressausschuss weitergegeben werden.

  • dpa

    US-Sonderbeauftragter für Afghanistan tritt zurück

    Das Debakel in Afghanistan setzt die US-Regierung unter Druck. Nun gibt der Sonderbeauftragte für das Krisenland sein Amt auf. Er hatte ein hoch umstrittenes Abkommen mit den Taliban ausgehandelt.

  • dpa

    Früherer US-Außenminister Colin Powell gestorben

    Powells Amtszeit wurde überschattet von den Kriegen in Afghanistan und im Irak. Nun ist der ehemalige US-Außenminister im Alter von 84 Jahren nach einer Corona-Infektion gestorben.

Mehr Topthema

Mehr Topthema anzeigen